Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Sport

Oh, oh... voller, voller Bauch

Was hab ich heute geschlemmt :-))

dba1/osterkranz.jpg


Großes Kind hat zum Osterbrunch geladen und 6 Mann/Frau hoch sind dem Aufruf gefolgt. Für diätende Mutter (meinereiner) gabs ein paar Extras, aber ich hab mich auch an anderen Leckereien gütlich getan. ;-)) Ausnahmetag :-))


Begeisterungsstürme löste unser Püppchen aus: sie ist bereit die Welt zu erobern. Sie kann die ersten Schritte alleine laufen :-)) -- immerhin schon mindestens 10 ;-))


j_230308.jpg


Heute gibbet noch Oma-Enkelbub-Abend und wir werden es uns mit "Madagaskar" gemütlich machen. Morgen früh wollen wir gemeinsam "Sport machen" und walken gehen. Ich bin gespannt ;-)) - aber mal abwarten, was das Wetter morgen früh dazu meint.
Heute morgen hatten wir noch Sonnenschein und da ich schon zeitig wach war, hab ich mich aufgerafft und bin um 8 im Wald gestanden (um den Folgen des Osterbrunch schon vorab entgegenzuwirken - Vorsorge ist besser als Nachsorge?). Ich dachte zwar, ich wäre die einzige "Komische", die am Ostersonntag in aller Früh durch den Wald tappert, aber dem war nicht so - es gibt noch mehr davon ;-)) sehr beruhigend.

Frohe Ostertage euch allen :-))
 

Beatrice 23.03.2008, 14.54 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ich bräuchte ein paar Daumen

Meine XYZ-Arbeit ist erledigt, eingetütet und wird morgen verschickt. Tja, und dann geht das Gebibber los... ja oder nein ... vielleicht hat der ein oder andere Leser ein paar Daumen über - gedrückte.. ob das geht, so für 5-6 Tage? So lange könnte die Entscheidungsfindung andauern...

--- cut

Heute hatte ich Besuch von extern.gifmeiner Schwester. Hach, hab ich mich gefreut. Zwischen erzählen, Web-Einweisungen und Käffchen/Tee trinken, gab es für mich ein paar Pilates-Übungen, die ich für die ein oder andere Problemzone einsetzen kann. 5-10 Minuten täglich - mehr nicht, aber auch nicht weniger. In 4 Wochen sollte schon etwas zu merken sein und dann könnte ich die Übungszeit erhöhen. Nun denn, gehe ich die Problemzonen an. :-))

--- cut

Florentinchen zeigte sich heute wieder von ihrer schönsten Seite :-) Leider hat Katerbub eine Aversion gegen das Knipsdingens entwickelt. Klar darf ich sie herumtragen, aber bittschön nicht anschalten. Schwupps, weg isser, der Bub.

  

Beatrice 19.03.2008, 20.09 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Es fehlt noch das Elfchengefühl

.... aber dafür gabs heute morgen schon ein kleines Glücksgefühl :-))


dba0/08tag70_stand.jpg


Das Elfchengefühl hat sich noch nicht eingestellt - seltsam - aber zumindest kann ich mich erinnern, wie es sich anfühlt, denn das hatte ich mit dem jetzigen Gewicht bei der Diät vor ein paar Jahren. Nun gut, ich bin in froher Erwartung :-))

Auf Lorbeeren habe ich mich heute morgen nicht ausgeruht (gezwungenermassen) - kurz nach halb Acht klingelte das Telefon mit der Anfrage, wo ich denn bliebe "wir stehen hier im Regen, sind schon pitschenass und warten auf dich!" Oh, oh.. ich war der Annahme, dass wir bei dem Pieselwetter nicht walken gehen. Rein in die Klamotten und dann los... heute nur eine kleine Runde, aber immerhin.  

Beatrice 14.03.2008, 08.46 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Experimentelles Walken

... bedeutet, dass drei Frauen neue Wege beschreiten, ohne zu wissen, wo sie am Ende der Strecke herauskommen.
Ich werde morgen Muskel haben... oder Po?
... es gab viiiiel bergauf auf dieser Strecke ...
nüja, wer schön sein will, muss leiden.. oder so...

Beatrice 10.03.2008, 09.23 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Kalt sieht es draussen aus

.... ob dem auch so ist, werde ich gleich merken: Morgensport ist angesagt.

einen schönen Start in die Woche :-)
Bea

Beatrice 10.03.2008, 07.20 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ich hab ihn heute gewinnen lassen ...

... diesen ollen inneren Schweinehund.
Freundin T. ist Walk-unpässlich und ich passe mit. Ansich bin ich doch verärgert über mich, aber scheinbar nicht so sehr, als dass ich mich doch noch aufraffen könnte, um in den Wald zu tappern. 

Ich habe heute bzw. über die letzten Tage noch einen anderen Teil von mir intensiv wahrgenommen: den frustrierten... und dem gebe ich im Moment nach.
Ich lebe die Frustration aus. Auf der Waage bewegt sich nichts und nun bocke ich (mit). Menno, nu mach ich schon über 60 Tage diese Diät und dürfte mittlerweile wissen, dass es diese Stillstandphasen gibt. Ich will sie nicht - nützt nur nix. Wobei, hätte ich meinem Schweinehund nicht nachgegeben, wer weiß, ob dann morgen nicht auch was auf der Waage passiert wäre.. ich werde es nicht erfahren. Ich bocke - wir bocken.  

Mein Frust hängt vielleicht auch damit zusammen, dass sich mein Leben im Moment nur um Diät, Arbeit und Schlafen dreht. Ich mache zwar alles sehr gerne und hab Spaß daran (auch am Schlafen), aber die Prio ist ziemlich übermächtig. Allerdings - DAS bin ICH, das macht mich aus. Ich knie mich generell in meine Prios, denn nur so passiert auch was. Wahrscheinlich überfordere ich mich damit das ein oder andere Mal und nebenbei erwarte ich auch ziemlich viel von mir. Da bleibt der Frust natürlich nicht aus, wenn irgendetwas nicht so läuft, wie ich es gerne hätte. Mein Ansprüche an mich sind nicht gering. Pffff... Tja, und so kann ich natürlich mit diesem Zugeständnis an meinen inneren Schweinehund nur sehr schwer umgehen, aber da muss ich jetzt durch. Basta.

Ich werde morgen früh noch einmal ein Gespräch halten - mit ihm, dem Schweinehund - mal sehen, wie er sich morgen früh verhält. 

Beatrice 07.03.2008, 08.16 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Sturmschäden

... gab es heute im Wald zu entdecken - da wird einem doch klar, warum man den Wald meiden soll, wenns stürmisch wird/ist. Zig Bäume waren umgeknickt,  zweimal mussten wir quer gelegte Bäume überklettern. Die Waldwege, der Wald waren übersät mit Astwerk und Zweigen.

Nun hoffe ich, dass mir der Morgensport einen kleinen bis mittelgrossen Kick bringt - die letzten Tage beherrscht mich mehr die Müdigkeit als das Gefühl von fit sein. Frühjahrsmüdigkeit? Diäterscheinungen? Was auch immer es ist, es nervt, weil es mich im Tagesablauf behindert und ich das Gefühl habe, nichts zu schaffen (und dabei ist mein Kopf voll mit to-do`s). Nu denn, nicht lange geschwätzt - rein in den Tag. :-)

Beatrice 03.03.2008, 08.51 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Es gibt kein schlechtes Wetter

... nur schlechte bzw. verkehrte Kleidung.
Okay, also ist das Wetter keine Ausrede - und deswegen ab zum Sporteln, ab in den Wald.

Einen guten Morgen wünscht, Bea :-)


Beatrice 29.02.2008, 07.16 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Wider Erwarten

... habe ich nicht ARM sondern Po-Backe - wohlgemerkt in der Einzahl ;-)

Beatrice 25.02.2008, 12.24 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ich werde morgen ARM haben

2 Stunden zu zweit bowlen= 7 Runden
Ich hätte vorher Kraftfutter zu mir nehmen sollen ;-) mann, mann, war ich schlecht.. snieef. Ich war nicht mal ansatzweise eine Herausforderung/Konkurrenz. Mein bestes Ergebnis war 111 - Herzensmanns schlechtestes Ergebnis 129. Spassig wars trotzdem... :-)





Je älter ich werde um so mehr nervt mich, was manch einer unter Serviceleistung versteht. Wir hatten uns einen Salat bestellt - kein Scheibchen Weissbrot dazu - auf meine Nachfrage gabs zur Antwort, dass "man" kein Brot anbietet. Sehr seltsam. Schlimmer fand ich allerdings, dass  ich kein komplettes Besteck bekam - eine Gabel musste reichen. Bei riesigen Gurken- und Tomatenscheiben finde ich das ziemlich daneben. Messer und Gabel dürften doch Standardausrüstung sein, nicht wahr?

Beatrice 24.02.2008, 17.52 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".

Ich freue mich auf deine Buchung eines Happy Painting! Malkurses!

Postkarten-Aktion
"Hello Spring"


Mitmachaktion
Neues vom Zeichenblog
2022
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Rezepte und E-Cards