Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Äppelschjen

Abzugeben: Olloclip für iPhone 6/6Plus


Ich hätte da etwas abzugeben: Fast neu sucht mein Macro Pro Lens Set von olloclip ein neues Zuhause.
MerkenMerken ...weiterlesen

Beatrice 07.06.2017, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Problem gelöst

Nachdem ich für mein neues Schätzelchen noch nichts zum Aufbewahren käuflich erwerben kann, hab ich mir mein eigenes Tascherl genäht. Einen Schönheitspreis bekommt es nicht, aber dafür ist es mit bestem Wissen und Gewissen erstellt worden. ;)


Beatrice 30.09.2014, 21.45 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Unboxing Apple iPhone 6 +

Der Postbote bereitete mir gestern mächtig Freude, denn er brachte mir meine Bestellung auf die ich schon sehnsüchtig gewartet habe: Mein neues Äpfelchen ist angekommen!



...weiterlesen

Beatrice 25.09.2014, 15.13 | (6/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Soll ich oder soll ich nicht?

iphone5Ich bin ein großer Apple-Produkte-Fan und deswegen freue ich mich natürlich auf jedes Apple-Event (Keynote) bei dem neue oder auch verbesserte Produkte vorgestellt werden. Die letzte Keynote ist erst wenige Tage her und wie schon vermutet und heiß herbei ersehnt, gab es neue iPhones.

Ich habe aktuell das Apple iPhone 5 und bin damit auch recht zufrieden. Im Normalfall überspringe ich immer eine iPhone-Version d.h. dass ich alle zwei Jahre ein neues Gerät nehme.

Mit den neuen iPhones 5c und 5s kam trotzdem die Überlegung, soll ich mir vielleicht doch schon ein neues holen oder lieber - wie immer - warten und eine Version überspringen? Was bietet mir das neue Phone? Ist eine Neuanschaffung wirklich nötig? Soll ich vielleicht sogar den Anbieter wechseln um an ein neues Smartphone zu kommen. Also vergleiche ich die Angebote der verschiedenen Anbieter.

Grundsätzlich bin ich eine treue Seele und lebe eher nach der Devise "Never touch a running system.". Mit meinem jetzigen Anbieter lebe ich deswegen schon seit Jahrzehnten recht friedlich und auch zufrieden zusammen (auch wenn es ein wenig mehr kostet). Aber vielleicht sollte ich ja mal mutig sein. Ich tu mich diesbezüglich wirklich schwer. Wie ist das bei euch? Wechselt ihr schon mal von dem einen zum anderen Handyanbieter um an günstige Tarife bzw. um an ein tolles Smartphone zu kommen? Ich bin an dieser Stelle nicht sonderlich mutig - wie sieht es bei euch aus?

Beatrice 24.09.2013, 14.20 | (4/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Signatur mit Vorschau erstellen

Bildschirmfoto_2012_05_11_um_18.34.37.pngMein ♥blatt hat mir heute einen Artikel vorgelesen, der sich mit dem Erstellen einer Signatur in Verbindung von VORSCHAU und der iSight-Kamera in Mac OS X Lion beschäftigt. Ich war gleich schon neugierig und hab mal nachgearbeitet. Wenn nur alles immer so einfach wäre. Solche Tipps liebe ich und das erinnert mich gleich wieder an den Tipp mit dem Holzküchenbrett, das auf wundersame Weise wieder gerade ist.

Aber gut - zurück zum Thema.
Ab und an benötige ich eine Unterschrift in einem PDF und meist bleibt: ausdrucken, unterschreiben, wieder einscannen. Damit ist nun Schluss!!

Für diesen tollen Tipp benötigt mann/frau: Mac OS X Lion, iSight-Kamera, 1 DIN A4 Blatt weiß, schwarzen Filzstift.

Das PDF in VORSCHAU öffnen.
In der Werkzeugleiste den Stift klicken und dann in der Subnavigation das Symbol für Signatur (in blau) wählen. Es öffnet sich ein Layer und man wählt nun "Signatur von Integrierter iSight-Kamera erstellen". Im Bild ist meine erstellte Signatur schon zu sehen :-)



Auf dem Blatt Papier wird nun die Unterschrift geleistet - gerne großzügig (nicht zu klein) - und hält dann das Papier vor die Kamera. Die blaue Linie dient zur Ausrichtung und sollte beachtet werden. Die Unterschrift wird von der Kamera eingelesen und zeigt das Ergebnis in der Vorschau neben dem kleinen Bildschirm der Kamera.



Damit die Signatur auch später wieder zur Verfügung steht, sollte das Häkchen "Zur Sicherung für spätere Verwendung" gesetzt sein. Passt die Unterschrift klickt man den Button "Akzeptieren".
In Vorschau wird nun noch die Unterschrift platziert und kann bei Bedarf verlustfrei skaliert werden (1. Bild oben zeigt, wie es am Ende aussieht.)

Ich bin begeistert!
Den Ursprungsbeitrag kannst du bei giga.de nachlesen.

Beatrice 11.05.2012, 19.09 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

... wenn ich nicht einschlafen kann ...

dann nehme ich schon mal mein iPad zur Hand, such mir eine Zeichen-App raus und betreibe "Fingerkritzelei! - blöderweise hab ich meinen iPad-Stift nämlich selten auf dem Nachttischchen liegen. Es gibt tolle Zeichen-Apps und man kann doch recht nette Bildchen damit zaubern. In Zusammenarbeit mit wieder anderen Apps, ergibt das viel Spaß beim Erstellen.

Gestern konnte ich wieder nur schwer einschlafen und hab das Buch How to Draw Fairies and Mermaids (Amazon-Link)  hervor geholt, mein iPad genommen und bisschen mit dem Finger rumgekritzelt.

Mit der Zeichen-App procreate kann man prima in Ebenen arbeiten und bietet ausserdem verschiedene Brushes/Pinsel an. Radiergummi kann auch verwendet werden ausserdem ist es möglich eigene Fotos einzubinden  und Hintergrund- und Zeichenfarben auszuwählen. Die Palette der Möglichkeiten ist groß und viel ausführlicher via der itunes-Vorschau von procreate erklärt. Ich hab selbst noch viel zu wenig mit der App gearbeitet, als dass ich alle Funktionen schon kennen würde ;-) Deswegen werden meine Bilder auch eher kindliche Darstellungen ;-)
Grundsätzlich empfehle ich zum Zeichnen einen entsprechenden Stift. - mir fehlt oft der freie Blick auf das Display - mit einem speziellen Stift klappt das viel besser.

Meine Christmas-Fariy ;-)) - eine "ich-kann-nicht-einschlafen-kreation"

xmas_fairy.jpg

Beatrice 22.12.2011, 14.58 | (0/0) Kommentare | TB | PL

iPhoneographie-Event - Durchführung

Am Samstag war es soweit: Unser iPhoneographie-Event im Apple Store, Jungfernstieg in Hamburg stand an. Die Aufregung war doch zu spüren - auf Baldrian hab ich allerdings verzichtet ;-)
Wir waren pünktlich um 16 Uhr vor Ort und konnten den Aufbau der Bühne miterleben. Sie wurde direkt neben dem Eingang platziert und auch von draussen konnte man dem Event zusehen.



Dank der unkomplizierten Art des Event-Managers Paul war unsere Aufregung recht schnell vorbei.



Für ein Gruppenfoto war auch noch Zeit ...

Mein Chef der Technik war mein Herzblatt, der leider nicht wie geplant Fotos machen konnte, sondern das MacBook für die Bildershow bediente. Aber jut, er machte das prima und reagierte sogar mit Sondereinlagen - als nach Apps gefragt wurde, zeigte er die verschiedenen Apps direkt über die eingebaute Kamera des MacBooks auf dem großen Monitor. Er rief die App auf seinem iPhone auf und hielt sie vor die Kamera, das Bild wurde dann direkt auf dem großen Bildschirm angezeigt. Ich fands herrlich. :-)



Pünktlich um 17 Uhr standen/sassen wir auf der Bühne und Michael führte durchs Programm. Anne und ich waren (glaub ich) beide recht froh, dass Michael über die iPhoneographie und über uns erzählt. Ich machte dann den Start mit meinen Bildern und erzählte über Macro-Fotografie mit dem iPhone und meinem Olloclip, den ich dafür verwende. Die Macro-Fotografie war auch später für die Besucher interessant.




Nachdem ich zu meinen Bildern Rede und Antwort gestanden habe, erzählte Anne über ihre Fotografien und welche Apps sie verwendet. Ich kannte einige Bilder noch gar nicht und war begeistert. Sie hat klasse TinyPlanets und Fotografien, die mit Texturen zu echten Kunstwerken verarbeitet sind.

Für mich persönlich war u.a. ein Highlight, dass ich auch über iphoneartists.de erzählen durfte. Silvio hat sofort reagiert, als eine anwesende Instagramerin (Grüsslis an sonnenstern) ein Bild über uns in Instagram postete. Über ihren iPhoneartists-Account via Web konnte er ihr eingestelltes Bild direkt auf dem Monitor zeigen.



Hier ist ein Bild meines Accounts zu sehen, welches meine Möwen zeigt, die ich zwei Tage vorher am Jungfernstieg fotografierte:



Ich hatte jegliches Zeitgefühl verloren, nur hin und wieder das Gefühl, dass ich viel mehr hätte erzählen wollen. Auch später noch war mir, als ob ich einiges Wichtige vergessen hätte...
Als eingeladener iPhoneograf zeigte natürlich auch Michael seine Bilder, die für mich persönlich auch einen ganz besonderen Reiz haben. Er liebt die Serie und zeigte Reihen von Autos, Schaufensterpuppen und Quietscheenten.
Als wir unsere Bildbesprechungen beendet hatten, durfte das Puplikum Fragen stellen. Im Großen und Ganzen wurde ich zum Olloclip befragt und welche Apps ich verwende. Es wurde fleissig mitgeschrieben und das mitgebrachte Fotobuch betrachtet. Ich hatte auch noch kleine Foto-Visitenkarten gebastelt, die Absatz fanden. Auch Anne und Michael waren mit Fragen beantworten beschäftigt. Schade ist schon, dass man überhaupt nicht alles so richtig erfassen kann, weil man eben zu tun hat ;-)

Mein Eindruck vom Event: Das Puplikum hatte Spaß und sich an dem Event erfreut. Gezielt waren sicherlich nicht allzu viele Besucher zum Event gekommen, aber doch ein paar - der Großteil waren Apple Store Besucher, die einfach so dazu kamen. Ich konnte aber dennoch einige Instagramer kennenlernen, worüber ich mich riesig gefreut habe. Das Puplikum war altersmässig gemischt - iPhoneografie ist kein Thema nur für junge Menschen - ganz und gar nicht. Ich hatte mich während des Events mit einigen älteren, interessierten Besuchern über das Thema unterhalten.

Es war durchweg ein gelungener Event.

Berichterstattungen zum Event sind ausserdem zu lesen bei Anne und bei journalist-und-optimist.de

Beatrice 10.10.2011, 00.31 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

iPhoneographie-Event - vorglühen

Am Samstag, 17 Uhr ist unser iPhoneographie-Event im Apple Store, Hamburg, Jungfernstieg. Ich wollte gerne noch im Store vorbeischauen, da wir bis jetzt dieses schmucke Lädchen seit Eröffnung noch nicht in Augenschein genommen haben. Das Lädchen ist übrigens Deutschlands grösster Apple Store. Ich hab mich also am Nachmittag auf den Weg in die City gemacht, wurde am Hauptbahnhof von meinen Herzblatt abgeholt und wir sind dann gemeinsam zum Jungfernstieg. Ich hatte mit der Event-Managerin meinen Besuch im Apple Store terminiert und sie wollte sich Zeit für ein kleines Kennlern-Gespräch nehmen.



Klar, dass meine Bilder hier mit dem iPhone aufgenommen wurden ;-)
Vor dem Apple Store angekommen, empfängt uns eine riesige Fensterfläche und der weithin sichtbare Apfel.
Auf dem Bild kann man im Eingangsbereich - links - einen Aufsteller erkennen. Auf der rechten Seite steht ebenfalls ein Aufsteller. So werden Besucher über Events und Besonderheiten schon im Eingangsbereich informiert. Den Aufsteller auf der rechten Seite MUSSTE ich dann unbedingt fotografieren:



Ganz ehrlich: ich war sowas von platt und happy. Wie irre gut ist das denn? So eine tolle Ankündigung, die über mehrere Tage im Eingang des Apple Store steht. Das passiert einem doch nicht so oft im Leben, oder?
Nach einer kurzen Wartezeit kam die supernette Frau Event-Managerin und zeigte uns das WO und erzählte ein wenig über das WIE. Das WO kann man oben im Bild vom Store sogar gut sehen, denn es wird direkt links neben dem Eingangsbereich statt finden. Es wird eine kleine Bühne geben und einen großen Monitor auf dem die Bilder von uns zu sehen sein werden. Was bin ich aufgeregt (denn ich soll ja auch noch bisschen was zu meinen Bildern sagen...;-)...)!!!

Vor lauter Aufregung und Freude ist mir gestern gar nicht aufgefallen, dass das Bild von unten einen Fehler hat ;-))) siehst du ihn? ... schön ist, dass man direkt auf die Binnenalster schaut...


Beatrice 06.10.2011, 19.20 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

R.I.P. Steve Jobs - thank you for your gift

Steve Jobs ist gestorben.
Er hat mit seinen Ideen Großes geschaffen.
Thank you, Steve Jobs



1955 - 2011

Beatrice 06.10.2011, 09.06 | (0/0) Kommentare | TB | PL

In Sachen iPhoneography ...

gibt es einiges Neues :-)
Ich erspare mir die doppelten Inhalt und schicke dich auf meinen Foto-Blog hier und hier hin. :-)

Beatrice 30.09.2011, 14.02 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".




Mitmachaktion
Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

2017
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Rezepte und E-Cards