Seit mich mein Engel nicht mehr bewacht

Seit mich mein Engel nicht mehr bewacht,
kann er frei seine Flügel entfalten
und die Stille der Sterne durchspalten, -
denn er muss meiner einsamen Nacht
nicht mehr die ängstlichen Hände halten -
seit mich mein Engel nicht mehr bewacht.

Rainer Maria Rilke - Frühe Gedichte (Engellieder)

Beatrice 29.11.2009, 20.59| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: lesenswert | Tags: Gedichte, R. M. Rilke,

Der Countdown läuft

Ich kann es an einer Hand abzählen :-)) in 4 Tagen wird auf- und eingeladen... in 5 Tagen sind wir um diese Uhrzeit schon auf der Autobahn. Ist das aufregend!
Meine Garage habe ich heute morgen völlig leer geräumt. Ich muss nur noch rauskehren, dann wird die Türe zugemacht und fertig. Der Keller ist ebenfalls umzugsfein - ich fasse es kaum, dass nur noch so wenig Kisten da drin stehen - im Gegensatz zu vorher.
Morgen kommt "einer" vom Umzugsservice und holt meine Couch 2 plus einem alten Stuhl ab. Sie sollte ja viel mehr bekommen, aber Couch 1, Küche, Schrank haben sich nun anderweitig unter die Menschheit verteilt. Er schaut sich auch gleich meine Vorbereitungen an.
Gestern Abend hab ich noch den zweiten Schrank in meinem Schlafzimmer abgebaut. Nun muss nur noch mein Bett zerlegt werden und ich überlege schon, ob ich das nicht auch gleich schon selbst machen soll. Was weg ist, ist weg...
Leider hat mein Schwager nun als Umzugskraft abgesagt, aber ich hoffe, dass alle anderen, die zugesagt haben, Zeit haben und auch wirklich kommen. 4 Männer und 4 Frauen werden dem Ganzen doch hoffentlich schnell ein Ende machen.
Für meine Tatzen hab ich Reisemedizin besorgt - zusätzlich noch ein Duftspray und Globulis. Hoffentlich nehmen sie mir den Umzug nicht allzu übel. Ich staune jedesmal, wenn ich gefragt werde, ob ich meine Katzen mitnehme?! JA natürlich kommen sie mit?!  Es scheint nicht unbedingt ganz normal zu sein, komisch.
Ab 1. Dez. wird Telefon und Internet hier abgestellt, aber es gibt ja gottseidank andere Möglichkeiten um trotzdem erreichbar zu sein.

Beatrice 29.11.2009, 13.57| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: Umzug, persönlich, Hamburg,

Malwarewarnung ... schade

counter.jpgSchade, schade... aber vorsichtig ist die Mutter der Porzellankiste.

Als ich eben über einen dieser hübschen, weihnachtlichen Counter (in verkleinerter Form als Bild hier rechts zu sehen) zur "Mutterseite" dieser Counter wollte, verweigerte sich mein Firefox. Er meint, die Herstellerseite wäre als attackierende Webseite gemeldet...

keine langen Worte - so eine Ansicht kann man nicht ignorieren:



Also verlasse ich die Seite wieder, aber ich guck auch mal über Google...
und lese:



Zur Info über diese Seite kann man bei Google auch noch > eine Infoseite aufrufen.

Da ich diesen Counter auf einer Menge Seiten gesehen habe, frag ich mich nun doch, ob der ein oder andere so mutig war, die Seite doch aufzurufen, oder ob es keine Meldung gab? Vielleicht macht es aber auch Sinn den Rechner auf > Malware zu untersuchen ... wenn man sich auf oben genannter Seite bewegt hat.

Beatrice 28.11.2009, 10.17| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ge-web-t | Tags: Computerschädlinge, Internet, Counter,

Satz mit ix ...

Mohn, Paul Viktor
17.11.1842 Meißen,
† 17.02.1911 Berlin,
Maler, Illustrator

von ihm sind > diese Bilder
aus dem Buch "Die Fahrt zum Christkind. Ein Weihnachts-Märchenbuch" 1889
Das Buch gibt es ab 280 Euronen aufwärts ...
Schade. Is misch definitiv zu viel ... :-(
Nun interessiert mich nur noch wie das mit dem Urheberrecht der Bilder ist... gemeinfrei?


Beatrice 27.11.2009, 20.54| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: kurz notiert | Tags: Buch, Grafik, antik,

Es ist mal wieder Zeit ...

... für Caro-Kaffee.

Beatrice 26.11.2009, 22.03| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: kurz notiert | Tags: Kurznotizen

Mir ist so weihnachtlich zumute ...

... würde ich ja soooo gerne sagen können. Ist aber nicht so - nichts davon... das Wetter macht mir einen großen Strich durch die Rechnung. Die Sonne scheint und man könnte meinen es frühlingelt. Zumindest heute. Ja, und die fehlende Weihnachtsdeko trägt ihren Teil dazu bei. Mein Weihnachten ist im Karton. NOCH! Nächste oder auch übernächste Woche darf es raus aus dem Karton, juhuu :-)

... und bis dahin - tobe ich mich hier aus:

 

Beatrice 25.11.2009, 15.31| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Bea-Web | Tags: Weihnachten, Projekte,

We-Wi-Wu

Ich hab eben eine WeWiWu erstellt... eine WeihnachtsWichtelWunschliste, weil ich gelesen habe,extern.gif dass so eine Wunschliste hilfreich sein könnte.
Okay.
Hier ist sie also nun :-)



Beatrice 22.11.2009, 20.10| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ExtraFreuden | Tags: Aktion, Weihnachten, wichteln, netzwerken,

Tag X rückt näher

sog_kueche.jpg... und die To-Dos werden immer weniger.

Mal ein Blick in meine Notküche: Senseo, Mikrowelle, Wasserkocher (den man hier nicht sieht). Das sieht zur Zeit alles sehr armselig aus ;-) - aber macht nichts, da mich ja in Kürze eine neue Küche beglücken wird. Darauf freu ich mich auch schon wie Bolle.

Am Freitag waren wir noch einmal in Sachen Müll unterwegs. Zwei Reifen mit Felgen 5 Euro... zwei alte Schranktüren, drei kleinere Abfallstücke der ehemaligen Küchenplatte, ein altes Holzregal 5,95 Euro. Gesamt hab ich nun knapp 66 Euro für Müll ausgeben müssen. Damit bin ich zumindest unter meinen gedanklich veranschlagten 100 Euro geblieben. Jippie.

Gestern der Tag des Balkons: 1 Karton musste noch befüllt werden. Ein Blumeneimer war noch mit Erde gefüllt und das bedeutet "noch 1x Gartenabfall" wegbringen. Das wird kommenden Samstag erledigt. Das Wetter war gestern ideal zum Fenster putzen. Alles was raus auf den Balkon guckt erstrahlt im Glanz und die ersten Vorhänge befinden sich in Wartestellung für die Waschmaschine. Ich war gestern ALLE. Aber sowas von ... wie schön, dass mich meine Ma gestern zum Abendessen eingeladen hat und ich essenstechnisch verwöhnt wurde.

Bis Ende der kommenden Woche sollen nun alle Vorhänge gewaschen und alle Fenster geputzt sein. Dann sag ich meiner Waschmaschine adieu, denn sie wird hier in SOG bleiben.

Nur noch 11 Tage ... :-)

Beatrice 22.11.2009, 12.07| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: Umzug, persönlich, Hamburg, Foto,

Die Stahlseile

... die ich so generell als meine Nervenstränge bezeichne, sind vielleicht zur Zeit eher die üblichen Nervenstränge - vielleicht auch etwas überstrapaziert. Vielleicht. Vielleicht hab ich aber auch einfach nur generell - oder mit zunehmenden Alter? - ein Problem mit Sturheit, Verantwortung-Abschieberitis, Unbelehrbarkeit und Besserwisserei-ohne-ewas-zu-wissen. Wie schaffe ich es, mich über solche Menschlichkeiten nicht zu ärgern - kostbare Zeit, die verloren geht. Ein schwieriges Unterfangen. 

Beatrice 19.11.2009, 09.58| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: persönlich, menschlich,

ich bin nun auf jeden Fall vorbereitet

... mental .. wenns denn passieren sollte... oder so..
puuhhh... hab eben extern.gif 2012 gesehen.

Beatrice 18.11.2009, 23.35| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Movietime | Tags: Kino, Film, Katastrophe,

ultimativ

... ob ich evtl. umsteige?

> xphone

Beatrice 18.11.2009, 11.12| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ge-web-t | Tags: Internet, mobile, Movie,

Vor-weihnachtliches Mutterglück

wichtel1.jpgMir

wurde

soeben

mein

Wichtelkind

geboren

:-))

.. nicht der Storch brachte es - es kam von hier ;-)

Beatrice 16.11.2009, 21.53| (6/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ge-web-t | Tags: Aktion, netzwerken, Internet, Weihnachten,

Ich zeig dir meins - zeig du mir deins

Ich habe ja schon ne ganze Weile an keiner Fotoaktion mehr teilgenommen ... wenn ich nun mitmachen darf und die Aktion nach meinem Umzug für mich beginnen kann, will ich gerne dabei sein - bei "Ich zeig` dir meines, zeig` du mir deins ..."

Ich könnte dann gleich schon meine neue Heimat mit meinem Fotoknipsdingens belästigen erfreuen. ;-)

Wer die nächste Zeit noch nichts vor hat, oder wen die Langeweile plagen könnte: die Fotoaktion freut sich über weitere Teilnehmer!
extern.gifAnmelden kann man sich hier

Beatrice 16.11.2009, 14.06| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ge-spiel-t | Tags: Aktion, netzwerken, Internet, Foto,

Ich habe Rücken, Füsse, Spülhände und ...

... bin für heute f e r t i g.
Puuuhhhh... was hab ich heute geschuftet. Die Küche ist leer und alles ist geputzt. Ei, wasn Dreck - ich hätte am liebsten nen Eimer Farbe geholt. Aber gut, das ist nun nicht mehr meines ... Fensterputzen habsch gleich mit erledigt. Was weg ist, ist weg. Ich wollte noch ein Foto von meiner Überlebensküche -> Mikrowelle, Senseo, Wasserkocher -  knipsen, aber ich hab einfach keine Lust mehr. Interessant ist mein begehbarer Kühlschrank - ja!!! Da staunt ihr! Wie gut, dass es November ist und ich das letzte bisschen Inhalt meines Kühlschranks draussen auf dem Balkon deponieren kann. ;-)

Eine lustige Müllgebühr hatte ich heute auszugleichen: 6,66 Euro.
Ich wollte mich schon verabschieden - aber ich muss noch einmal. Da sind ja noch die zwei Autoreifen und etwas Altholz. UND DANN WAR ES DAS!!

Die beste Nachricht des Tages:
Meine Wohnung hat Nachmieter und alles hat sich ganz nach Wunsch erfüllt.
Jupppiiii :-))))
Ich brauche nicht streichen!
ICH DANKE ALLEN FÜRS DÄUMKEN DRÜCKEN!!
ES HAT GEHOLFEN!

Ich werfe mich gleich noch unter die Dusche, klappe anschliessend meine Notcouch aus, hole mir meine Bettdecke und dann bewege ich mich keinen cm mehr. Glaub ich mal.

Beatrice 14.11.2009, 20.17| (3/3) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: Umzug, persönlich, Hamburg,

Das leidige Müllthema

... ist noch nicht ganz erledigt ------- aber so gut wie ;-)
Gestern hab ich nochmal fleissig geräumt und sortiert. Heute werden alle alten und nicht mehr benötigten Elektroteile zur Mülldeponie gebracht. Metallteile hab ich ebenfalls aussortiert, die werden auch gleich mitgenommen - öhm - vorausgesetzt ich bringe das alles in meine Autoken.
Es bleiben noch ein paar Holzteile, zwei alte Autoreifen und zwei letzte Müllsäcke, dann war es das. Ich hoffe es.

Dann mal los :-)

Beatrice 14.11.2009, 08.42| (6/6) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: Umzug, persönlich, Hamburg,

Morgen trennen sich unsere Wege ...

kitchen1109.jpg... die meiner alten Küche und meine ...
Sie hat mich nun wirklich lange Zeit begleitet und durfte vor 7 Jahren mit in diese Wohnung umziehen. Den weiten Weg nach HH erspare ich ihr. Sie wird morgen abgeholt und durfte heute Abend noch einmal mein Geschirr reinigen. Nebenbei hab ich fleissig verpackt *snief* Morgen vormittag wird noch der Kühli geleert...  tja, und dann können die Abbau-Mannen kommen.

Ein Trost war ein Foto der neuen Küche -- Herzensmänne war heute mal wieder gucken -  und ja, sie ist schon/endlich eingebaut. Juhuu!
Eine Freude ist der Backofen in Augenhöhe und ich habe endlich (wieder) ein paar Schubfächer Gefrierfach. Darauf hab ich 7 Jahre verzichtet aber auch ziemlich vermisst. In nicht mal mehr drei Wochen haben wir den ersten Kaffee in unserer neuen Küche getrunken. Wat freu ick mir, wat freu ick mir.

Beatrice 13.11.2009, 23.02| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: Umzug, persönlich, Hamburg,

Hier gehen schon die Lichter aus ...

... und ich frage mich, ob das was mit RAUSWURF zu tun hat ;-) Zeichen? Signale?
Diese Woche sind im Flur zwei Birnchen kapottet, im Bad hat es heute einen Schnalzer getan und hier an meinem Arbeitsplatz hat mein Lieblingslamperl auch den Geist aufgegeben. Sehr seltsam!

Beatrice 13.11.2009, 21.10| (3/3) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: Umzug, persönlich, Hamburg, Kurznotizen,

Ich würde gerne ...

... aber da ist die Zensur. :-(

Beatrice 11.11.2009, 21.43| (3/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: laut gefühlt

Wohnungsbesichtigung, die 1.

Wollt ihr mir die Daumen drücken?
Heute war die 1. Wohnungsbesichtigung.
Ein junges Pärchen mit einem kleinen Babybauch. 
Ich wäre happy, wenn das Pärchen die Wohnung bekommen könnte. Die Beiden haben vor einer Weile gegenüber gewohnt und sind total nett. Das war ein fröhliches Hallo. Sie würden gerne wieder hierher ziehen und sie waren überglücklich, als sie von meiner freiwerdenden (grösseren) Wohnung gehört haben und noch glücklicher, dass sie als potentielle Mieter in Frage kommen.
Ich drücke den Zweien (und natürlich dem kleine Wutzelchen) die Daumen - nicht ganz uneigennützig, das muss ich zugeben ;-) ...... ja, und deswegen brauche ich EURE Daumen (meine drücken ja schon):
Ich könnte meine Wohnung an die Beiden so abgeben, wie sie ist - ich müsste sie nicht streichen (müsste ich nämlich). Das wäre ein großer Punkt weniger auf meiner To-Do-Liste für die Family. Mein SchwieSo würde sich sicher freuen, wenn er der Aufgabe entlassen werden würde. ;-)

Der junge Mann ist Maler und würde die Wohnung streichen und im Gegenzug könnten sie schon gleich nach meinem Auszug in die Wohnung rein. Sie hätten dann knapp 3 Wochen Zeit zum Einziehen ohne Mietkosten.
Hach, das wäre soooo toll.
Ich hoffe sehr, dass mein Vermieter die Beiden mag und sie nimmt.
Bitte, bitte Däumkens drücken was geht!!

Beatrice 09.11.2009, 16.03| (13/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: Umzug, persönlich, Hamburg,

Es ist vollbracht ...

3 Std. hab ich heute gebraucht und mein Keller hat fast seinen vollendeten Umzugszustand erreicht. Zig Regale habe ich abgebaut, hab deswegen ein lahmes Ärmchen vom Schraubsen und so... aber ich bin froh. Endlich -> Überblick. Ich muss natürlich noch einiges zur Mülldeponie fahren. Töchterli erbarmt sich meiner und kommt mit dem Kombi vorbei. Mein Autoken ist nur bedingt für solche Transporte geeignet. Es wird, es wird. Das Keller-Choaos hat sich doch noch in Wohlgefallen aufgelöst.

Mein Kartonbestand ist nun auch wieder ein wenig geschrumpft. Restbestand: 18 Normal- und 1 Bücherkarton. Hei, da könnte ja was über bleiben ;-) ich hab nämlich wirklich nicht mehr viel einzupacken! FROI!

Morgen Mittag kommt nun tatsächlich noch ne Wohnungsbesichtigung. Wow. Ich dachte schon, das wird nix mehr. Die potentiellen Nachmieter dürfen sich am Anblick meiner gepackten Umzugskartons und der leeren Wände erfreuen ;-) es sollte mir egal sein, nicht wahr? Ich weiß jetzt schon, dass ich mich entschuldigen werde "... weil es so umzugig aussieht!".... tztztz

Beatrice 08.11.2009, 21.11| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: Umzug, persönlich, Hamburg,

Während eines Zwischendurch-Käffchens ...

... ein paar Zeilen ...
Mein Autoken durfte heute wieder als Müllwagen fungieren. Die wertvolle Fracht zur Mülldeponie betrug 10,47 Euro. Drei Fuhren hab ich nun gemacht und 33,32 Euro an Müll entsorgt. Wieder etwas weniger und es lichtet sich immer mehr ... aber leider noch nicht fertig.
Meine Wunschvorstellung für die letzten Tage vor dem Umzug: nur noch ein Betrachten des Umzugsgutes. Okay, ganz so wirds nicht kommen, aber evtl. nah dran. :-) Meine Küche wird am kommenden Wochenende abgebaut und abgeholt. Ich bin dann küchenlos und werde max. vom Wasserkocher und der Mikrowelle bedient werden - 2 Wochen lang (was evtl. meiner Figur entgegenkommt).
Heute in vier Wochen werden wir das was hier in Kisten herumsteht bereits wieder auspacken. FROI!!!

Beatrice 07.11.2009, 10.56| (3/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: Umzug, persönlich, Hamburg,

Umzugsfortschritt

Im Großen und Ganzen hab ich inzwischen alle von meinem Umzug informiert und der Nachsendeantrag ist auch bereits gestellt. Es fehlt nur noch der Gang ins Rathaus.

84
86 gepackte Kartons warten inzwischen auf den Umzug. Alle Bilder sind von der Wand genommen. Alles was unter dem Deckmantel "Deko" vorhanden war, ist verpackt. Hier sieht es nicht mehr sonderlich gemütlich aus. Nein.

Es muss noch weg
  • ca. 1 Karton Geschirr
  • 1 Karton div. Werkzeug
  • 2 Kartons investiere grosszügig für den Rest im Badezimmer
  • 3 - 4 Kartons wird es im Schlafzimmer noch brauchen
  • in der Küche werde ich wohl noch 3-4 Kartons gepackt bekommen
  • 1 Karton für die restl Schuhe
  • und dann wäre da noch der Keller ...
... den ich morgen weiter bearbeite... und auch noch am Sonntag...
Meine "Arbeitsmaterialien" bleiben bis zum Schluss unverpackt und fahren mit mir persönlich nach HH - wie auch meine Miezen. Die Miezen haben gestern eine zweite Transportbox spendiert bekommen, die nun als Mitbewohnerin - ausgestattet mit Kuscheldecke und Spielzeug - zum Anfreunden hier im Wohnzimmer bereit steht.

Das sieht doch alles schon sehr überschaubar aus, nicht wahr? Ehrlich gesagt, kommt mir es überhaupt nicht so vor .... aber das macht wohl die Aufregung ;-).

Beatrice 06.11.2009, 12.03| (3/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: persönlich, Umzug, Hamburg, Katzen,

Sind wir Menschen nicht unglaublich komisch?

... denn ...

Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.

Georg Christoph Lichtenberg

Beatrice 05.11.2009, 11.40| (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: lesenswert | Tags: Aphorismen, Zitate,

Und wieder etwas geschafft ...

...von 75 auf 82, hab ich heute Abend noch den Kartons-gepackt-Status erhöht. Puuuhhhh... Die Zeit eilt ja nur so dahin. ;-) 

Beatrice 04.11.2009, 00.20| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: Kurznotizen, persönlich, Umzug,

adagio city aparthotel - ein nächstes Ziel?

Heute war ich für eine nächste City-Reise stöbern - vielleicht zu meinem Geburtstag?

Berlin fehlt - wollte ich doch immer schon mal hin. Und letztens, als wir in Dresden waren,  sind wir so ganz knapp an Berlin vorbei gedüst.

Auf Mallorca hatten wir Selbstversorger-Spaß - Picknick im Bett und so... ;-) - ich kombiniere:  wie wäre es mit einem Aparthotel wie z.b. adagio?

"Feels like Home" - so soll sich der Aufenthalt bei adiago anfühlen - wie zu Hause soll es sein.

Ich zitiere ....:
Feels like Homedas Konzept macht den Unterschied!
Städte erleben, als würde man selbst dort wohnen. Mit dem innovativen Aparthotel Konzept wird dieser viel gehegte Wunsch für die Dauer des Aufenthaltes Realität. Wie der Name Aparthotel bereits verrät, handelt es sich um ein neuartiges Hotelkonzept, das dem Gast gleich ein richtiges Apartment mit Feels-like-Home-Faktor bietet.

Feels like Home – das Adagio Wohnkonzept

In den Adagio City Aparthotels wird die ‚Feels-like-Home’ Philosophie wirklich gelebt: das beginnt bei der umfangreichen Ausstattung. Jedes Apartment verfügt über eine voll ausgestattete Küche (Geschirr, Kochfeld, Geschirrspüler, Mikrowelle, Kühlschrank, Wasserkocher und Kaffeemaschine), Badezimmer mit Badewanne oder Dusche und Haarfön.
Je nach Zimmerkategorie verfügen die Apartments über getrennte oder kombinierte Wohn-/Schlafbereiche. Alle Zimmer sind klimatisiert, hell und geräumig, mit genügend Staufläche. Ebenso bietet jedes Apartment Telefon, Flachbildschirme mit einer großen Auswahl an nationalen und internationalen Programmen, Breitbandinternet und einen Zimmersafe.

Weiterhin kann man eine Business Corner sowie einen Fitnessbereich kostenfrei nutzen, um nach einem anstrengenden Geschäftstag mit Ausdauertraining wirkungsvoll Stress abzubauen.



Z i t a t  -  E n d e

Das klingt doch echt prima, oder?
Wenn ich mir z.b. die Küche anschaue, dann kann man sich doch wirklich wohl- und wie zu Hause fühlen.

Ideal finde ich das Frühstücksangebot...:

Feels like Home – das Adagio Frühstückskonzept

Relaxed in den Tag starten – bei im Adagio City Aparthotel geht das. Bereits das Frühstück lässt keine Wünsche offen. Den Morning-Sun-Smoothie muss man einfach probieren. Oder wie wär`s mit einem Anti-
Stress-Smoothie? So lecker und vitaminreich die Smoothies sind, alle haben eines gemeinsam: sie wurden eigens für das Adagio Frühstückkonzept komponiert. Dazu gibt es frische Bagels, Yoghurt und ein
reichhaltiges Obstbuffet – mehr kann für die persönliche Wellness schon beim Frühstück nicht tun. Natürlich bietet Adagio auch eine reichhaltige Wurst- und Käseauswahl. Für Eilige und Spätaufsteher gibt es einen besonderen Service: Man kann sich ein Lunchpaket für unterwegs zusammenstellen, spezielle Tipps und Verpackungsmaterial inbegriffen.


Feels like Home – jetzt auch am Ku`damm, im Herzen Berlins
Auch am Berliner Kurfürstendamm kann sich der Gast ab sofort ganz wie zuhause fühlen. Dort hat im Oktober 2009 das Adagio Berlin Kurfürstendamm neu eröffnet. Die 133 Apartments, vom Studio für 2 Personen bis zur 2-Zimmer-Wohnung für 4 Personen, sind vollständig ausgestattet und verfügen über eine Küche, LAN, TV mit internationalen Sendern und weitere Annehmlichkeiten, die man sonst nur zu Hause vorfindet.

Das Aparthotel liegt im Zentrum Berlins in unmittelbarer Nähe zum berühmten Kurfürstendamm, der weltweit bekannten Einkaufs- und Flaniermeile. Der Ku’damm bietet den idealen Ausgangspunkt, um die pulsierende Metropole mit all ihren Facetten kennen zu lernen.

Wichtig ist für uns immer, dass wir ins Internet können - was auch noch nicht immer überall möglich ist. Leider. Aber adagio ist hier auf jeden Fall ausgestattet. Wünschenswert wäre WLAN ;-) und ein dickes Plus bekommt jedes Hotel mit kostenlosem Zugang von mir.

Und nun gucken wir uns gleich noch das Bad an! Ich gestehe: mein erster Blick in einem Hotelzimmer gehört IMMER dem Badezimmer. Wir gucken hier mal ganz zum Schluss rein - so als Bonbon, weil ich es recht ansprechend finde. :-) Was meint ihr?



extern.gifWeitere Infos gibt auf der Webseite von adagio city aparthotel
Auf den Geschmack für adagio bin ich über die onlinebotschafter gekommen.

Beatrice 02.11.2009, 23.59| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Tourismus | Tags: unterwegs, Foto, Berlin, Urlaub,

Die Abkürzung WW hat nicht zwangsläufig ...

... etwas mit Abnehmen und Punkte zählen zu tun.

WW kann auch etwas gaaaaaaanz anderes bedeuten... sowas wie WeihnachtsWichteln z.b. :-)


Banner klicken und auch mitmachen! ;-)

Da gibt es zwar so etwas wie den Umzugsstress, aber wat solls, wenn ich schon so geübt im Packen bin, warum nicht auch ein Wichtelpaket, also mach ich mit. Hoffentlich machen viele, viele WichtelInnen mit :-)

Beatrice 02.11.2009, 14.53| (6/3) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ExtraFreuden | Tags: netzwerken, Aktionen, Weihnachten,

Über den Wolken ...

alpen.jpg... befinden wir uns nun schon seit Tagen nicht mehr ;-), wir sind gut in München gelandet und sind schon wieder mitten im Alltag angekommen.

Ein Foto hab ich mitgebracht - wir waren in diesem Moment gerade über den Alpen. Schade, dass die Qualität der iPhone-Knipse so schlecht ist und diese beeindruckende Aussicht nicht wirklich rüberkommt. Die Gebirgsketten sind wirklich bewunderswert und wir hatten eine tolle Sicht. Ich hab mich immer wieder mal gefragt, wo der ein oder andere See wohl sein mag, den ich von dort oben entdecken konnte - heißt, ich war also völlig orientierungslos ;-), aber eben wieder einmal total fasziniert. 

Ab heute läuft der Umzugscountdown. Wir haben uns nun für "Fahren lassen" entschieden. Am 3. Dez. ist es soweit. Bis dahin muss alles verpackt sein. Lt. Küchenhersteller haben sie Mitte November Termin für den Kücheneinbau. Juhuu... :-) Herzensmänne wird gucken gehen. Ich darf mich überraschen lassen. Oh, ich bin ja schon sooo aufgeregt und gespannt wie ein Flitzebogen.

Beatrice 01.11.2009, 15.13| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Tourismus | Tags: Urlaub, unterwegs, Mallorca, persönlich, Foto,

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".

Ich freue mich auf deine Buchung eines Happy Painting! Malkurses!

Postkarten-Aktion
"Hello Spring"


Mitmachaktion
Neues vom Zeichenblog
2021
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
Rezepte und E-Cards