Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Anekdoten

Nicht mein Aufgabenbereich

es gewittert, es regnet, blitzt und donnert - und dann auch noch Hagel.. kleine Körnchen....

aaaaaaaah... mein Autoken steht noch draussen ...
und nun die Überlegung: wenn es bei den kleinen Körnchen bleibt, muss ich es nicht in die Garage stellen... es blieb bei den kleinen Körnchen ...

es regnete, es blitzte und donnerte....

aaaaaaaaaaaaahhh... neue Körnchen von oben.. Mist.. ein Nümmerchen grösser als die von vorhin, aber noch erträglich für ein Autoken - dachte ich..

es regnete, es blitzte und donnerte....

Mist aber auch - wieder Körnchen von oben...

juuuuuuuuuuuuuuuuut - ich hab verstanden, ich bringe das Autoken in die Tiefgarage.
Gesagt, getan...
Pritschelnass beim Auto angekommen, will ich aus der Parklücke, als eine Reihe von Autos auftauchten.. wo wollen die denn alle hin (lt. Nummerschild nicht von hier), dachte ich noch - endlich kann ich raus und biege zur Tiefgarage ein - sehe noch, wie der erste der Kolonne umdreht... Tiefgaragentor öffnet sich inzwischen und ich fahre langsam ab in die Versenkung ....

Neee, nä???
Die 4 Autos samt Inhalt "nicht von hier" - zockeln hinter mir her?????
Hello?
Na ja - ich weiß zwar, dass es kein öffentliches Parkhaus ist, aber es liegt nicht in meinem Aufgabenbereich die Herren (waren alles nur Herren) darauf hinzuweisen. Das machen andere ganz gewiss ;-)
Ich spreche aus Erfahrung - einmal auf einem VERKEHRTEN Platz geparkt und schon klebt ein Zettelchen an der Windschutzscheibe.
... hin und wieder passiert einem das sogar in der EIGENEN Garage in der Tiefgarage (aber das hat sich ja zum Glück aufgeklärt - mehr oder weniger)

Beatrice 30.05.2008, 16.12 | (0/0) Kommentare | TB | PL

An der Fleischtheke

Als Singleköchin empfinde ich das Einkaufen hin und wieder peinlich ( sollte mir nicht peinlich sein - isset aber - die Leutz schmunzeln, das seh ich sehr wohl). Na, wie auch immer .. eben an der Fleischtheke, die Dame vor mir: "1Kilo Putengulasch!". Frau Bea ist dran:" Das kleine Putenschnitzel (zeige hin) und dann noch ein klein bisschen Schweinegulasch - also so um die 100 g - aber 80g sind auch okay!" Im Rezept stand 75 g (!!). Fleischstückchen für Fleischstücken wanderte ins Tüterl. (Ich glaube es waren so um die 6). Na, da kenne ich aber andere Gulascheinkaufzeiten. 

Ich hätte ja das Doppelte nehmen und am nächsten Tag das selbe noch mal essen können (fällt mir eben so ein) - aber 150g sind auch nicht viel mehr - höchstens um die Hälfte weniger peinlich. ;-)

Beatrice 03.03.2008, 19.36 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Als ziemlich provokant ...

... empfinde ich (momentan) eine Zeitschrift,
wenn sie mit einem Schoki-Probiertäfelchen daher kommt!
ZIEMLICH PROVOKANT
*schnarf*

dba1/schoki_zeitung.jpg

Beatrice 28.02.2008, 23.56 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ein 5 Jahre-Irrtum?

Ist es möglich, dass ich 5 Jahre die falsche Garage beparkt habe??? Hätte ich nicht einen passenden Garagenschlüssel, würde ich behaupten "Ja, Bea, bei dir ist das wohl möglich." Freundin T. meinte auch, dass sie diesbezüglich nicht die Hand für mich ins Feuer legen würde. ;-)) - irren ist menschlich und ich bin seeeeeeehr menschlich ;-)

Aber von vorne...

Kurz vor meiner Abreise nach HH hing an meiner Windschutzscheibe ein Zettel - mit einer Telefonnummer und einem Namen. Erst später sah ich, dass auf der Rückseite zu lesen war, dass diese (meine) Garage von der Person, die mir diesen Zettel hinterliess, gemietet sei und ich doch bitte mein Auto nicht mehr in die Garage stellen möchte.. wohlgemerkt, das mache ich seit 5 Jahren!!! Und ICH habe einen passenden Schlüssel dazu. Aber jut, ich sass auch schon auf falschen Zugplätzen, auch im Flugzeug habe ich mich fehlgesetzt uvm. In HH habe ich versucht den NEUEN Mieter MEINER Garage anzurufen - ohne Erfolg - und hab die Sache wieder in ein Hirneckchen geschoben und nicht mehr dran gedacht....

... bis heute Abend nach meinem Einkauf.. denn da wollte ich in MEINE Garage. Tja, wollte ich... wenn da nicht ein Auto drin gestanden wäre. Sapperlö, nu aber ab zum Telefon, dachte ich  mir und konnte auch jemanden erreichen. Die Dame am anderen Ende hat also meine Garage gemietet, so sagte sie. Sie wurde ein wenig unsicher, als ich erklärte, dass ich mein Auto schon seit 5 Jahren rein stelle und fragte sie, ob sie denn überhaupt einen Schlüssel dafür hätte. Hat sie nicht! HA, dachte ich mir.. ich habe also die grosse Chance, dass nicht ICH einem Irrtum unterliege, sondern SIE bzw. der Vermieter MEINER Garage. Aber sicher bin ich mir erst, wenn es die große Auflösung gibt... ;-)) Was, wenn ich wirklich seit 5 Jahren mein Auto in die falsche Garage stelle?? WO ist dann meine eigentliche Garage für die ich schon seit Jahren Miete bezahle?? Oje... das wäre wieder einmal eine äusserst peinliche Angelegenheit ;-)) Aber ich habe ja das Ass im Ärmel - den Garagenschlüssel.

Beatrice 27.02.2008, 20.17 | (4/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Schweisstreibender Start in den Tag -

in jeglicher Hinsicht...

...ein paar hundert Kilometer von HH entfernt, traf ich heute vormittag auf strahlenden Sonnenschein und frühlingshafte Temperaturen von 17 Grad. Puuhhhh...das artet ja fast in *schwitz* aus - zumindest wenn man im Wintermantel unterwegs war, so wie ich. In HH bei Gruselmuselwetter von dannen gereist und hier - zu Hause - so ein Wetterchen. Entweder hab ich einen guten Reisetag erwischt oder Bayern freut sich, dass ich wieder da bin ;-))

... und da es auf fast keiner Reise ohne Peinlichkeiten geht:
HEUTE konnte ich mein Auto nicht mehr finden. So ungefähr wusste ich, wo ich es geparkt hatte - also die Parkplatznummer, die war hundertpro sicher - blöde nur, dass ich mir anstelle eines P1 ein P2 aufschreibe und damit gemeint habe P1 Ebene 2. So war ich mal eben eine schlappe halbe Stunde damit beschäftigt, zwei Parkhäuser zu durchsuchen, an der Info um Hilfe zu bitten, die Hilfe dann doch zu verweigern (wie peinlich, von der Parkleitzentrale herumkutschiert zu werden um mein Autoken wieder zu finden ) - um es dann letztendlich doch noch zu finden. Ich habe mir den Angstschweiss von der Stirne gewischt.

Sollte es irgendwelche Überwachungskameras in den Tiefgaragen geben, haben sich die Menschen dahinter scheppelig gelacht - sicherlich... ah, da ist sie wieder, die mit dem roten Köfferchen.. und sie sucht immer noch! Soll ma helfen, oder lassen wir sie noch bisschen suchen?
Evtl. wurden Wetten abgeschlossen? Ja, so etwas kann ich mir sehr, sehr gut vorstellen. Peinlich, peinlich....  

Beatrice 26.02.2008, 14.19 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Mit folgendem Bild will ich euch zeigen ...

... mit welchem Tempo ich fast täglich im Wald unterwegs bin -ich denke, das kommt auf dem Bild gut rüber ;-)
ja, ja, ich bin schon ne echte Rennsemmel :-)

Beatrice 20.02.2008, 21.40 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Vertrauen ist gut - Kontrolle ist besser

... meinte Jonny Controlleti

ja, ja, es ist echt ein Trauerspiel - ich habe absolut in sie vertraut - und: Ich wurde masslos enttäuscht. 
Es ist eher selten, dass ich mich so offiziell und für alle Welt lesbar über eine Gefühlslage dieser Art äussere. Wirklich selten. Es gibt Dinge, die trägt man besser in seinen vier Wänden aus. Doch diese Sache muß einfach raus. 
Tagelang hatten wir das selbe Thema, tagelang die selben Antworten. Antworten, die mich fast dort hin brachten, an mir zu zweifeln, frustriert und deprimiert zu sein.
Ich habe mir diese Sache noch einmal genauer angeschaut und nicht mehr darauf vertraut, dass ich die Wahrheit präsentiert bekomme. Ich habe gut daran getan - sehr gut - und ich bin ihr mit meiner Entscheidung -sie nun doch einmal zu kontrollieren - auf die Schliche gekommen. Diese Betrügerin, diese schamlose.... Waage!

Sie hat mich doch tatsächlich tagelang im Glauben gelassen, ich würde keinen Rutsch von meinen minus 5 Kilo abweichen. Sie hat mich tatsächlich um GANZE MINUS 600 GRAMM betrogen!!! Ich bin wirklich sehr enttäuscht von ihr - sehr, sehr, sehr!

Ich frage mich im Moment, wie ich mit diesem Vertrauensmissbrauch umgehen werde..... eine wirklich schwierige Frage, denn wenn ich eines nicht ab kann, dann die Tatsache, dass mein Vertrauen missbraucht wird - selbst wenn es nur eine Waage ist. Jawoll ja!

Anmerkung der Redaktion: Bitte nehmen Sie diesen Beitrag nicht allzu ernst - naja, bis auf die minus 600 g ;-) *freuhüpfspring*

Beatrice 08.02.2008, 11.01 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ich arbeite mit allen Tricks ...

... bevor ich auf die Waage steige ...

  • ich suche vorher die Toilette auf
  • schneide mir falls nötig die Nägel
  • rasiere meine Beine etc.
  • überprüfe meine Füsse, ob eine vorherige Behandlung notwendig ist ( auch eventuell vorhandene Hornhaut könnte ins Gewicht fallen)
  • atme auf der Waage alles an Luft aus, was in mir ist

... aber soll ich euch was verraten?!

Es nützt alles nichts! ;-)

Beatrice 04.02.2008, 10.56 | (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Der (arme) Mann meines Herzens ...

... hats schon nicht leicht mit mir (und ich zitiere: "das mußt du nicht schreiben, das wissen `se alle!").. heute müssen wir noch eine Küchenwaage und ein Reibedingens kaufen. Ich glaube, er hat doch ein wenig unüberlegt ,-)) meinem "ich mache auch Diät, wenn ich da bin" zugestimmt. BEREITWILLIG hat er zugestimmt und möchte mitmachen, hat er gesagt, aber so ein bisschen habe ich das Gefühl, dass er sich all den Konsequenzen, die diese Entscheidung mit sich bringt, nicht wirklich bewußt war (*kopfumdrehundnachfrag* ist doch so, oder?) Er widerspricht eben.

Gestern Abend waren wir noch einkaufen. Es mußte einiges an Gewürzen, Ölen, Gemüs- und Obsterichen etc gekauft werden. Oh, ich habs eh schon human gemacht und auf das ein oder andere verzichtet - allerdings auch auf die Thunfischpizza, auf die ich gestern Abend einen absoluten Heißhunger entwickelt hatte. (ehrlich gesagt, hab ich schon seit Tagen einen Heißhunger auf Pizza)
Mein Herzensmann entschied sich für ein Tiefkühlprodukt der schlanken Sorte und als ich das sah (dass er nicht solidarisch erklärt Pizza mit mir isst - er ist echt einer von der ganz harten Sorte), hab ich das Dingens schimpfend in die Truhe zurückgelegtworfen.. arrrgg...
Wir haben uns letzendlich für Hackfleisch-Gemüse-Pie entschieden. Zum ersten Mal war ich nicht ganz so zufrieden mit dem Resultat -> der Hunger treibt es rein - sozusagen - und ich hatte Hunger (wie schon geschrieben, eigentlich auf die Pizza) Jep, mir fehlt im Moment FETT! Aber ich werde - nein, ich versuche - standhaft zu bleiben. Andererseits weiß ich aus (einmaliger) Erfahrung, dass ich mir auch den ein oder anderen Ausrutscher erlauben dürfte, da ich recht gut ins Abnehmen zurückfinden kann. Zudem habe ich keinen Tag meine erlaubte empfohlene kcal-Menge erreicht.  Allerdings weiß ich auch, dass ich mich über eine Zunahme ärgern würde.

Es muß nun keiner denken, dass ich leide (naja, vielleicht ein wenig wegen der Pizza), ganz im Gegenteil, denn ich freue mich riesig über meinen bisherigen Erfolg, der viel schneller von statten geht, als (eigentlich) erlaubt empfohlen. Eben fällt mir ein, dass ein zweiter Leidensmoment mich beschleichen könnte: Kinogehen und keine Nachos mit Käsesosse - aaaaaaaaaahhhh... das könnte übelst werden. Der arme Mann meines Herzens!! Er muß sich mein Gezeter und Geschimpfe anhören. Jawoll ja, aber so ist das eben, das müssen Partner einfach aushalten ;-)) sag ich jetzt mal ;-)))
*kopfrumdrehundnachfrag* "Gell, Schatzens, das ist so?!!!"

Beatrice 19.01.2008, 11.42 | (4/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Die Bea klebt am Laternenmast

zunge_klebt.gifDie Winterzeit ist echt ne gefährliche Zeit für Kinder - ich erinnere mich an meine Kindertage und meine festgeklebte Zunge am Laternenmasten .. örgs.. ;-) 

Beatrice 15.01.2008, 22.20 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".

Ich freue mich auf deine Buchung eines Happy Painting! Malkurses!

Postkarten-Aktion
"Hello Spring"


Mitmachaktion
Neues vom Zeichenblog
2022
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Rezepte und E-Cards