Arthur und die Minimoys

arthur_derfilm.jpg


extern.gifZur Filmwebseite


Guck ich - freu ich mich drauf :-))
und wie immer wird es leckere Tortillachips mit Käsesosse dazu geben, jammjamm..
Ich liebe Kinoatmosphäre - vorallem wenn man sie zu zweit geniessen kann :-)) und darauf freu ich mich am allermeisten, jawollja :-)

Beatrice 15.01.2007, 20.09| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Movietime

aaaaaaaaaaaaaaarg

Ein Geschenk ist ein Geschenk... ist ein Geschenk... ist ein Geschenk!!!

Beatrice 15.01.2007, 12.16| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: laut gefühlt

Das Gewohnheitstier

Unaufhaltsam rückt diese 45 näher. Sie beschäftigt mich und ich stelle fest, dass man mit dem Alter doch so ein paar wundersame Dinge sein eigen nennen kann. Ei, und da ich noch älter werden möchte, könnten es im Laufe der nächsten Jahre noch ein paar mehr werden - ausgeprägter, auch noch... ach herrje..

Da wäre z.b. das Gewohnheitstier in mir - Elefantengrösse - mindestens.

Nach meinem Geburtstag werde ich wieder für ein paar Tage ausser Haus arbeiten (oder so) - ja, und dieses Mal werde ich nicht mit der Bahn reisen, sondern (nach langem wieder einmal) fliegen.
Wer nun schon länger in meinem Blog liest, weiß, mit welchen Schwierigkeiten ich bei meinen Bahnfahrten schon zu kämpfen hatte: ich sitze einen Tag zu früh im Zug und behaupte noch, das wäre nicht so - fahre auf gut Glück mit und hab auch noch Glück, finde dann aber nicht mein zugewiesenes Schlafabteil - einfach vergessen - peinlich. Mehrmals liege ich im falschen Liiegewagen und auch hier kann sich nur der andere getäuscht haben.. klar... okay, ich räumte dann irgendwann beim ersten "hallo, ich glaube, Sie ...." ohne Murren und Mucken das Feld - die Erfahrung zeigte, dass ICH grundsätzlich in den falschen Abteilen zu fahren pflegte. Soviel zu den Vorkommnissen, die mir immer Kopfzerbrechen bereiteten und mich fragen liessen "Warum kann ich nicht reisen, wie andere auch?"

Es ist nicht so, dass ich selten mit der Bahn reise, inzwischen klappt es auch schon viel, viel besser - dachte ich - als plötzlich das Gewohnheitstier in mir zum Vorschein kam: hätte mich bei der letzten Heimreise nicht ein freundlicher Schaffner gefragt, wo ich hin möchte (ich war gerade dabei in DEN Zug auf jenem welchem Gleis einzusteigen, der mich NORMALERWEISE immer nach Hause bringt), ich wäre in einem Zug gesessen, der nirgendwo hinfährt (es fährt ein Zug nach Nirgendwo..) - weil Pause! Ich wäre wahrscheinlich im Zug gesessen und hätte mich gewundert... sehr gewundert und hätte gewartet.. und gewartet und später: geärgert und noch später, das Gewohnheitstier in mir übelst beschimpft. Mal abgesehen davon, dass ich es nicht ab kann, wenn ich später nach Hause komme, als ich es vorgesehen war.

Ich freue mich also auf meine kleine Reise - die Flugreise.
Ich erzähle, wie sehr ich mich auf das obligatorische gemeinsame Frühstück (Gewohnheitstier!!) freue -. aber halt - ich vergass - nix gemeinsames Frühstück - ich komme nicht morgens an, sondern mitten in der Nacht und zu dem "gaaaaaanz anderer Bahnhof" - nämlich nix Bahnhof sondern Flughafen.. okay, sagt das Gewohnheitstier ihn mir, dann ein neues Ritual... an das ich mich gewöhnen kann. Wir brauchen das!

Ich habe mich also inzwischen an den Ablauf einer Bahnfahrt von x nach y gewöhnt - komme nun, bis auf nicht nennenswerte Vorkommnisse, vorwärts und nun darf sich mein Gewohnheitstier wieder einmal umstellen. Wir fliegen. Von x nach y NORMALERWEISE kein Akt und auch nicht das erste Mal ABER schon etwas weiter in der Vergangenheit und schliesslich bin ich inzwischen auf Bahnfahren geeicht. Bis ich mich nun wieder an diesen neuen Ablauf gewöhnt habe, kann es passieren, dass nichts so läuft wie es sein sollte - ich werde vielleicht in die falsche S-Bahn steigen und nicht dem Flughafen entgegen fahren - oder mein Flugticket wird evtl. nicht aus dem Automaten geworfen, weil das Papier alle ist oder - viel schlimmer noch - ich werde in München am Flugplatz stehen und zusehen, wie mein Flieger davon fliegt, weil ich mich verirrt und das Terminal deswegen viel zu spät gefunden habe... arrrrrrrrrrrrg.... nein, das sind keine selbsterfüllenden Prophezeihungen - vielleicht kann ich es eine paradoxe Intervention nennen - heute gelesen - und möglicherweise auch in diesem Falle anwendbar, da sie nützlich sein kann, um eine neue, frische Sichtweise zu erhalten (meine Erfahrungswerte lasse ich für den Moment ausser acht)


Möge die paradoxe Intervention mit mir sein ;-))

Beatrice 14.01.2007, 22.26| (8/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt

Zeitempfinden

irgendwie verrinnt die Zeit am Pc einfach schneller... seit 8 Uhr bin ich am wuseln, machen und tun und hab das Gefühl, dass für meine To-Do`s nicht genug Zeit zur Verfügung steht.. hmmm.. klingt das nun jammerig oder nach Feststellung? Ich überleg grad... für mich ist es eine Feststellung. Ich wusel dann mal weiter.... wegen der Zeit.

Beatrice 14.01.2007, 10.41| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: kurz notiert

Er sucht danach...




z o o m




z o o m


und ich hab ihn schon gefunden


narzissen_im_pott.jpg


den Frühling

- wenn auch nur auf der Fensterbank -

Beatrice 12.01.2007, 16.59| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ge-knipstes

an wort-empfindlichen Tagen

binsch auch seeeeeeeeeeeeehr ungeduldig
!!!!

Beatrice 11.01.2007, 21.58| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: kurz notiert

Nach innen geschaut

"Ich bin heute Wort-empfindlich!"


aus diesem Grund kann es
sinnvoll sein, mir heute

liebevolle
gut bedachte
zärtliche
freundliche
einfühlsame
herzliche
etc.

Worte
zu schreiben
bzw zu sagen!

Beatrice 11.01.2007, 14.59| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt

Ich bin aufgeregt

und kann deswegen nicht schlafen gehen.. was ich aber eigentlich tun sollte, denn gegen 9 Uhr - wenn der Postmann 2x klingelt - wird wahrscheinlich grossse dicke Pakät und ein schwitzender Postmann um Einlass bitten - ach ja, und ich ihm hoffentlich geschniegelt und gestriegelt (wie es sich für ein Burzeltagsgeschenkempfangskomitee gehört) die Türe öffnen (mannomann - was für ein Satz- da geht einem die Luft aus beim Lesen oder man verliert den Faden)


Hmmm... eigentlich muß es heißen: Burzeltagfrühchengeschenkempfangskomitee.. hab ja noch gar nicht ;-)) aber baaaaaaaaaaaaaaaald... und ich freu mich :-))

Beatrice 11.01.2007, 00.29| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt

Ich glaub, jetzt weiß ich...

warum ich mir dieses Kerlchen ins Haus geholt habe: wir sehen uns sehr ähnlich ;-) zumindest was die Haarpracht anbelangt ...




z o o m

Beatrice 10.01.2007, 20.35| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ge-knipstes

Wie gut, dass wir drüber gschwätzt ham

Erzähle ich letztens meiner Freundin, dass mein Laminat im Wohnzimmer wieder einmal zusammengeschoben werden muß .. bzw. dieses mal verleimt .. und dass die verantwortlichen Herren dieser Aktion mir dringend einen Raumbefeuchter empfohlen haben.

Luftfeuchtigkeit, die mit Mühe und Not an die 20% rankommt, wäre eindeutig zu wenig - inkl. Fussbodenheizung hat der Laminatboden da wenig Chancen normal vor sich hinzulaminateln. Meiner hat also nun inzwischen mehrere Fugen, die ich fast schon mit "Absturzgefahr" kennzeichnen muß.

"Liebe Frau B.A. besorgen Sie sich einen Raumbefeuchter - vorallem auch Ihrer Gesundheit zuliebe."

Pffff... also ich soll einen Raumbefeuchter kaufen, damit schlecht (?) verlegter Fussboden nicht auseinanderspaziert... besser fände ich, wenn ein Raumbefeuchter gleich beim Einzug in eine laminatbebodelte Wohnung standardmässig mitgeliefert wird.


Nun jut - habsch also meiner Freundin davon erzählt und wie gut, dass wir darüber gescchwätzt haben: sie hat nen Raumbefeuchter, den sie nicht mehr benötigt.
Jep, und der steht nun bei mir - seit einer Woche.

Inzwischen habe ich für meine Verhältnisse subtropisches Klima in meinem Wohnzimmer: sage und schreibe 39-40% Luftfeuchtigkeit.

 Ein Hoch auf das Gespräch! :-)

Beatrice 09.01.2007, 20.26| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt

Es wird...

Beatrice 08.01.2007, 22.05| (4/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ge-knipstes

Bauernregel

"Ist bis Dreikönigstag kein Winter, so kommt auch keiner mehr dahinter."


Sauber, sag ich... wenn dem so sein sollte...
dann freu ma uns auf ne Mückenplage..pffff..

Beatrice 08.01.2007, 14.24| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Wetterfrosch

Lass dich fallen ... ins Leben

lass_dich_fallen.jpgso der Titel des neuen Buch von Gudrun Kropp - dem Aufruf bin ich gestern gerne gefolgt.

Spontan haben wir uns gestern Abend getroffen um bei Flammkuchen und Wein ein Schwätzchen zu halten. Natürlich hab ich auch ihr neues Buch in Augenschein genommen "Lass dich fallen ... ins Leben" -Aphorismen, Sinnsprüche und Gedichte.


Aus dem Buch:
Gewohnheiten

Wie sehr wir an Gewohnheiten
hängen, erkennen wir erst dann,
wenn wir sie aufgeben wollen
.

Wie wahr, wie wahr :-)

Weitere Infos gibt es auf der extern.gifWebseite von Gudrun Kropp


Rundum wars ein richtig lebendiger Abend mit viel Lachen aber auch ernsten Themen, bunt und vielfältig wie das Leben eben ist. :-)

Beatrice 07.01.2007, 14.01| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: lesenswert

Schnarf

Es gibt tausend Dinge, die ich heute lieber tun würde, als das was ich heute tun müsste/muß :-(
Gut ist allerdings, dass ich ein kleines Zeitfenster habe um zu entscheiden, ob ich dieses MUSS nicht doch auf morgen/übermorgen verschiebe :-)) was natürlich nichts an der Tatsache ändert, dass es ein (unliebsames) MUSS-To-Do bleibt, zeitgebunden ist und erledigt werden muss.

Beatrice 07.01.2007, 12.47| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: kurz notiert

Charlotte auf der Flucht




z o o m

Eine künstlerisch - sehr hochwertige - Fotografie
*grumpfl*

Beatrice 06.01.2007, 16.39| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ge-knipstes

Wissenswertes aus der Obstschale - der Granatapfel

Hin und wieder gönne ich mir dieses Früchtchen - welches eigentlich gar keines ist: Der Granatapfel ist eine extern.gifScheinfrucht.
Wie auch immer - ich find ihn lecker und mag das Knacken der saftigen Kernchen in meinem Mund.
Wie extern.gifbei Wikipedia nachzulesen ist, sagt man dem Granatapfel nach, dass er 613 Kerne haben soll, soviel wie es im Alten Testament Gesetze gibt. Es ist also fast schon Arbeit dieses Scheinfrüchtchen zu verspeisen - so kommt bei mir aber auch eben der Gedanke von Scheinheiligkeit auf - in gedanklicher Verbindung mit "Scheinfrucht": Der Granatapfel wird nicht nur kernanzahlmässig im Alten Testament der Bibel erwähnt, auch an anderen Stellen wird über ihn geschrieben. In der griechischen Mythologie hat der Granatapfel (auch Grenadine) ebenfalls seinen angestammten Platz. 




z o o m




z o o m


Übrigens ist der Granatapfel auch noch sehr gesund: Kalzium, Vitamin C, Eisen und grössere Mengen extern.gif Ellagsäure sind in ihm enthalten. Wie mir heute meine Freundin S. erzählte (eine ewige Reisende) wird in Indien der Granatapfelsaft gerne bei bestimmten Darminfektionen als Medizin (-> Ellagsäure) getrunken. Ellagsäure gilt nachweislich als krebsvorbeugend. 

Der Granatapfel wird wegen seiner großen Anzahl an Kernen auch als Symbol für Fruchtbarkeit/Kinderreichtum angesehen.

So, das wars mit der Lehrstunde aus der Obstschale ;-)

Beatrice 06.01.2007, 14.39| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Kochtopf

Die ersten Gehversuche

Beatrice 05.01.2007, 20.24| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ge-knipstes

Dämmerlicht - nachmittags um 3

pfffffff... dieses Dusterlicht bringt mich in Zeitdruck - dabei ist es doch erst Nachmittag 15 Uhr - ich hab also noch knapp 5 Std. Zeit um in einen Discounter zu flitzen um morgigen Feiertag und den Sonntag versorgt zu wissen - trotzdem... dieses düstere Licht treibt mich zur Eile an... *grumpfl*

Beatrice 05.01.2007, 15.10| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: kurz notiert

So a Freud

Mein Schenki ist heute angekommen :-)))) ich freu mich riesig und bin schon auf die ersten Ergebnisse gespannt - aber dazu muß ich erst mal alles genau inspizieren. Intuitiv bedienbar kann ich bei dieser Kamera nu nicht mehr sagen ;-)) - bei all den Knöppchens und Hebelchens ;-)

canon_xmas06.jpg

Beatrice 05.01.2007, 11.48| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ExtraFreuden

In froher Erwartung

morschen isset soweit *freufreu* - die gähnende Leere wird beseitigt.


kameratasche.jpg

Beatrice 04.01.2007, 10.49| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt

Angekommen

Radio Hamburg bzw. Mr. Happy hat sich mächtig ins Zeug gelegt um eine stimmungsgeladene Silvesterparty hinzubekommen - und auch geschafft. Büschen laut wars zwischendurch vielleicht, aber insgesamt wirklich gelungen. 

Den Norddeutschen wird eine gewisse Reserviertheit nachgesagt - dem will ich wieder einmal widersprechen - davon hab ich noch nie was gemerkt und auch gestern nicht. Wir waren noch nicht lange an unserem gewählten Tischlein gesessen und schon wurden wir von einem Pärchen aufgefordert uns zu ihnen zu gesellen - hamwa gemacht. Luschtig wars - mit Heike und Helmut - an dieser Stelle ein Grüßli an euch beide und "man sieht sich immer zweimal im Leben"
:-)



z o o m


..... und dann war da noch das erste Tänzchen im neuen Jahr -> gewalzert :-))) schee wars!

Beatrice 01.01.2007, 13.06| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt

Hach sag

Nur noch ein paar Stunden und dann schreiben wir 2007.
Mit dem Ende eines Jahres kommen doch unwillkürlich noch ein paar Gedanken auf -rückblickend: wie war es... das alte Jahr..

Gestern Abend bei einem Bierchen und lecker Essen inkl. unheimlich heimeliger Atmosphäre sprach es sich besonders schön :-)

Hach, ich liebe solche Stimmungen - wenn alles so schön rund ist.

Trotz aller erlebter Ecken und Kanten des Jahres 2006 (und davon gab es einige) kommt unterm Strich eine superrunde Sache raus.. gibbet runder als rund? ;-) gefühlt: ja


.... und ich stellte gestern wieder einmal fest: alles hat seinen Sinn und in allem ist etwas Positives zu finden, wenn man nur genau hinschaut - manchmal sieht und erkennt man eben erst ein wenig später.... ;-)

In diesem Sinne: Alles wird gut - ich freu mich auf das Jahr 2007

Beatrice 31.12.2006, 14.01| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt

Schieben wir mal ein Kügelchen




z o o m

Es muß wohl hundert Jahre her gewesen sein, dass ich beim Bowlen war - gestern dann eine spontane Anfrage, ob wir Lust hätten ein paar Kügelchen zu schieben... hatten wir. :-))

bowling1_29122006.jpg 


bowling3_29122006.jpg

Beatrice 30.12.2006, 09.48| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt

Aktuelles Wetter - HH

28122006.jpg

Beatrice 28.12.2006, 09.51| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Wetterfrosch

Köfferchen ausgepackt

häuslich eingerichtet - sozusagen: gut angekommen :-))

misch jet es bestens :-))
Gutschimutschi vom Feinsten - sach ich nur ;-)

Beatrice 27.12.2006, 23.16| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt

Und was machen Sie am 1. Weihnachtsfeiertag?

"Köfferchen packen!"

:-)))

Beatrice 25.12.2006, 14.30| (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: kurz notiert

Guess my gift

Beatrice 23.12.2006, 22.39| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: ge-web-t

Mein Weihnachtstänzchen für euch

Beatrice 23.12.2006, 21.45| (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt

Einige Kilos leichter

gehe ich ins neue Jahr..

Zwei alte Fernseher, drei alte Bildschirme, eine alte elektrische Schreibmaschine, 4 Säcke Biomüll sind EINIGE Kilos, von denen ich mich heute schon befreit habe und mich unheimlich leichter fühle ..  ;-)

Beatrice 21.12.2006, 10.36| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt

Üblicherweise

Ich habs wieder mal nicht hinbekommen....

... den Satz zu sagen:"Üblicherweise erhalte ich ein Honorar..!" oder so ähnlich.. pfff... ;-))

350 Weihnachtskarten dürften inzwischen bei den Empfängern angekommen sein inkl. einem kleinen Gedicht aus meiner Feder.. dat Beachen hat aber wieder einmal in aller Bescheidenheit NUR um ein "Belegexemplar" gebeten - wie üblich. Der Satz:"Schicken Sie mir bitte ein Belegexemplar!" wird in Zukunft hinten an gestellt und vorallem mit obigen Satz ergänzt. 

Ich lerns schon noch.... ;-))

Beatrice 21.12.2006, 09.02| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt

Endspurt

sapperlö, sapperlö... fast schon Wochenende, fast schon Weihnachten... Weihnachtsgeschenke sind alle besorgt und auch fürs Weihnachtsessen habsch alles unter Dach und Fach. 

Heute liegt noch das Anhübschen meines Haupthaares an und dann kann ich gewappnet dem Fest aller Feste entgegen sehen. :-) 

Ganz besonders freue ich mich aber auf 6 Tage Entspannung, Durchatmen, viel Wohlfühlgefühl und Gutschimutschi mit meinem Liebsten ;-)

Beatrice 21.12.2006, 08.50| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt

Hach, ich freu ma

- was ich einfach mal loswerden muß - so offiziell und so :-)

Beatrice 20.12.2006, 12.07| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: laut gefühlt

Nur noch 10 Wochen

baby2.jpgund dann ist es soweit :-) 

Unser kleines Mädchen wird dann das Licht der Welt erblicken.

Wir freuen uns schon alle sehr darauf :-)

Beatrice 20.12.2006, 10.10| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Granny

Aaaaaaaaaaaaaaalso

ich bin manschmal echdn Doofi :-(

Aaaaaaaaaaaaaaaaber


Selbsterkenntnis ist der beste Weg zur Besserung!

Jawoll ja!

Beatrice 19.12.2006, 21.31| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt

Gibt es den Weihnachtsmann wirklich?

Beatrice 19.12.2006, 11.21| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ge-web-t

Ein Frägelchen zum Abend...

Stell dir folgende Situation vor:

Du sitzt auf einem Pferd, vor dir ein Auto und hinter dir ein Hubschrauber...

Was machst du?

Beatrice 17.12.2006, 18.45| (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Rätselzeit

Ich bin mein Heinzelmännchen

Seit Tagen nehme ich mir vor dem Einschlafen vor, etwas an meinem Tagesstart zu ändern... z.B. den PC erst einzuschalten, wenn ich mindestens 1 Std. irgendeiner Haushaltstätigkeit nachgekommen bin: staubsaugen, staubwischen, Wäsche machen, bügeln - was auch immer - einfach die 1. Std am Morgen etwas anderem widmen, als mich direkt in die Arbeit zu stürzen.

... genau das erzählte ich heute meiner Freundin, mit dem Zusatz, dass ich mitten in der Nacht anfange Betten zu überziehen, in den Waschkeller gehe um noch ne Maschine reinzuwerfen (wie, und da gruselt es dich nicht??), Bad putze, Katzenklo sauber mache usw... oder wenn andere schon tief und fest schlafen, sitze ich in der Wanne .. so gegen 1 Uhr morgens.

So kann das einfach nicht bleiben!

"Ach, du hast das Bedürfnis nach Stromlinienförmigkeit!" meinte meine Freundin. Ömpf.. stromlinienförmig - so zu tun, wie andere tun? (wobei ich nicht glaube, ein Einzelfall zu sein.. ;-)..) 

"Eigentlich" ist es wirklich egal, ob ich nachts oder morgens meinen Haushalt mache ;-) Grundsätzlich ist es ja ne feine Sache morgens aufzustehen und alles ist aufgeräumt ... binsch halt mein eigenes Heinzelmännchen - die kamen ja auch immer nur nachts... ;-)

Beatrice 16.12.2006, 13.25| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt

Ach ja...

Beatrice 16.12.2006, 12.01| (9/0) Kommentare (RSS) | (1) TB | PL | einsortiert in: Bea-Web

sentimentally

... dieser Start in den Samstag ...

.. sind da schon wieder irgendwelche Hormone am wuseln?

Beatrice 16.12.2006, 09.27| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: laut gefühlt

Maulwurf

weil da eben ein "Hallo Bea... Haaaallooooo.... " bei mir ankam:

Isch führ zur Zeit ein Maulwurfdasein - oder isset "die Arbeit im Untergrund"... oder nein - eher im Hintergrund :-)) ja - Hintergrund ist richtig - Hintergrund ist der Hauptgrund und der kommt dann irgendwann mal an den Vordergrund (trotzdem so was bleibt wie vordergründiger Hintergrund) - ach herrje.. irgendwie so was halt oder wars andersherum *kopfkratz*??.. ;-))

Beatrice 14.12.2006, 22.38| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt

surprise, surprise

ich überrasche mich mit meiner DVD-Wahl doch regelmässig selbst...

Mein Lesebrillschjen habsch ja grundsätzlich nie dabei, wenn ich in die Videothek fahre. Kenn ich den Filmtitel nicht, schau ich mir die Bildchen an - spricht mich etwas an und lässt einen interessanten Inhalt vermuten, nehm ich mir den Film mit. Lesen, was in der Filmbeschreibung steht, brauch ich nicht, ich würds nicht sehen ;-)

Okay, ich könnte den jungen Herrn Videothekar um Hilfe bitten, aber dat willsch auch wieder nicht ;-)


Ich bin auf meine WE-Überraschungen schon sehr gespannt ;-)

Beatrice 09.12.2006, 23.18| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt

Von der Notwendigkeit

Beatrice 09.12.2006, 20.15| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Bea-Web

Unruhe in mir

... was mag sie bedeuten?

Keine Ahnung - aber sie ist da - spürbar.
Keine unangenehme Unruhe - so ein Kribbeln im Bauch - undefinierbar - ohne Namen - ohne Gesicht - ein Gefühl von "da will was raus" - nur was?

Beatrice 09.12.2006, 13.25| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: laut gefühlt

Kinnas, wie die Zeit vergeht

in wenigen Tagen gibt es den Gedankensprudler, sage und schreibe, 4 Jahre... er war damals das erste DesignBlog und mittlerweile ist er einer unter vielen, vielen, vielen... :-)) so wat von schön :-))) - fiel mir eben so auf.. ;-)

Beatrice 09.12.2006, 12.02| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Bea-Web

Voller Inbrunst

muß ich gestern wohl extern.gifdas Wintermärchen von extern.gifIrmgard Schertler gelesen haben ;-))

Bei uns schneit es  :-) - endlich!

Beatrice 09.12.2006, 10.15| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Wetterfrosch

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".




Mitmachaktion
2019
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Rezepte und E-Cards