Wie passend...

mond_260907.jpg

... heule ich heute mit den Wölfen ...

Beatrice 26.09.2007, 00.32| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: moon-e-motions | Tags: wellness, Mond, bad vibrations,

Un-be-rechenbar

Ich kann die Bewegung der Himmelskörper berechnen,
aber nicht das Verhalten der Menschen.
Isaac Newton

Beatrice 25.09.2007, 17.33| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: lesenswert | Tags: Aphorismen, Zitat,

Das Leben und die Wellen

Das Leben und die Wellen haben eines gemeinsam: sie treiben etwas an und spülen etwas anderes weg, denn wenn die Flut kommt, spülen die Wellen die Sandburgen weg, aber sie treiben vielleicht auch ein Stück Holz an, mit dem jemand das Dach seiner Hütte ausbessern kann.
Unbekannt




z o o m

Beatrice 24.09.2007, 13.06| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: lesenswert | Tags: Aphorismen, Zitat, Foto,

In meinem Element

Ich könnte gut in einer dieser Wohnungsumundeinräumsendungen mitmachen - also so aus Freude an der Sache (nicht, weil ich dafür ein besonderes Händchen hätte - wobei ich in jungen Jahren Innenarchitektin werden wollte).. aber egal, Herzals neue Wohnung bedurfte noch des weiblichen Händchens - so ein bisschen - oder besser gesagt, des weiblichen Händchen

  • das die Vorhänge aussucht
  • und hoch näht bügelt (I.KEA sei dank)

Freitag wie Samstag waren wir mit Möbel und Kleinkram einkaufen und aufbauen beschäftigt - hinterher noch einräumen - ich bin begeistert, wie gemütlich bereits alles aussieht. Die Kombination von Braun, Weiss, Glas und Metall ist geradlinig und männlich. Die camelfarbene Couch verleiht dem Raum die einladende Wärme. Nun müssen wir nur noch nach passenden Bildern Ausschau halten... :-))


couch07.jpg

Beatrice 24.09.2007, 10.52| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: persönlich, dekorativ, Foto,

Den wunderschönen Herbsttag genutzt

Beatrice 23.09.2007, 22.13| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Tourismus | Tags: unterwegs, Foto, Natur, Herbst, Pflanzen,

Dragonflys

Beatrice 23.09.2007, 19.15| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: ge-knipstes | Tags: Foto, Natur, Insekten,

Itzy, bitzy spider ...

Beatrice 22.09.2007, 23.52| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ge-knipstes | Tags: Insekten, Foto, Natur,

Flip, die Heuschrecke

Beatrice 22.09.2007, 10.04| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: ge-knipstes | Tags: Insekten, Foto,

Eingecheckt

Eine feine Sache ist der Web-check-in. Bisher war der online-check-in bei G.erman-W.ings für den Flug ab München noch nicht möglich, aber nu geht et und das ist eine prima Sache. Von HH aus konnte ich diese Möglichkeit bereits fleissig nutzen. Es bringt auf jeden Fall Vorteile: man ist (im Normalfall) unter den ersten, die in den Flieger steigen dürfen, da es bei  oben genannter Fluggesellschaft keine Sitzplatzreservierung gibt und man spart sich das Anstellen am Check-in. Bisher wars immer so, dass ich über den Web-check-in eine kleine Boarding-Nummer hatte. Bei G.erman W.ings wird per Boarding Nummer das Flugzeug bestiegen -> Boarding-Nummern 1-30 und Besitzer einer G.erman W.ings-Card dürfen zuerst einsteigen - nach Familien mit Kindern und hilfsbedürftigen Menschen.
Ich sitze am liebsten weit vorne und vorallem innen. Jo, und da habsch natürlich gute Chancen, wenn ich unter den ersten bin, die ins Flugzeug dürfen :-))

HH ich komme :-)))

Beatrice 20.09.2007, 08.33| (3/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Tourismus | Tags: unterwegs, persönlich,

Ich mag zwar nicht stricken - aber wichteln mag ich wohl

... und deswegen hab ich mich eben für die extern.gifWeihnachtswichtelei bei der extern.gifWichtelbox angemeldet. Ich war bisher immer ganz verzückt über die Handarbeitswichteleien und deswegen finde ich es prima, dass es nun auch für Nicht-HandarbeiterInnen möglich ist, zu wichteln :-)) - jep, sowas magsch. 

Wichteline-Bea-Fragebogen

1. Freust du dich über kleine Geschenke?
Oooooooh ja :-)))) Schenkis sind wat feines :-)


2. Muss es unbedingt was Gestricktes sein?
Na, nie nicht, obwohl ich handgestrickte Socken wohl mag, aber auch diese gefilzten Sächelchen hübsch anzusehen sind.


3. Darf es auch was Selbstgebackenes oder Plätzchen sein?
Ich bin steh zwar im Moment im Kampf mit den Pfunden, aber selbstgebackenen kleinen Sünden mag ich nicht widerstehen ;-)


4. Bei Wolle: Welche Fasern bevorzugst du bei Wolle? Oder ist es dir ganz egal?
Nix kratziges!!!  


5. Was strickst du denn alles?
Öhm.. ja... besser wäre die Frage "was hast du denn alles gestrickt?"
Ich stricke nicht mehr. 


6. Hast du Allergien? Tierhaar, Nüsse,......
Pumperlgesund - keine Allergien


7. Bist du eine Naschkatze? Was magst du denn besonders gern? Was gar nicht?
Nein, ich bin nicht wirklich eine Naschkatze, wobei ich hin und wieder gerne mal weisse Pralinen esse.. ich bin wohl eher der deftige Typus.. lieber eine Wurstbrot als ein Stück Kuchen .. oder so.. :-)


8. Trinkst du gern Kaffee oder Tee? Was magst du da nicht so gern?
Kaffee! Kaffee! Kaffee! und immer S.enseo - am besten ohne Aroma


9. Hast du eine Lieblingsfarbe? No-go Farbe?
Ich liebe alle Terracottatöne.. erdfarben... dunkle Rottöne...
kein Pink, Lila, Gelb, Grün


10. Welches Strickzubehör besitzt du? Was hättest du gern?
Siehe Antwort zu 5.


11. Welche Düfte magst du gern? Welche gar nicht? Bei Kerzen, Duschgel, Badezusatz.....
Vanille, Zimt, Karamell, Melone - bei Kerzen, Duschgel, Badezusatz  - und ich liebe Kerzen, Badezusätze und Duschgels


12. Welches Genre gefällt dir bei Büchern?
Bücher zu Zwischenmenschlichem, Märchen alter Meister, Bücher übers Zeichnen und Malen, selten Romane (keine Zeit)


13. Lieber lesen oder zuhören?
lieber zuhören :-) 


14. Ist dein CD-Player bzw. PC mp3 fähig?
aber jawoll ja :-)))


15. Welche Musikrichtung wird bevorzugt?
Baladen aus allen Bereichen


16. Was strickst du denn am liebsten?
siehe Antwort zu Frage 5


17. Trägst du Tücher?
wenn es nicht grad Kopftücher sind, ja ;-)


18. Sammelst du etwas?
Nein - nicht mehr.


19. Was strickst du besonder gern? Was strickst du nicht so gern?
Siehe Antwort zu Frage 5


20. Welche Lebensmittel magst du nicht?
Dazu fällt mir nichts ein - ein Allesfresserchen???


21. Gibt es etwas, das immer einen Platz in deinem Einkaufwagen findet?
Honig, Zeitschriften, Kerzen


22. Was ist dein Lieblingsobst?
Trauben, Melone, Erdbeeren


23. Magst du Lebkuchen und anderes Gebäck, wenn ja, welches?
Lebkuchenherzen oder die Weissen mit Oblaten


24. Was gehört für dich unbedingt zu der Weihnachtszeit?
Kerzen, Wärme, Weihnachtssterne, Schnee, ein Weihnachtsbaum und Weihnachtsdeko


25. Was wünscht Du Dir?
Überraschungen :-))

Beatrice 19.09.2007, 23.23| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ExtraFreuden | Tags: Netzwerken, persönlich, Aktionen, Fun,

Angenehmer Start in den Morgen

Nachdem der gestrige Tag mehr als genug Aufregung geboten hat und sich nebenbei noch ziemlich in die Länge zog, beginnt der heutige Tag angenehm. Kein Tatzentier,  kein Telefon, kein Handy - nichts hat mich geweckt. Ich durfte von ganz alleine wach werden ;-))
Nun wird  gleich das Sportdress angelegt und dann erst mal 1 Stunde frische Morgenluft inhalieren und die Beinchen bewegen.

rosaweiss.jpg

Hach ja - noch 4 Wochen und dann URLAUB!! :-))))

Beatrice 19.09.2007, 07.42| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: persönlich, Sport, wellness, Foto, Pflanzen,

2.80 Euro

schiesse ich heute absolut gewillt in den Wind. Keinen Meter bewege ich mich heute mehr nach draussen.

Ein gut 17 Std. Arbeitstag legitimiert das! So.

Beatrice 18.09.2007, 20.47| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: persönlich

Dummheit

Jede Dummheit findet einen, der sie macht.
Tennessee Williams

Beatrice 18.09.2007, 08.58| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: lesenswert | Tags: Aphorismen, Zitat,

Der Tag

fängt gut an .. grumpfl

Beatrice 18.09.2007, 06.22| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: kurz notiert | Tags: Kurznotizen, Arbeit,

Humor




z o o m


Ein Mensch ohne Humor ist wie ein Haus mit immer trüben Fenstern.
Friedrich Wilhelm Joseph von Schelling (1775 - 1854)

Beatrice 17.09.2007, 13.45| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: lesenswert | Tags: Aphorismen, Zitat,

Zwei Männlein steh`n im Walde

Beatrice 17.09.2007, 11.04| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: blumenbunt | Tags: Foto, Natur, Pflanzen,

Berglein rauf und Berglein runter

Puuhh, das heutige Walken war eine schweisstreibende Angelegenheit - schweisstreibender als die letzten beiden Male. Wir haben heute eine neue Strecke gewählt - mit viel, viel Anstieg - in den Waden wars zu spüren.
Diese Woche fällt das Freitagwalken aus, denn da werde ich in meiner Lieblingsstadt bei meinem Lieblingsmenschen sein. Ich freu mich schon :-)   

walken_170907_1.jpg


Beatrice 17.09.2007, 10.13| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: wellness | Tags: wellness, Sport, Foto, persönlich,

M&M-Tation

Beatrice 16.09.2007, 20.01| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ge-web-t | Tags: Netzwerken, Internet, Fun,

Das 1. Mal - Sturkopf trifft auf Sturkopf

Heute konnte ich nun endlich mein Ideechen mit dem Gassigehen verwirklichen :-) 
Schee wars :-))
Ich bin zwar nicht Hund-unerfahren, aber ich liess mich als "Anfänger" einstufen und so wurde mir Mr. Bonehead* (hin und wieder stur, aber sehr friedlich und gemütlich) mitgegeben.
*Name von der Redaktion geändert


gassi_160907_1.jpg


Mr. Bonehead und ich sind also gemütlichst und friedlichst dem Wald zu spaziert. Wir unterhielten uns prächtig und liessen kein Plätzchen aus, um für die nächsten Wanderer Zeichen zu setzen: wir waren heute hier!

Wat mut, dat mut.

Unbekannte Wege beschritten wir - zumindest für mich unbekannte Wege ;-) und als wir nach einer halben Stunde vor einem hohen Zaun standen, war mir klar, dass ich mit Mr. Bonehead in eine Waldwegsackgasse geraten war.

Mr. Bonehead, nicht nur hin und wieder stur, sondern auch ein wenig betagt und pummelig, schien einen Anflug von Jugendlichkeit in sich verspürt zu haben: ER wollte den Weg weitergehen. Dieser Anflug von Jugendlichkeit übertrug sich nicht auf mich - ich stellte mich der Realität und blieb auf dem Boden der Tatsachen: pummelig und ein wenig betagt springt nicht mal eben über einen hohen Zaun.

Mr. Bonehead war anderer Meinung und so folgte unsere 1. Diskussion!

"Mr. Bonehead, siehst du diesen Zaun? Er ist zu hoch um mal eben ein Hüpferchen darüber zu machen! Für dich - wie für mich! Alles klar? Wir drehen um!"

Mr. Bonehead benahm sich boneheaded:

gassi_160907_3.jpg 

Keinen Schritt würde er weitergehen - zumindest nicht zurück - und damit legte er sich hin und ignorierte mich bis auf weiteres.
Nach einem kurzen Gespräch, in dem ich ihm deutlichst mitteilte, dass er jetzt wirklich absolut unvernünftig reagieren würde und seine Sturheit kein bisschen angebracht wäre, beschlossen wir, seinen Anfall von Sturheit, als Verschaufpause zu deklarieren und wir konnten kurz darauf unseren Weg in umgekehrter Richtung fortführen.

gassi_160907_2.jpg

Diskussion Nr. 2

Der Weg gabelte sich und es kam, was kommen mußte: Mr. Bonehead entschied sich für Weg-nach-links und ich für Weg-nach-rechts. Keine Panik - wir sind noch in der Kennlernphase - und es ist unser 1. Mal. Legen wir also ein weiteres Päuschen ein, sprechen wir kurz darüber und mal schauen, wer die überzeugenderen Argumente hat.

Auch wenn Mr. Bonehead seinem (Redaktions-)Namen gerecht wurde, so liess er sich doch von mir überzeugen und wir konnten weitergehen. *schwitz*

Diskussionspunkt Nr.3

Sind Pfützen - tiefere Pfützen - dazu da, um mal ein Schlückchen zum Durst stillen zu nehmen? Das war meine Meinung!
Man könnte so eine Pfütze auch mit einem Päuschen verbinden - sich ein bisschen hinlegen -  und gleichzeitig daraus trinken? Mr. Boneheads Meinung
 "No way,  Mr. Bonehead!", sprach ich zu ihm. "Trinken ja, aber zum Ausruhen sind Pfützen nicht gedacht!" Arrrrrgggg!

Mr. Bonehead trottete aus der Pfütze, schütttelte sich und mit schwarzgeschlämmten Pfoten konnten wir nun ohne weitere Zwischenfälle unseren Ausflug weiterführen.

schnecke3.jpg

Als wir im Tierheim ankamen, fragte ich mit einem Zwinkern, ob Hundchen nun einen Bewertungsbogen ausfüllen wird. Die zufriedene Antwort: "Ihr wart lange unterwegs und das ist ein gutes Zeichen!"

Wir werden ja sehen, ob Mr. Bonehead sich ein zweites Mal mit mir "an tut" ;-)
Ich fands prima :-)

Beatrice 16.09.2007, 18.11| (2/0) Kommentare (RSS) | (1) TB | PL | einsortiert in: Pfoten | Tags: Hunde, unterwegs, Foto,

Sind wir nicht alle ein bisschen Lego?

Beatrice 16.09.2007, 17.26| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ge-web-t | Tags: Internet, Fun,

Stressfaktor Internet

Das erste Surfen im Internet kann für manche Menschen ebenso aufregend wie ein Bungee-Sprung sein. Das haben Psychologen bei einer Vorstudie herausgefunden. Surfen ist für sie mit enormen Stress verbunden, ganz im Gegensatz zu den Vielsurfern, die dabei Entspannung empfinden.

Zwei Monate werden nun 4 Internet-Abstinenzler begleitet, die ihre Empfindungen in Bildern und Texten dokumentieren sollen. Das Projekt wird abschliessend unter dem Titel "Journey to Inclusion" im Internet veröffentlicht.

via extern.gifheise.de

Beatrice 16.09.2007, 14.31| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: ge-web-t | Tags: Studien, menschlich, wissenswert, Internet,

Krone der Schöpfung




z o o m

Krone der Schöpfung, nennt sich der Mensch
Dabei muß man sich doch unwillkürlich fragen,
warum gerade er es ist,
der auf die Schöpfung nicht zu achten vermag.

Beatrice Amberg


extern.gifBei Wikipedia "Krone der Schöpfung"


Beatrice 16.09.2007, 11.18| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: lesenswert | Tags: Foto, Aphorismen, Zitat, wissenswert,

LehrerInnen im Poesiealbum

Letztens wurde im Radio übers Poesiealbum erzählt.... u.a. gabs auch die Frage nach Texten von LehrerInnen, die sich im Album verewigt hatten.  
Ich habe mein erstes Album 1970 zu meinem 8. Geburtstag bekommen. 1974 war es dann voll. 10 LehrerInnenweisheiten haben sich in dem kleinen Büchlein versammelt.

Meine Favoriten.... :-)


Sei ein Sonnenkind
das ganze Leben;
denn wer Sonne hat,
der kann auch Sonne geben.


~*~

A wise old owl lived in an oak
The more he saw, the less he spoke,
The less he spoke, the more he heard -
Why can`t we all be like that bird?

~*~

Five things observe with care:
To whom you speak
of whom you speak
and how
and when
an where.

~*~


Die Dummheit ist die
sonderbarste aller Krankheiten.
Der Kranke leidet niemals unter ihr.
Die schmerzhaft leiden sind die anderen.
(Paul Henri Spaak)




z o o m

Beatrice 16.09.2007, 09.42| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: Lyrik, Aphorismen, Poesie, Erinnerungen,

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".

Ich freue mich auf deine Buchung eines Happy Painting! Malkurses!

Postkarten-Aktion
"Hello Spring"


Mitmachaktion
Neues vom Zeichenblog
2021
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
Rezepte und E-Cards