Blogeinträge (themensortiert)

Thema: aktuell

Sommer ade, willkommen lieber Herbst

Ich muss es mir einfach notieren: dieser Sommer war irre. Er war heiß und gefüllt mit wunderbar vielen Sonnentagen. Ein Sommer, wie schon lange nicht mehr. Zugegeben, ich mag "schwitzen" gar nicht. Noch weniger, wenn ich nicht mehr unterscheiden kann, ob das nun die Wechseljahre sind oder eben die Hitze; sich alles verdoppelt und verdreifacht; aber was soll es, es war ein genialer Sommer. 

Nun freu ich mich auf den bunten Herbst mit seinen leuchtenden Farben. Tschüss, lieber wunderbarer Sonnensommer 2015 und willkommen Herbst 2015. Ich freue mich auf deine farbenfrohen Malereien.


Beatrice 02.09.2015, 08.12 | (8/8) Kommentare (RSS) | TB | PL

Das war der August 2015

Beatrice 01.09.2015, 00.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Urlaubshighlight: Phantom der Oper

Unverhofft wurde mir kurz vor unserem kleinen Urlaub ein wunderbares Geschenk gemacht: Ein Musical-Besuch für drei und ein tolles Abendessen im Restaurant "Cardoza`s". Hach. Ich hatte Tränen in den Augen und hab mich so sehr darüber gefreut. Wir wurden nun nicht mit irgendeinem Musical beschenkt, sondern mit meinem Wunschmusical. Ich wollte unbedingt noch das PHANTOM DER OPER sehen. Es endet in Kürze in Hamburg.
 

Sehr pünktlich waren wir im Stage Theater Neue Flora angekommen. Empfehlenswert ist, das Parkhaus zu nutzen, denn bequemer kann man nicht in den Abend starten. Finde ich ;-) Einmal den Aufzug nach oben und schon ist man mittendrin.



Noch schnell ein Foto - vor dem Essen ;-)



Das Cardoza`s öffnete pünktlich um 16:30 Uhr seine Türen. Der Kellner nahm unsere Reservierung entgegen. Wir bekamen einen schönen Platz und dann ging es los mit dem kulinarischen Verwöhnprogramm. 



Vom Menü gibt es mal keine Bilder, da sich hier wieder Untiefen bzgl. Urheberrecht usw. auftun. Nur so viel: Das Enkelmädchen fand es ausgesprochen toll im Restaurant und war über Blüte in ihrem Essen sehr entzückt.



Zwei Stunden Zeit für unser Menü und dann wurden die Musical-Gäste aufgerufen ihre Plätze einzunehmen. Es konnte los gehen. Das Enkelmädchen war ziemlich aufgeregt und wir haben uns zur Beruhigung die Hände gehalten. Besser ist das ;-)



Es war ein großartiges Erlebnis Andrew Lloyd Webbers PHANTOM DER OPER genießen zu dürfen. Einfach fantastisch! Danke für dieses Geschenk.  

Ein Fazit gibt es vom Enkelmädchen: "Nächstes Jahr könnten wir doch Disneys Aladdin anschauen?"


Beatrice 26.08.2015, 22.23 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Das Taubenschwänzchen

Vor kurzem hab ich ein Taubenschwänzchen in SlowMotion gefilmt. Wie ein kleiner Kolibri sieht es aus und es fühlt sich auf meinem Balkon sehr wohl :-) Meine beiden Tatzen finden die Taubenschwänzchen übrigens auch mächtig interessant ;-)


Beatrice 29.07.2015, 19.13 | (4/4) Kommentare (RSS) | TB | PL

Blog-Candy bei Papierstücke

Jetzt aber noch schnell mitgemacht!!

Bei Su Su und ihrem Blog Papierstücke gibt es ein richtig feines Blog-Candy! Wie ihr auf dem Teaser hier sehen könnt, Ende des Gewinnspiels ist HEUTE! Die beruhigende Nachricht: Erst um 23:59 Uhr. Ihr könnt also noch mitmachen und mit etwas Glück und eurem Engagement einen der drei tollen Preise gewinnen, die Su Su anbietet:

Es gibt drei Überraschungstüten im Wert von a 30, 15 und 10 Euro aus Su Sus Shop-Sortiment zu gewinnen! Ganz ehrlich, ich drück mir richtig feste die Daumen, denn ich bin dabei ;-)

Wenn du auch mitmachen möchtest, musst du dich also sputen und wenn du dein Glück etwas unterstützen möchtest, kannst du das tun. Wie? Dazu einfach die Teilnahmebedingungen bei Su Su - hier - nachlesen.

Beatrice 31.05.2015, 11.44 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Muttertagsgruss

Allen Mamas einen wunderschönen Muttertag :)! Wir haben den Tag mit einem Muttertagsfrühstück gestartet - als Frühaufsteher um 7:45 Uhr bei ca 25 Grad und Sonnenschein. Habt einen schönen Tag und lasst euch verwöhnen!


Beatrice 10.05.2015, 17.06 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Bea, wie sieht es heute mit der Fernsicht aus?

... das wurde ich tatsächlich schon aus den "nicht-fernsichtigen" Ortsteilen von Schongau und Umgebung, am morgen via FB-Nachricht, gefragt. Es ist zwar heute schon etwas spät um die Fernsicht noch ausgiebig geniessen zu können, aber ich zeig sie euch trotzdem ;-) Wir geniessen sie jetzt einfach mal auf dem Foto. 

 .. und wie man sehen kann: es liegt noch eine Menge Schnee in den Bergen! 



Beatrice 12.04.2015, 18.03 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Orkan Niklas und wo ist der Frühling?

Passend zum Eintreffen von Orkan Niklas, ging es am Dienstag von Hamburg nach Bayern. Gebucht: ICE, durchgehend bis München, inkl. Sitzplatzreservierung. Soweit, so gut.  Mit leichter Verspätung traf mein Zug in Hamburg ein. Ich hab es mir gemütlich gemacht und bis Hannover ging auch alles gut... 


Meine Heimreise gestaltete sich dann ab Hannover recht abwechslungsreich, denn ich durfte dreimal den Zug wechseln oder waren es gar viermal? Je weiter wir Richtung Heimat kamen, um so grösser wurde das Durcheinander, umso mehr Menschen im Zug und irgendwie hielt sich das Zugpersonal immer bedeckter. 
In all dem Durcheinander, Zug- und Bahnsteiggewechsel durch peitschenden Regen und Sturm, durfte ich fleissig Sitzplatz wechseln, mein Telefon verleihen, damit Menschen Bescheid geben konnten oder sogar in Erfahrungen bringen konnten, wie sie überhaupt noch an ihr Ziel kommen, Durchsagen übersetzen u.v.m. Ich glaube, ich hab dadurch Essen und Trinken vergessen ;-) 

Blick aus dem Fenster in Frankfurt a.M. - gerade mal regenfrei



...und sogar ein klein wenig Blau ist am Himmel zu sehen.



Dann mal wieder Regen. Ich hatte zwar keine 1. Klasse gebucht, aber das war auch nicht mehr wichtig und dort sass ich bei jedem Zugwechsel. Sitzen, wo ein Platz frei ist, war die Devise... und das hieß für viele auch der Boden. Im ICE, 1. Klasse, hat man glücklicherweise sogar freien WLAN. Ich glaube ja, dass auch deswegen der Wagon so voll war ;-) Dank WLAN konnte ich immer mal in Facebook Nachrichten posten und wurde auch über die aktuelle Wetter- Und Bahnlage informiert. So z.B. dass der Hauptbahnhof in München evakuiert wurde. Ich habs ja fast für einen Scherz gehalten, aber dem war ja nicht so. Später kam dann auch die Nachricht, dass die Bahn in Bayern den gesamte Nah- und Fernverkehr eingestellt hat. 



Laut Zugpersonal sollte in Ulm Endstation für den ICE sein. Das war auch so. Glücklich, als die Ansage kam, eine Weiterreise mit einer REGIO bis Augsburg ist möglich. Herrje, war das ein Gerenne von A nach B und alles durch Wind und Regen. 

Mal so ein Tipp aus der jüngst gemachten Erfahrung ;-): Möglichst nicht die ersten Wagen nehmen. Alle wollen immer gleich rein in den Zug, haben dann keinen Platz mehr und alles ist dicht. Einfach ein paar Wagon weiter und es gibt Platz satt. 

Das war also mein Notfall-Tipp ;-)

Dank meinem Tochterkind konnte ich am Ende diesen langen Tages in meinem eigenen Bett schlafen. Sie hat mich von Augsburg abgeholt und ich hätte nun sogar noch weiterfahren können. Die Lage hatte sich inzwischen etwas entspannt. Für diejenigen, die nach München mussten war das dann doch eine gute Nachricht. Meine eigentliche Reisezeit von ca. 5,5 Std. wurde verdoppelt und ich war froh, als ich zu Hause war. Endlich Couch und Essen. 

Nun wäre es ja schön, wenn der Sturm und die Kälte mal weichen würden, aber weit gefehlt: es stürmt, es fallen Schneeflocken und es ist kalt. Wie war das nochmal mit dem Frühling?? ;-)


Beatrice 02.04.2015, 13.53 | (3/3) Kommentare (RSS) | TB | PL

PanCake-Day

Ich mag Traditionen und ich hab auch gar nichts dagegen mir die Traditionen andernorts anzusehen. Schon gar nicht, wenn mir dabei etwas köstlich Vertrautes über die Bratpfanne hüpft: Pancakes! Pancakes mit herrlichem Ahorn-Sirup! Yummy. 

So wie wir heute Faschingsdienstag "feiern" und damit den Fasching oder Karneval verabschieden, wird z.B. im englischsprachigen Raum mit traditionell britischen Einfluss der Shrove Tuesday (Beicht-Dienstag),  oder auch Pancake Day oder Pancake Tuesday (Pfannkuchentag bzw. Pfannkuchen-Dienstag) gefeiert und zelebriert und ja, man isst dann Pfannkuchen. Oder veranstaltet Pfannkuchen-Wettrennen oder Pfannkuchen-Wettessen, natürlich zu einem wohltätigen Zweck. 

Weitere Infos zum Fastnachtsdienstag bei Wikipedia mit der Gelegenheit noch mehr Begriffe kennenzulernen 

Ich hab also heute meinen persönlichen Pancake-Day mit leckeren Pancakes gefeiert und lasse euch natürlich teilhaben. ;-)


Das Rezept - total simple:
1 Tasse Mehl
3/4 Tasse Milch
1 Eßl Zucker
1 Ei
etwas Salz
1 Teel. Backpulver
Öl zum Anbraten (Sonnenblumenöl z.b.)

Die trockenen Zutaten mischen. Ei und Milch gut verrühren und dann zügig unter die Mehlmischung mixen. Der Teig sollte nicht zu dünn sein. Ich lasse den Teig 10 Minuten stehen und erhitze in der Zwischenzeit etwas Öl/Fett in der Pfanne. Pro Pancake zwei bis drei Eßlöffel Teig anbraten. Sobald die Blasen platzen den Teigfladen um drehen und auf der zweiten Seite anbräunen. Achtung: sie bräunen recht schnell an (wie man auch oben im Bild sehen kann). Die fertigen Cakes aufeinander stapeln, so dass ein Turm entsteht. Traditionell wird zwischen jedes Pancake ein kleines Butterstückchen gelegt (zumindest habe ich es so kennengelernt). Am Schluss mit Ahorn-Sirup übergiessen und geniessen! Oooooh, ich liebe es! Wenn mir nach viel SÜSS ist ;-)



Yummmmmmm....



Und nun schicke ich euch noch auf mein Märchenblog und wünsch euch viel, viel Spaß beim Märchen vom dicken, fetten Pfannekuchen (in Mundart, dank Piri)


Beatrice 17.02.2015, 15.37 | (4/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Zieh-etwas-Rotes-an-Tag

In Amerika wird dieser Tag jährlich am ersten Freitag im Februar gefeiert. Auch wenn sich das Ganze recht nett liest so hat es doch einen ernsten Hintergrund: mit dem Tragen von roter Kleidung signalisierst du sichtbar die Unterstützung für das Bewusstsein der Herzkrankheiten.

"Gefeiert" wird landesweit und in Amerika

Man kann sehen, dass ich Lieblingssocken und keine Schönheitssocken trage ;-)


Beatrice 06.02.2015, 09.18 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".




Mitmachaktion
2019
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Rezepte und E-Cards