Als ziemlich provokant ...

... empfinde ich (momentan) eine Zeitschrift,
wenn sie mit einem Schoki-Probiertäfelchen daher kommt!
ZIEMLICH PROVOKANT
*schnarf*

dba1/schoki_zeitung.jpg

Beatrice 28.02.2008, 23.56| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: sweets | Tags: abnehmen, Anekdoten, Foto,

Knackig in den Abend

Chicoreesalat mit Camembert (318 kcal) - und angebrutzelten Brötchenscheiben (das Anbrutzeln war nicht im Rezept vermerkt)

dba0/08tag55_abend.jpg

Beatrice 28.02.2008, 20.40| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Kochtopf | Tags: abnehmen, kochen, Foto,

Für ne 1 gab`s früher nen Fünfer

... meinte mein Pa heute, als ich ihm von meiner ersten Note erzählte.

Ob er mir damit etwas sagen wollte? *grübel* ;-)

Beatrice 28.02.2008, 18.15| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: kurz notiert | Tags: Studium, Kurznotizen,

Nudeln und grün-rot

Bandnudeln mit Broccoli und Tomaten (413 kcal) - ich hab mir noch ein paar Mandelblättchen extra gegönnt

dba0/08tag55_mittag.jpg

Beatrice 28.02.2008, 16.25| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Kochtopf | Tags: abnehmen, kochen, Foto,

Butterbergabbau - es brennt, es brennt

Ob im Guten oder im Schlechten - der Körper ist eine irre Einrichtung - stelle ich immer wieder fest. Aus unerklärlichen Gründen geht immer wieder einmal gar nichts bei einer Diät - kennt ja jeder. Man macht nichts anders, hält sich schön brav an die Diät, aber es tut sich nichts - und dann plötzlich schwappst es wieder, dass mans fast plätschern hören kann.

Heute morgen stand ich wieder staunend auf meiner Waage.. ich habe die minus-8-Marke geknackt. Minus 8,3 zeigte meine Waage heute morgen. Ja, isset denn die Möglichkeit? Vorgestern waren wir doch erst bei minus 7,7.. umgerechnet habe ich nun fast 17 Butterpäckchen abgebaut. Ich mag diese Vorstellung ;-) Minus 4,7 Kilo liegen noch vor mir. Ich darf wieder einmal feststellen, dass diese Brigitte-Diät für mich genau das Richtige ist. Gut, dass ich mich dafür entschieden habe.

Beatrice 28.02.2008, 10.05| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: wellness | Tags: abnehmen, wellness,

Studium - Die erste Note

Ich war ja schon sooooo gespannt, was mein Herr oder auch Frau Fachlehrer - bzw. StudienbegleiterIn - an mich zurückschicken wird. Flott ging es - finde ich. Hier abgeschickt und gestern kamen meine Unterlagen zurück :-)) Ich habe einen Herr Studienbegleiter und in einem persönlichen Schreiben (handgeschrieben) bekam ich eine Erläuterung zu meinen Aufgaben. Ich Hirni hab doch tatsächlich eine Aufgabe nicht mitgeschickt, gemacht habe ich sie wohl, aber nicht beigelegt. Blöde aber auch. Das hat schon mal meine Note gemindert (glaube ich zumindest). Zwei Blätter befanden sich in Korrekturbögen auf denen die Verbesserungen eingezeichnet waren und mit Randnotizen versehen wurden. Im persönlichen Schreiben war zu lesen, dass ich eine gute Basis mitbringe und meine Aufgaben alle sehr gut bis gut erfülllt habe. Braves Mädchen, ich. ;-))

ja, aber wat hat dat Mädel nu für Note bekommen? ;-)) Oh, ich hab mich gestern mächtig, mächtig gefreut :-)) Ich hatte ja doch so meine Befürchtungen, aber meine 1. Note hat sie verflüchtigen lassen :-))

Meine 1. Note: 1,8

Is das doll, oder is das doll?! :-)))

Beatrice 28.02.2008, 09.05| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: Studium

Ein 5 Jahre-Irrtum?

Ist es möglich, dass ich 5 Jahre die falsche Garage beparkt habe??? Hätte ich nicht einen passenden Garagenschlüssel, würde ich behaupten "Ja, Bea, bei dir ist das wohl möglich." Freundin T. meinte auch, dass sie diesbezüglich nicht die Hand für mich ins Feuer legen würde. ;-)) - irren ist menschlich und ich bin seeeeeeehr menschlich ;-)

Aber von vorne...

Kurz vor meiner Abreise nach HH hing an meiner Windschutzscheibe ein Zettel - mit einer Telefonnummer und einem Namen. Erst später sah ich, dass auf der Rückseite zu lesen war, dass diese (meine) Garage von der Person, die mir diesen Zettel hinterliess, gemietet sei und ich doch bitte mein Auto nicht mehr in die Garage stellen möchte.. wohlgemerkt, das mache ich seit 5 Jahren!!! Und ICH habe einen passenden Schlüssel dazu. Aber jut, ich sass auch schon auf falschen Zugplätzen, auch im Flugzeug habe ich mich fehlgesetzt uvm. In HH habe ich versucht den NEUEN Mieter MEINER Garage anzurufen - ohne Erfolg - und hab die Sache wieder in ein Hirneckchen geschoben und nicht mehr dran gedacht....

... bis heute Abend nach meinem Einkauf.. denn da wollte ich in MEINE Garage. Tja, wollte ich... wenn da nicht ein Auto drin gestanden wäre. Sapperlö, nu aber ab zum Telefon, dachte ich  mir und konnte auch jemanden erreichen. Die Dame am anderen Ende hat also meine Garage gemietet, so sagte sie. Sie wurde ein wenig unsicher, als ich erklärte, dass ich mein Auto schon seit 5 Jahren rein stelle und fragte sie, ob sie denn überhaupt einen Schlüssel dafür hätte. Hat sie nicht! HA, dachte ich mir.. ich habe also die grosse Chance, dass nicht ICH einem Irrtum unterliege, sondern SIE bzw. der Vermieter MEINER Garage. Aber sicher bin ich mir erst, wenn es die große Auflösung gibt... ;-)) Was, wenn ich wirklich seit 5 Jahren mein Auto in die falsche Garage stelle?? WO ist dann meine eigentliche Garage für die ich schon seit Jahren Miete bezahle?? Oje... das wäre wieder einmal eine äusserst peinliche Angelegenheit ;-)) Aber ich habe ja das Ass im Ärmel - den Garagenschlüssel.

Beatrice 27.02.2008, 20.17| (4/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: persönlich, Anekdoten,

Mandarinen hatten `se keine

... also gabs Orangen um einen leckeren Orangen-Käse-Salat (310kcal) - der eigentlich ein Mandarinen-Käse-Salat sein sollte - zu zaubern. Reizvoll fand ich den zerschnibbelten Müsliriegel, der dem Salädschjen *knusper* verlieh.

dba0/08tag54_abend.jpg

Beatrice 27.02.2008, 19.56| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Kochtopf | Tags: abnehmen, kochen, Foto,

Was ein Durcheinander

Ist denn schon wieder Mittwoch?
Meine Reisen nach HH haben ihre Auswirkungen und damit erkläre ich mir auch mein seltsames Zeitgefühl, das ich seit längerem habe.
Die Tage in HH haben "langes Wochenende-Charakter" (trotz Arbeit). Meist komme ich an einem Dienstag wieder heim - körperlich - Seelchen reisen immer langsamer - also Dienstag als Alltag streichen. Der Mittwoch - heute also - ist somit ein Montag für mich. Was widerum bedeutet, dass das kommende Wochenende Arbeitstage sein werden (umgerechnet Donnerstag und Freitag). Der darauf folgende Montag und der Dienstag wären somit mein wohlverdientes Wochenende - geht nur nicht. Ich werde also den Montag zu Samstag und Sonntag - in einem - umfunktionieren - womit der Dienstag ein Montag ist - mit dieser Regelung würde ich mich dann langsam an den üblichen Wochentagrhythmus ran arbeiten. Man sollte ja Umstellungen immer langsam von statten gehen lassen.. bis Ende des Monats müsste ich "umgestellt" sein... um dann wieder nach HH für ein langes Wochenende zu reisen... every month the same procedure... oder so. ;-)

Beatrice 27.02.2008, 11.45| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: Zeit

Energieverbrennungsmodus : on

Blockade 2 hat sich inzwischen geklärt - ich schrieb ja " so oder so" - sie hat sich SO geklärt ;-)) jep, und das heisst ja bekanntermassen -> Wasser einlagern, klammern, halten usw. - Zeiten, in den frau besser nicht auf die Waage steigt.
Ich bin heilfroh, dass ich diese Tage ohne nennenswerte Fressattacken überstanden habe ( naja, bis auf den Kuchenhunger - den ordne ich aber defintiv der Luftveränderung zu ;-)..)

Heute morgen in HH war auf der Waage noch ein minus 7,5 zu lesen - was hinsichtlich der Blockadenauflösung ein guter Wert ist und ich vollauf zufrieden war. Ich kam und ging mit minus 7,5 - wie schön :-)
Die Frau Bea in mir vermutete allerdings, dass der Reisestress mächtig gezehrt haben musste und meinte, ich sollte (wieder zu Hause) nen Waagehüpfer vornehmen - habsch brav gemacht und sie (die Frau Bea in mir) hatte recht - "mächtig" ist zwar dezent übertrieben, wie ich meine - aber immerhin rutschten seit heute morgen 200g herunter. Das muss der Angstschweiss bei der Autosuche gewesen sein - der ver-lust-ig ging ;-) und mir ein weiteres minus auf der Waage - oh, glückseelig - bescherte.

Ich melde also:

dba0/08tag53_stand.jpg

frau freut sich auf die Freitagswaage - in der Hoffnung, bis dahin, aus diesen kantigen Siebenern eine wunderbar geschwungene minus 8 zaubern zu können.

Beatrice 26.02.2008, 16.37| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: wellness | Tags: abnehmen, wellness,

Schweisstreibender Start in den Tag -

in jeglicher Hinsicht...

...ein paar hundert Kilometer von HH entfernt, traf ich heute vormittag auf strahlenden Sonnenschein und frühlingshafte Temperaturen von 17 Grad. Puuhhhh...das artet ja fast in *schwitz* aus - zumindest wenn man im Wintermantel unterwegs war, so wie ich. In HH bei Gruselmuselwetter von dannen gereist und hier - zu Hause - so ein Wetterchen. Entweder hab ich einen guten Reisetag erwischt oder Bayern freut sich, dass ich wieder da bin ;-))

... und da es auf fast keiner Reise ohne Peinlichkeiten geht:
HEUTE konnte ich mein Auto nicht mehr finden. So ungefähr wusste ich, wo ich es geparkt hatte - also die Parkplatznummer, die war hundertpro sicher - blöde nur, dass ich mir anstelle eines P1 ein P2 aufschreibe und damit gemeint habe P1 Ebene 2. So war ich mal eben eine schlappe halbe Stunde damit beschäftigt, zwei Parkhäuser zu durchsuchen, an der Info um Hilfe zu bitten, die Hilfe dann doch zu verweigern (wie peinlich, von der Parkleitzentrale herumkutschiert zu werden um mein Autoken wieder zu finden ) - um es dann letztendlich doch noch zu finden. Ich habe mir den Angstschweiss von der Stirne gewischt.

Sollte es irgendwelche Überwachungskameras in den Tiefgaragen geben, haben sich die Menschen dahinter scheppelig gelacht - sicherlich... ah, da ist sie wieder, die mit dem roten Köfferchen.. und sie sucht immer noch! Soll ma helfen, oder lassen wir sie noch bisschen suchen?
Evtl. wurden Wetten abgeschlossen? Ja, so etwas kann ich mir sehr, sehr gut vorstellen. Peinlich, peinlich....  

Beatrice 26.02.2008, 14.19| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Wetterfrosch | Tags: Wetter, unterwegs, Anekdoten,

Auslöser?

Kann Luftveränderung "Kuchenhunger" auslösen?
Immer wenn ich in HH bin, habsch Kuchenhunger - wenn wir auf Mallorca sind, habsch auch Kuchenhunger... zu Hause habsch so gut wie nie Kuchenhunger.

Gestern Abend hab ich deswegen einen schnellen Apfelkuchen für zwei Personen gebacken.. in einer kleinen Auflaufform - gesund musste er natürlich sein, also Haferflocken, Müsliflocken, Quark mit rein - hübsch verziert mit Sesamsaat... natürlich war er trotzdem nicht nur diätig, aber apfelig lecker ;-)) (wir haben dafür aufs Abendessen verzichtet).

Als wir eben in der Stadt waren, sind mir aus jeder Bäckerei die wunderbarsten Kuchenstückchen fast in den Mund gesprungen - das war übel, sehr übel.

Ob ich Apfelkuchen auch mit einem Quark-Öl-Teig backen kann? Ich muss mal recherchieren gehen... ;-))

Oder doch besser Abendessen brutzeln???

Beatrice 25.02.2008, 18.23| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: unterwegs, kochen,

Lust auf ein wenig Mächiko?

Putentacos mit Paprikagemüse (439 kcal)
- bekommt von uns ein "sehr lecker"
Normalerweise gibbet bei mir zu Tacos noch Schmand - wir haben uns einen Ersatz erlaubt: Paprikaquark - hat prima dazu gepasst.

Beatrice 25.02.2008, 14.04| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Kochtopf | Tags: abnehmen, kochen, Foto,

Wider Erwarten

... habe ich nicht ARM sondern Po-Backe - wohlgemerkt in der Einzahl ;-)

Beatrice 25.02.2008, 12.24| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: kurz notiert | Tags: Sport, Kurznotizen,

Die Revanche

... für meine verlorenen Bowlingrunden fanden auf dem Spielbrett statt - ha, die Siege waren mein ;-))) - ich liebe Scabble :-)



... aber das 1:1 konnte nicht das Ende heissen - also noch ein paar Runden Wii/Boogie ... tja, ich muss wohl noch einmal das Scrabble auspacken ;-)))

Beatrice 24.02.2008, 23.04| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: spielen, Scrabble,

Ich werde morgen ARM haben

2 Stunden zu zweit bowlen= 7 Runden
Ich hätte vorher Kraftfutter zu mir nehmen sollen ;-) mann, mann, war ich schlecht.. snieef. Ich war nicht mal ansatzweise eine Herausforderung/Konkurrenz. Mein bestes Ergebnis war 111 - Herzensmanns schlechtestes Ergebnis 129. Spassig wars trotzdem... :-)





Je älter ich werde um so mehr nervt mich, was manch einer unter Serviceleistung versteht. Wir hatten uns einen Salat bestellt - kein Scheibchen Weissbrot dazu - auf meine Nachfrage gabs zur Antwort, dass "man" kein Brot anbietet. Sehr seltsam. Schlimmer fand ich allerdings, dass  ich kein komplettes Besteck bekam - eine Gabel musste reichen. Bei riesigen Gurken- und Tomatenscheiben finde ich das ziemlich daneben. Messer und Gabel dürften doch Standardausrüstung sein, nicht wahr?

Beatrice 24.02.2008, 17.52| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: Sport, Hamburg, unterwegs,

Wir machen heute Sonntagssport

Ehrlich - mir fehlt er ein bisschen, der Sport - bzw. meine morgendlichen Walkrunden. *huch - hab ich das eben freiwillig geschrieben?*
Es ist einfach ein gutes Gefühl die Diät damit noch zu unterstützen. Mein Hirn fühlt sich nach dem Walken immer so herrlich durchgepustet an. Ich hab hier für HH natürlich keine Sportklamotten dabei und ausserdem mutiere ich hier immer zur Schlafratz. Früh am Morgen aufstehen is nich - no way.

Heute gibbet aber Ausgleich - wir gehen Bowlen. Das macht Spaß und Bewegung isset auch :-)) jep, darauf freu ich mich schon. Ich werde zwar - wie immer - als Looser von der Bahn gehen, aber wat solls ;-))) der olympische Gedanke zählt und natürlich der Spaß.

Beatrice 24.02.2008, 12.20| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: Sport, Hamburg, unterwegs,

Mal was Deftiges

Abendessen gestern: Rosenkohl mit Frikadellen und Kartoffelpü (433kcal)

Essen wie bei Muttern - nur sehr schlank gehalten. Das Beefsteakhack wurde mit Gewürzgurkenwürfelchen versehen und pikant gewürzt - bisschen trocken waren ´se, aber geschmeckt hat es trotzdem :-)

Beatrice 24.02.2008, 12.04| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Kochtopf | Tags: abnehmen, kochen, Foto,

Panini mit Mozarella

gab es gestern als Abendessen - 416 kcal



Hier in HH bin ich nicht ganz so streng mit mir, wie zu Hause. Streng ist eigentlich das falsche Wort - alleine abzunehmen fällt mir wesentlich leichter, da ich mich keinen grossen Versuchungen aussetze ;-)) hier in Hh sind wir viel mehr unterwegs und ich bin nun mal ein Fresserchen - ergo begegne ich meinem inneren Schweinehund (was das Diät einhalten anbelangt) viel häufiger. Ich versuche trotzdem nicht allzu sehr über die Stränge zu schlagen.  Mittagessen gab es gestern im Restaurant bei K.arstadt. Inzwischen habe ich mich doch recht gut an viel Gemüse und Salat gewöhnt und so ist es mir auch nicht schwer gefallen meinen Teller damit zu füllen und mich daran zu erfreuen. In den meisten Kaufhausrestaurants werden Buffets angeboten und das kann man bei einer Diät gut für sich nutzen.

Beatrice 23.02.2008, 09.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Kochtopf | Tags: abnehmen, kochen, Foto, Hamburg,

Immer diese Luftveränderung

... es ist immer das selbe - bin ich hier in HH könnte ich bis in die Puppen schlafen (woher kommt dieser Ausdruck eigentlich?) Zuhause stehe ich zur Zeit um halb sieben auf und hier, komme ich nicht aus dem Bett. Was ist 11 Uhr an einem Freitag für eine Zeit - oje, oje.. zweiter Effekt der Luftveränderung: viel mehr Appetit.
Wenn ich nachher irgendwann einmal richtig wach bin, werden wir unseren Diät-Einkaufszettel abarbeiten fahren. Ich bin kaum wach und denke schon ans Essen.. grumpfl ;-)) Wobei - gegen Mittag darf man ganz legitim Hunger haben.

Gestern waren wir übrigens noch gaaaaanz gesund essen. Hier in HH hat vor einer Weile ein Bio-Fast-Food-Restaurant eröffnet. Nennt sich extern.gifnat.bio. Das Ambiente hat uns recht gut gefallen und auch das Essen war soweit recht lecker. Online konnten wir uns über die Nährwerte der einzelnen Gerichte schlau machen. Diese Möglichkeit half bei der Entscheidung das Restaurant zu testen. Essen gehen und trotzdem bei der Diät bleiben ist ja nicht ganz so einfach. Den Fast-Food-Charakter vermittelt das Restaurant hauptsächlich durch die Einrichtung, die aber trotzallem sehr ansprechend ist und durch die Möglichkeit Angebote sofort mit nehmen zu können. Witzig ist der Klingelknopf an jedem Tisch: einmal drücken und der/die KellnerIn kommt - der Gast soll nicht lange warten müssen. Das Essen selbst hat dafür überhaupt keinen Fast-Food-Charakter. Es gibt zwar auch Burger, aber die sind so hübsch angerichtet, dass man keinesfalls an M.ac D. und Konsorten denkt. Hauptsächlich besteht die Speisekarte aus veganen und vegetarischen Gerichten.
Ich hatte mir u.a. einen "Marinierten Moormöhrensalat" bestellt und wer denkt bei so einem Namen schon an Fast-Food?


extern.gifHier mal nachlesen was Max-City-Guide zu nat.bio schreibt >>>

Beatrice 22.02.2008, 12.00| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: Hamburg, abnehmen, bio, Restaurant,

grau

....isset hier in HH - sehr grau ..... und ich hab auf dem Flugplatz in Muc ein Laugenbagel mit Käse, Butter und Salat gegessen.. ich schäme mich nicht - ich hatte Hunger ;-) Dafür hab ich NEIN zu B.alisto oder Chips im Flugzeug gesagt und das Schokoherzal, das ich noch geschenkt bekam, habe ich weiterverschenkt - ans Herzal - nun darf er sich mit dieser Verführung rumplagen. ;-))

Wie immer - stieg ich, gefüllt mit den gedruckten Weisheiten sämtlicher Zeitschriften, die im Flugzeug zur Verfügung standen, aus - und wie immer - werden die nun nach und nach an den Mann gebracht. Dafür liebt er mich so ganz besonders, wie ich weiß - ja, ich teile mein Wissen gerne mit ihm ;-))))

Beatrice 21.02.2008, 17.22| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Tourismus | Tags: Hamburg, Wetter, persönlich,

Grüsslis

vom Flughafen MUC :-))
Die Fahrt hierher war prima - nun nur noch warten, bis mein Fliegerchen startklar ist :-)

Beatrice 21.02.2008, 13.20| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: Kurznotizen

Den Wald vor lauter Bäumen

... nicht sehen... beschreibt Herr Schweitzer so:


Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind.

Albert Schweitzer

Beatrice 21.02.2008, 08.54| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: lesenswert | Tags: Aphorismen, Zitate,

Alles Einbildung oder ist da was dran?

Vollmond und seine Auswirkungen sind nach wie vor umstritten. Wer bei Vollmond schlechter schläft kann dies den Lichtverhältnissen zusprechen - meint die Wissenschaft. Die einen brauchen Zahlen und Fakten - wollen sich vielleicht nicht beeinflusst wissen, die anderen lassen sich auf das Thema ein und leben nach dem Mondkalender.

Ich fühle mich dabei hin und her gerissen - und seit heute morgen erst recht.
Meine allg. Beobachtung: zwei, drei Tage vor Vollmond bin ich z.b. kreativer - es flutscht so richtig aus mir heraus. Ich schaue dabei nicht auf den Mondkalender und setze mich dann hin - es fällt mir meist erst hinterher auf. Gerade wenn ich mich mehrere Tage hindurch kreativer Arbeit gewidmet habe und diese auch erfolgreich und leicht von der Hand ging, kann ich anschliessend feststellen: der Vollmond naht.

Und nun kommt der Schlager - oder ist es Zufall?
Gestern habe ich noch wie ein Rohrspatz über meine Totalblockade geschimpft. Nichts aber rein gar nichts ging runter, trotz Einhalten meiner Diät und keiner nennenswerten Ausrutscher.
Heute morgen - inzwischen ist abnehmender Mond - der Sprung auf die Waage und kaum zu fassen: minus 1000 g. Hat es nun einfach so geflutscht oder ist da eine Verbindung zum Mond zu sehen? Das werde ich im weiteren Verlauf der Diät auf jeden Fall beoabachten. Demnach müsste es jetzt wieder leichter gehen.

Tättäää - ich werde also heute Mittag um noch einmal 1000g leichter ins Flugzeug einsteigen und zu meinem Lieblingsmenschen in meine Lieblingsstadt reisen. Nicht nur ich bin um einiges leichter unterwegs - auch mein Köfferchen darf dieses Mal erleichert mit - mein Äppelchen wiegt auch deutlich weniger, als mein großes Laptop, was mir ebenfalls sehr entgegen kommt.

Der Morgensport fällt wegen Reisevorbereitungen aus - Autofahren, Köfferchen schleppen, zum Check-In rasen etc. verbrennt auch Kalorien ;-)

Stand gestern morgen: minus 6,5
Aktueller Stand: minus 7,5

Beatrice 21.02.2008, 07.58| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: wellness | Tags: abnehmen, wellness, Mond, unterwegs,

Mit folgendem Bild will ich euch zeigen ...

... mit welchem Tempo ich fast täglich im Wald unterwegs bin -ich denke, das kommt auf dem Bild gut rüber ;-)
ja, ja, ich bin schon ne echte Rennsemmel :-)

Beatrice 20.02.2008, 21.40| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: Sport, Foto, Anekdoten,

Erst der Stressabbau, dann die Selbstheilung

Was die Herren Wissenschaftler immer herausfinden - faszinierend...

So z.b. dies hier - Hitzkopfmenschleins genesen langsamer, weil der Körper zuerst den Stress abbaut und anschiessend erst der Selbstheilungsprozess ran darf. Das Stresshormon Cortisol würde - so wird angenommen- den Selbstheilungsprozess hemmen.

Und was machen Hitzkopfmenschleins nun? Kann man dat irgendwie abstellen - Knöpfchen drücken? Vielleicht öfter mal ommmmmmen?

Beatrice 20.02.2008, 20.54| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Do you know | Tags: menschlich, Studien,

Wenn sich der Enkelbub von Omma...

einen i.P.od wünscht, bekommt Enkelbub von Omma eben nen i.P.od - so wie Omma das eben verstanden hat.
Blöde, wenn Enkelbub - unverständlicherweise für Omma - Mucken macht und plötzlich doch keinen i.P.od mehr möchte...

extern.gifHier das ganze Szenario lesen >>>

Beatrice 20.02.2008, 18.44| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Lacher | Tags: menschlich, netzwerken,

sekündlich grüsst das Murmeltier

es sollte mich nachdenklich stimmen, wenn ich Kaffeepads in die Maschine lege um mir ein Tässchen Kaffee brauen zu lassen - und diese (eben deponierten) Kaffeepads innerhalb von 2 Sekunden wieder rausnehme, mit dem Gedanken, es müssen noch frische Kaffeepads rein, damit ich mir nen Kaffee machen kann.....

aaaaaaaaaaaaaaaaaaarrrrggggg......

liegt es am Vollmond, an zu vielen anderen Gedanken, an Überarbeitung, an der Diät (evtl. nimmt auch das Gehirn ab?) - es gäbe viele Antworten.

Beatrice 20.02.2008, 16.19| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: Anekdoten, persönlich,

Dinge ohne Namen

werden heute bei Antenne Bayern gesucht.
Dabei kommt man echt ins Grübeln ;-)
Wisst ihr, wie z.B. dieses Plastikteilchen heißt, das man am Ende eines Schuhbandes findet? Jep, das hat einen Namen! Hier kann mans nachlesen :-)

Beatrice 20.02.2008, 16.10| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Rätselzeit | Tags: netzwerken, wissenswert,

Ab geht die Post ...

Endlich habe ich alle meine Studium-Aufgaben fertig. Heute dürfen sie zur Post und werden damit zur Bewertung freigegeben. Das erste von 6 Heften wäre damit geschafft. Ich bin schon sehr gespannt, wie die Bewertungen ausfallen, allerdings denke ich dabei u.a. auch an "Themaverfehlung" ;-)) Blöde ist, dass ich so einen hohen Anspruch an mich habe. Ich will perfekt sein und kann es aber nicht. Ich bin Schüler!! - das vergesse ich immer wieder. Ich sehe aber auch Lernerfolge - und das ist ja schon mal was ;-)
Schwierig ist für mich, aus den Texten das Wesentliche zu nehmen - ich mag die Texte ungern immer und immer wieder lesen. Am besten wäre es, wenn da jemand sitzt und mit mir spricht, mir alles zeigt - dabei lerne ich am besten. Für mich müsste alles möglichst offensichtlich sein und am besten sofort erfolgreich umgesetzt werden können. Das scheitert aber u.a. daran, dass es nicht so einfach ist, das was man sieht auch genauso aufs Papier zu bringen. Naja, wenn dem so wäre, würde wohl jeder zeichnen und malen können.


"Zeichnenlernen ist eigentlich eine Sache des
Sehenlernens - des richtigen Sehens-,
und das bedeutet sehr viel mehr,
als lediglich mit den Augen zu sehen."
Kimon Nicolaides


Der Faktor Zeit spielt auch eine Rolle. Mal ein Stündchen üben ist nicht.. bis ich richtig in Schwung bin, dauert das etwas. Ein halber Tag bis Tag muss einfach dem Studium gehören. Gar nicht so einfach, aber ich versuche es möglich zu machen.

Nun heißt es also erst einmal abwarten, weiter das Gelernte üben und ... das nächste Heft in Angriff zu nehmen. :-)) Alles wird gut!

Beatrice 20.02.2008, 12.13| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: Studium, persönlich, Aphorismen,

Der Hunger nach ...

Frühling, Balkon, und Blümchen wurde soeben gestillt - und Schuld hat extern.gifFrau Waldspecht. Jep, das muss ich so sagen - auch wenn die Hinweise nach extern.gifhier und extern.gifhier in ihrem Beitrag nicht allzu sehr hervorstechen - ich habe sie entdeckt. Die Links haben mich gerade zu magisch angezogen.. schnarf. Tja, was will ich im Februar mit Blömkens für den Balkon - nischt, rein gar nischt. Auslieferungszeit April/Mai. Ich hoffe nun, dass meine Bestellbemerkung "bitte nicht ausliefern in der Zeit vom - bis" (weil urlauben) zur Kenntnis genommen wird und ich  mich dann entweder vor oder nach diesem Zeitraum über wunderschöne Balkonblümchen freuen kann. Diese Bestellung ist eindeutig eine Premiere - ich hoffe, ich werde nicht enttäuscht.

Ich überlege eben, ob das ein Frustkauf war... grübel

Beatrice 20.02.2008, 11.41| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: blumenbunt | Tags: Balkon, Natur, Pflanzen, netzwerken,

Totalblockade

Es wird getrotzt, und wie.
Mein guter, liebster Körper befindet sich in der Trotzphase und nicht nur was das Abnehmen anbelangt. Seit Tagen will er kein Grämmchen runter - nichts, aber rein gar nichts. Zudem frage ich mich seit Tagen, ob sich das allmonatl. Frauengebrechen für mich erledigt hat (was ich mir nicht vorstellen kann) - aber auch da tut sich nichts. Seit Tagen überfällig. Totalblockade meines Körpers? Ob er sich irritiert fühlt? Abnehmen, auch noch täglicher Sport - too much? ICH bin irritiert (und auch etwas frustriert). Es könnte natürlich auch sein, dass mein Körper damit beschäftigt ist, an meiner Muskelmasse zu arbeiten, was widerum erklärt, dass sich am Umfang der einzelnen Körperteile sehr wohl was tut. Da Muskeln schwerer sind als Fett gleicht sich das vielleicht im Moment einfach nur aus.. nüja, so hätte ich zumindest eine Erklärung für mich gefunden.. Blockade Nr. 2 wird sich sicher auch aufklären - so oder so.

Und nun geht es in den Wald - Freundin T. wird sich über meinen Frust freuen, den sie gleich zu hören bekommen wird ;-)))

Beatrice 20.02.2008, 07.57| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: wellness | Tags: abnehmen, wellness, Sport,

Tag 44 - Mittagsschmackerli

dba0/08tag44_mittag.jpg

Gebratene Hühnerbrust mit Reis und Salat (422 kcal)

Beatrice 17.02.2008, 15.27| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Kochtopf | Tags: abnehmen, kochen, Foto,

Grummeltag?

Huch, huch - ich hab doch tatsächlich zwei Beiträge hintereinander geschrieben, die ziemlich grummelig wirken. ;-) Vielleicht ist heute mein Grummeltag? Die zweite Version wäre, dass ich doch eher selten Grummeläusserungen blogge und es mir deswegen auffällt. Höre ich in mich hinein, dann habe ich allerdings heute tatsächlich keine Weltumarmstimmung - und das trotz Sonnenschein und Hirn durch pusten beim Walken.

Apropos walken - ich lass das mal mit der Stimmung - heute war ich so ganz anders unterwegs. Als ich gestern Abend auf meinem Stepper stand und nen Tritt schneller in die Pedale ging, dachte ich mir, dass ich das Walken ja auch abwechslungsreicher gestalten könnte. Inzwischen ist meine Kondition wesentlich besser und so legte ich heute morgen einfach kurze Strecken ein, die ich gejoggt bin. Wer weiss, vielleicht jogge ich irgendwann die Strecke ;-) - bis dahin dauert es aber noch. Ich hatte mir immer nur sehr kurze Stückchen vorgenommen - einfach so weit, bis mir wieder nach gehen war. So durfte ich ein bisschen mehr schwitzen, hab etwas mehr Energie verbrannt und war auch wieder schneller am Auto. Es macht sich immer ein rundum gutes Gefühl in mir breit, wenn ich mein Ziel erreicht habe. Gute Sache das... :-))

Die letzten beiden Tage gabs keine Diät-Essen-Fotos, weil ich Wiederholungstäterin war. Das ein oder andere Rezept hinterlässt Reste im Kühlschrank, die aufgebraucht werden wollen. Es gibt nun mal keine einzelnen Tortilla-Fladen zu kaufen - nee, da sind 4 Stück drin und eds hiess, 4x Thunfisch-Tomaten-Nachos  essen. Nur gut, dass ich das Rezept echt klasse fand.

Wahre Abnehmefortschritte lassen die letzten Tage eher zu wünschen übrig - nach dem letzten Schwapps gings kurzfristig wieder nach oben, aber seit gestern auch wieder nach unten. Bei diesen kleinen Nachobenbewegungen frag ich mich jedesmal, was ich anders gemacht habe... . Ende der Diät-Durchsage.

Beatrice 17.02.2008, 12.09| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: persönlich, abnehmen, Sport,

Auffällig - oder beim ersten Mal

.... hab ich mich noch gefreut, als bei einem meiner Gewinnspiele plötzlich viele Gewinnspielteilnehmer vorzufinden waren. Inzwischen bin ich etwas schlauer. DIESE Gewinnspielteilnehmer (die so plötzlich in auffällig kurzer Zeit eintreffen) kommen von diversen Gewinnspielseiten. Was mich daran stört, ist die Tatsache, dass diese Gewinnspielseiten das Web nach Gewinnspielen abgrasen und diese dann  inkl. Lösung publizieren - die Leutz müssen nur noch ihre Angaben machen - fertig.
Meiner Meinung hat das den Charakter von "einfach nur irgendwas gewinnen wollen" und nicht  "hei, über diesen Gewinn würde ich mich total freuen, weil.... und deswegen mach ich mit!". Raffzahn lässt grüssen... grumpfl. - neue Stammbesucher sind das in den seltensten Fällen.

Muss ich mich nun als eigen einstufen, weil ich mit meinen Gewinnspielen vorallem den Menschen eine Freude bereiten möchte, die auch Spaß am eigentlichen Thema der Seite haben?

Beatrice 17.02.2008, 10.38| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Bea-Web | Tags: bad vibrations, menschlich,

Höchst erstaunt

... taten meine beiden Tatzen, als ich eben vom Walken nach Hause kam - das Wohnzimmer betrat - und mächtig zu schimpfen begann. Blumenstrauss umgekippt, Wasser über den Tisch verteilt, Wasser runter auf den Boden, Teppich pritschenass, Laminat eingewässert.
Wahrscheinlich sollte ich von Glück reden, dass meine Kamera und die Fernbedienungen nicht auch eingewässert wurden, obwohl sie mit auf dem Tisch lagen. Aaaaaaaaaargg...

Die Beiden haben heute irgendwie Hummeln im Hintern und jagen sich schon den halben Morgen wie bedeppert durch die Wohnung - ohne Rücksicht auf Verluste... grumpfl. 

Beatrice 17.02.2008, 10.14| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Tatzen | Tags: Katzen, bad vibrations, persönlich,

es hat sich ausgegraut

Heute scheint die Sonne wieder - und wie. Grund genug um an meinem Vitamin-D Haushalt zu arbeiten - liest du hier ! Ich bin dann mal im Wald :-)

Beatrice 16.02.2008, 09.02| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: wellness | Tags: Sport, abnehmen,

Nach vielen Tagen Sonnenschein

... ist es heute eher grau in grau - und mächtig kalt. Was bin ich froh, dass ich mich zum Walken so richtig eingemummelt habe. Frieren finde ich schrecklich. Ich bin eigentlich kein Schwitzetyp und mag das auch nicht (heißt so viel wie: ich mags nicht kalt, aber auch nicht zu heiß), aber beim Walken will ich schon merken, dass ich etwas tu. Der Körper kommt spür- und fühlbar in Wallung, prima Sache das...
Ich werde am Wochenende auch noch eine Runde einlegen - es soll wieder schöner werden. Dieses frühe Walken hat was - für mich - es ist wie: den Morgen begrüssen, im Moment aber auch dem kommenden Frühling begegnen. Ich mag diese Ruhe und Stille, die der Wald vermittelt. Es ist ein Ort, der so viel Raum für das Fliessen von Gedanken gibt oder auch einfach nur Runterkommen, abschalten, Kraft tanken (auch wenn es mich Kraft kostet flotten Schrittes vorwärts zu kommen). Seltsam ist das. Obwohl ich mich anstrenge, Kraft brauche, bekomme ich Kraft zurück - mehr als ich verbraucht habe. Die Natur ist ein echtes Geschenk, was wir Menschen oft genug vergessen. Sie gibt uns soviel und bekommt viel zu wenig zurück.  Sie ist irgendwie selbstverständlich (vorhanden) - nicht für alle Menschen, aber ich denke, für viele...

Beatrice 15.02.2008, 09.18| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: wellness | Tags: persönlich, Sport, Natur,

Der Tagesmenüplan

Mittag: Penne Carina (444 kcal) - sehr schmackelig!

dba0/08tag41_mittag.jpg


Abendessen: Gebratener Tofu auf Feldsalat (331kcal) inkl. Vollkornbrötchen. Tofu war für mich heute Premiere - Ein paar Stunden eingelegt in Sojasauce war der richtig lecker zum Salat.  Beim Salat hätte ich wesentlich mehr nehmen dürfen, aber wohin damit, der Teller war sowieso schon voll ;-)

dba0/08tag41_abend.jpg

Liebe extern.gifFrau Wortperlen - zu deiner Frage wegen der Rezepte - Diätplancopyright, sach ich ma - deswegen nur Bilders und hin und wieder verschiedene Anmerkungen zu den Bestandteilen :-))

Beatrice 14.02.2008, 20.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Kochtopf | Tags: abnehmen, kochen, Foto,

Hach, hach, noch eine Valentine-Überraschung

dba1/sandy_140208.jpg


heute durfte ich Sandy knipseln - seit geraumer Zeit verschwindet er, sobald er hört, dass ich die Kamera anschalte. Es gibt so oft schöne Momente von ihm und Flori, aber nix zu machen... er hört das Knipsdingens - er steht auf und tappselt davon... pffff...

Beatrice 14.02.2008, 17.32| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Tatzen | Tags: Katzen, Foto,

Es flutscht und flutscht und flutscht

Ehrlich, ich weiß nicht, wie mir geschieht... die Pfunde purzeln und purzeln. Da ich ja dieses "nur einmal in der Woche wiegen" ganz und gar nicht einhalten kann und täglich auf die Waage hopse, darf ich mich im Moment auch über tägliche Erfolge freuen. Ich fasse es kaum. Seit gestern sind wieder 300 g ins Nirwana verschwunden. Seit ich mir diese neue Waage zugelegt habe, das war am 9. Februar, haben sich ganze 1,3 Kilo verflüchtigt - in sage und schreibe 6 Tagen. Ob auch diese Waage spinnt? Ich wills mal nicht verschreien
;-)

Der Erfolg lässt sich aber wohl auch ganz nüchtern erklären:
Meine Essgewohnheiten ensprechen keineswegs dem, was ich wirklich tun sollte - nämlich 5x am Tag - schön darüber verteilt - meine Mahlzeiten zu mir zu nehmen. Das hab ich den 41 Tagen Diät-Leben noch nicht einmal geschafft. Vorweg genommen, damit keine falschen Gedanken aufkommen: ich kasteie mich nicht, ich leide dabei nicht und fühle mich sehr wohl.

Meine erste Mahlzeit nehme ich meist erst am frühen Nachmittag ein (wie immer schon). Damit fällt das Frühstück und auch die erste Zwischenmahlzeit aus.. dann gibbet Mittagessen - so gegen 14 Uhr - auch schon mal gegen 15 Uhr - mein Blutzuckerspiegel ist dann wohl auf dem Endzeitstimmungspunkt (auch wie immer). Tja und meist versuche ich dann wenigstens noch weitere zwei bis drei Mahlzeiten zu mir zu nehmen, damit ich auf 3-4 Mahlzeiten komme. Das ist das Faszinierende: ich esse deutlich mehr, als vor der Diät - allerdings das Richtige.
Ich kann nun natürlich nicht im Stundentakt essen - ich bin ja auch von jeder einzelnen Mahlzeit pappesatt, so passiert es häufig, dass ich noch gegen 22 Uhr oder 23 Uhr irgendetwas esse. Allgemein spricht man von " keine Mahlzeit nach 18 Uhr", darauf reagiert mein Körper ganz und gar nicht. Ich nehme beständig ab. Sicherlich nehme ich schneller ab, weil ich meine erlaubten 1200 Kalorien nicht esse, sondern max. auf 1000 komme und dazu auch regelmässig Sport mache, aber mir ist es trotzdem fast schon unheimlich, dass es doch so schnell geht.

Vielleicht bilde ich es mir auch nur ein, aber ich habe das Gefühl, als ob gerade Gemüse am Abend sehr gut wirkt. Umgerechnet esse ich mindestens zweimal am Tag irgend etwas mit Gemüse dazu Kohlehydrate in Form von Nudeln, Reis, Kartoffeln oder Brot, aber eben in geringem Mass. 1x pro Tag etwas Obstiges und meist 2x etwas aus der Richtung Milchprodukte.  Fleisch/Fisch landen 1x die Woche auf meinem Teller. Damit genügend Fett - vorallem gesundes - in mir landet, hab ich mir verschiedene hochwertige Öle zugelegt - Margarine oder Butter habe ich während der ganzen Diät vielleicht 1-2 mal verwendet. Mein Trinkverhalten hat sich enorm verbessert. Ich schaffe doch tatsächlich gut 2 Liter pro Tag.

Hach ja, kein Tag ohne Diät-Gedanken ;-))

Gestern Abend:
Pizzabrot
(409 kcal)
Die erlaubten 100 g Vollkornbrot hab ich richtig dünn geschnitten - Ergebnis 3 Scheiben. Ich liebe nun mal volle Teller ;-))

dba0/08tag40_abend.jpg

Beatrice 14.02.2008, 11.11| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: wellness | Tags: abnehmen, kochen, Foto, wellness,

Happy Valentine

heute morgen klingelte mich der Postbote aus dem Bett und brachte mir ein Valentinssträusslein :-))) Wie schön :-)) dankeschön an meinen Herzensmann :-)) Irgendwie schön mit Blümchen geweckt zu werden und ich liebe Blumen :-)

valentin_140208.jpg

Gestern unterhielt ich mich mit meiner Freundin T. über den Valentinstag und keine Ahnung warum, aber wir beide dachten an "Festtage", die zu uns nach Deutschland geschwappt sind, aber eigentlich gar nicht hierher gehören (wie auch Halloween). Da gibt es z.B. die Vermutung, dass der Valentinstag eine reine Erfindung der Floristen bzw. Schokoladenfarbriken ist. Ich hab nachgelesen und siehe da - extern.gifValentin hat seinen Ursprung im Mittelalter . Der Namenspatron ist der Heilige Valentin, Bischof von Terni, der zu seiner Zeit Liebende heimlich getraut haben soll, ja auch Blumen an sie verschenkt hat usw. - ah, ist gar kein so neumodisches Zeugsl, wie gedacht.. und es reihen sich noch einige weitere Ursprungsgedanken um "Happy Valentine". 
Wieder etwas gelernt ;-)) 

Beatrice 14.02.2008, 10.16| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: aktuell | Tags: Valentine, wissenswert, Foto,

Heut kam Fisch auf den Tisch

Thunfisch-Tomaten-Nachos (378 kcal)
(Nachos wohl deswegen, weil in Eckchen geschnitten werden sollte - erschien mir aber unnötig.)

dba0/08tag40_mittag.jpg

Unter all dem Gemüse versteckt sich eine leckere, leicht scharfe Kichererbsencreme - ich hab noch nie Kichererbsen in der Küche verwendet, aber die Creme werde ich sicher nochmal zusammenrühren - weil guter Ersatz für ne Avocadocreme.

Beatrice 13.02.2008, 17.55| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Kochtopf | Tags: abnehmen, kochen, Foto,

Experimentiert

Der Nudelfreak in mir wurde gestern zufrieden gestellt:
Spaghetti mit Pesto und Tomaten (448kcal)
Ich hab mir dazu auch Parmesan gegönnt - ohne geht es nicht. Ausserdem wurde das Sösschen noch mit Knoblauch verfeinert.

dba0/08tag39_mittag.jpg

Mein Abendessen ist aus der experimentellen Küche entstanden ;-)
Ich hatte keine Paprika mehr, die in das Kräuterrührei-Brot (225kcal) sollten - dafür gabs dann geraspelte Karotten + ein Extra an Kohlrabi und 1 Möhre. Das Vollkornbrot habe ich mit  zwei Scheiben Vollkorntoast ausgetauscht.

dba0/08tag39_abend.jpg

Die Waage meldet inzwischen ein Minus von 6,6 Kilo nach 40 Tagen. Bergfest ist damit erreicht :-)). Noch minus 6,4 Kilo und mein Endziel ist geschafft. Das alte Ziel (minus 10 Kilo) hab ich schon abgeschrieben, denn wenn es mir weiterhin so leicht fällt, die Diät einzuhalten, schaffe ich auch die minus 13 Kilo ohne etwas zu vermissen. Hach, hach, ich werde ein Elfchen sein ;-))

Nun geht es aber erst einmal in den Wald um mein Ründchen zu tappern.....

Beatrice 13.02.2008, 07.33| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Kochtopf | Tags: abnehmen, kochen, Foto, wellness,

Ganz ehrlich, ich hab mir nur eine Portion bestellt

400g erlaubter Blumenkohl und 400 g erlaubte Kartoffeln plus Quark ergeben einen übervollen Teller und gaaaaaaaaanz viel satt.

Blumenkohl und Kartoffeln mit scharfer Paprika-Quark-Soße (414 kcal)


dba0/08tag38_abend.jpg

Beatrice 11.02.2008, 21.26| (3/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Kochtopf | Tags: abnehmen, kochen, Foto,

Kam ein Stöckchen geflogen

dihiirekt hier zu miiiiiir
und extern.gifder Wilfrid hats geworfen
dafür danke ich diiir!

Soderle -also ein Stöckchen, das bereits in vielen vielen Blogs zu lesen ist

Die Aufgabe

  • Nimm das erste Buch in deiner Nähe (das mindestens 123 Seiten hat).
  • Öffne das Buch auf Seite 123.
  • Finde den fünften Satz.
  • Poste die nächsten drei Sätze.
  • Wirf dein Stöckchen an 5 weitere Blogger!

die Antworten:

  • Die Elfen von New York von Martin Millar
  • habsch gemacht
  • habsch gefunden
  • Aelric gab ihnen recht und verkündete, die nächste Etappe der Revolution bestehe darin, einen Aufstand der Massen zu organisieren. "Wir brauchen einen Bauernaufstand! Wie wir ihn allerdings anzetteln sollen, weiß ich nicht.  Dem Schlagwortregister der Bibliothek zufolge ist der Vorsitzende Mao die führende Kapazität auf diesem Gebiet, aber er hat so entsetzlich viele Bücher geschrieben, dass ich seine Taktik noch nicht genau verstanden habe."
  • 5 Stöckchen lege ich hier brav ab und wer mag, darf sich bedienen :-)

Beatrice 11.02.2008, 15.52| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: ge-spiel-t | Tags: Stöckchen, Aktionen, netzwerken,

Frau B.A. und BLW stellen sich vor II

hier habe ich davon erzählt: Interview für unseren Lokalanzeiger.
Heute war das Blättchen endlich im Briefkasten :-) Wenn ich mir den Text durchlese, dann fühle ich: ach, das hätte ich gerne noch gesagt, das wäre noch wichtig gewesen, jenes und dieses hätte ich erwähnen sollen .. trotzdem bin ich sehr sehr zufrieden mit dem Resultat - der Platz ist nun mal bemessen, so dass nicht alles - was man so von sich geben möchte - unterkommen kann. Dankeschön extern.gifliebe Gudrun, für die tolle Vorstellung :-)




z o o m

Beatrice 10.02.2008, 17.06| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Bea-Web | Tags: Arbeit, Interview, Schongau,

Mit der Sonne gestrahlt

.. hat heute mein Mittgsmahl.. zumindest empfinde ich es so ;-)

Paprikaschote mit Reisfüllung (300kcal)
empfohlen wird Gemüse in allen Farben und bei diesem Gericht sollte das Rot mit Radieschen geschaffen werden - hatte ich nicht - wurde ersetzt mit Kohlrabi.

dba0/08tag37_mittag.jpg


Zur Zeit werden meine Besucher zugepflastert mit Diät-Essen-Fotos, Diätberichten und meinen anderen Gedanken dazu - man möge mir verzeihen ;-) - es beschäftigt mich sehr und hilft mir auch das Ganze durchzuziehen.
Aus lauter Lust am Kochen und weil ich Disney-Fan bin, gabs begleitend zum Mittagessen extern.gifRatatouille auf DVD, der mir sehr gut gefallen hat. Und wenn mich der übergroße Hunger doch mal packen sollte, werde ich es extern.gif hier mit Essen sammeln versuchen :-)

Im Kino verpasst, aber seit kurzem auf DVD "extern.gifEin Rezept zum Verlieben" - klar, dass ich mir den auch anschauen muß ;-)

Die grafische Auswertung meines Diät-Verlaufs sieht inzwischen so aus:


dba0/08tag37_stand.jpg

Beatrice 10.02.2008, 16.40| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Kochtopf | Tags: abnehmen, kochen, Foto, Film,

Begleiterscheinungen - Wegbegleiter

Heute gibt es mal Fotos von meiner Strecke - mit dem Handy geknipselt.

Blick auf den Lech 1



Blick auf den Lech 2



Ein Stückerl Weg



Der ungeliebte Berg in Sichtweite...


Beatrice 10.02.2008, 11.22| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Tourismus | Tags: Sport, abnehmen, unterwegs, Schongau, Foto,

Glücksgefühl am Morgen

Der Waagehopser hat sich heute morgen ja sowas von gelohnt: minus 6,1 !!!
Ist das goil oder ist das goil? In 37 Tagen bin ich meinem Etappenziel zum Anfassen nahe gekommen. Noch minus 3,9 Kilo und ich habe es geschafft - erstmal. Tja, und dann noch minus 3 Kilo und ich habe mein Traumgewicht erreicht. Es rückt näher und näher. Der gestrige Paprikatag hat sich wirklich gelohnt - und auch das Walken. Ich hatte schon Befürchtungen, weil ich noch ziemlich spät ein Apfelmüsli gegessen habe, aber machte nix, meinte mein Körper und hat über Nacht mächtig gearbeitet. 12 Butterstückchen weniger an mir, genial, genial. Der Fettanteil sinkt zusehends, der Wasseranteil steigt, auch Muskelmasse hat ein Plus zu verzeichnen.
An dieser Stelle ein HOCH auf die Brigitte-Diät - MIR hilft sie. Ein HOCH aber auch an mich - dass ich so diszipliniert bin und meinen Schweinehund (was das Walken anbelangt) immer und immer wieder überwinden kann.

Beatrice 10.02.2008, 08.37| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: wellness | Tags: abnehmen, wellness, good vibrations,

Das Tagesmotto: Paprika

Miniklösschen mit Peperonata - 325 kcal

dba0/08tag36_mittag.jpg


Kräuterrührei-Brot (eigentlich als Frühstück vorgeschlagen - umfunktioniert zum Abendessen mit einer zweiten Scheibe Vollkornbrot ) 344 kcal

dba0/08tag36_abend.jpg

Beatrice 09.02.2008, 19.15| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Kochtopf | Tags: abnehmen, kochen, Foto,

Die kleinen Töpfe von Oma

Ich habe früher immer ganz entzückt auf Omas kleine Töpfe geschaut. Puppenstubentöpfchen waren das ... auch meine Großtante hatte solche kleinen Töpfe - manchmal habe ich mich gewundert und gedacht, die sind sicher für uns Kinder, damit wir was zum Spielen haben. Töpfchen in schwarz, hellblau, rot usw.. mit niedlichen kleinen passenden Deckeln. Als meine Oma starb hab ich diese Töpfchen in meinen Bestand übernommen, aber dann doch irgendwann aussortiert.

Gestern beim Kochen hab ich mir meinen Topfbestand angeschaut und dabei festgestellt, dass ich immer mehr kleine Töpfe brauche. Oma und Großtante waren im Alter alleine und klar, man isst weniger, kocht sich weniger und die Töpfe schrumpfen. Das Geheimnis um Omas und Großtantes kleine Töpfe ist damit für mich geklärt ;-))

Beatrice 09.02.2008, 09.55| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: persönlich, Küche, kochen, Erinnerungen,

Ich bin der Held im Erdbeerfeld

... es ist schliesslich ausserordentlich heldenhaft, sich an einem Samstag (so von wegen Ausschlafen), kurz vor 8 Uhr auf in den Wald zu machen, um zu sporteln. Jawoll ja - extremst ausserordentlich! 

Beatrice 09.02.2008, 09.46| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: wellness | Tags: Sport, abnehmen,

Heut gabs mal was Fleischiges

... das braucht es auch mal - nicht oft, aber hin und wieder doch.
Mittagessen: Röstkartoffeln mit Kasseler und Kräuterquark (432 kcal) 

dba0/08tag35_mittag.jpg

Beatrice 08.02.2008, 16.58| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Kochtopf

hier gibbet Küssken x4 ...

bea_warhol.jpg

... mußte mal die Kamera am Äppelchen ausprobieren ;-)

Beatrice 08.02.2008, 12.15| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ge-knipstes | Tags: Mac, Foto,

Vertrauen ist gut - Kontrolle ist besser

... meinte Jonny Controlleti

ja, ja, es ist echt ein Trauerspiel - ich habe absolut in sie vertraut - und: Ich wurde masslos enttäuscht. 
Es ist eher selten, dass ich mich so offiziell und für alle Welt lesbar über eine Gefühlslage dieser Art äussere. Wirklich selten. Es gibt Dinge, die trägt man besser in seinen vier Wänden aus. Doch diese Sache muß einfach raus. 
Tagelang hatten wir das selbe Thema, tagelang die selben Antworten. Antworten, die mich fast dort hin brachten, an mir zu zweifeln, frustriert und deprimiert zu sein.
Ich habe mir diese Sache noch einmal genauer angeschaut und nicht mehr darauf vertraut, dass ich die Wahrheit präsentiert bekomme. Ich habe gut daran getan - sehr gut - und ich bin ihr mit meiner Entscheidung -sie nun doch einmal zu kontrollieren - auf die Schliche gekommen. Diese Betrügerin, diese schamlose.... Waage!

Sie hat mich doch tatsächlich tagelang im Glauben gelassen, ich würde keinen Rutsch von meinen minus 5 Kilo abweichen. Sie hat mich tatsächlich um GANZE MINUS 600 GRAMM betrogen!!! Ich bin wirklich sehr enttäuscht von ihr - sehr, sehr, sehr!

Ich frage mich im Moment, wie ich mit diesem Vertrauensmissbrauch umgehen werde..... eine wirklich schwierige Frage, denn wenn ich eines nicht ab kann, dann die Tatsache, dass mein Vertrauen missbraucht wird - selbst wenn es nur eine Waage ist. Jawoll ja!

Anmerkung der Redaktion: Bitte nehmen Sie diesen Beitrag nicht allzu ernst - naja, bis auf die minus 600 g ;-) *freuhüpfspring*

Beatrice 08.02.2008, 11.01| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: wellness | Tags: abnehmen, Anekdoten,

4530 Schritte

... habe ich heute morgen hinter mich gebracht. Gehe ich davon aus, dass ich pro Schritt einen halben Meter vorwärts komme, zählt meine Strecke knapp 2,3 km. Hmm.. das klingt nicht wirklich nach viel..oder? Das Ganze tapper ich in 40-45 Minuten ab.

Meine Waage scheint eingefroren zu sein. Muss so sein. Die hat sich irgendwie aufgehängt - auf eine Zahl eingeschossen. Vielleicht kaputt? Jawoll, ja - irgendetwas ist mit ihr. Hartnäckig will sie mir nicht weniger als minus 5 anzeigen. Bös, bös, bös. Dabei merke ich sehr wohl, dass sich was tut. Diese olle Waage beschummelt mich. Ganz ohne Zweifel - und wenn sie das morgen auch noch tut, dann kommt sie auf den Müll - das hab ich ihr vorhin sehr deutlich angedroht. Sie blieb stur. Tja, aber ich sitze am längeren Hebel und das ist ihr scheinbar ganz und gar nicht klar. Selbst schuld. Sie wird sehen, was sie davon hat. Sie weiß Bescheid. Ich hab sie nicht im Unklaren gelassen - eine Chance hat sie noch.

...

ER KAM VON HINTEN
... ich tapper so vor mich her, Schritt für Schritt, Musik im Ohr - plötzlich - eine Bewegung neben mir - eine vermummte Gestalt - das Gesicht kaum erkennbar ........ lief frohen Schrittes an mir vorbei.
Gott, was hab ich mich erschrocken - ein Mann! Und auch noch von hinten - Menno, ich bin auf dieser Strecke auf Frauen eingestellt, max. ältere Herren mit Hundchen, und alle kommen se mir ENTGEGEN - schliesslich bin ich es, die antizyklisch auf dieser Strecke unterwegs ist. Ich bewege mich also nicht auf einer Hausfrauen- und Rentnerstrecke, nein, diese Strecke wird auch von mann genutzt. Wieder was Neues entdeckt ;-)

Beatrice 08.02.2008, 09.31| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: wellness | Tags: Sport, abnehmen,

Auch heute wieder ein Blick auf den Teller


Kartoffelplinsen mit Himbeeren und Jemüsesüppschjen
(456 kcal)
hab ich bereits erwähnt, dass ich schnelle Küche mag? Ja? Nein? Also ich mag schnelle Küche - hier wird mal schnell Kartoffelpü gerührt, kleine Plätzchen geformt, beidseitig angebraten - fertisch. In gerade mal 20 Minuten hat man Vor- und Hauptspeise. Das Pü hätte ich etwas mehr würzen sollen, aber gut, so blieb viel Geschmack für die Himberschjen übbrisch.


dba0/08tag34_abend.jpg

Beatrice 07.02.2008, 18.18| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Kochtopf | Tags: abnehmen, kochen, Foto,

Es darf gewonnen werden!

Ich hab ja heute morgen schon dazu geschrieben: das Elfenportal-Gewinnspiel ist jetzt online!
Wer also Freude an einem Spiderwick-Kalender 2008 hat, darf extern.gifHIER klicken und findet auf dem Elfenportal sicherlich ganz schnell die Gewinnspielseite ;-) - und mit einem Quentchen an Glück gibbet einen dieser wirklich tollen Kalender.

Beatrice 07.02.2008, 12.36| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Bea-Web | Tags: Elfenportal, Gewinnspiel,

Du forderst mich heute morgen aber schon sehr...



... sprach der Herr Paketmann, als er mit einem vollbeladenen Wägelchen bei mir vor der Türe stand.

In einem riesigen Paket (ich hab noch nicht reingeschaut) ist mein Sportgerät untergebracht, aber viel schwerer waren wohl die beiden anderen Pakete, die er auch noch aufgeladen hatte. Juhuu - die Spiderwicks-Kalender sind angekommen.

Nicht nur einer - nein, nein - 40 Stück!!! Ich behänge nun nicht meine Wohnung damit, sondern darf sie für ein Gewinnspiel auf dem extern.gifElfenportal verwenden. Ist das wunderbar, oder ist das wunderbar? Ja, da werde ich heute mal ganz schnell ein Gewinnspiel aus dem Hut zaubern und die Elfenfreunde damit beglücken :-))
Vielen Dank an extern.gifrandomhouse.de :-)

Hier mal zwei Bildchen:

spiderwick_kal1.jpg

spiderwick_kal2.jpg

Beatrice 07.02.2008, 09.20| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Bea-Web | Tags: Elfenportal, good vibrations, Spiderwicks,

Dös Gschmäckli war prima

... wenn ich nur etwas mehr Freude beim Essen aufbringen könnte.
Üagendwie scheint mir etwas auf den Magen geschlagen zu haben - ich habe keinen wirklich Appetit - und das mir, als Fresserchen. Kaum zu fassen. Könnte sein, dass ich etwas unter Strom stehe und sich das auf meinen Appetit auswirkt - demnach wird sich das auch wieder legen.

Ach ja - es gab heute Abend "Madras-Curry-Risotto" (351 kcal)


dba0/08tag33_abend.jpg

Beatrice 06.02.2008, 20.24| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Kochtopf | Tags: abnehmen, kochen, Foto,

Entscheidung umgeworfen

... oder rein in die Klamotten, raus aus den Klamotten, rein in die Klamotten, raus aus den Klamotten.. hach, das ist fast wie Frühsport. Ja, vielleicht sollte ich es so sehen.

Nachdem es aufgehört hatte zu regnen, denke ich mir noch, gehste doch zum Walken auch wenns schon bisschen später ist... ziehe mich wieder um... guck noch schnell in mein Mailpostfach... guck noch mal raus ... aaaarrrrggg ... es regnet schon wieder. Jetzt mog i wirklich nimma! Heute wird nicht gewalked. Schluss, aus, Ende, Punkt

Beatrice 06.02.2008, 09.06| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: Sport, abnehmen,

Heute kein Sport

Was ein Gruselmuselwetter da draussen. Es regnet und stürmt. Geht ein überzeugter Sportler bei so einem Wetter trotzdem raus? Hmm.. ich bin wohl kein Sportler dieser Gattung. Ich warte auf einen etwas annehmbareren Tag. Es muß nicht strahlender Sonnenschein sein, aber wenigstens ohne Regen. Gestern hatte ich mir extra noch einen Schrittzähler bereitgelegt -den gabs mal auf irgendeiner Margarinepackung. Es ist für mich doch interessant, wieviele Schritte meine Runde zählt. Beim Herrn Kaffeeröster habe ich gestern einen Side-Stepper entdeckt, ideal für Tage wie heute. Ich bin gespannt, wann der Paketmann ihn bringt. So kann ich auch bei Gruselmuselwetter fleissig sein. Aus der Beschreibung: Trainiert Bein-, Gesäß- und Oberkörpermuskulatur. Mit Trainingscomputer zur Anzeige von Kalorienverbrauch, Zeit und Schrittzahl. Scanfunktion für die fortlaufende Anzeige der Trainingswerte. Zugseile für ein gezieltes Oberkörpertraining.

--- c u t 

Das Interview ist gestern - wie gedacht - recht lustig verlaufen. Am Freitag gibbet das Ganze dann zum Lesen. Ich darf vorher noch drüberschauen, damit auch alles seine Richtigkeit hat. Wie aufregend :-))

--- c u t

... und der Kater lässt das Kratzen nicht...
5 Uhr morgens und der Kater braucht Unterhaltung. Aaaaaaaaaaarg. Wie kann Katertier nur so hartnäckig sein? Es vergeht kaum ein Tag, an dem er nicht vor mir schon wach ist und mit seinen Pfoten an der Türe schabt - wenigstens lässt er seine Krallen drin. Das ist ja schon mal was.. aber es ist absolut nervig. Schimpfe ich, lässt er mich für 15 Minuten weiterschlafen um dann wieder von vorne zu beginnen. Ich hab aber definitiv keine Lust mehr auf Katzen im Schlafzimmer. Überall verteilen sich die Haare und da er auch noch die Angewohnheit hatte, sich in meinem offenen Pulloverschrank zu verkriechen, hatte ich dort natürlich auch an jedem Teil büschelweise seine Haare kleben. Ob er diese Kratzangewohnheit wohl jemals aufgibt? Ich bezweifle es ja fast.

--- c u t

Gestern kam noch eine freudige Botschaft über das extern.gifElfenportal. Ich hatte mich für einen Spiderwicks-Kalender beworben. In der Bewerbung wurde gefragt "Warum sollte unbedingt ich so einen Kalender haben". Habsch erklärt. Tja, und da fand sich plötzlich in meinem Mailpostfach die freudige Botschaft, dass ich einen bekomme - dem nicht genug, ich darf auch noch ein paar mehr haben -für fleissige Helfer des Elfenportals (hiess es in der Mail). Wenn ich darf, möchte ich gerne ein Gewinnspiel daraus machen, aber dazu muß ich noch die Antwort abwarten.

--- c u t

Ich werde bestreikt. Mein Körper bestreikt mich. Seit letzten Freitag ein äusserst mageres minus 100g. Das finde ich ganz und gar nicht nett, schliesslich mache ich brav meine Diät, bewege mich und kann auch keine Ausrutscher verzeichnen. Mein Wunsch ist bis Freitag Minus 1 Kilo (gesamt: minus 6 Kilo), aber ich habe die Befürchtung, dass dieser Wunsch einfach nur ignoriert wird. Es geht jetzt definitiv langsamer, als am Anfang. Ich kann hier aber auch eine Parallelle entdecken. Es ging relativ langsam mit der Zunahme bis zu meinem aktuellen Gewicht - dagegen viel schneller zu dem Gewicht, das ich zu Beginn meiner Diät hatte. Wahrscheinlich hatten sich die letzten Pfunde noch nicht ganz so festgefressen, wie die, an denen ich jetzt arbeite. Die sitzen doch schon gut 1,5 Jahre oder länger. Dann wirds wohl mit den noch zusätzlich auferlegten minus drei Kilo ganz besonders schwer werden, die nenne ich doch schon mehr als 10 Jahre mein eigen.  Was für eine Erkärung ;-)))

--- c u t

Nun aber rein in den Tag - und prima, es hat aufgehört zu regnen. Ich verschiebe meinen Sporttag nun trotzdem auf Morgen. Basta.

Beatrice 06.02.2008, 08.10| (3/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: abnehmen, Sport, Katzen, Arbeit,

Worüber sich mein Magen heute Abend freute...

Currynudeln mit Erbsen und Schinkenstreifen (402 kcal)
- eigentlich sollte anstelle meiner Schinkenstreifen (Wellnessschinken 0,6 % Fett) Putenbrust (geräuchert) verwendet werden, da aber Austausch von Zutaten ausdrücklich erlaubt ist, hab ich heute ausgetauscht.

dba0/08tag32_abend.jpg

Beatrice 05.02.2008, 21.35| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Kochtopf | Tags: abnehmen, kochen, Foto,

Frau B.A. und BLW stellen sich vor

In wenigen Stunden isset soweit: Ich darf ein "Interview" geben. extern.gifFrau Gudrun Kropp, ihres Zeichens Autorin u.a. auch Redakteurin und Kolumnistin unseres Lokalanzeigers, kommt mich besuchen. Ich muß mich noch anhübschen :-)) In diesem Anzeiger werden regelmässig Vorort-"Firmen" vorgestellt und ich darf mich nun auch einreihen. Ich bin schon richtig aufgeregt und wenn sich diese Aufregung nicht legt, bekomme ich sicher noch Aufgeregtspusteln oder sowas.. *wurgsel* Nee, ich muß nicht aufgeregt sein, da es total unkompliziert wird, schliesslich kennen wir uns recht gut und es wird eher ein Mischmasch aus privater Plauderei und Dienstlichem werden - auf jeden Fall werden wir wieder einiges zu lachen haben. Das ist immer so. Ansich müssen wir nur darauf achten - bzw. Frau Redakteurin - dass sie ihr Interview nicht mit unseren privaten Zwischenrufen vermischt. Am Telefon erwähnte ich das bereits - sowas wie: Fussnote - bei Frau Amberg waren die Türrahmen nicht staubfrei .. oder sowas.. ;-)) Ich freu mich :-))

Beatrice 05.02.2008, 13.31| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Bea-Web | Tags: Arbeit, Interview, Schongau,

too much

Mittagsmahl: Mais-Gnocci mit Tomatensauce (428 kcal)
Für die Gnocci wurde Maisgries verwendet und jedes Gnocchi schön brav Löffelchen für Löffelchen ausgestochen.
Mir wars zu viel, aber es war trotzdem lecker.

Beatrice 04.02.2008, 13.48| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Kochtopf | Tags: abnehmen, kochen, Foto,

Ich arbeite mit allen Tricks ...

... bevor ich auf die Waage steige ...

  • ich suche vorher die Toilette auf
  • schneide mir falls nötig die Nägel
  • rasiere meine Beine etc.
  • überprüfe meine Füsse, ob eine vorherige Behandlung notwendig ist ( auch eventuell vorhandene Hornhaut könnte ins Gewicht fallen)
  • atme auf der Waage alles an Luft aus, was in mir ist

... aber soll ich euch was verraten?!

Es nützt alles nichts! ;-)

Beatrice 04.02.2008, 10.56| (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: abnehmen, Anekdoten,

Taktgeberin

Heute morgen Walken und Frau Schöneberger im Ohr. War nicht übel und mit ihrem Lied "Jetzt singt sie auch noch" gings flott voran.

Beatrice 04.02.2008, 10.01| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: ge-hört | Tags: Sport, abnehmen, Musik,

Die Tagesleckerlis

Feines Frühstückchen - oder Zwischenmahlzeit - oder wie bei mir: Abendessen
Apfelmüsli mit Ahornsirup (256 kcal)

Ich hab das Ganze noch bisschen mit gehackten Walnüssen und Sesamsaat aufgewertet


dba0/08tag30_fruehstueck.jpg


Mein Sonntagmittaghighlight: Champignon-Schinken-Pfanne (385 kcal)

Hach, war das wieder ein Geschmackserlebnis und dabei mußte ich nix Aussergewöhnliches dafür verwenden. Lauch(zwiebeln) und Champigons wurden nach bisschen andünsten inkl. der Wok-Nudeln in einer Hühnerbouillon fertig gegart. Anschliessend etwas geriebenen Light-Pizza-Käse drunterrühren. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Alles auf den Teller -> Rosenkohl und Schinken dazu. In nicht mal 20 Minuten war mein Mittagessen fertig.


dba0/08tag30_mittag.jpg

Beatrice 03.02.2008, 21.20| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Kochtopf | Tags: abnehmen, kochen, Foto,

Das war der Sonntag

.. ein Update auf dem extern.gifElfenportal inkl. Newsletter *puuhh*
Es ist wirklich beschämend, wenn ich daran denke, wann ich den letzten Newsletter und das letzte Update dort gemacht habe... *grumpfl* Das muß wieder anders werden. Jawollja!

Beatrice 03.02.2008, 20.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Bea-Web | Tags: Elfenportal, Newsletter,

Lag es am fehlenden Meerrettich?

Mein Mittagsmahl war nicht das Gelbe vom Ei - es sollte noch Meerrettich über den Berg an Gemüse und Hähnchen, aber hatte ich nicht zu Hause. Mir war es ausserdem zuuuu viel Gemüse. Hähnchenbrust in dieser Version (418 kcal) kommt also nicht auf meine Favoritenliste.


dba0/08tag29_mittag.jpg

Beatrice 02.02.2008, 15.19| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Kochtopf | Tags: abnehmen, kochen, Foto,

Bilanz ge-bild-et

ich mußte mir meine Abnehmerei mal in einer grafischen Auswertung vor Augen führen:

dba0/08tag29_stand.jpg


Das sieht doch prima aus, nicht wahr? Mal sehen, wann ich Bergfest feiern darf -- bei minus 6,5 Kilo :-)
Verrechnet hab ich mich auch noch- gestern war nicht Tag 29 - der ist erst heute :-) 

Beatrice 02.02.2008, 10.46| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: wellness | Tags: abnehmen, wellness,

Noch bisschen wirr in der Birne

... es scheint noch zu früh am Morgen zu sein..
sonst hätte ich nicht das Problem, welche Tastatur gehört zu welchem Rechner .. tztztztz.. eben will ich was ins MacBook tippseln und das auf der falschen Tastur - tja, sende ich mal eben drei leere Beiträge hier im Sprudler ab ;-)) Herr lass es Tag werden, in meinem Kopf ;-)

.. und sonst: draussen ist alles weiß!!
Gestern war es schon so richtig frühlingshaft - einfach nur herrlich.
Kaum guckt man mal ein paar Stunden nicht raus (weil im Tiefschlaf und Nacht) und schon sieht die Welt wieder ganz anders aus. Ansich hätte ich keinen Schnee (mehr) gebraucht, lieber Wettergott, andererseits isset wohl noch etwas früh für den Frühling und Schnee hatten wir auch noch nicht viel.

Beatrice 02.02.2008, 10.12| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: Wetter, persönlich,

Neues aus Beas Webwelten

Heute habe ich Post zu extern.gifkids4quiz und extern.gifbeas-winniepooh bekommen. Beide Seiten wurden in die Whitelist von fragFINN.de aufgenommen (so ganz ohne Bewerbung). Große Freude meinerseits, denn Seiten, die in dieser Whitelist geführt werden, bieten Kindern gefahrloses Surfen. 

 fragFinn_70_300.gif



Auszug aus der Mailbenachrichtigung: "Ein Netz für Kinder" ist eine gemeinsame Initiative von Politik, Wirtschaft und Jugendmedienschutz, die am 29.11.07 ihren Startschuss hatte. Mit dieser gesamtgesellschaftlichen Initiative soll das Vertrauen von Kindern, Eltern und Lehrern in das Medium Internet gestärkt werden.
Seit diesem Datum ist auch die Kinderinternetseite extern.gifwww.fragfinn.de online, die im Rahmen dieser Initiative geschaffen wurde. Mit fragFinn soll ein gesicherter Surfraum für Kinder entstehen. ...."

Eltern und Lehrer können mit Hilfe einer technischen Lösung über eine Software oder ein Zusatzprogramm zum Internetbrowser gewährleisten, dass Kinder sich nur auf den überprüften Seiten der fragFINN-Whitelist bewegen können. Beide Schutzmechanismen werden auf extern.giffragFINN.de kostenlos zum Download angeboten.

Da die Seite/Initiative noch im Aufbau ist, freut man sich dort auch über Vorschläge guter Kinderseiten. Es gilt bestimmte Kriterien zu erfüllen, die auf fragFINN nachzulesen sind.

Beatrice 01.02.2008, 21.09| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Bea-Web | Tags: Winnie Pooh, kids4quiz, good vibrations, netzwerken,

Freitagswaage - und Rückblick

Eines ist ja klar, gewogen wird nur noch NACH dem Walken, weil das tatsächlich Auswirkungen hat - bei mir zumindest.
Heute morgen mußte ich wieder alleine lostappern, weil Freundin T. immer noch krank ist. Allerdings bin ich stolz wie Hulle, dass ich mich nun schon in Folge auch alleine aufraffen konnte und meinem inneren Schweinehund nicht nachgegeben habe.

29 Tage bin ich nun mit der Brigitte-Diät am Abnehmen und auch noch kein bisschen müde davon - im Gegenteil, ich bin begeistert.
Der heutige Wiegetag stimmt mich zufrieden: minus 4,6 Kilo. In meinem Kopf fand natürlich sofort eine Hochrechnung statt ;-))) demnach müsste ich in den geplanten 3 Monaten, die ich mir vorgenommen habe, mein Traumgewicht erreichen - nicht das Wunschgewicht minus 10 Kilo - sondern minus 13 Kilo. Es muß natürlich schön brav so weitergehen, wie bisher. Fraglich, ob das so klappt, wie ich mir das erhoffe. ;-)), da immer wieder ein echtes Pfundegeklammere stattfindet.

Für die letzten 5 Tage darf ich folgende Bilanz durchschnittlich pro Tag verzeichnen:
939 kcal Kilokalorien
138 g Kohlenhydrate
23,5 g Fett
41 g Eiweiß

Was freue ich mich auf den Tag, wenn ich auf die Waage schaue und mein Ziel erreicht habe - belohnen werde ich mich dann auf jeden Fall und wahrscheinlich muß ich das dann auch ;-) Nach meiner letzten Diät mußte ich meinen Kleiderschrank neu befüllen - einiges davon wird mir auch nach dieser Diät wieder bestens passen (auch darauf großes FREU), aber Neues wird erforderlich sein, denn für mein Traumgewicht gibbet nur eine einzige Hose - die da wartet. Hösken - ich komme!!! :-))

Beatrice 01.02.2008, 11.37| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: abnehmen, wellness,

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".




Mitmachaktion
2019
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Rezepte und E-Cards