Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Anekdoten

Erstaunliches

Manchmal passieren schon seltsame Dinge....

Als ich gestern mit der S-Bahn auf dem Weg zum Flugplatz war, hatte ich eine Zeitschrift dabei, die ich aber nicht mit ins Flugzeug nehmen wollte. Also hab ich sie in der S-Bahn liegen gelassen. Ich dachte noch, dass ich schauen sollte, ob ein Adressaufkleber drauf ist, habs dann aber wieder vergessen.....

Heute bekam ich eine Mail von ihr - ihre Tochter hätte gestern für sie eine Zeitschrift mitgebracht - eigentlich nix Besonderes, das macht man schon mal -aber die Zeitschrift hatte ihre Tochter in der S-Bahn gefunden und mitgenommen  ....

... na, nu fragen Se mal, wem diese Zeitschrift gehörte... ;-))


zeitschrift1_1.jpg


... was ist die Welt klein ;-))

Beatrice 27.07.2007, 17.32 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

hätt i, dat i, war i

Wie gut, dass ich Post meist mehrmals lese und wie gut, dass ich weiß, dass ich gerne mal etwas ÜBERLESE... denn sonst wäre ich heute wie bedeppert nach Terminal 1 / D gelaufen - in der Annahme, dass German Wings in Muc jetzt dort abfliegt. Na, nix Annahme, dat tun sie auch.. aber erst ab 1.8. (und da binsch auch schon wieder zu Hause)

Mann, Mann, was hätte ich seltsam aus der Wäsche geschaut, wenn ich nicht noch mal geschaut hätte.. hätt i, dat i, war i (übersetzt: hätte ich, täte ich, wäre ich).. oder so... wie gut, es ist ja  nicht so ;-))

Beatrice 26.07.2007, 11.37 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ein ausserordentlich ordentliches Katzenmädchen

Mäuse sind zum Fressen da und klar, dann sollten Mäuse auch im Fressnapf liegen. Ich hole nun seit zwei Tagen die Spielmäuse aus dem Fressnapf wieder heraus.. nützt nichts, kurz darauf liegen sie wieder drin.


dba0/maeuse_fressnapf.jpg

... und ich lach mich echt scheppelig ... eben wieder - ich hole die Mäuse raus und lege sie ins Wohnzimmer.. Florentinchen trägt sie schön brav wieder dort hin, wo sie ihrer Meinung nach hingehören: in ihren Fressnapf ;-))

Beatrice 15.07.2007, 08.38 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Wer hat die Maus im Wassernapf ertränkt?

maus_ertraenkt.jpg


aha - die Täterin gesteht und das soll wohl heissen "Asche auf mein Haupt  - ich wars"!?


flo5_140707.jpg


Die Reue währt nur kurz - schau ich kurz darauf auf den Balkon kugelt sie sich vor Lachen..




z o o m

Bis auf diesen kleinen Zwischenfall war es ein äusserst harmonischer, wunderbar sonniger Tag.....


Beatrice 14.07.2007, 22.26 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ob ich nun abnehmen werde?

Ich durfte also feststellen, dass Florentinchen eine Kaffeesuchtel ist.. sind wir schon zu zweit.. aber dem nicht genug... sie ist ein Fresserchen (auch hier sind wir nun zu zweit). Es könnte sich allerdings für mich ergeben, dass ich das ein oder andere Kilo verliere.. nicht dadurch bedingt, dass mir Florentinchen alles wegfrisst.. wohl eher deswegen, dass ich beim Essen ständig in Bewegung sein MUSS!!
Meist esse ich in meinem Wohnzimmerbereich und der Weg von der Couch AUF den Tisch ist nur ein Katzensprung.. mein Katertier ist völlig desinteressiert, was Menschenessen anbelangt, ganz anders das Florentinchen.. kaum steht ein Teller auf dem Tisch, sitzt sie schon parat.. ach was schreibe ich.. will sie zum Teller und ist bemüht auf den Tisch zu kommen. Das bedeuted, dass ich fleissig Gymnastik betreibe: Florentinchen vom Tisch holen, auf den Boden stellen... Florentinchen davon abhalten, dass sie auf den Tisch springt, auf den Boden stellen... in Folge kann das gut 20-30x sein. Die kleine Dame ist äusserst hartnäckig bei diesem Spiel und nützt alle Möglichkeiten.. versuchen wir es doch mal von links, vom Stuhl aus, von rechts, hinter dem Dosi durch usw.. und ich immer hinterher.. es ist ein ständiges Gefuchtel mit den Armen und Händen, ein auf und ein nieder - gemütliche Nahrungszufuhr unmöglich ;-))

Wir sind also im Moment dabei über Tabus für Katzenkinder zu sprechen. Kein leichtes Unterfangen bei dieser Sturheit und Hartnäckigkeit. ;-)

Beatrice 13.07.2007, 12.43 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Wir haben uns getraut - still und leise

Es ist wirklich Zeit geworden... :-))

Wir mußten nicht allzu lange darüber nachdenken und heute war es nun soweit.
Ich freu mich so :-)))
Es kommt ja nicht selten vor, dass man eine solch persönliche Verbindungzeremonie in aller Stille zelebriert - wir also auch :-) Was soll ich sagen, als es vorbei war, hatte ich schon ein Paar feuchte Augen. ;-))

Vielleicht ein wenig Hintergrundgeschichte...
Wir hatten das "Vergnügen" bereits, aber hin und wieder passieren eben auch Dinge, die nur schwer überwindbar sind und man sich trennt. Ja, wir auch.. aber es hat uns gut getan. Wir haben uns wieder angenähert und einen neuen Versuch gestartet, der heute ganz und gar besiegelt wurde....

extern.gifUnser Trau-Foto :-))

Beatrice 16.06.2007, 17.49 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Die Badewanne- ein Ort der Entspannung?

Die letzten Tage hatte ich die wahnsinns-Erkenntnis, dass ich mich in der Wanne nicht entspannen kann... übelst.. es geht aber nicht..


Ich frage mich immer, wie andere Menschen stundenlang in der Wanne liegen können´- vor sich hindösen - Schwimmhäute ansetzen lassen und diese Runzelfinger und -zehen ertragen können.

Die Badewanne ist für mich kein Abspann-, Entspannungsort.. im Gegenteil.
Da "man" mir bei der Verteilung der Beinlänge irgendwie zu wenig zugeteilt hat, stehe ich immer vor dem Problem "ich muß mich ganz lang machen, damit ich nicht untergehe" Klar, dass dies eine Spannung im Körper hervorruft.  Ich bin also mehr oder weniger damit beschäftigt den Körper unter Spannung zu halten, damit ich nicht in den Untiefen  meiner Badewanne ertrinke.
Okay, nun könnte man sagen "Weniger Wasser in die Wanne und das Problem ist doch schon behoben!" .. nur bedingt, denn sofort taucht ein neues Problem auf: bei weniger Wasser würde ich nicht komplett mit Wasser bedeckt  sein.. aber ich wills ja rundum schön warm haben, mich von den Fluten umspülen lassen..
alles nicht so einfach.. vorallem, weil ich es liebe in der Wanne zu liegen, von feinen Düften besinnrieselt - wobei meine Badefreude an sich für die Katz ist.. da wäre nämlich ein weiteres Problem: ich kann nicht lange in der Wanne liegen, weil dieses Herumliegen mein Hirn nicht einfach so hin nimmt und mich mit einem Geistesblitz nach dem anderen beglückt.
Geistesblitze wollen in die Tat umgesetzt werden - mich erfasst eine Unruhe und ich muß raus aus der Wanne. Zur Tat schreiten und das nach nicht mal 10 Minuten "in der Wanne liegen". Schade um das Wasser, schade um die herrlich duftenden Badezusätze. 

Umdenken ist angesagt.. die Badewanne ist also für mich nicht der Ort der Entspannung, sondern der Ort des Wärmetankens - eine Art Ideenschmiede - der Ort, an dem ich sanftes Muskeltraining absolviere.  Nun denn.... möge dem so sein. 

Beatrice 08.06.2007, 09.02 | (7/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Das Abrufen von Wettervorhersagen kann teuer sein ..

wenn sie übers Handy aus dem Ausland abgerufen werden ;-)))


Ringring... Handynummer? Meine Freundin? So  spät noch aus dem Urlaub?

"Bea, würdest du bitte im Internet nachsehen, wie das Wetter in den nächsten drei Tagen hier in Pula (Kroatien) wird? Kannst du doch machen übers Internet?"

Jo, klar kann ich dat...

Freundin erzählt von gefühlten 5 Grad ... von Regen, Miniwohnung, vielen Kindern, die sich in ihrem "Wohnzimmer" um den Fernseher versammelt haben .. dass sie sofort abreist, wenn ich ihr nix positives zu vermelden habe... usw..blablabla... Minuten gehen ins Land.. und klar, ich muß auch noch bisschen was erzählen, dazwischen natürlich noch die relativ positive Wettervorhersage.. Lachen.. Galgenhumor... ich erzähle... blablabla...

"Bea, ich glaube, das war die teuerste Wettervorhersage aller Zeiten.....?!"

Beatrice 01.06.2007, 22.38 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Als ob wir hier in Bayern nicht genug Steine hätten...

na nö, nienicht... Frau Bea lässt sich Teichsteine aus HH schicken.. ;-)

Aber mal der Reihe nach..
Ich bin beim Shoppen in HH und in einem der diversen Schnick-Schnack-Läden finde ich vielerlei Dekosteinchen.. aaaaaaaah.... dat wäre doch was für meinen Miniteich. Ich frage die Verkäuferin, ob dieses Kieselgedöns auch fürs Wasser geeignet wäre. Das verneinte sie.. die würden etwas abfärben.. ABER sie hätten ja noch andere Steine .. okay.. auch gut. Ich nehme zwei Netze Steine - keine Kieselsteinchen, na nö.. schon etwas grössere.

Raus aus dem Laden....
Ein Stockwerk höher gibbet noch so nen Schnick-Schnack-Laden.. irgendwie sind die doch immer ein Muss für mich.. Ich also rein in den Laden - UND  - entdecke nochmal Steine.. bzw. SteinCHEN. GENAU SO ETWAS HAB ICH GESUCHT.. Ich kaufe zwei Plastikbehälter mit SteinCHEN... daneben finde ich noch Glassteine *grübel* -ob die sich vielleicht auch recht hübsch im Wasser machen würden? Ja, würden sie - entscheide ich. Prima..... ich schleppe also Steine in allen möglichen Grössen durch das Einkaufzentrum und das auch noch am Shoppingstart... wie schlau ist das denn? Schlau? SCHWER!!!!

Nach 3 Stunden Shopping  fiel mir auf "ich habe Finger" - taube Fingerspitzen von den schweren Steintüten.

Natürlich wollte ich die Steinsammlung nicht unbedingt im Handgepäck nach Hause bringen und Herzal war so nett und bemühte die Post. Heute morgen kamen sie dann auch an.. meine Steine aus HH, weilonämlich "hier in Bayern gibbet ja keine Steine" - ich Hirni.

Ich will aber nicht schimpfen mit mir, schliesslich sieht das Endergebnis wirklich hübsch aus - inzwischen auch mit Grün :-))


teich_010607.jpg 

Beatrice 01.06.2007, 13.55 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ich weiß das jetzt schon.....

... wenn ich einmal so richtig alt bin.. ich sach ma, so um die 100.. mit vielen, vielen lieben Runzelchen im Gesicht und so, dann wird man sagen, wenn man mich sieht: "Ah, schau mal, die Frau Bea - die, die mit den Vöglein spricht."

Ich werde derweil Brotkrumen an eine Schar Spatzen verteilen und sie bei ihren Namen nennen.. ein paar Spätzkens werden auf meiner Schulter sitzen, der ein oder andere auf meinem hübschen Hütchen, das ich dann wohl bei meinen Ausflügen immer tragen werde und wieder andere werden von meiner Hand die Brotkrumen picken .... ja, ja, so wird das sein....

... eidieweil ... die Frau Bea macht das nämlich jetzt schon - ansatzweise ... tztztz.. Frau Bea sass doch tatsächlich am Flugplatz in MUC und verfütterte ihren bestellten "sweet bagle" an die kleinen Spätzkens (naja nicht ganz, nur bissken von..), weil die gar so gierig hungrig vor ihr hin und her hüpften. Nur gut, dass kaum was los war, dort wo sie sass...

Beatrice 30.05.2007, 13.46 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".

Ich freue mich auf deine Buchung eines Happy Painting! Malkurses!

Postkarten-Aktion
"Hello Spring"


Mitmachaktion
Neues vom Zeichenblog
2022
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Rezepte und E-Cards