Mix & Match

[Trigami-Review]

Es ist wieder soweit: Ich frage mich, was ziehe ich an.

Die Tage sind inzwischen deutlich kühler und ich hab auch schon damit begonnen, die leichte Sommerbekleidung auszusortieren.  Seltsamerweise zeigt der Kleiderschrank jedes Jahr eine Art Schwund an Kleidungsstücken - das ein oder andere Teil KANN frau einfach nicht ein zweites Jahr tragen. Und da war er schon, der Wunsch für  etwas frischen Wind im Kleiderschrank ;-)
Wer, wie ich, diverse Newsletter zum Thema MODE abonniert hat, wird unterstützend zum bestehenden Wunsch, auf die Herbst/Wintermode eingestimmt. Die ersten Herbst/Winterkataloge sind bei mir ebenfalls schon angekommen. Klar, dass man nun schon so richtig Lust auf neue Klamotten bekommt.


Zur anlaufenden Herbst-Wintersaison hat das spanische Modeunternehmen MANGO die Microsite "waszieheichheuteanbymango.com" (Seite erfordert Adobe Flash Player 10.1) veröffentlicht.

Neben wöchentlichen Style-Tipps von Mode-Profis, die man per Video abrufen kann, ist das besondere Highlight "Mix&Match". Damit kann man die Frage "Was ziehe ich heute an" zumindest schon einmal online beantworten ;-) Auf jeden Fall lassen sich neue Modetrends personalisieren und sicher ist für fast jeden Geschmack etwas passendes vorhanden.




Hier kann frau nach Lust und Laune Lieblingsoutfits kreieren. Das geht übers T-Shirt, zur Bluse, oder Pullover und Cardigan - zur Hose, Kleid und Rock - bis hin zur Jacke oder Mantel oder Blazer. Auch die Accessiors werden bedacht: zu finden sind Taschen, Schuhe, Armreifen und Ketten der Marke MANGO. Die Stylings können nach Vollendung auf Facebook, Twitter und Co gepostet werden - wer mag kann auch beim Style Queen Gallery Contest teilnehmen und dort die Kreation einreichen. Die User entscheiden über die Entwürfe und es gibt auch etwas zu gewinnen.

Ich hab auch mal auf > der Facebook-Seite zu MANGO vorbeigeschaut und mein "gefällt mir" bekundet. Doch, es gibt einiges was mir mir von der Marke MANGO zusagen würde.

Wer die Wahl hat, hat die Qual :-(
Ich konnte mich einfach nicht entscheiden und habe drei schicke Outfits für mich zusammengestellt:
Ich mag gerne dunkle Jeans und würde mich gerne mal an den Hut heranwagen. Die Tasche gefällt mir richtig gut, schliesslich passt eine Menge rein. Bei längerem Betrachten der drei Outfits tendiere ich dann aber doch zu den hellen Jeansoutfits. An die Kleider und Röcke hab ich mich überhaupt nicht herangewagt. Ich denke mir zwar immer wieder: versuchs mal mit einem Kleid, aber dann verlässt mich doch recht schnell der Mut. Ich bleibe also lieber bei der guten Jeans :-)

An euch die Frage, was gefällt euch?




extern.gifWas ziehe ich heute an by Mango

Beatrice 04.10.2010, 21.49| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: Mango, Modetrends, Tipp,

Chilli-Wolken-Lauf - echt scharf

Meine Füssken haben ja schon eine Weile so ihre Macken - und machen Mucken. Damit sich ihr Jammerzustand in Wohlfühlen wandelt und mich weiterhin frohgemut durchs Leben tragen wollen, bin ich inzwischen aktiv geworden. Auch meine Füsse müssen aktiv sein und das nicht zu wenig. Mit dem kyBounder und den > Schaukelpferden an den Füssen haben sie gut zu tun. Heute morgen sind wir mit Walken in die Woche gestartet - brav im Wiegeschritt.

Da ich aber die meiste Zeit zu Hause bin und hier gerne "strumpfsockat" herumlaufe, war noch ein "Hausschuh" eine Überlegung.  Es wurde hier > wolkengleiches Laufgefühl angesprochen  und dabei der Dux-Schritt erwähnt. Das klang gut, denn wer geht nicht gerne auf Wolken?

Den Dux hab ich  extern.gifhier entdeckt und als ich dann noch CHILLI gelesen habe, musste ich zugreifen. Ein Chilli-Wolken-Lauf versprach ein echtes Highlight zu werden.

Es ist ein Hightlight ;-) - fürs erste zwar neue Arbeit für meine Füsse, aber dennoch fühlt es sich supergut an. Ah, und ich mag Chilli - jetzt - nicht nur mehr im Essen :-)

Beatrice 04.10.2010, 16.05| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: wellness | Tags: Gesundheit, walken, Foto, persönlich,

Das kleine Schwarze

... hab ich nicht im Schrank hängen, es wird bei uns ab heute am TV angestöpselt sein :-))) Heute geliefert - und schon freudig erwartet - ein neues Teilchen aus dem Hause Apple.




Das kleine Kästchen in den grazilen Massen 10 x 10 x 2cm  nennt sich extern.gifApple TV und wie immer bin ich hin und weg, wenn ein Äppelchen in mein Leben tritt.  Die Fernbedienung -  in edlem Mattsilber und herrlich schlank ... schmelz. Technik kann so unwahrscheinlich ansprechend sein (und mich begeistern)
Gewohnt genial, die Gebrauchsanleitung - es braucht nicht vieler Seiten um Apple-Produkte zu verstehen und zu bedienen :-) Ja, nun muss nur noch der Herr der Technik das Ganze zum Laufen bringen - ich durfte auspacken und er darf installieren :-) geteilte Freude ist doppelte Freude !!


Beatrice 04.10.2010, 13.18| (4/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Äppelschjen | Tags: Apple, Apple TV, Foto,

Film ab

Seit dem Wochenende stehen entlang unserer Strasse ein paar mehr Verkehrsschilder - Filmarbeiten vom 8.10. - 11.10. :



... ja, nun wüsste ich schon allerliebstens gerne was hier in der Strasse - oder im Hegenwald - gedreht wird. Hat nämlich niemand nix verraten... :-(
Als wir heute morgen beim Walken waren, haben wir in der nächsten Querstrasse auch diese Schilder entdeckt. Da wird sich wohl irgenwas im Hegenwald abspielen. Blöde, dass ich genau an diesem Wochenende gar nicht da bin. Ömpf.

Beatrice 04.10.2010, 11.58| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: Foto, persönlich, Hamburg,

3x Fotobuch

fotobuecher1.jpgRechtzeitig zu meinem Familien-Besuch in Bayern hab ich nun alle Fotobücher erhalten. Der Enkelbube und das Enkelmädchen bekommen jeder ein kleines Büchlein.

Bei Fotokasten hab ich inzwischen schon mehrmals bestellt und bin immer sehr zufrieden. Von Fotokasten kommt das Fun-Heft für den Enkelbube. Ansich mag ich die Hardcover-Versionen, aber die Qualität ist trotzdem prima.

myphotobook gefällt mir auch - ich hab festgestellt, dass ich den Dienst früher schon einmal genutzt habe. Ich werde allerdings diese Hochglanzbeschichtung nicht mehr machen lassen. Ich mags lieber matt. > Von myphotobook ist das Album fürs Enkelmädchen.

Das Dresden-Buch kommt von Albelli und mehr dazu hab ich > hier geschrieben. Ich bin im Nachhinein froh, dass ich bei diesem Album auf den Hochglanz verzichtet habe, den man ebenfalls auswählen konnte.

Inzwischen haben wir schon eine ganze Reihe an Fotobüchern hier liegen und es ist einfach schön, darin zu blättern. Mein absoluter Favorit ist das Fotobuch von CEWE.

Welche Fotobuch-Software begeistert euch?

Beatrice 03.10.2010, 22.56| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ge-knipstes | Tags: persönlich, Foto, Fotobuch, Onlinedienst, Tools,

Gutes aus der Heimat

... hab ich diese Tage vom Postboten überreicht bekommen: Ein Testpaket der Fa. GEFRO aus Memmingen.



Wie man anhand der Inhaltsangaben auf den Packungen sehen kann, handelt sich um Testgrössen, die eine ausgiebigs Testreihe versprechen. 130g bzw. 160g sind doch recht ansehliche Grössen.

Die Memminger Lebensmittelmanufaktur GEFRO ist Hersteller von Suppen, Sossen und Würze und das schon seit 1924. Ich muss allerdings gestehen, dass mir GEFRO nicht wirklich bekannt war - trotz der Nähe zu meiner Heimatstadt Schongau. Memmingen ist gerade mal 45 Minuten Autofahrt von Schongau entfernt. Mein Lieblingsflugplatz ist in Memmingen und wer weiß, vielleicht in Naher Zukunft auch noch Sitz meiner Lieblingssuppen - oder Sossenwürze.

Gefunden hab ich die Testaktion bei extern.gifausprobiert-getestet und ist für NICHT-Kunden gedacht. Da ich noch kein Kunde von GEFRO bin, hab ich das Angebot angenommen. Moni hat inzwischen schon eine kleine Testreihe durchgeführt und sie scheint sehr zufrieden zu sein.

Gesundheitlich betrachtet passen die GEFRO-Produkte sehr gut in unseren Haushalt:
  • Hergestellt aus hochwertigen Rohstoffen,
  • bevorzugt aus der Allgäu-Region
  • Ohne künstliche oder naturidentische Aromastoffe
  • kalorienarm, lecker und gesund
  • Ohne Gentechnik
  • Vegan oder vegetarisch
  • Frei von Fleischextrakten
  • Ballaststoffreich
  • Frei von gehärteten Fetten
  • Ohne tierische Purine
  • Ohne Farb- und Konservierungsstoffe
  • Besonders gut verträglich
Die GEFRO-Produkte müssen jetzt erst einmal einem Geschmackstest unterworfen werden und dann mal sehen, ob sie eine dauerhafte Heimat in meinem Lebensmittelschrank finden werden.

Wer also noch keinen Kundenaccount bei GEFRO hat, darf ebenfalls - extern.gif hier - ein Testpaket anfordern.

Beatrice 03.10.2010, 13.42| (4/0) Kommentare (RSS) | (1) TB | PL | einsortiert in: Kochtopf | Tags: kochen, Küche, Foto, Aktion, Test,

Wie wär es mal wieder mit Zucchini?

DIE hatten wir ja schon lange nicht mehr auf unserem Menüplan stehen ;-)

Ich bin fast durch mit meinen Zucchini-Favoriten ;-) Gestern gabs FLEISCHLOS. Ich bin sowieso nicht so ne Fleischkatze ...

Das Usprungsrezept musste ich - wie so gerne - abwandeln.

Ich hab verwendet:
2-3 Tomaten (oder eine Dose gestückelte Tomaten)
300 g Schafskäse
300 g Zucchini
eine Handvoll Oliven mit Knoblauch
100ml Sahne
1 x Knorr Sauce Parmarosa
1 Beutel Reis
etwas Thymian, Salz Pfeffer

Die Zucchini und den Schafskäse in dünne Scheiben schneiden. Die Tomaten halbieren, die Kerne entfernen und klein schneiden. Die Oliven ebenfalls klein schneiden.
In einer Auflaufform die Saucenmischung mit 150 ml Wasser anrühren und mit der Sahne aufgiessen. Tomaten und Oliven unter die Sossenmischung geben.
Zucchini und Käse treppenförmig aneinanderreihen. Mit Thymian, Salz und Pfeffer bestreuen und für ca. 20 Minuten bei 180 Grad (Umluft) in den Ofen.
Mit Reis servieren.


Beatrice 30.09.2010, 11.16| (5/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Kochtopf | Tags: Küche, kochen, Foto, Gemüse, Herbst,

Der Tag startet mit Sonnenschein

bambus300910_s.jpg

Vergrössern? Aufs Bild klicken!

Beatrice 30.09.2010, 09.10| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ge-knipstes | Tags: Natur, Herbst, Hamburg, Foto,

Es MUSS ein Teppich sein

Hauptsache, die SACHE landet sanft und kommt wohlbehalten an?!?!

Ich lebe seit gut 40 Jahren mit Katzen zusammen, aber mir erschliesst es sich bis heute nicht, warum IMMER - ZIELSICHER - Teppiche und Ähnliches als K.tzunterlagen ausgewählt werden. würg...

Beatrice 29.09.2010, 23.26| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Tatzen | Tags: Katzen, Tiere,

Rotes Dach und weisse Tupfen ...

Oft hab ich ihn noch nicht entdecken können, den Fliegenpilz - vielleicht als Kind, denn wir waren regelmässig "in den Pilzen". Als Erwachsene - mit eigenem Haushalt - hatte nicht mehr so das Bedürfnis auf Pilze sammeln. Vielleicht kommt das ja wieder?

Heute Nachmittag war mir nach "tu deinen Füssen wat Gutes"! Ich Gute, ich. Also bin ich auf eine Runde "Gegend erkunden".
Herrscht in diesem Jahr ein Pilzeüberfluss? Mir kam heute mehrmals "Die Pilze schiessen wie Pilze aus der Erde" in den Sinn. Pilze an den Bäumen und unter den Bäumen, Pilze im Gestrüpp und in den Beeten - einfach überall.
Ja und unter anderem hab ich dieses hübsche Fliegenpilz-Exemplar entdeckt -- >>>
Bisschen schade fand ich, dass sich die Sonne heute Nachmittag nicht mehr blicken liess - heute morgen noch herrlicher Sonnenschein. Schade, denn Herbstsonnenschein macht sich auf Fotos einmalig gut.
Zwei Fotoprojekte haben mich gedanklich begleitet: ich bin auf ständiger Suche nach schönen 1-Blatt-Motiven. Es darf max. 1 Blatt auf dem Bild zu sehen sein. Blätter gibt es ja mehr als genug, aber frau ist  wählerisch ;-)  Fotoprojekt Nr. 2 verlangt ein "2"-Foto - ein Zweier-Motiv - irgendwas, was nicht inszeniert ist, aber sich etwas in zweifacher Ausfertigung auf dem Bild tummelt.  Ich bin fündig geworden, aber vielleicht gibt es ja am Wochenende noch mehr Fotofutter. Sollte das Wetter gut werden, sind wir unterwegs - es muss mal wieder ein Ausflug gemacht werden.

Beatrice 29.09.2010, 18.35| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: Natur, Foto, Hamburg, Herbst, Pflanzen,

Projekt Poesiealbum No4

Für das extern.gifPoesiealbum-Projekt von Lucie kommt heute der Künstler selbst zu Ehren ... Ich hab ja erzählt, dass mein Onkel die Einträge meiner Oma und meiner Großtante illustriert hat und natürlich auch seinen eigenen ...
Nachdem als Datum "Januar 1972" zu lesen ist, wird sein Poesiealbumeintrag auch um meinen 10. Geburtstag herum statt gefunden haben.

Ich war mächtig stolz auf das schöne Schloss Neuschwanstein, das er mir in mein Album gemalt hat. Ach ja, und es haben sich bestimmte Eigenschaften meinerseits gezeigt: gemäss meines Ordnungssinns konnte ich es wohl nicht haben, dass KEINE Überschrift bei dem Eintrag meines Onkels vorhanden war - und hab eben selbst eine drüber gesetzt. (mehr schlecht als recht - für mein heutiges Empfinden...;-)...)


Beatrice 29.09.2010, 12.26| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: Poesiealbum, Aktion, netzwerken,

Prinzessin ...

Das ging ja flott ...

Am 23.09. bestellt und heute hat es mir der Briefträger überreicht: Das quadratisch-praktisch-gut- Fotobuch für unsere Kleene.
Online nachzulesen: Standard- Lieferzeit 6-8 Werktage. Also alles im grünen Bereich.
Ich hab extern.gifmyphotobook ausprobiert - auch, um einen Gutschein zu verbraten, den ich vor kurzem via Mail bekommen habe.
Fotobücher sind jetzt keine Schnäppchen - finde ich, aber eben schön :-) - ein kleiner Gutschein ist da auf jeden Fall willkommen.

Mein gewähltes Format hat die Masse 18.5 x 18.5 cm und 36 Seiten, Hardcover. Das "Quadratisch -> Original" gibt es ab 12 Seiten und kann natürlich nach Bedarf auch mehr Seiten haben. Schön wäre es, wenn man einzelne Doppelseiten dazu bestellen könnte und nicht nur im Dutzend aufstocken muss. (24 -> 36 -> 48 usw. ) Auf Wunsch kann man die Seiten mit einer Hochglanzveredelung versehen lassen. Das hab ich machen lassen und jep, es glänzt ;-) Die Bildqualität der einzelnen Bilder kann ich nicht so recht einschätzen - die Bilder erscheinen mir etwas grisselig. Ob es an meinen Fotos liegt? Ich muss da wohl ma nen Testdruck machen.
Das Fotobuch wird per lokaler Software erstellt, die man sich auf der Webseite herunterladen kann (kostenlos). Das Übertragen der Bilder klappte prima und auch sehr flott. Bisschen verwirrend fand ich den Anmeldevorgang. Man gibt in der Software Daten ein und muss sich aber online auch noch einmal eine Aktivierungsmail zuschicken lassen um dann eine Bestellung des Fotobuches aufgeben zu können. Im Online-Account ist das Fotobuch inkl. Vorschau hinterlegt. Die Buchbestellung erfolgt über den Online-Account. Nun muss ich nur noch gucken, wie das mit dem Nachbestellen ist. Ich könnte mir gut vorstellen, dass dieses Fotobuch noch eine AbnehmerIn findet ;-)



Beatrice 29.09.2010, 12.12| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Granny | Tags: Fotobuch, Foto, Onlinedienst, Tools,

Zucchini-Carbonara

... gabs gestern Abend - ganz nach Jamie Oliver
Heute noch Reste.
extern.gifZum Rezept
... ein absolute Empfehlung des Hauses!
Fotos gibt es keine - alle nüscht geworden :-( - aber die Carbonara sehr wohl!

Beatrice 28.09.2010, 12.55| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Kochtopf | Tags: kochen, Küche, Gemüse,

Taschenlampe für Profis UND Normalos

[Trigami-Review] 

Geht es euch auch so: Strom/Licht weg - keine Taschenlampe zur Hand - oder die Taschenlampe hat keinen Saft mehr, weil die Batterie leer ist. Irgendwie ist das eine Standarderscheinung bei mir.

Vor kurzem habe ich das Bewerbungsangebot bekommen eine LED LENSER M7R (LED LENSER M7R Produktseite) zu testen. Bewerbungsangebot heißt, dass man sich für das Produkt bewerben kann, weil man zwar in Frage kommt, aber der Anbieter dem noch zustimmen muss. Es bleibt aber auch für einen selbst ein KANN - wenn ich ein Produkt nicht testen oder bewerben möchte, dann mach ich das eben nicht. Bewirbt man sich also, muss der Anbieter den "Zuschlag" geben. Kurz und knapp schrieb ich in meiner Bewerbung: "In unserem Haushalt fehlt eine Taschenlampe". Das Besondere bei dieser Testreihe: es sollte ein Video zum Produkt werden ;-) Oje, das hab ich noch nie gemacht und mein Herzblatt musste zudem mithelfen. Gar nicht so einfach, aber ich/wir liebe/n Herausforderungen. Wir haben es uns nicht einfach gemacht ;-)
Wir wollten wissen, ob Smart Light Technology  - eine High-End Taschenlampe - tatsächlich auch für NORMALOS empfehlenswert und eine einfache Bedienung wirklich gegeben ist. Liest man die Begrifflichkeiten löst das eher aus: Herrje, wieder etwas, was kein Mensch bedienen kann - das ist nur was für Profis. Vorweg sei schon verraten: dem ist ganz und gar nicht so. Wie man in unserem Video sicherlich feststellen kann, besitzt diese LED-Taschenlampe neben einer unglaublichen Lichtleistung, auch eine einfache Bedienungsweise und bietet ausserdem noch durchdachten Komfort ... aber überzeugt euch einfach selbst ;-)
(Anmerkung der Redaktion: Das Video sollte nur 1-3 Minuten dauern - wir haben fast Spielfilmlänge geschafft ;-)..) Keine Scheu - lacht und staunt mit uns! ;-)   

Link: LED LENSER M7R



Übrigens ist die Led Lenser M7R sehr gut als Outdoor-Taschenlampe geeignet - auch das konnten wir schon testen. Da wir gerade dabei sind, wieder mehr Bewegung in unsere Arbeitswoche  einzubauen, starten wir 2-3 die Woche den Tag mit Walken. Dabei geht es durch unseren kleinen Wald und der ist morgens um halb 7 inzwischen schon sehr, sehr dunkel. Eine handliche, funktionale und lichtstarke Taschenlampe ist deswegen ein nützliches Accessoire.

Dass diese LED-Leuchte auch für das Produzieren toller Fotografien geeignet ist, kann man in der Led Lenser Gallery sehen und sich vielleicht Ideen für eigene Bilder mitnehmen. :-)

--------

Besonders viel Freude bereitete es mir, die Led Lenser M7R als Geschenk an eine umweltbewusste Person oder einen Verein überreichen zu dürfen ...

uebergabe.jpgIch hab mir einige Gedanken dazu gemacht und mir kamen Texte wie "warum denn in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah.." oder "den kleinen Mann für kleine Taten belohnen" in den Sinn.
Oft übersehen wir die kleinen Dinge und gerade sie sind wichtig - > man denke dabei an eine Lawine ;-) hier bedarf es auch nur eines kleinen Bällchen um etwas Großes daraus werden zu lassen.

Lange Rede - kurzer Sinn ...

... so reifte der Entschluss im Kleinen zu belohnen und zu unterstützen. Es fällt jedem Menschen schwer den inneren Schweinehund zu besiegen - und dabei fängt auch hier Umweltbewusstsein u.a. an - einfach mal das Auto stehen lassen und auf öffentliche Verkehsmittel zurückgreifen. Im Sommer, wie im Winter - ob hell oder dunkel - halt, ja dunkel - genau da wollte ich ansetzen. Damit auch das Dunkel kein Problem (mehr) ist und Mann das Auto (weiterhin) stehen lässt, soll die Led Lenser M7R für M D.* nun ein wichtiger Begleiter auf dem Weg zur Bushaltestelle werden - ganz im Sinne von Umbeweltbusstsein praktizieren.
Meine Wahl fiel also auf M.D., der über eine lange Zeit ganz und gar auf das eigene Auto verzichtet hat und jetzt nur nach Bedarf darauf zurückgreift.
Ich hab M. D. gefragt wie denn seine Meinung zum aktiven Umweltschutz ist.
M.D.:"Ich denke, wenn jeder vor seiner Haustüre kehrt und im Kleinen agiert, ist viel getan. Das ist wie mit einem Puzzle - viele kleine Teile geben ein Ganzes - jeder von uns ist ein kleines Teil des Ganzen!"

*Name von der Redaktion geändert

Beatrice 28.09.2010, 12.21| (3/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: check-it | Tags: Review, Taschenlampe, LED, Led Lenser,

Edel, edel ...

... der Gutschein für das > gewonnene Candle-Light-Dinner.



Jetzt brauchen wir nur noch einen Termin und Zeit ... :-) (und vielleicht auch gleich noch ein zwei Übernachtungen zum Dinner ;-)

Beatrice 27.09.2010, 14.11| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ExtraFreuden | Tags: unterwegs, Foto, good vibrations,

... und wech ist der Gelbstich

es wird, es wird...extern.gifliebe Anette - ich danke dir.
Weißabgleich war das Zauberwort und nu hab ich mal in meiner Knispeline nachgeschaut - die Schüssel mit dem Rest von heute Mittag in Pose gestellt - pling - und siehe da: der Gelbstich ist nur noch da wo er auch hingehört - in die Nudel :-))) oh wie freu ich mich. Die Schüssel ist weiß und das, obwohl die Lichtbedingungen noch schlechter waren als heute Mittag. Ich staune!!!  Wieder was gelernt :-))) Nu muss ich das nur noch üben :-)
Öhm.. man sehe mir die Unordung in der Schüssel nach.. ;-) aber ich war so in Entdeckungslaune, dass mir der Zustand in der Schüssel unwesentlich erschien.


Beatrice 26.09.2010, 19.20| (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ge-knipstes | Tags: Foto, Küche, Wissenswert,

Heilige Feldfrucht - Soja

alpro_soya.jpgIch sags ja immer: das Internet bildet, wenn man das möchte :-)


Wahrscheinlich hätte ich mich nicht unbedingt für die Sojabohne interessiert, wenn ich nicht eine von 1000 Testerinnen für den "alpro soya - Kirsch" geworden wäre.


Die Sojabohne stammt von der Wildform Glycine soja ab und wurde bereits vor gut 4000 Jahren in China als Kulturpflanze genutzt. Jahrtausendelang wurde die Sojabohne u.a. auch als Glücksbringer oder auch gelbes Juwel gepriesen und gehörte zu den fünf heiligen Feldfrüchten, neben Reis, Hirse, Weizen und Gerste.  Soja spielte eine bedeutende Rolle im täglichen Speiseplan der Chinesen. Sie besitzt einen sehr hohen Eiweißgehaltes und wurde dadurche in geschätztes Grundnahrungsmittel. Die Pflanze ist sehr genügsam ist und kann deshalb leicht angebaut werden kann. So manche Hungersnot wurde durch sie gemeistert.

extern.gifInfos zur Sojabohne bei Wikipedia
extern.gif Infos zur Sojabohne bei alprosoya

In der heutigen Zeit spielt der gesundheitliche Aspekt eine immer grösser werdende Rolle. Unverträglichkeiten und das Gewicht stehen hier weit oben... da die alpro soya Produkte lactosefrei sind dürften sie für all diejenigen interessant sein, die an Kuhmilchunverträglichkeit leiden. Erwähnenswert ist auch, dass die Produkte hochwertiges pflanzliches Eiweiß und pflanzliche, mehrfach ungesättigte Fettsäuren enthalten - sie sind dabei aber komplett frei von tierischen Fetten.

Ich hab natürlich schon einen Geschmackstest durchgeführt - Heidelbeere und Kirsche - und war überrascht, wie fruchtig diese Joghurtalternativen schmecken. Ich hab aber erst mal gut durchgerührt, damit eine cremige Optik entsteht - das passt nach dem Öffnen nicht so ganz. Geschmacklich steht alpro soya Kirsch einem Kirsch-Joghurt nichts nach - finde ich. Ein gutes Gefühl geben die erwähnten Gesundheitsaspekte.

Da ich ja gerne mal neue Rezepte ausprobiere, werde ich auf der Seite von alpro soya auch noch in der extern.gif Rezeptedatenbank stöbern und sicher das ein oder andere Rezept ausprobieren - mit alpro soya-Produkten.

Habt ihr schon mal alpro soya Produkte gekauft? 1,89 Euro für 4 Becher sind ja nun nicht unbedingt ein Schnäppchen.

Beatrice 26.09.2010, 17.06| (3/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Kochtopf | Tags: alpro soya, Test, Gesundheit, Küche,

Pasta mit Zucchinistreifen

Kann man inzwischen von Zucchini-Alltag sprechen? Heute stand wieder ein Gericht mit Zucchini auf dem Plan ;-) Macht nix, wir sind noch nicht satt davon.

Im Moment ärgere ich mich über die Qualitiät der Küchenfotos. Bei diesem Dusterwetter - oder am Abend - hab ich einfach nur gelbstichige Fotos. Ich hab noch keine Ahnung, wie ich das beheben kann. Ich muss mir wohl andere Lichtquellen in der Küche bereitlegen. Nüja...
Nachtrag: Bild wurde nachgebessert. Danke Anette :-)

Aber zu den Pasta à la cème mit Zucchinistreifen...

Das wird benötigt:
  • 250 g Nudeln
  • 350 g Zucchini
  • Rapsöl
  • 1 Beutel Knorr Feinschmecker Crème fraiche Sauce
  • 50 g Joghurt (ich hab  BRUNCH verwendet)
  • Parmesan
  • Basilikum
  • Salz, Pfeffer
So geht es:
Nudeln bissfest in Salzwasser kochen.
Zucchini waschen und mit einem Sparschäler längs in dünne Streifen schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zucchinistreifen ein paar Minuten darin braten. Auf einem Küchenpapier die Zucchinistreifen abtropfen lassen und mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
Den Beutelinhalt Crème fraiche Sauce nach Anleitung aufkochen. Brunch (Joghurt) einrühren - Sauce nicht mehr kochen lassen.
Nudeln, Zucchini und Sauce in einer warmen Schüssel mischen und mit dem geriebenen Parmesan bestreuen. Mit Basilikumblättchen dekorieren - sofort servieren.

Noch ein Tipp: das Gericht ist sehr "sanft" im Geschmack, deswegen unbedingt abschmecken und ggf nachwürzen.

Beatrice 26.09.2010, 15.54| (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Kochtopf | Tags: Küche. kochen, Foto, Gemüse, Pasta,

Fernsehturm Hamburg

Beatrice 25.09.2010, 21.51| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Tourismus | Tags: Hamburg, Foto, unterwegs,

Du und deine Welt - im Wiegeschritt

Gestern hab ich mir diese Wiegeschuhe geholt, die man jetzt überall empfohlen bekommt (inkl. von meinem Orthopäden) Mein Orthopäde meinte zwar, ich könnte die Schuhe auch erst einmal drei Tage ausleihen um zu testen - ob ich damit laufen kann - aber da ich mir eine etwas günstigere Version geholt habe, gabs die Schuhe gleich schon.

Eigentlich zieht man ja zu einem Messebesuch Schuhe an, die man eingelaufen hat und man weiß, dass sie bequem sind. Eigentlich. Und uneigentlich hab ich zur Zeit das Gefühl, dass  alle meine Schuhe unbequem sind.
Mut zur Lücke - sach ich immer ;-) - hab also heute diese Wiegeschuhe angezogen und dann sind wir ab zur > Messe "Du und deine Welt". Ich hab ja schon Schlimmstes befürchtet, aber oh Wunder, nix davon ist eingetroffen (Ersatzschuhe waren eingepackt) Ich hatte keine Probleme mit den Schuhen. Die Schuhe waren zu Beginn etwas schwer und das Gehen ist erst einmal ungewohnt, aber ich kann jetzt nicht behaupten, dass es unangenehm ist/war. Im Schaukelpferdchengang ist mein Schätzelchen mit mir fast 4 Std. durchs Messegelände. Alles bestens :-) Guter Kauf!

Von der Messe selbst waren wir etwas enttäuscht. Irgendwie war das nichts für uns. Aber wir haben uns einen Mönchskopfkäse mit Hobel gekauft.. jammjamm... ich liebe diesen Käse.
Wir können jetzt auf jeden Fall mitreden ;-) ... Über die Messe und so - und wie dat mit dem Hobeln des Mönchskopfkäse ist ;-) ... jawoll.

Beatrice 25.09.2010, 21.05| (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Tourismus | Tags: Hamburg, unterwegs, Foto, Messe,

Gnocchi in Zucchini-Schinken-Sahne

Ich bin im Zucchini-Fieber ;-) und so gab es heute gleich schon wieder ein feines Zucchini-Gericht.

Das kommt rein
(3-4 Personen):

600 g Gnocchi
400 g Zucchini
Basilikum
100 g Schinken
1Pck. Knorr Fix Zucchini Toscana
200 ml Sahne
Salz, Pfeffer
Parmesan

So geht es:
Zucchini waschen und in Scheiben schneiden. In etwas Olivenöl dünsten und mit 400 ml Wasser und der Sahne aufgiessen. Knorr Fix einrühren. Kurz aufkochen lassen und die Gnocchi dazu geben. Einige Minuten köcheln lassen und immer wieder einmal umrühren. In der Zwischenzeit den Schinken und das Basilikum schneiden - unter die Gnocchisahne heben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Auf die Teller - mit frischen Parmesan bestreuen und servieren. Legga!!

Beatrice 24.09.2010, 23.37| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Kochtopf | Tags: Küche, kochen, Foto, Gemüse,

Heute morgen - zum Herbstanfang -

begrüsste uns die Sonne - wie schön! Nach all den Regentagen war das eine echte Wohltat.

Nachdem wir uns gleich schon extern.gif früh am Morgen sportlich betätigt hatten (WOW), musste ich anschliessend ganz schnell auf die Terrasse um diese Stimmung eines Altweibersommertag noch einzufangen.



Mein alter Rabe erfreut sich schon eine ganze Weile an einer dicken Spinnwebe, die sich vor seinem Schnabel breit gemacht hat. Heute morgen - im Sonnenschein - war sie ganz besonders schön in Szene gesetzt.



Ich hoffe auf viele, viele schöne Herbsttage  - vor allem bunte Tage :-)

Beatrice 23.09.2010, 15.49| (7/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Wetterfrosch | Tags: Wetter, Foto, Hamburg, Herbst, Sonne,

Dresden ins Buch gebracht

Im Oktober 2009 (nämlich hier) waren wir für ein Wochenende in Dresden. Wir haben eine Menge Bilder mitgebracht und heute Abend hatte ich endlich Zeit wieder einmal ein Fotobuch damit zu füllen.




Ich hab vor kurzem bei Groupon einen Fotobuchgutschein für ein Albelli-Fotobuch erstanden: 5 Euro Kosten - Gutscheinwert 25 Euro. Das Angebot fand ich gut und ich war auch neugierig, wie man online sein Buch erstellt. Bisher hab ich immer Software genutzt, die man lokal installiert (und das wird auch meine bevorzugte Version bleiben.)

Überrascht war ich, dass die Bilder richtig schnell online zur Verfügung standen und man - wie auch bei der lokalen Version - recht bequem die Bilder ins Buch basteln konnte. Wer mag kann natürlich auch einen Automatismus wählen und alle Bilder werden ohne viel ExtraArbeit ins Buch eingepasst.  Das Fotobuch kann mit diversen Hintergründen gestaltet werden - zudem kann man ein eigenes Bild als Hintergrundbild wählen. Andere Effekte, wie Schatten für die Fotos oder Bilderrahmen usw. sind nicht vorhanden.

Ich bin nun gespannt, wie die Qualität des Buches ist, da ich weitere 10 Euro für ein Hochglanzundirgendwas nicht investiert habe.

Den Gutscheinwert von 25 Euro hatte ich bis dato sowieso schon dezent überschritten ;-)
Ich wollte einen Fotoumschlag (zusätzlich 5 Euro) und mehr Seiten benötigte ich ausserdem. Für je 2 Extra-Seiten sind zusätzlich 1,10 Euro zu berappen. Den Versand muss man natürlich auch noch mit einberechnen.

In gut einer Woche weiß ich mehr ... :-)

Nachtrag: Eben kam die Bestellbestätigung usw... und mit enthalten, ein Gutschein im Wert von 11,95 Euro, den ich für fast alle Produkte einsetzen kann. Wow. Da staune ich aber nun.

Beatrice 23.09.2010, 00.04| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: Fotobuch, Foto, Onlinedienst, Tools,

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".

Ich freue mich auf deine Buchung eines Happy Painting! Malkurses!

Postkarten-Aktion
"Hello Spring"


Mitmachaktion
Neues vom Zeichenblog
2022
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Rezepte und E-Cards