Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Sport

Fast 9 Monate ...

... ging ich schwanger ... ;-)

... und nu ist sie da :-)

Beatrice 03.09.2008, 19.55 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Wenn es nur immer so schnell gehen würde...

Kaum zu glauben, aber ich hatte heute morgen doch tatsächlich fast schon wieder alles weg, was ich von HH mitgebracht habe - also diese plus 1,5 Kilo... es fehlen noch minus 300 g, dann sind die angefutterten HH-Pfunde schon wieder Geschichte. Es ist doch immer wieder faszinierend für mich, wie schnell, aber auch wie langsam es gehen kann.

Auf dem Speiseplan stand:

Mittwoch: 1 Breze, 1 Salatteller mit Mozzarella, 2 Scheiben Toast mit 3% Fett-Wurst und Tomate oben drauf, halbes Kilo Kirschen, 1 Pfirsich
Donnerstag: 1 Salatteller mit Mozzarella, 2 Scheiben Toast mit 3% Fett-Wurst und Tomate oben drauf, Müsli mit Joghurt und Pfirsich, 3 Sesam-Mini-Riegel, 1 Nektarine

Heute-Vormittag-Snack: 1 Leberkäs-Semmel mit Senf (ein Mitbringsel von Töchterchen und SchwieSohn) - ist aber auch immer wieder zu lecker, als dass ich mich verweigern könnte ;-)
----------------------------------------
Sport: Donnerstag Walken

BMI: 25,1
----------------------------------------
Mal sehen, ob es so flutschig weiter geht. :-)

Beatrice 04.07.2008, 12.01 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Schweisstreibend

...  ist das Wetter. Um halb Acht waren wir heute im Wald zum Walken und man merkte bereits, dass es heute wieder richtig heiss wird. Frau Bea trägt immer Langarm-Pulli. Ich kanns nicht ab, wenn sich Schweiss auf der Haut bildet und ich dann kalte Ärmkens bekomme. Klar, dass ich ganz schön gedämpfelt habe. Von HH hab ich mir 1,5 Kilo plus mit gebracht  - gefühlt waren es doppelt so viel ;-)
Letzten Samstag war der Stand der Pfunde: noch minus 700g bis zum Endziel. Tja, da habsch jetzt wieder ein wenig mehr zu tun ;-) macht nix, die HH-Schlemmerei war prima. Es geht also wieder munter weiter - mein Kühlschrank und der Obstkorb sind bereits gefüllt.

Nachdem ich heute morgen auch gleich noch meinen Balkon inspiziert habe, gabs erst einmal Backpulver-Gaben. Mal sehen, ob es was nützt. Die Viecherei hat damit aber noch kein Ende - an meiner Iris kleben irgendwelche kleine weisse Teilchen und ich nehme mal an, dass sich da ein Geräupe breit machen möchte. Vorsorglich hab ich die Blätter mit Spülmittel abgewischt. Tja, und dann wären da noch die Läuse. Sie sind auf dem Vormarsch. Aber wo Ameisen sind, sind auch Läuse oder andersherum. Plöde aber auch. Im Herbst wird umgemodelt - hab ich mir vorgenommen. Ich liebe Bambus und der muss wieder her - bzw. auf meinen Balkon. Am liebsten würde ich damit gleich schon anfangen ;-)

Morgen oder übermorgen liegt mein Fahrzeugbrief im Briefkasten - juhuu... am kommenden Dienstag darf ich das Autoken anmelden und am Mittwoch dann abholen. Kaum zu glauben, dass es schon soweit ist - die Zeit fliegt nur so dahin.

Aber nu erst mal rein in den Arbeitstag, damit der Tag nicht verflogen ist, ohne dass ich irgendetwas geschafft habe.

Beatrice 03.07.2008, 09.37 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Es steht vor der Türe ...

... das WE - juhuuu :-)
Der Tag wird heute unterteilt in Arbeit und Reisevorbereitungen. Gestern war ich superfleissig, hab also schon vorgearbeitet, damit ich heute ein wenig Luft habe. Dank dem Wetterumschwung ging die Arbeit auch gut von der Hand. Die drückende Schwüle der letzten Tage hat mir zu schaffen gemacht - ich bin zu alt für den Käse. Jep, so könnte man das sagen. Schon komisch, was da alles auf einen zukommt, je älter man wird.
Morgen früh klingelt der Wecker um halb fünf (!!!) - zumindest bin ich schon mit 6 Uhr morgens aufstehen trainiert ;-) Die Strassen werden frei sein, wenn ich dann gegen 5 Uhr lostucker. Ja, ja, was tut frau nicht alles für den Liebsten ;-) (und für sich selbst, natürlemò).

Für die Ankunft habe ich mir "Frühstücken" gewünscht. Ja, das brauche ich mal wieder. Mit der regelmässigen Essenszufuhr hapert es bei mir -nach wie vor. Das macht sich auch beim Diäten bemerkbar. Gestern habe ich ein sehr ernstes Wort mit mir gesprochen und habe einen Vormittagsnack eingelegt. Wunder, oh Wunder. Dank meines ernsten Wortes bin ich doch tatsächlich auf 5 Mahlzeiten gekommen und habe meinen Körper von der Endzeitstimmung erlöst - er konnte dann doch etwas mehr loslassen, als die letzten Tage. Das letzte Kilo habe ich zwar deswegen immer noch nicht weg, aber ich hab mir (wieder) ins Bewusstsein geholt, woran es hapert. Jetzt geht es nur noch um eine Sache: nicht zu scheitern. Ich will genau das erreichen was ich mir vorgenommen haben. Auch wenn das nur ein olles Kilo ist und sicherlich auch nicht wirklich sichtbar sein wird, aber ich hab mir ein Ziel gesetzt und das will ich erreichen.

Die nächste Sache ist der Sport. Auch hier muss ich noch einmal streng mit mir ins Gericht gehen. Ich gebe meinen inneren Schweinehund gerade all zu gerne nach und der sagt, dass ich doch bittschön zu Haus bleiben soll. Neee... so wird das nix. Es ist ja schon komisch - da ist das gute Gefühl nach der sportlichen Betätigung und auch das Wissen, dass man etwas tun sollte - zum Ausgleich - aber nein, man sitzt lieber auf seinem Hintern und lässt sich von diesem inneren Schweinehund einlullen. Es beruhigt mich nun nicht, dass nicht nur ich damit zu kämpfen habe - es wäre mir lieber, wenn ich mich in die andere Richtung orientieren könnte und mir regelmässige Bewegung in Fleisch und Blut übergehen würde.

So, und nun gibbet Müsli-Frühstück, damit das nicht nur leere Reden sind ;-)

Beatrice 27.06.2008, 08.21 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Morgensport

Heute hab ich es doch endlich mal wieder geschafft, mich sportlich zu betätigen. Um halb Acht war Treffen am Wald und damit ich nicht verschlafe, gabs um halb sieben einen Weckanruf. Ich hatte darum gebeten.
Das Thermometer hat wieder einen Sprung nach oben gemacht und es war richtig warm, als wir durch den Wald getappert sind. Dank meiner momentan unregelmässigen Sportbeteiligung bin ich richtig ins Schwitzen gekommen. Morgen früh geht es gleich noch einmal in den Wald und ich hoffe, dass sich dann auch die Waage nach unten bewegt um mich endlich mit diesem minus letztes 1kg zu belohnen. Langsam versetzt mich diese Hartnäckigkeit meines Körpers in Krisenstimmung. Aber jut, ich bin nicht unschuldig daran, schliesslich versetze ich ihn ständig in Notzeitstimmung.

Mal sehen, was die morgige Freitagswaage von sich gibt :-)

Beatrice 19.06.2008, 09.29 | (3/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ich werde gleich mal 135 Kcal verbrennen ...

... mit einer Stunde bügeln ...
Feine Sonntagabendbeschäftigung ;-)

Beatrice 18.05.2008, 19.48 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Freitagswaage - jep, ich bin noch dabei

Erst einmal vielen Dank für eure Kommentare zu diesem Beitrag :-)
Ich mag vielleicht nicht so rüber kommen, aber das ein oder andere verunsichert mich schon - gerade was meine neue Haarfarbe anbelangt.
Gestern, auf dem Weg durch die Stadt, bin ich an einem Friseurladen vorbeigekommen in dem eine frühere Bekannte arbeitet. Sie kam gerade aus dem Laden raus und ich bat sie um einen fachlichen Rat: Wie krieg ich das ROT wieder aus meinen Haaren, damit ich meine Naturfarbe wieder habe. Sie erklärte es mir und meinte dann "Aber warum willst du das machen? Ich dachte mir vorhin noch, dass du richtig "frisch" mit dieser Haarfarbe aussiehst"!
Ich war eigentlich immer gegen eine total andere Haarfarbe - Strähnchen okay, eine Tönung auch okay, aber bitteschön immer so, dass es dem Ursprung entspricht.
Inzwischen habe ich aber doch einige Meinungen zu meinem neuen Kopf bekommen, die doch sehr positiv sind - ja, also was will frau mehr. Scheint also doch zu kleiden :-) - allerdings halte ich mir die Option "zurück zur Ursprungsfarbe" offen.

Diät - mir fehlt noch dieses Wohlfühlgefühl. Ich hatte es schon mal und fands total klasse. Erstaunlich ist schon, dass ich dabei sogar noch ein paar Kilo mehr auf der Waage hatte als jetzt. Seltsam, oder? Ich bin im Moment noch nicht wirklich zufrieden mit dem Erreichten. Nein, da müssen noch ein paar Kilo weg. Ich freu mich, dass die angefutterten Urlaubspfunde relativ leicht schmelzen und mein Endziel nicht weit entfernt ist. Noch minus 3,7 und ich hab es geschafft :-))
Im Moment fehlt mir noch der Drang nach Bewegung - grumpfl - gut, ich hatte gestern auch eine Art Sport und bin in Funktion "Oma" ein paar Kilometer mit dem Kinderwagen unterwegs gewesen - Berglein rauf und Berglein runter. Kalorienverbrennung garantiert - vorallem weil ichs nicht gewöhnt bin.
Mit meinem Brigitte-Diät-Online-Coach war ich diese Woche nachlässig. Das finde ich allerdings nicht weiter schlimm, da ich versucht habe, ohne Rezepte mein Diät-Programm durchzuziehen. Es muss ja auch nach dem Erreichen des Ziels ohne gehen - also passt das schon. Hauptsache es tut sich was auf der Waage ;-) Ab kommender Woche heißt es dann wieder BRIGITTE-DIÄT :-) und Endspurt.

Beatrice 16.05.2008, 11.49 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

1. Urlaubstag

Ich frage mich, ob ich meinem Katertier noch jemals seine depperte Angewohnheit abgewöhnen kann, nämlich mich morgens mit seinem Türgeschabe aufzuwecken. Morgens um 5 muß es gewesen sein, als er sich bemerkbar gemacht hat. Arrrrg. Ich schimpfe, er hört auf - macht nach einer halben Stunde wieder weiter... ich habs dann doch bis 7 Uhr ausgehalten. Nüja, so habe ich einen ausgiebigen 1. Urlaubstag - hat ja auch Vorteile ;-)) Eigentlich ist das heute gar nicht der 1. Urlaubstag, sondern einfach Feiertag, aber für mich fühlt es sich wie Urlaub an - Genuss pur. Alle Arbeiten sind aus dem Kopf und ich kann tun was ich möchte. Wie goil ist dat denn?
Gemütlich werde ich die letzten Hausarbeiten erledigen, das meiste habe ich aber schon gemacht. Es liegen nur noch Kleinigkeiten an und dann kann es heute Nachmittag losgehen. Ab nach Muc, meinen Herzensmann am Flughafen abholen, Koffer gleich schon aufgeben und dann geht es weiter nach Halbergmoos, wo mein Autoken während der Urlaubszeit stehen wird. In Halbergmoos bleiben wir eine Nacht und lassen uns dann morgen früh zum Flugplatz fahren. Jep, und dann fliegen wir der Sonne entgegen.

Aber nun werde ich erst ma noch ne Runde durch den Wald tappern. Die Abnehmerei hat sich über die letzten Wochen doch ziemlich schleppend gestaltet. Allerdings ist langsam abnehmen ja eher zu empfehlen ;-) habsch eben langsam abgenommen :-) In den Urlaub geht es mit einem Minus von 13,7. Herrlich :-) Ich hätte zwar gerne die Minus 14 gehabt, das sollte aber wohl nicht sein. So oder so, trennt mich nun nicht mehr viel von meinem Endziel, aber mal abwarten, was nach dem Urlaub wieder drauf ist ;-) Ich werde mich ans "bewusst essen" halten und nicht der Völlerei erliegen, wie mensch das so gerne im Urlaub macht, dann wirds sicher nicht so schlimm werden.

Und nun rein in die Sportklamottis ... :-)   

Beatrice 01.05.2008, 07.58 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

In meinen Koffer packe ich ...

... wahrscheinlich - wie immer - viel zu viel :-)
Ich bin aufgeregt und voller Vorfreude und was tut frau in so einer Situation?

Hach, da kommen se im Leben nit drauf ;-)

Ich sag`s Ihnen...
Ich hab mir die 1. Tae Boe-DVD extern.gifvom Billy eingelegt und zappelte mir erst mal so richtig einen ab. Nicht sonderlich lange, weil mir schlicht weg die Puste (oder wars die Kraft?) ausgegangen ist. Ei, ei - das wird dauern, bis ich die komplette Runde mitmachen kann. Die Aufwärm- und Dehnungsübungen hab ich brav mitgemacht und auch durchgehalten, auch wenn die nicht ohne sind, aber dann kamen die Arme und Beine dran mit diesen Gummibändern - wat bin ich schlapp - mein Fazit.
Aber gut, von nix küt nix... das ist auf jeden Fall ne ganz andere Nummer als Walken.

Ach ja - isch `abe Uuuuurrrrlaub :-))))))) 

Beatrice 30.04.2008, 21.50 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Lassen wir das mit der Desinfektion...

... meinte der Doc am Freitag - mit dem Nachsatz: das ist schon ein Infekt, was soll da noch mehr passieren - übler geht es nimmer. Gut, dass ich sein Grinsen gesehen habe..
Furunkuli wurde trotz Einsatz von Zugsalbe nicht besser, also war ich am Freitag noch beim Doc, damit ich das Teil nicht mit in den Urlaub nehmen muss (bin schliesslich stolz wie Hulle, dass ich um einiges leichter dorthin komme und das Ding hätte mich nur "beschwert" ;-))..) Heute muss noch einmal nachgeschaut werden. Dann hoffe ich mal, dass ich furunkelfrei in den Urlaub starten kann.
Heute ausserdem noch auf dem Terminkalender: der Besuch bei Frau Schönemach - also mich schön mach. Allerdings wundere ich mich doch immer wieder nach dem Besuch bei der Kosmetikerin, wieso man nicht wirklich schöner aussieht. Gerötet, ja. Irgendwie ist die Haut nur noch eine große Reaktion. Ich freu mich besonders auf die herrlichen Massagen von Nacken, Armen, Händen.. ich bin momentan ein Krampf. Anspannung pur vor dem Urlaub - es muss ja schliesslich alles mögliche aus dem Kopf sein, damit wir die Zeit geniessen können.

Da ich mal schwer vermute, dass mich der Urlaub das ein oder anderer schwer erkämpfte Minus kosten wird, hab ich mir für nach dem Urlaub extern.gifSPORT bestellt. Die weltbeste Tochter ist mit Freunden mehrmals die Woche am Tae Boe -en und ich hab mir das letzte Woche mal angeschaut. Sieht prima und effektiv aus. Das will ich auch machen, dachte ich mir und hab meinen letzten Amazon-Gutschein genutzt und mir die Staffel samt Bänder gekauft. Ich muss in den sportlichen Teil meines Lebens bisschen mehr Abwechslung reinbringen. Immer nur zum Walken reicht nicht, schon gar nicht für die wirklichen Problemstellen. Mal sehen, ob der gute Billy was bewirken kann. :-)

Beatrice 28.04.2008, 12.34 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".

Ich freue mich auf deine Buchung eines Happy Painting! Malkurses!

Postkarten-Aktion
"Hello Spring"


Mitmachaktion
Neues vom Zeichenblog
2022
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Rezepte und E-Cards