Blogeinträge (themensortiert)

Thema: check-it

Listen schreiben #29daysofblogging no.20

Gehörst du zu den Listen-Schreibern? Ich hab überlegt, wann das eigentlich beginnt. Bei dem einen nie, bei dem anderen wohl schon sehr früh. Bei mir wechselt das. Wenn ich richtig viel zu tun habe und in meinem Kopf alles schwirrt, dann starte ich eine Liste um alles abzuarbeiten  - vor allem um nichts zu vergessen. Frau wird ja nicht jünger. Mit Terminen geht schon nichts mehr ohne: ein Terminkalendereintrag muss sein.  Für meine To-do-Listen nutze ich entweder normales Papier oder auch mal einen schicken Block, der mir das Listenschreiben optisch untermalt. 

...weiterlesen

Beatrice 20.02.2016, 18.52 | (3/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Frage: Groß oder klein?



Mit dem Umbau meines Blogs hab ich mich für eine grössere Blogschrift entschieden.
Wie gefällt euch das? Wie haltet ihr es mit eurem Blog?
Wenn ihr mögt, macht doch bei meiner kleinen Umfrage mit!
(ihr könnt auf der Folgeseite gerne eine fiktive Mailadresse eintragen - es geht nur um eure Meinung, nicht um eure Mailadresse)

Beatrice 22.02.2014, 18.26 | (8/8) Kommentare (RSS) | TB | PL

Beck's Live Special - Bloc Party live!

Endlich waren Bloc Party mal in Berlin! Nach dem sie deutsche Hauptstadt bei ihrer Tour ausgelassen haben, hat Beck's den Fans einen einmaligen Auftritt ermöglicht. Dank des neuen Albums mit deutlich mehr Rock im Programm haben die Briten richtig Gas gegeben. Erlebe Positive Tension als interaktives Video. Steuere selbst die Kamera und schaffe deinen eigenen Blickwinkel! Mehr Videos von C2C und Kid Simius findest du auf www.becks.de 

Beatrice 29.11.2012, 16.18 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Google + ? !

Ich frag einfach mal so in den Raum hinein...

Kannst du mit GOOGLE+ etwas anfangen?

Beatrice 11.07.2011, 17.42 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Es steckt ein Johann Wolfgang von Goethe ..

... in mir:

Johann Wolfgang von Goethe

Der Auswertung dienlich war mein > Chilli-Wolken-Lauf ;-)
Noch ein Grund mehr  ins Kino zu gehen ;-) - zur Goethe-Schreibstilvertiefung sozusagen

gefunden bei Ocean

Beatrice 06.10.2010, 00.16 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Taschenlampe für Profis UND Normalos

[Trigami-Review] 

Geht es euch auch so: Strom/Licht weg - keine Taschenlampe zur Hand - oder die Taschenlampe hat keinen Saft mehr, weil die Batterie leer ist. Irgendwie ist das eine Standarderscheinung bei mir.

Vor kurzem habe ich das Bewerbungsangebot bekommen eine LED LENSER M7R (LED LENSER M7R Produktseite) zu testen. Bewerbungsangebot heißt, dass man sich für das Produkt bewerben kann, weil man zwar in Frage kommt, aber der Anbieter dem noch zustimmen muss. Es bleibt aber auch für einen selbst ein KANN - wenn ich ein Produkt nicht testen oder bewerben möchte, dann mach ich das eben nicht. Bewirbt man sich also, muss der Anbieter den "Zuschlag" geben. Kurz und knapp schrieb ich in meiner Bewerbung: "In unserem Haushalt fehlt eine Taschenlampe". Das Besondere bei dieser Testreihe: es sollte ein Video zum Produkt werden ;-) Oje, das hab ich noch nie gemacht und mein Herzblatt musste zudem mithelfen. Gar nicht so einfach, aber ich/wir liebe/n Herausforderungen. Wir haben es uns nicht einfach gemacht ;-)
Wir wollten wissen, ob Smart Light Technology  - eine High-End Taschenlampe - tatsächlich auch für NORMALOS empfehlenswert und eine einfache Bedienung wirklich gegeben ist. Liest man die Begrifflichkeiten löst das eher aus: Herrje, wieder etwas, was kein Mensch bedienen kann - das ist nur was für Profis. Vorweg sei schon verraten: dem ist ganz und gar nicht so. Wie man in unserem Video sicherlich feststellen kann, besitzt diese LED-Taschenlampe neben einer unglaublichen Lichtleistung, auch eine einfache Bedienungsweise und bietet ausserdem noch durchdachten Komfort ... aber überzeugt euch einfach selbst ;-)
(Anmerkung der Redaktion: Das Video sollte nur 1-3 Minuten dauern - wir haben fast Spielfilmlänge geschafft ;-)..) Keine Scheu - lacht und staunt mit uns! ;-)   

Link: LED LENSER M7R



Übrigens ist die Led Lenser M7R sehr gut als Outdoor-Taschenlampe geeignet - auch das konnten wir schon testen. Da wir gerade dabei sind, wieder mehr Bewegung in unsere Arbeitswoche  einzubauen, starten wir 2-3 die Woche den Tag mit Walken. Dabei geht es durch unseren kleinen Wald und der ist morgens um halb 7 inzwischen schon sehr, sehr dunkel. Eine handliche, funktionale und lichtstarke Taschenlampe ist deswegen ein nützliches Accessoire.

Dass diese LED-Leuchte auch für das Produzieren toller Fotografien geeignet ist, kann man in der Led Lenser Gallery sehen und sich vielleicht Ideen für eigene Bilder mitnehmen. :-)

--------

Besonders viel Freude bereitete es mir, die Led Lenser M7R als Geschenk an eine umweltbewusste Person oder einen Verein überreichen zu dürfen ...

uebergabe.jpgIch hab mir einige Gedanken dazu gemacht und mir kamen Texte wie "warum denn in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah.." oder "den kleinen Mann für kleine Taten belohnen" in den Sinn.
Oft übersehen wir die kleinen Dinge und gerade sie sind wichtig - > man denke dabei an eine Lawine ;-) hier bedarf es auch nur eines kleinen Bällchen um etwas Großes daraus werden zu lassen.

Lange Rede - kurzer Sinn ...

... so reifte der Entschluss im Kleinen zu belohnen und zu unterstützen. Es fällt jedem Menschen schwer den inneren Schweinehund zu besiegen - und dabei fängt auch hier Umweltbewusstsein u.a. an - einfach mal das Auto stehen lassen und auf öffentliche Verkehsmittel zurückgreifen. Im Sommer, wie im Winter - ob hell oder dunkel - halt, ja dunkel - genau da wollte ich ansetzen. Damit auch das Dunkel kein Problem (mehr) ist und Mann das Auto (weiterhin) stehen lässt, soll die Led Lenser M7R für M D.* nun ein wichtiger Begleiter auf dem Weg zur Bushaltestelle werden - ganz im Sinne von Umbeweltbusstsein praktizieren.
Meine Wahl fiel also auf M.D., der über eine lange Zeit ganz und gar auf das eigene Auto verzichtet hat und jetzt nur nach Bedarf darauf zurückgreift.
Ich hab M. D. gefragt wie denn seine Meinung zum aktiven Umweltschutz ist.
M.D.:"Ich denke, wenn jeder vor seiner Haustüre kehrt und im Kleinen agiert, ist viel getan. Das ist wie mit einem Puzzle - viele kleine Teile geben ein Ganzes - jeder von uns ist ein kleines Teil des Ganzen!"

*Name von der Redaktion geändert

Beatrice 28.09.2010, 12.21 | (3/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Nie wieder bohren

[Trigami-Review]

ich hab mich vor kurzem für das Testen von "nie wieder bohren" beworben. "nie wieder bohren" möchte sicher befestigen auf allen festen Unterlagen wie Stein/Keramik/Glas/Kunststoff/Metall/Keramik/Beton.

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich bin immer etwas skeptisch, wenn ich höre, dass es auch ohne Dübel und Schrauben gehen kann. Produkte gibt es ja inzwischen öfter mal, bei denen man nur KLEBT. Ich bin mit Bohrer, Schrauben und Dübel aufgewachsen und hab auch kein Problem, meine Regale etc. selbst an die Wand zu bringen. Es ist also gar nicht so einfach mich von etwas anderem -  TRAGFÄHIGEM - zu überzeugen :-)

Diese Tage kam nun mein Testpaket an und heute hab ich diese Aktion in Angriff genommen.

Der Inhalt des Testpakets kann sich sehen lassen und setzt genau dort an, wo man möglichst keine Bohrmaschine ansetzen möchte: im Badezimmer.

Badaccessoires ohne Bohren - wie schön: ein Seifenspender, ein Wasserbecher mit Halterung, ein Mantelhaken, ein Türstopper und diverse Adapter (für eigene Ideen) waren dem Paket enthalten.

Die Montage ist kinderleicht - mein Lob an die Herren Erfinder! :-)

Eigenes Werkzeug ist überflüssig!
Jedem Accessoire liegt die gesamte, benötigte "Werkzeugpalette" bei: der Adapter, der Montagekleber, ein Schlüssel für den Kleber und ein Inbus-Schlüssel.

Bevor man den Adapter anbringt, sollte der Untergrund gereinigt werden. Das hab ich brav gemacht und einige Minuten gewartet bis die Fläche auch ganz sicher abgetrocknet war.

Nachdem ich das Klebeband  vom Adapter abgezogen habe, wurde jener welcher an Ort und Stelle vorgeklebt. DAS finde ich z.b. sehr gut, weil man nix weiter festhalten muss und nichts verrutschen kann. Anschliessend wird die Tube mit dem kleinen roten Schlüssel aufgestochen; der Falz, der Tube, in den Schlüssel geschoben und dann ein klein wenig vorgewickelt, bis sich der Klebstoff in Bewegung setzt.

Die Tube wird nun an einem der Löcher des Adapters angesetzt und es wird weitergewickelt bis am zweiten Loch der Klebstoff austritt - was am Ende so aussehen kann, wie auf dem Bild links zu sehen ist.

Nun heißt es (eigentlich) warten.
12 Stunden.
Das ist nun nicht so mein Ding, weil ich ja immer SOFORT alles an Ort und Stelle haben möchte... ;-)

SOFORT sollte nun auch ein Bild entstehen und so hab ich (nur zu Vorführzwecken!!) schon mal alles zusammenmontiert (und hinterher auch wieder demoniert - wegen des Aushärtens!)

Der Seifenspender mit Füllung und montiert kommt hervorragend zur Geltung, finde ich. Er passt wunderbar in unser Badezimmer:



extern.gifHier kann man sich das Anbringen und auch weitere Infos zu "nie wieder bohren" per Video anschauen.

Die Werkzeuge:



Nun will ich mir die restlichen Adapter für eigene Ideen noch genauer anschauen, denn es gäbe da schon noch ein zwei drei Plätze an denen z.b. ein kleines Regal fehlt, aber bohren nicht angebracht ist. Auf Aushärtung der Adapter warten bereits der Wasserglashalter und der Mantelhaken.
Interessant ist sicherlich auch noch, dass sich das Produkt rückstandslos entfernen lässt, lt. Hersteller - das verspricht "kein Ärger mit dem Vermieter" ;-) Das rückstandslose Entfernen möchte ich jetzt aber noch nicht testen, schliesslich hab ich die Accessoires eben erst angebracht.. bzw. bin ich mitten drin. ;-)

extern.gifJetzt zum Produkt

Beatrice 05.07.2010, 12.20 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ein Test muss auch mal wieder sein ...

ich glaube, es ist schon gefühlte 101,5 Jahre her, als ich den letzten Test hier im Blog absolviert habe. Dabei lieben Frauen die kleinen netten Tests, die die Persönlichkeit beschreiben, nicht wahr?
Bei Frau Wortperlen hab ich einen Garten-Sternzeichen-Test (?) gefunden, den Frau Wortperlen widerum bei Frau gzi-kielnotiert entdeckte und HIER kann man gucken, in welcher Verbindung Sternzeichen und Garten stehen.
Gar nicht so falsch, was über mich zu lesen ist ;-)

Wassermann

Die Wassermänner lieben es ungewöhnlich, das gilt auch für den Garten. Ob mediterraner Stil, ländliches Flair oder asiatisch angehaucht: Irgendetwas findet sich hier immer, das die klare Linie absichtlich stört (wie wahr, wie wahr). So entsteht ein interessanter und individueller Mix aus den spektakulärsten Pflanzen(jawoll ja, immer auf der Suche nach etwas besonderem). Da Wassermänner gern tüfteln und ein gutes Verhältnis zur Technik haben, kann ihr Garten aufregend beleuchtet sein oder durch ein formvollendetes Wasserspiel (höhö... ich erinnere mich an meinen wahnsinnigen Balkonteich!) auffallen. Die Installation nehmen diese Menschen natürlich selbst in die Hand und ein interessantes Design, das Raum lässt für gesellige Grillabende, ist selbstverständlich.

Beatrice 02.06.2010, 10.01 | (0/0) Kommentare | TB | PL

TesterInnen für RhönSprudel Life gesucht

life.jpgdie Konsumgöttinnen suchen 1.000 Testerinnen für „Life“, den erfrischend eisenhaltigen Durstlöscher von RhönSprudel.

Hier kannst du dich bis 19. April als Testerin bewerben: Aktionsseite RhoenSprudel

Ich finde der Sprudel sieht schon auf dem Bild richtig lecker aus. Ich mag ja so rote Sprudel besonders gerne - klar, dass ich mich schon mal beworben habe. Ich würde mich freuen, wenn ich wieder mittesten darf. Mal sehen :-)

Beatrice 14.04.2010, 11.45 | (3/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Das 15,8 Kilo Testprojekt

seramis1.jpgIch darf testen und topfen -> t&t sozusagen :-)

Meine Bewerbung bei Whisprs für  "Teste und Entdecke SERAMIS® für Deine Pflanzen!" war erfolgreich.

Vorgestern kam es dann, das Packerl ...



wow.... was für ein Gewicht! Als ich das Paket in die Wohnung bugsieren wollte, wurde mir klar warum der Paketmann das Dingens auf den Boden gestellt hat und dort stehen liess - es war mächtig schwer!

Genau genommen ....:



Ja, und das ist auch kein Wunder, wenn man sich den Inhalt anschaut:



Am Wochenende kann ich also gleich schon loslegen und mehr berichten.

Beatrice 05.03.2010, 12.30 | (4/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".




Mitmachaktion
Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

2017
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Rezepte und E-Cards