Ausgewählter Beitrag

Pasta mit Zucchinistreifen

Kann man inzwischen von Zucchini-Alltag sprechen? Heute stand wieder ein Gericht mit Zucchini auf dem Plan ;-) Macht nix, wir sind noch nicht satt davon.

Im Moment ärgere ich mich über die Qualitiät der Küchenfotos. Bei diesem Dusterwetter - oder am Abend - hab ich einfach nur gelbstichige Fotos. Ich hab noch keine Ahnung, wie ich das beheben kann. Ich muss mir wohl andere Lichtquellen in der Küche bereitlegen. Nüja...
Nachtrag: Bild wurde nachgebessert. Danke Anette :-)

Aber zu den Pasta à la cème mit Zucchinistreifen...

Das wird benötigt:
  • 250 g Nudeln
  • 350 g Zucchini
  • Rapsöl
  • 1 Beutel Knorr Feinschmecker Crème fraiche Sauce
  • 50 g Joghurt (ich hab  BRUNCH verwendet)
  • Parmesan
  • Basilikum
  • Salz, Pfeffer
So geht es:
Nudeln bissfest in Salzwasser kochen.
Zucchini waschen und mit einem Sparschäler längs in dünne Streifen schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zucchinistreifen ein paar Minuten darin braten. Auf einem Küchenpapier die Zucchinistreifen abtropfen lassen und mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
Den Beutelinhalt Crème fraiche Sauce nach Anleitung aufkochen. Brunch (Joghurt) einrühren - Sauce nicht mehr kochen lassen.
Nudeln, Zucchini und Sauce in einer warmen Schüssel mischen und mit dem geriebenen Parmesan bestreuen. Mit Basilikumblättchen dekorieren - sofort servieren.

Noch ein Tipp: das Gericht ist sehr "sanft" im Geschmack, deswegen unbedingt abschmecken und ggf nachwürzen.

Beatrice 26.09.2010, 15.54

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Quizzy

Ehrlich gesagt, gefällt mir der sanfte Roséton der Schüssel besser - und es weiß ja niemand, dass sie in Wirklichkeit weiß ist ... :D

Liebe Grüße
Renate

vom 27.09.2010, 09.57
1. von Anette

Schaut sehr lecker aus ...
Pasta geht immer ...
Den Gelbstich kannst du mit dem Weißabgleich entfernen - geht mit Picasa ganz easy. Einfach mit Der Pipette auf den Bereich, der weiß sein soll klicken ...
Einen lieben Gruß, Anette
Leider wird's bei uns heute nix mit der selbst gemachten Pasta, die Küche bleibt kalt, wir gehen aus zum Essen. irgendwie ist uns die Zeit davon gelaufen ...


vom 26.09.2010, 18.11
Antwort von Beatrice:

Ah, Anette ich dank dir für den Tipp mit dem Weißabgleich - habs jetzt mal in Photoshop versucht und es hat zumindest ein klein wenig geholfen. Aber ich  muss da wohl auch mal noch in der Kamera nachschauen... :-) Liebe Grüsse an dich,
Bea

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".

Ich freue mich auf deine Buchung eines Happy Painting! Malkurses!

Postkarten-Aktion
"Hello Spring"


Mitmachaktion
Neues vom Zeichenblog
2021
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Rezepte und E-Cards