Schwingen Sie öfter mal intensiv den Putzlappen ...

... denn lt. einer Studie von Forschern des University College London helfen 20 Minuten körperliche Anstrengung in der Woche, um depressive Stimmungen zu verbessern.

Wer dabei so richtig ins Schwitzen kommt (also nix gemütliches Staubtuch-Wedeln, sondern Boden schrubben was der Schrubber her gibt) senkt um gut 20% das Risiko für Stress- und Angstzustände. Sport schafft es mit 33 %.

Na, da mach ich doch schon seit Jahren intuitiv richtig, was erst erforscht werden musste ;-) hätten die mich mal gefragt ;-)) hätten sie viel Geld gespart.
Ich sag`s immer wieder: bin ich schlechter Stimmung - putz ich - das hilft die miesen Energien loszuwerden und umzuwandeln in ein gutes Gefühl - einmal weils dann gleich noch sauberer wird (je nach Stimmungstief) und man sich hinterher über das Ergebnis freuen kann. Den Ärger hats gleich mit weggewischt. :-)

Beatrice 19.05.2008, 18.52| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Do you know | Tags: Studien, menschlich, wissenswert,

Ich werde gleich mal 135 Kcal verbrennen ...

... mit einer Stunde bügeln ...
Feine Sonntagabendbeschäftigung ;-)

Beatrice 18.05.2008, 19.48| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: wellness | Tags: abnehmen, Sport, wellness, Kurznotizen,

Oma-Abend

Enkelbub durfte gestern mit zu mir und bei mir nächtigen (und er nächtigt immer noch) Dat Ömmchen steht seit kurz nach 6 Uhr auf der Matte, weil Katertier wieder einmal seine Tatzen nicht still halten konnte und wie bedeppert LAUT gab. Ömmchen also raus aus den Federn um dem Katertier nachzugeben, damit der Enkelbub noch etwas schlafen kann. Tut er. Ömmchen schlabbert inzwischen die zweite Tasse Kaffee und versucht den stillen Morgen zu geniessen - leider vergeblich, da die Katzentatzen heute morgen denen von Elefantenfüssen gleichen. Pa-dong, Pa-dong. Nein, das sind keine leisen Katzentatzen - sie trampeln durch die Wohnung, wie eine Elefantenherde auf der Flucht. Arrrggg...
Irgendetwas scheint heute morgen in der Luft zu liegen - oder warum sonst, versuchte Frau Florentine eben den Türrahmen draussen auf dem Balkon hochzuklettern? Ähm - Versuch? Nein, kein Versuch - sie war ganz oben - schön, wenn man sich im Silikon so herrlich festkrallen kann und katze die Welt von dieser Warte aus einmal betrachten kann. Arrgg... nee, heute morgen scheint sie der Affe gebissen zu haben.

Mit dem Buben war ich gestern Abend noch in der Eisdiele - ich esse ja selten Eis und so war ich froh, dass sie Erdbeeren hatten. Erdbeeren mit Sahne (ohne Eis) - welch eine Sinnesfreude und natürlich sehr zuträglich, wenn man noch ein paar Kilo verlieren möchte. Ich hab sie mir trotzdem gegönnt - die Erdbeeren (und auch etwas von der Sahne). Als der Erdbeerbecher kam, war ich etwas schockiert: Ein riesiger Sahneberg mit einer Garnitur Erdbeeren. Der Becher hätte eher als Sahnebecher mit Erdbeergarnitur durchgehen können als anders herum. Über den Preis habe ich schon im Vorfeld dezent hinweg geschaut. Eigentlich unverschämt und man sollte so etwas bestreiken. Leider stehe ich mir da mit meiner Lust etwas im Wege.
Über die Restaurantpreise darf ich mir generell keine Gedanken machen - ich ärgere mich jedesmal, wenn ich umrechne - das tu ich immer noch. Wie lange haben wir jetzt den Euro? Ich sollte mir die Umrechnerei sparen, denn es bringt sowieso nichts - ausser ein innerliches Grummeln.
Die Sahnesünde ging scheinbar an mir vorüber - meine Waage hatte heute morgen ein weiteres Minus für mich parat. Juchhuuu.. die Pfunde schwinden. Stand: minus 13 auf den Punkt genau. 1 Kilo Urlaubsschlemmerei muss noch abgearbeitet werden.

Hmhm... Enkelbub schläft immer noch ...

Beatrice 17.05.2008, 08.05| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Granny | Tags: Familie, Katzen, abnehmen, wellness,

Freitagswaage - jep, ich bin noch dabei

Erst einmal vielen Dank für eure Kommentare zu diesem Beitrag :-)
Ich mag vielleicht nicht so rüber kommen, aber das ein oder andere verunsichert mich schon - gerade was meine neue Haarfarbe anbelangt.
Gestern, auf dem Weg durch die Stadt, bin ich an einem Friseurladen vorbeigekommen in dem eine frühere Bekannte arbeitet. Sie kam gerade aus dem Laden raus und ich bat sie um einen fachlichen Rat: Wie krieg ich das ROT wieder aus meinen Haaren, damit ich meine Naturfarbe wieder habe. Sie erklärte es mir und meinte dann "Aber warum willst du das machen? Ich dachte mir vorhin noch, dass du richtig "frisch" mit dieser Haarfarbe aussiehst"!
Ich war eigentlich immer gegen eine total andere Haarfarbe - Strähnchen okay, eine Tönung auch okay, aber bitteschön immer so, dass es dem Ursprung entspricht.
Inzwischen habe ich aber doch einige Meinungen zu meinem neuen Kopf bekommen, die doch sehr positiv sind - ja, also was will frau mehr. Scheint also doch zu kleiden :-) - allerdings halte ich mir die Option "zurück zur Ursprungsfarbe" offen.

Diät - mir fehlt noch dieses Wohlfühlgefühl. Ich hatte es schon mal und fands total klasse. Erstaunlich ist schon, dass ich dabei sogar noch ein paar Kilo mehr auf der Waage hatte als jetzt. Seltsam, oder? Ich bin im Moment noch nicht wirklich zufrieden mit dem Erreichten. Nein, da müssen noch ein paar Kilo weg. Ich freu mich, dass die angefutterten Urlaubspfunde relativ leicht schmelzen und mein Endziel nicht weit entfernt ist. Noch minus 3,7 und ich hab es geschafft :-))
Im Moment fehlt mir noch der Drang nach Bewegung - grumpfl - gut, ich hatte gestern auch eine Art Sport und bin in Funktion "Oma" ein paar Kilometer mit dem Kinderwagen unterwegs gewesen - Berglein rauf und Berglein runter. Kalorienverbrennung garantiert - vorallem weil ichs nicht gewöhnt bin.
Mit meinem Brigitte-Diät-Online-Coach war ich diese Woche nachlässig. Das finde ich allerdings nicht weiter schlimm, da ich versucht habe, ohne Rezepte mein Diät-Programm durchzuziehen. Es muss ja auch nach dem Erreichen des Ziels ohne gehen - also passt das schon. Hauptsache es tut sich was auf der Waage ;-) Ab kommender Woche heißt es dann wieder BRIGITTE-DIÄT :-) und Endspurt.

Beatrice 16.05.2008, 11.49| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: wellness | Tags: wellness, abnehmen, Sport, persönlich,

Bösartig finde ich ...

... solche extern.gifShops ;-)
*schnarf* soooo viele schöne Dinge, die soooo herrlich toll bei mir reinpassen würden.

Beatrice 15.05.2008, 10.43| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: ge-web-t | Tags: Internet, Tipps,

Ordnung ist das halbe Leben

... oder wer Ordnung hält, ist zu faul um zu suchen... ?

wie auch immer man es für sich hält ... :-)
... folgenden Tipp (gefunden in einer Frauenzeitschrift) finde ich prima:
Die mitgelieferten Knöpfe, Pailletten, Fäden, etc. von neu erstandener Kleidung (meist am Etikett befestigt) ordnet man samt Etikett in extern.gifVisitenkartenhüllen (bei extern.gifkabuco.de) ein. So geht nix verloren ...

Beatrice 15.05.2008, 09.53| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Do you know | Tags: Tipps, Haushalt,

Hängen oder nicht hängen?

Die erste gefüllte Petunie zeigt sich in ihrer ganzen Schönheit.
Was mir noch nicht so ganz klar ist: Wann will sie sich zur Hänge-Petunie entwickeln, denn schliesslich ist sie als solche ausgewiesen worden -> Hänge-Petunie "Sweet Sunshine" Bicolor. 
Drei Stück dieser hübschen Pflänzkens STEHEN kerzengerade im Blumenpott und es sind keine Anzeichen vorhanden, dass sie Hängepflanzen sind oder jemals solche sein möchten.  


gefuellte_petunie.jpg

Beatrice 15.05.2008, 09.36| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: blumenbunt | Tags: Balkon, Frühling, Blumen, Foto,

Im Alltag angekommen?

... es sieht fast so aus.
Heute morgen der erste Frühstart - um halb sieben stand ich auf der Matte. Das Wetter macht es einem aber auch leicht aufzustehen. Es ist einfach nur herrlich so früh am Morgen auf dem Balkon zu sitzen und dem Vogelgezwitscher zuzuhören, bevor unten auf den Parkplätzen der Rummel losgeht. Daran hab ich mich nach 4 Jahren immer noch nicht gewöhnt bzw. es fehlt mir der Garten und die Büsche drum herum. Mich stören die Fensterfronten der Praxen gegenüber und ich fühle mich immer noch wie auf dem Präsentierteller bzw. unter ständiger Beobachtung, wenn ich unter der Woche/tagsüber auf meinem Balkon bin. Das Gefühl reduziert sich inzwischen etwas, weil meine Ranker prima wachsen und einen guten Sichtschutz bilden. Das Gefühl der Beobachtung kommt nicht von ungefähr. Einmal rief von gegenüber eine Arzthelferin an und fragte nach, ob alles in Ordnung wäre, da die Balkontüre die ganze Zeit offen gestanden ist... oder wenn Bekannte erzählen, dass sie nach mir Ausschau gehalten, mal rüber gewunken haben, als sie bei Dr. XYZ waren usw. tztztztztz... nee, dat muss ich nicht haben. Mir geht es dabei aber nicht alleine so - ich muss immer lachen, wenn die ältere Dame, die auf der selben Etage wohnt wie ich, vor ihrer Haustüre sitzt und ein Zigarettchen raucht. Sie könnte das auch auf ihrem Balkon tun, aber das mag sie nicht: da sehen sie zu viele Leutz... ;-) (ihr Argument)

So, nun aber rein in den Tag, die Woche ist fast schon wieder um :-)

Beatrice 14.05.2008, 07.51| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: persönlich

Die Vogelflüsterin

die_vogelfluesterin.jpg


Dieser Herr Pfau war besonders neugierig und tänzelte ständig um mich herum - was ihn interessierte konnte er mir nicht so recht mitteilen - ich habs mal mit der Kamera versucht - vielleicht hat sie sein Interesse geweckt ...


Die Froschknisperin


die_froschknipserin.jpg


die_rothaarige.jpgfrau ist ja besonders kritisch mit Fotos von sich und da ich kein leicht aufs Bild zu bannendes Objekt bin, war der Ausschuss an Bildern nicht unerheblich (meiner kritischen Meinung nach). "Wie deppert schau ich denn da? Oh Mann, schon wieder so ne Grimasse! Wie steh ich denn da rum? usw. "

DbMaM hat es nicht leicht mit mir (so oder so nicht - aber als Fotoobjekt überhaupt nicht): Ich bin ständig am Reden während des Fotografierens, finde keine optimalen Posen, kann nicht einfach nur gut aussehen und schaffe es selten einfach nur ein "optimales Fotogesicht" hinzulegen. Arrrrgggg....


Okay, das Bild nebenan geht... ABER auch da hätte ich so die ein oder andere Anmerkung auf Lager. ;-)

Ach ja - ich bin ja jetzt ein Rotköpfchen :-) Einerseits hab ich mich inzwischen an die Farbe gewöhnt, aber andererseits überlege ich, ob mir meine Naturfarbe nicht doch besser zu Gesicht gestanden hat.

Anhand des Bildes wurde mir auch wieder bewusst, dass da noch ein paar Kilos abzuarbeiten sind. Dank Brot, Oliven und Aioli und anderen Urlaubsleckereien hat die Waage einen Schwupps nach oben gemacht. Im Moment darf ich knapp 2 Kilo mehr auf der Waage verzeichnen als vor dem Urlaub. Es hätte schlimmer sein können, aber ich konnte mich hin und wieder an meinen Vorsatz des "bewussten Essens auch im Urlaub" erinnern. ;-)
 Minus 4 Kilo liegen nun wieder vor mir und der Kühlschrank ist bereits auf "Fortsetzung der Diät" eingestellt.  

Beatrice 12.05.2008, 10.37| (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Tourismus | Tags: Urlaub, Mallorca, Tiere, Foto, abnehmen, wellness,

Jedes Fleckchen Erde ...

... hat seinen ganz eigenen Reiz. 
Bei unserem Ausflug (in die Umgebung von extern.gifKinsau) hätte ich einfach alles in mich aufsaugen mögen. Die 8 Tage ausser Landes präsentieren mir nun einen richtigen Frühlingsschub - als wir weg sind, war noch nicht all zu viel vom satten Frühlingsgrün zu sehen. Nun, 8 Tage später, zeigt sich die Natur in den herrlichsten Frühlingsfarben.   


.... unter blau-weißem Himmel an blau-weißen Tischdecken gabs zum Abschluss unseres Ausflugs noch ein super-leckeres Pfingst-Muttertags-Essen. Überraschend war die Speisekarte des extern.gifGasthof Janser in Schwabniederhofen - mal abgesehen davon, dass wir nur mit einer Brotzeit gerechnet haben - gab sogar am Nachmittag warme Küche (kommt ja nicht allzu oft in kleinen Orten vor). Die Tageskarte hat mich schwer ins Rudern gebracht - die Wahl fiel kein bisschen leicht. Ich hab mich für Spargel in Knusperpanade und gebratener Weisswurst mit süssem Senf auf einem Salatbett entschieden. Ich frag mich eben, warum ich keine Fotos geknispelt habe.. menno..    


biergarten.jpg

Beatrice 11.05.2008, 20.26| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Tourismus | Tags: Urlaub, unterwegs, Bayern, Foto, Natur, Blumen,

Heimkommen leicht gemacht

Seit gestern morgen 1 Uhr sind wir wieder in heimischen Gefilden. Das Wetter auf Mallorca hat uns die Heimreise leicht gemacht: Land unter hiess es am letzten Tag. Jo, da steht doch fast der Katastrophenschutz auf der Matte, wenn es wie aus Kübeln regnet.
Die letzten Stunden haben wir in Palma verbracht - bei strömenden Regen und per Cafe-Hopping. Die Schirmverkäufer haben wohl das Geschäft des Jahres gemacht - auch mit uns. ;-)) Egal - schön wars trotzdem :-) 
Wir freuen uns jetzt schon auf den nächsten Urlaub auf Mallorca. Ich bin wirklich gespannt, ob wir irgendwann satt davon sind - bis jetzt sieht es noch nicht so aus. Als ich gestern in einem Magazin geblättert habe, hab ich noch einiges gefunden, was für das nächste Mal interessant sein könnte. Ach ja, und es steht ja auch immer noch das Abaco in Palma auf dem Plan (liebe extern.gifFrau B.E.A. - ich muss mir wohl Mecker abholen, weil wieder nicht dort gewesen ;-)..) 

Mein dbMaM verbringt seinen letzten Tag noch bei einem Freund bevor es für ihn nach Hause geht. Ich werde heute noch einen Muttertagsausflug mit meinen Kinnas unternehmen und vielleicht noch a weng mit ihnen im Biergarten sitzen - das Wetter ist ja sowas von genial, dass man unbedingt raus muss.  Herrlich, solche Tage - ich geniesse die kleine Ruhepause, bevor es übermorgen wieder in den Alltag hinein geht.  

 ... öhm nicht nur ich geniesse - auch meine Tatzen :-)





z o o m

Beatrice 11.05.2008, 11.25| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: Urlaub, Mallorca, Katzen, Foto, persönlich,

Wilde Wellen


meer1.jpg






Ideales Wetter für den Sandburgen-Bauer ...


Beatrice 08.05.2008, 18.36| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Tourismus | Tags: Urlaub, unterwegs, Foto, Mallorca,

Heute - janz jemütlisch



Mann, Mann, der Urlaub ist wie im Flug vergangen - heute ist unser fast letzter Tag. Gut, dass wir morgen erst gegen Abend nach Hause fliegen. Gut, dass auch schon "das nächste Mal" einen Termin hat ;-)
Heute wirds gemütlich, da sich die Wetterprognose für heute bewahrheitet hat: Der Wind ist schon da, die dicken Wolken auch. Hin und wieder lässt sich zwar die Sonne sehen, aber eher spärlich. Wir werden später noch die letzten Mitbringsel besorgen, irgendwo ein Käffchen trinken, vielleicht noch auf ein windbewegtes Meer schauen und heute Abend mit Herrn Mikelfisch ein feines Essen zu uns nehmen (wenn er uns denn auch findet..)

Beatrice 08.05.2008, 11.14| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Tourismus | Tags: Urlaub, unterwegs, Foto, Mallorca,

Minibloggertreffen auf Mallorca

Seit Tagen freut ER sich schon auf seinen Urlaub und schreibt hier: egal, wo er ist, scheint die Sonne - na, Herr Mikelfisch wir vertrauen schwer auf dich, denn eigentlich soll es ab morgen kräftig regnen und gewittern. Wir hoffen doch, dass wir unser morgiges Minibloggertreffen nicht unterm Regenschirm abhalten müssen ;-))) 

Beatrice 07.05.2008, 22.44| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: Urlaub, unterwegs, Mallorca,

Cala Llamp und Camp de Mar

.... ha, und das wars am heutigen Tag noch lange nicht - nach Port d`Andratx haben wir auch noch einen kleinen Abstecher - auf ein Käffchen - nach Cala Llamp und Camp de Mar eingelegt. Ich kann euch sagen, es gibt dort aussergewöhnlich fotogene und kein bisschen kamerascheue Spatzen ;-)


Beatrice 07.05.2008, 22.36| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Tourismus | Tags: Urlaub, unterwegs, Foto, Mallorca,

Puerto Andratx

Nach Berg auf und Berg ab im La Reserva gings mit dem Auto weiter nach Puerto Andratx - auch wieder Berg auf und Berg ab bis wir da waren - dann war aber gemütliches am "Hafen sitzen" angesagt ..


Beatrice 07.05.2008, 22.29| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Tourismus | Tags: Urlaub, unterwegs, Foto, Mallorca,

La Reserva am Puig de Galatzo


reserva12.jpg


... nach einer Menge an ABO fühlt man sich schon mal wie ein Vietnamesisches Hängebauchschweinskerl - deswegen heute ein Ausflug mit sportlicher Betätigung: ein paar Stunden durch den extern.gifLa Reserva, Berg auf und Berg ab :-) und natürlich viele, viele Fotos knipseln.


Beatrice 07.05.2008, 22.04| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Tourismus | Tags: Urlaub, unterwegs, Foto, Natur, Tiere, Mallorca,

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".

Ich freue mich auf deine Buchung eines Happy Painting! Malkurses!

Postkarten-Aktion
"Hello Spring"


Mitmachaktion
Neues vom Zeichenblog
2022
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Rezepte und E-Cards