Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Hamburg

Karls Erlebnisdorf

Warum kauft sich der Papa ne Eisenbahn? Klar, weil ER damit spielen mag - der Youngster wird als Alibi verwendet ;-) Das behaupte ich jetzt mal so pauschal, damit mir meine Einleitung gelingt ;-) 
Denn, warum fahren wir mit dem Enkelmädchen zu Karls Erlebnisdorf? Klar, weil ich da immer schon mal hin wollte. Dem ist tatsächlich so ! Schlagworte wie Erdbeeren und Kürbisausstellung hab ich meinem Kopf. Natürlich wurde das Kindchen gefragt, ob es dazu Lust hat und nach kurzer Absprache, machten wir uns am Sonntag auf den Weg zum nächsten Erlebnisdorf. 

Warnsdorf liegt unweit der Ostsee und man kann sich vielleicht vorstellen, was die Menschen an einem Sonntag, Sonnenschein, Urlaubszeit so tun? Richtig, hier oben fährt man Richtung Wasser (Hamburg -> Ostsee ca. 1,5 Std. Fahrtzeit) oder sucht eines der vielen Angebote auf, die all die Urlauber auffangen... den Stau auf der Autobahn plant man am besten schon mal mit ein.

Ganz ehrlich hatte ich überhaupt keine Ahnung, was mich erwarten würde, ausser: Erdbeerzeit, ein Hofladen, vll. eine Ausstellung, Spielmöglichkeiten für Kinder....


In dieser Grösse war mir nicht klar... 
Urig - das gefällt mir. Möglichkeiten zum Draussen sitzen - auch das gefällt mir.



Hinein durch den Haupteingang und man läuft in eine dicke, saftige Erdbeere hinein... ähm..nein, halt STOP. Oder doch... es duftet nach Erdbeeren! Und das so richtig fein. Nach warmer Erdbeermarmelade z.B. 



Ich belasse es mal bei dem Erdbeerduft der frisch gekochten Erdbeermarmelade, denn das ist nicht alles. Da wäre auch noch das frisch gebackene Brot zu erwähnen... 
Hat man sich dann Richtung Innenhof orientiert kommt man direkt noch am "Selbstbedienungs-Restaurant" vorbei und man kommt hier schon wieder nicht aus dem Schauen heraus. Überhaupt bedeutet das Betreten des Hofhaus eine totale Überforderung. So viel Schönes und gut duftendes! 

Also mal raus aus dem Haus ...



Wir sind erst einmal zur Rutsche damit das Mäderl sich austoben kann.



Dann ein Rundgang über den Hof, der wirklich liebevoll gestaltet ist. 





Verschiedene Tiere können besucht werden, wie z.b. Esel, Meerschweinchen, Ratten und Mäuse, Ponys. 



Ja und dann ist da wieder die Erdbeere ;-)
Wir konnten natürlich nicht anders und mussten Erdbeereis kosten. Die Wespen sind leider das andere Thema, mit dem man sich aktuell noch herumschlagen muss und nicht unbedingt entspannten Genuß zulassen.



Ich mag es, wenn man detailverliebt ist und dem begegnet man auf dem Hof wirklich an vielen Plätzen.







Apfelbäume ziehen mich immer magisch an und dieser hier ist besonders hübsch.





Für Kinder ist wirklich viel geboten. Hüpfhügel, Seifenblasenstation, Schminken, Steckerlbrot rösten, Sandkasten mit Wasserspielen, Rutschen, Ponyreiten, Traktorfahren; es gibt ein Maislabyrinth und vieles mehr. Der Besuch des Hofes ist kostenlos, allerdings sind die meisten Aktionsangebote mit Geldeinsatz verbunden. Es bleibt einem nun selbst überlassen, ob man Geld ausgeben möchte oder versucht bei den kostenlosen Angeboten zu bleiben. Machbar ist es ;-) allerdings denke ich, dass man nur schwer drumherum kommt, doch den Geldbeutel zu zücken um dem Junior vielleicht die Traktorfahrt zu gönnen. 



Die Anlage ist sehr großzügig aufgebaut und auch das Restaurant bietet viel Platz. 
Wir haben uns dann noch im Laden umgeschaut, denn zu bestimmten Zeiten werden Vorführungen angeboten.  Bei uns waren das: Brot backen, Bonbonherstellung und Marmelade kochen.



Spaß machen die Probierele. Die gibt es nämlich recht großzügig überall verteilt. Marmeladen können auf frischen Brotstücken schnabuliert werden. Oder Stamperl der Erdbeerbrause stehen bereit...





Wer Spaß an Dekorativem hat, der ist hier auch bestens bedient. Mich hat das Ganze fast ein wenig an meinen Amerikabesuch erinnert... 



Wir wollten noch sehen, wie Bonbons hergestellt werden und hatten viel Spaß den Herren zuzuhören, die mit viel Humor ihre Arbeit erklärten.





Ich liebe Walt Disney und fast hätte ich mir diesen Spruch gekauft... aber.... 



So blieb es bei den Erdbeerbonbons, die wir uns mitgenommen haben und dem lecker Erdbeereis im Bauch.  
Eine Kürbisausstellung würde ich mir durchaus noch anschauen wollen. Wer mit Kindern das Erlebnisdorf besucht hat bestimmt viel Spaß - nur den Geldbeutel sollte man füllen ;-) Verführungen an allen Ecken und Enden! 




Beatrice 25.08.2015, 23.17 | (4/4) Kommentare (RSS) | TB | PL

Oma-Enkelkindchen-Zeit

Das Enkelmädchen und ich gehen auf die Reise. Für ein paar Tage Oma-Enkelkindchen-Zeit :-) es geht in die schönste Stadt Deutschlands den "Opa" besuchen. :-) wir sind nicht das erste Mal zusammen unterwegs und haben Übung im gemeinsam Urlauben. Die Kids werden so schnell groß und deswegen heißt es die Zeit genießen. 


7 Stunden Zugfahrt liegen vor uns..



Es wird gelesen, gemalt und auch mal nichts getan...



okay, auch in den Computer geschaut (und wie die Oma, so das Kindchen...)



Wir haben einen schönen Urlaubsplan und mal schauen, was wir alles unter bekommen. :-)


Beatrice 22.08.2015, 21.34 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

FrühlingsDOM 2015

Ich hab meinen Besuch in Hamburg gut getimte: Der Hamburger Frühlingsdom hat vom 20. März bis 19. April seine Toren auf dem Heiliggeistfeld geöffnet. Das letzte Mal Hamburger Dom ist schon wieder ein Weilchen her und auch wenn ich nicht so erpicht darauf bin, irgendwelche Fahrgeschäfte auszuprobieren, mag ich die Stimmung total gerne.

Den Hamburger Dom gibt es übrigens schon seit dem 11. Jahrhundert. Die Volksfeste heißen heute noch nach dem ursprünglichen Standort DOM (Im damaligen Hamburger Marien-Dom suchten Händler und Handwerker, Gaukler und Quacksalber Schutz vor Wind und Wetter). 
Der Hamburger Dom teil sich auf in drei Volksfest: Winterdom (Dommarkt),  Sommerdom (Hummelfest) und der Frühlingsdom (Frühlingsfest). Mit drei Veranstaltungen (Frühling, Sommer und Winter) ist der Hamburger DOM das größte Volksfest des Nordens und das längstes Volksfest Deutschlands.





Auf dem DOM muss ich Heimatliches nicht vermissen. Man begegnet dem Aloisius, auf seiner Wolke frohlockend "Ha-lä-lä-lä-lu-u-hu-hiah!" (hier gibt es den ganzen Text zum Nachlesen)



... und "Hau den Lukas" ist ebenfalls vertreten. Das wars übrigens noch nicht, da gab es noch die KNÖDEL-GAUDI und ein ALPEN-HOTEL und auch sonst ist blau-weiß stark vertreten.



Das Wellenkarussell, ein Merry-Go-Pound, gehört zu meinen liebsten Fotomotiven. Besonders schön, wenn am Abend die Lichter blinken, aber wir waren ja tagsüber dort, da das Wetter gerade noch so bis zum späten Nachmittag halten sollte. Es war Regen angesagt und der kam dann auch...







Gestärkt wird mit typischem Schmalzgebäck "Schmalzkuchen". Die gibt es aus der Tüte und es wird aus der Hand gegessen, ausser man findet Platz in der Bäckerei und Café Heidmann, eine der ältesten Bäckereien auf dem DOM und über 200 Jahre alt. Sie wird in 5. Generation als Familienbetrieb geführt.



... und Rumkugeln



Für den nächsten Besuch hab ich mir das Riesenrad vorgenommen, damit ich einmal alles von oben fotografieren kann. 







Früher hat mir eine Achterbahn sogar Spaß gemacht - heute guck ich mir das Ganze gerne von aussen an.









Schön war es - mehr zum Hamburger DOM findest du hier


Beatrice 30.03.2015, 16.27 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Wochenende in Hamburg

Wieder ein Wochenende in Hamburg. Juhu. Es ist einfach immer wieder schön ein paar Tage in dieser wunderbaren Stadt zu sein und den ganz eigenen Hamburger Großstadtflair zu spüren.
Das Wetter ist wieder einmal nicht das Gelbe vom Ei, aber was solls.

Am Flughafen wurde ich wie immer  abgeholt und bekam auch gleich ein Willkommensgeschenk ;-) - ich hab mir die "Einfach hausgemacht" aus dem Verlag der LandLust gewünscht, da ich sie in Schongau nicht gefunden habe. Empfehlenswert und schön gemacht - finde ich. Zur Zeit gibt es wirklich tolle Zeitschriften!

Für das Wochenende war ein kleiner Einkaufsbummel geplant, denn ich durfte noch meinen Geburtstagsgutschein einlösen. Den wollte ich beim Alfons Schuhbeck ausgeben - ein Kochbuch und ein paar Gewürze sollten es werden.




Regen, Regen, Tröpfchen am Freitag...



Leichte Wetterbesserung am Samstag und unser Einkaufsbummel in der Stadt stand an.
Mir gefällt es ganz besonders, dass man hier in Hamburg so einfach von A nach B kommt. Ich hab mir zu Zeiten von "Bea-lebt-in-Hamburg" die App "handyticket" geholt, mit der ich mir ganz einfach Tickets für die öffentlichen Verkehrsmittel kaufen kann. Für einen Ganztagesausflug empfiehlt sich die 9-Uhr-Tageskarte (für Gruppen ab 2 Personen). Kosten/Großbereich/Gruppen-Tageskarte: 10.80 Euro. Damit kann man die Züge, Busse und S- und U-Bahnen im Großbereich nutzen, eben alles was der HVV bedient. Günstiger geht es wohl kaum - keine Parkhausgebühren, die Zustiegmöglichkeiten sind meist bestens verteilt und erreichbar. Ich mag es.

Früher hab ich gerne mal das "Gehetze" angemeckert, wenn man z.B. auf den S- oder U-Bahnstationen unterwegs ist. Das ist bestimmt in allen Großstädten so. Lustig, ich habs inzwischen auch in mir. Das ist mir gestern aufgefallen, als wir vom Bus zur U-Bahn mussten.


Auf zu Schuhbecks Gewürze. Hach, eine herrliche Auswahl. Vor allem auch die offenen Gewürze zum Selber-Abfüllen. Ich habe mich für zweimal Käsegewürze entschieden. Schuhbecks Gewürzehaus findet man in der Mönckebergstraße im Levantehaus.



Neu im Levantehaus "American Heritage" - es muss so in mir gewesen sein ;-) wir kamen zum Eröffnungstag. Ich muss aber nun nicht immer extra nach Hamburg fahren, um mich an den tollen Produkten zu erfreuen: American Heritage gibt es auch in München und Augsburg oder als Online-Shop ;-) Vorsicht Suchtgefahr!
http://www.american-heritage.de/



... und weiter gings die Mönckebergstrasse hinab/hinauf - Kaffee trinken, eine Kleinigkeit essen und noch etwas in die Tagesgestaltung mit aufnehmen: Im Nachmittagsprogramm des Passagekino stand "Monuments Men" und den wollten wir uns ansehen. "Das Passage" ist übrigens das älteste bespielte Kino Deutschlands. Es eröffnete 1913. Ich war dort zum 1. Mal bei der Pressevorführung zu "Ralph reichts". Ich hab mich gleich in die Atmosphäre dieses Hauses verliebt.
Immer wieder gerne: ein Besuch in der Europapassage und ein kleiner Stopp im Julius Meindl Kaffeehaus.



Auf dem Weg Richtung Jungfernstieg liegt links der Maggi-Laden. Mich zieht es immer dorthin - Vertrautheit ist das. Unser Kaufladen in Kindertagen enthielt immer kleine Maggi-Fläschchen und im Sommer durften wir bei meiner Oma im Garten immer "Kochen" spielen. Mit Maggi und Gänseblümchen und Spielzeuggeschirr. Hach....



Einmal über die Strasse und ein paar Meter weiter noch ein Muss: der Apple-Store. 1x reinschauen. Mein Wunschobjekt steht weiter auf meiner Liste ;-)) um mir diesen Wunsch zu erfüllen, muss ich noch sehr, sehr fleissig arbeiten.



Ein wenig Karneval hat Hamburg tatsächlich zu bieten ;-)
Es waren einige tolle Kostüme unterwegs - aber ich zu langsam oder am falschen Platz. Da wäre "Medusa" gewesen, die ich nur allzu gerne fotografiert hätte, aber sie war schon an uns vorbei bis ich sie wahr genommen hatte.

Dafür diese zwei schicken Kostüme...



Beatrice 02.03.2014, 16.43 | (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Am Großensee

Wir haben heute Geburtstag gefeiert und weil der Löwemann gerne gut essen mag, hab ich ihn ins Strandhus an den Großensee eingeladen. Wir haben einen herrlichen Platz auf der Terrasse, mit Blick in den Garten und auf den See bekommen.



Als Appetitanreger bekamen wir vom Haus Brot und Paprikacreme. Lecker.



Ich habe Spaghetti mit Meerbewohner, Pesto und Cocktailtomaten gewählt. Sehr sehr fein!



Im Garten des Strandhus kann man auch als Wanderer, Radfahrer oder einfach so ein Plätzchen finden. Im Garten herrscht Selbstbedienung. Es ist herrlich chillig.





Für die Zweibeiner ist das Baden hier nicht erlaubt, aber die Vierbeiner dürfen ihren Spaß haben.







Und nun noch eine winziges Filmchen :-) - es war wieder richtig schön am Großensee (Gerade mal 20 Minuten von uns entfernt)!

Beatrice 28.07.2013, 23.07 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ebenfalls unter den gern gesehenen Gästen

das Rotkehlchen:

Beatrice 11.04.2013, 10.10 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Reisewetter



Es wäre schön, wenn uns das Wetter für die nächsten zwei Tage freundlich gestimmt bleibt ;) - ein kleiner Ostsee-Ausflug steht an.

Beatrice 06.04.2013, 11.04 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Vll. muss ich da was auf meine Kappe nehmen

Ich muss wohl ernsthaft darüber nachdenken, ob ich eine Teilschuld an den aktuellen Wetterbedingungen hier in Hamburg habe. Vielleicht wurde mein Gejammer nach Schnee und Winter - leicht verspätet - erhört. Vielleicht hörte sich dieses Gejammer ja ein wenig nach Schnee- und Wintertanz an und zeigt nun seine Wirkung?!
Wie auch immer: Sollte ich in irgendeiner Form meinen Teil zu diesem Wetter beigetragen haben, dann würde ich hiermit gerne von meinem Widerrufsrecht Gebrauch machen. Könnten Sie da oben, das viele Weiß wieder zurücknehmen? Bitte! Danke!

Beatrice 19.03.2013, 23.04 | (3/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Sooooooo blau

Es tut so gut, wenn die Sonne scheint und das beständige Wintergrau einem frischen Frühlingsblau Platz gemacht hat.


Beatrice 27.02.2013, 14.34 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Mahlzeit - ein neuer Gast am Futterplatz

Ich glaube vor zwei Jahren war es, da hab ich extra einen Eichhörnchen-Futterkasten gekauft. Das einzige, was da drin passiert: das Futter verfault - kein Eichhörnchen war bisher zu sehen. Dabei springen hier wirklich mehr als genug dieser posierlichen Tierchen herum.
Und heute... es pumpert, ich schau.. Flori ganz aufgeregt: ein Eichhörnchen im Vogelhäuschen. Leider hat die Eile das Bild verdorben.. naja und der Fliegenvorhang, draussen vor dem Fenster, der war dem Bild auch nicht sonderlich zuträglich. Leider hat es uns dennoch entdeckt und hoppelt gleich darauf aufgeregt über die Terrasse davon um zwischen den Büschen zu verschwinden.

Ich muss mir wohl noch eine Fotografieröffnung einbauen...

Klar, dass ich mich total über diesen Besuch gefreut habe :-)

Beatrice 31.01.2013, 13.32 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".




Mitmachaktion
2019
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Rezepte und E-Cards