Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Aktion

Postkarten-Aktion: Traveling Butterflies

Es gibt Aktionen, die schwingen irgendwie nach und so geht es mir mit dem Postkartentag. Ich weiß nicht, wie ihr es handhabt, aber ich kaufe mir gerne die ein oder andere Postkarte und bewahre sie auf. Sicher kommt einmal eine Gelegenheit um sie zu verschicken. Als ich gestern aufräumte fiel mir eine Postkarte mit Schmetterlingen in die Hände und ich überlegte, wem ich damit eine Freude bereiten könnte. 
Beim Hin und Herüberlegen kam mir die Idee, dass wir - also ihr und ich - Schmetterlinge auf Reisen schicken könnten. Wettertechnisch könnte es noch passen, bevor es wieder zu kalt wird. Nun ja, hättet ihr Spaß an einer kleinen Postkarten-Aktion mit dem Motto "Traveling Butterflies"?


Du magst dabei sein?
Wunderbar! 
Hier die Regeln:
  • Nimm den kleinen Button - oder gerne auch das große Bild von oben - mit (rechte Maustaste, speichern unter wählen). Schreibe in deinem Blog einen kleinen Beitrag zur Aktion mit dem Titel "Postkarten-Aktion: Traveling Butterflies". Binde in deinen Beitrag eine der beiden Grafiken ein.
  • In deinem Beitrag sollte ein Link zu diesem Beitrag vorhanden sein (Permalink -> PN am Ende dieses Beitrags oder auch die URL oben in deinem Browser), damit auch andere hier her finden. Es wäre doch toll, wenn möglichst viele Schmetterlinge durch Deutschland flattern würden.
  • Schicke mir eine Mail an  bea@gedankensprudler.de mit deinem Namen und deiner Adresse damit ich die Teilnehmer verwichteln kann. 
  • Kommentiere hier im Beitrag deinen Link zu deinem Beitrag, damit wir dich besuchen können. Zusätzlich wird es noch eine Liste mit allen TeilnehmerInnen hier im Beitrag geben. 
  • Du würdest auch nach Österreich, in die Schweiz oder ein anderes Nachbarland eine Karte versenden? Dann schreib mir das in deiner Mail.
  • Du würdest gerne mehr als einen Schmetterling auf Reisen schicken? Also zwei oder drei oder vier? Dann schreib mir das in deiner Mail.
  • "Traveling Butterflies" findet ab 6 TeilnehmerInnen statt. 
  • Du hast selbstgebastelte Schmetterlingskarten und magst sie auf Reisen schicken? Gerne! Sei dabei!
Ja, und wann lassen wir die Schmetterlinge losflattern?
Deine Schmetterlingspost sollte in der Zeit vom 07.09. bis 11.09.2015 auf die Reise gehen.
Meldeschluss für die Teilnahme: 02.09.2015, 18 Uhr 

Teilnehmerliste:

  • Am Ufer des Lebens

    Celine

    LINK

  • Bastelmaus

    Ingrid

    bloglos

  • Birgit F.

    Birgit

    bloglos

  • Daggis Welt

    Daggi

    LINK

  • Diamantins Hobbywelt

    Anett

    LINK

  • Frau Sabienes

    Sabine

    LINK

  • Frau Waldspecht sagt

    Anette

    LINK

  • Gedankensprudler

    Beatrice

    LINK

  • Kreativtisch

    Christine

    LINK

  • mainzauber

    Elke

    LINK

  • Meli made ...

    Meli

    LINK

  • my sabbatical year

    Ute

    LINK

  • Papierstücke

    Su Su

    LINK

  • reflexionblog

    Moni

    LINK

  • Scherenschnipsel

    Steffi

    LINK

  • Scherenschnipsel (Mama)

    Magdalena

    LINK

  • Scherenschnipsel (Mama)

    Elisabeth

    LINK

  • Sigrids kreative Art

    Sigrid

    LINK

  • Sprottenherz

    Angela

    LINK

  • Strandgut

    Sonya

    LINK

  • the strange beauty

    Susi

    LINK

  • Tonari

    Frau Tonari

    LINK

  • Traumwindblog

    Sabine

    LINK

  • UteDieGansGute

    Ute

    bloglos

  • Wortperlen

    Anne

    LINK

 

Und diese Karte war die Ideengeberin ;-) 
Ich freue mich auf viele, viele reisefreudige Schmetterlinge! 




Beatrice 16.08.2015, 18.03 | (59/56) Kommentare (RSS) | TB | PL

Weltpostkartentag 2015

Bekommt ihr noch viel handgeschriebene Post? In meinem Briefkasten finde ich davon eher selten etwas. Ich selbst bin aber auch keine Vorzeigeschreiberin. Digitale Post wird meist bevorzugt. Schnell eine Mail geschickt oder noch besser WhatsApp oder eine SMS. Dabei ist es wirklich schön handgeschriebene Zeilen zu erhalten.

Sandra Vogel, Inhaberin des "piepmatz Verlag und Design" (Nürnberg) ernannte 2012 den 30. Juli kurzerhand zum Weltpostkartentag - aus den oben genannten Gründen.

Jeder, der möchte, nimmt sich an diesem Tag ein wenig Zeit, setzt sich hin, holt sich den Lieblingsstift und schreibt einer lieben Person eine Postkarte (oder auch mehreren Personen). 

Ich war heute Postkarten suchen, hab sie beschrieben und inzwischen liegen sie auch schon im Postkasten. Beim Schreiben hab ich festgestellt, dass ich zu wenig Karten gekauft habe.. ich glaube, ich muss morgen noch einmal Nachschub holen ;-) 


Beatrice 28.07.2015, 21.19 | (3/3) Kommentare (RSS) | TB | PL

Blog-Candy bei Papierstücke

Jetzt aber noch schnell mitgemacht!!

Bei Su Su und ihrem Blog Papierstücke gibt es ein richtig feines Blog-Candy! Wie ihr auf dem Teaser hier sehen könnt, Ende des Gewinnspiels ist HEUTE! Die beruhigende Nachricht: Erst um 23:59 Uhr. Ihr könnt also noch mitmachen und mit etwas Glück und eurem Engagement einen der drei tollen Preise gewinnen, die Su Su anbietet:

Es gibt drei Überraschungstüten im Wert von a 30, 15 und 10 Euro aus Su Sus Shop-Sortiment zu gewinnen! Ganz ehrlich, ich drück mir richtig feste die Daumen, denn ich bin dabei ;-)

Wenn du auch mitmachen möchtest, musst du dich also sputen und wenn du dein Glück etwas unterstützen möchtest, kannst du das tun. Wie? Dazu einfach die Teilnahmebedingungen bei Su Su - hier - nachlesen.

Beatrice 31.05.2015, 11.44 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Hut lüften

Im November 2003 berichteten die Schongauer Nachrichten von der 1. Schongauer Hexennacht und ich kann mich noch an das ein oder andere Hexennacht-Spektakel in den Folgejahren erinnern. Doch plötzlich war Schluss damit (wann es die letzte gab, muss ich noch herausfinden) Die Gründe waren wohl recht unterschiedlicher Natur - das unbeständige Wetter spielte dabei auch eine Rolle (meines Wissens). 
Nun ist sie wieder da, die SCHONGAUER HEXENNACHT. Unsere Aktionsgruppe "Schongau belebt" hat eine Reaktivierung angeregt und sie zusammen mit der Werbegemeinschaft Altstadt Schongau wieder an den Start gebracht. Wie schön!


Und aus diesem Grund und noch einem weiteren, hab ich heute schon mal meinen Hut zum Lüften rausgestellt:



"Gestatten, Preußler", so konnte man meinen Vater, meinen Opa und Uropa früher hören, wenn sie sich vorstellten. Das Wort "Gestatten" hab ich nun weniger oft verwendet, aber bis zu einem Alter von ca. 20 Jahren stellte ich mich auch noch als eine Preußler vor. Klar ist, dass ich unseren relativ bekannten (*Scherz*) Namensvetter bei der geplanten Hexennacht-Lesung bevorzuge, nicht zuletzt deswegen, weil seine Bücher in jede Kindheit gehören.  Ich bin ein wenig aus der Übung, was das (Vor-)Lesen betrifft, aber ich hab ja noch etwas Zeit um mich wieder hineinzufinden. Ich freu mich. Drückt bitte die Daumen, dass das Wetter mitspielt und viele, viele Besucher nach Schongau kommen.




Beatrice 22.10.2014, 14.09 | (8/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Schlagerkaraoke - Das Gewinnspiel von China Southern Airlines

Schlager gehen momentan durch die Decke. Auch die Chinesen lieben deutsche Schlager. Aber noch lieber mögen sie Karaoke. Und wenn sich ein Chinese an Schlagerkaraoke probiert, kann es schon mal lustig zugehen. So wie du es im Video sehen kannst.
Wenn du also bei Schlagern sofort die Tanzfläche stürmst und den gesuchten Song erraten hast, solltest du dir dieses Gewinnspiel nicht entgehen lassen. Ab sofort fliegt nämlich China Southern Airlines von Frankfurt direkt nach China. Vielleicht kannst du mit etwas Glück ins Land der aufgehenden Sonne mitfliegen?  

Weitere Details findest du hier: www.schlagerkaraoke.com

Sponsored Post

Beatrice 14.10.2014, 17.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Die läääääängste Osterfrühstückstafel Schongaus

... wird am 21.April 2014 um 11 Uhr in unserem kleinen Städtchen aufgebaut sein.
Die Initiative "Schongau beleben" hat diese kleine Osteraktion recht kurzfristig und spontan organisiert.

Als kleine Vorgeschichte: Ich erinnere mich gerne an meine Kindertage, als wir mit meinen Eltern zu Ostern immer nach München in den Tierpark gefahren sind - dort wurden Schokoladekäfer versteckt und die anwesenden Kinder durften suchen. Das war ein Spaß, der mir bis heute in Erinnerung geblieben ist.
Diese Aktion ist mir eingefallen und hab sie in der Facebook-Gruppe "Schongau beleben" angebracht. Mit vielen kreativen Köpfen ist daraus unsere Osterfrühstückstafel in Kombination mit einem Osterhasen-Suchen entstanden. Die Veranstaltung richtet sich an "Selbstversorger" und so soll jeder sein eigenes Frühstück mitbringen (gerne dann am Tisch im Tauschgeschäft mit dem Tischnachbarn) - besonders toll ist, dass wir einige Sponsoren gefunden haben, die unsere Tafel mit diversen Goodies unterstützen. Die anwesenden Kinder dürfen sich auf ein fröhliches Osterhasen suchen und finden freuen.

Ab morgen wird in vielen Schongauer Geschäften und auch Kindergärten unser Ankündigungsplakat hängen. Wir hoffen und bitten um wunderbares Ostermontag-Sonnenwetter! ;-)



Zur Webseite "Schongau belebt"

Beatrice 15.04.2014, 19.14 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Schongau feuert an - für einen guten Zweck




Gestern konnte man den Frühling spüren! Am Morgen waren noch einige Wolken am Himmel zu sehen, aber ein wunderschöner Tag kündigte sich an. Ausflugswetter! Ja, man konnte weg fahren oder einfach nur zu Hause bleiben und die Vor-Ort-Aktionen besuchen....



...weiterlesen

Beatrice 16.02.2014, 13.10 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

entdecken und aufklären

Bestimmte Berufszweige üben seit je her eine gewisse Faszination auf uns aus. Vielleicht ist es sogar weniger der Beruf selbst, als das, womit sich diese Menschen beschäftigen. Wir Menschen fühlen uns wie magisch von Ungeklärtem angezogen. Der Mensch ist ein Entdecker, Aufklärer und Erklärer. Wir brauchen für alles Antworten - vielleicht auch deswegen, um die Dinge unter Kontrolle zu haben. Forschen, experimentieren und dahinter schauen wollen sind einfach nur menschlich.

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich liebte Miss Marple; Sherlock Holmes und jeden anderen Geheimagenten, dem ich über den "Weg" gelaufen bin. Und so ist es auch kein Wunder, dass ich Enid Blytons "5 Freunde"-Abenteuer regelrecht in mich aufgesaugt habe. Schliesslich geht es in allen Geschichten darum in ungeklärte Fälle Licht zu bringen.  Heute ist das nicht anders, den Berufszweig Detektiv finde ich faszinierend. Vielleicht ist dieser Beruf in der Ausübung weniger "phantastisch" als in meiner Vorstellung? Kennt ihr einen Detektiv? Wolltet ihr in euren Kindertagen diesen Beruf vielleicht sogar selbst ausüben? Ich JA!

Wikipedia schreibt: Ein Detektiv (von lateinisch detegere "entdecken, aufdecken") oder auch Privatdetektiv (Deutschland) bzw. Berufsdetektiv (Österreich) ist ein Privatermittler, der im Rahmen der Beweiserhebung und/oder Beweisnothilfe durch Observationen, Recherchen, legendierte Befragungen und Ähnliches Erkenntnisse und Informationen dokumentiert und insbesondere gerichtlich verwertbares Beweismaterial zusammenträgt.

Interessant ist, dass das Berufsbildungsgesetz die Bezeichnung und somit den Beruf des Detektivs nicht kennt. Deswegen ist die Ausbildung dazu bisher nicht geregelt. Genaueres kann man aber im Internet nachlesen.

Detektiv ist nicht Detektiv!
Wir unterscheiden natürlich sehr genau zwischen den Meisterdetektiven und den Amateurdetektiven. Wie schon oben erwähnt, findet man auch bei der jungen Generation Detektive, die sog. Junior-Detektive.
Bekannte - allerdings fiktive - Meisterdetektive sind Sherlock Holmes, Nick Knatterton oder auch Philip Marlowe. Unter die Amateurdetektive reiht sich meine geliebte Miss Marple, oder Pater Brown und dann erinnere ich mich auch noch an Paul Temple.
Eine besondere Sparte belegen die Superhelden. Ja, auch hier oute ich mich als Fan. Superman, Batman und Co. kämpfen gegen das Verbrechen und klären auf. Unter die Junior-Detektive mischen sich "Die drei Fragezeichen", "Ein Fall für TKKG", "Emil Tischbein" und die "5 Freunde" - nicht zu vergessen "Kalle Blomquist". Unvergessen: "Emil und die Detektive" von Erich Kästner.

Welchen, der oben genannten Detektiv, man auch nimmt, ihre Erlebnisse sind aufregend und immer abenteuerlich.  Ob ein tagesaktueller Detektiv seine Arbeit auch so beschreiben kann und würde? Das Spektrum der Ermittlungsarbeit ist ganz sicher um einiges weitreichender, als ich es mir vorstellen kann. In meiner Vorstellung verbringt der Detektiv auf jeden Fall unheimlich viel Zeit damit, mit seiner Kamera in einem unscheinbaren Auto zu sitzen, zu observieren und jede Bewegung zu dokumentieren. Wie ich gesehen habe, ist meine Vorstellung gar nicht mal so weit von der Wirklichkeit entfernt.
Wie seht ihr das? Habt ihr genaueres Wissen darüber?

Bei all diesem Nachdenken über Detektive und ihre Arbeit, ist mir ein Buch eingefallen, das ich gerne verschenken möchte: "Handbuch für Detektive und Agenten - mit Abhörgerät". Leider nicht mehr Original verpackt, aber dennoch neu. Ich würde es gerne an einen kommenden Junior-Detektiv oder eine Detektivin weitergeben.

Liebe Mamas, die ihr hier mitlest, wer das Buch gerne für seinen männlichen oder weiblichen Sprössling bekommen möchte, schreibt ganz einfach eine kurze Mail an bea@gedankensprudler.de. Bitte nennt mir dabei eure/n LieblingsdetektivIn und eure Adresse. Bei mehreren Einsendungen entscheidet das Los.
Viel Glück!

Aus: The Adventure of the Beryl Coronet / Sherlock Holmes
"When you have excluded the impossible, whatever remains, however improbable, must be the truth."

http://www.beruehmtedetektive.de

Beatrice 30.07.2013, 08.21 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Sonnenschein-Wichteln - so viel schönes Gelb

Was macht man, wenn das mit der Sonne einfach nicht klappen möchte?
Klar, man - nein, frau - packt einfach ein Paket und steckt da gaaaaaanz viel Sonne rein. Mein Sonnenschein-Wichtelpackerl ist bereits angekommen :-) Hier hab ich zur Sonnenschein-Wichtel-Aktion geschrieben, vor wenigen Tagen wurden dann die Wichtelkinder verteilt. Mein Sonnenschein-Paket geht am Dienstag auf die Reise. Ich hoffe sehr, dass sich die Empfängerin am eingepackten Sonnenschein erfreuen kann :-)

Ich geniesse nun schon meines :-) - vielen Dank an Anke :-)

Beatrice 30.03.2013, 18.16 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Sonnenschein-Wichteln

Nachdem ich ein paar Sonnenstunden in Bayern geniessen konnte, wurde ich in Hamburg mit Schnee und Wintergrau begrüsst. Okay, gestern strahlte die Sonne was ging, aber heute war schon wieder nichts vom Frühling und dem gelben Planten zu sehen. Die Aktion von Diamantin "Sonnenschein-Wichteln" kommt mir sowas von gelegen. Da mach ich mit!
Es soll ein sonnengelbes Pakerl geschnürt werden :-) also, alles was ins Wichtel-Paket gepackt wird, soll GELB sein. Der Wert des Pakets ca. 8 bis 10 Euro. »Alle Infos zur Wichtel-Aktion gibt es hier

Beatrice 16.03.2013, 18.55 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".

Ich freue mich auf deine Buchung eines Happy Painting! Malkurses!

Postkarten-Aktion
"Hello Spring"


Mitmachaktion
Neues vom Zeichenblog
  • Happy Painting mit dem iPad

    21.01.2021 11:03

    Ich hab mir zum Geburtstag einen Wunsch erfüllt, den ich schon eine Weile vor mir her trage. Jetzt hat es irgendwie gepasst und ich freue mich aufs digitale Malen. Bevor es das iPad oder ein Grafiktablett für mich gab Lange bevor es das iPad gab und Stifte, die man fürs digitale Malen verwenden kann, und […]

    The post Happy Painting mit dem iPad appeared first on Zeichenblog.

  • CHPI© – Happy Painting! Instructor

    14.01.2021 03:50

    Den Start ins neue Jahr hab ich mit einem 3tägigen Ausbildungsworkshop zur CHPI© Certified Happy Painting! Instructor, oder auch zertifizierte Dozentin für die Malmethode Happy Painting!, begonnen. Zusammen mit über 30 wunderbaren Frauen durfte ich viel über die Malmethode Happy Painting! erfahren und wie sich das Dozentenleben eines CHPI – Certified Happy Painting! Instructors gestaltet. […]

    The post CHPI© – Happy Painting! Instructor appeared first on Zeichenblog.

  • Wichtelmania –

    23.12.2020 11:28

    Ich liebe Wichtel und inzwischen haben einige Wichtel auf das Aquarellpapier gefunden.

    The post Wichtelmania – appeared first on Zeichenblog.

2021
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Rezepte und E-Cards