Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Me and my Pi-Ci

.mov - konvertieren, komprimieren etc.

Zeitdieb .mov-Datei - böses, böses Teil.
Was hab ich mir gestern einen abgesucht. Ich möchte eine .mov-Datei umwandeln, leichter machen und hab gestern einfach nix verständliches, vernünftiges und anwendbares dafür gefunden.

Hat jemand mehr Plan als ich?
Irgendwo hatte ich gelesen, dass man den Windows Media Encoder verwenden kann? Runtergeladen, ausprobiert ..
Resultat: Fehlermeldung

Beatrice 23.04.2006, 09.04 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Bös, bös, bös

Ich bin ja echt ein treuer T-Kunde, aber innerhalb von 8 Tagen 3x über Stunden "nix geht mehr" isn büschen viel, finde ich. Aus diesem Grund ist eine Beschwerde wirklich angebracht und die dürfte inzwischen auf irgendeinem Schreibtisch gelandet sein. Kinnas, ich verdien meine Brötchen mit meiner Erreichbarkeit. Naja.. das wird kaum interessieren, schliesslich müssen das viele andere auch..

Dann mal sehen, wie lange ich heute, morgen, übermorgen online sein darf. Tztztztz...

Beatrice 02.12.2005, 17.19 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

So magsch das

Kapotten Drucker in Reparatur geben - Folgemodell zurückbekommen. Erstaunlich ist  der Preisverfall.

Beatrice 09.11.2005, 13.12 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ich hau ihn gleich

Es gibt wohl nix Schlimmeres, als wenn ein Programm abschmiert, in dem man seit Stunden eine wichtige Arbeit erledigt und diese wichtige Arbeit nicht gespeichert wurde.

Isch bin ne Dösbattel!!! :-(

Beatrice 18.08.2005, 16.05 | (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Manchmal muß man nur am Rädchen drehen

und schon wird es "licht" .. tztztztz...

Beatrice 03.07.2005, 15.08 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ich war gestern zu lange im Internet

ein untrügliches Zeichen dafür war, dass ich auf meinem Desktop nach einem X suchte um meinen Rechner auszuschalten.. tztztztztz ;-)

Beatrice 02.06.2005, 10.38 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Nachwehen?

"Der Montag fängt ja bestens an !" :-(

..... oder eher

"Nun dürfte einem guten Wochenstart nichts mehr im Wege stehen?" :-)

Mein DSL meinte heute Nacht und auch heut morgen, noch Nachwehen haben zu müssen. Es ging schon wieder nichts... also bei der Störungstelle anrufen und mal nachfragen, ob vielleicht ein anderes Problem vorliegen könnte. Schliesslich kanns nun nicht mehr an meinen Geräten liegen (es ging gestern ja wieder).

Die üblichen Fragen folgten und dann: AHA... da hängt was!

"Ich führe jetzt einen Line-reset durch!" sprach der freundliche Herr am anderen Ende. Siehe da, es ging wieder. Hoffentlich wars das dann für die nächste Zeit! 

Beatrice 23.05.2005, 07.46 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Alles wird gut

Unter diesem Motto stand mein WE..

Samstag gegen 23 Uhr: es werden keine E-Mails mehr abgeholt, Webseiten sind nicht mehr aufrufbar.. dolle Wurst.

Frau geht auf Fehlersuche und entdeckt den toten T-DSL-Kasten.

!! Hatte ich das nicht schon vor gut einem Jahr (oder warens zwei?) mit dem selben Kasten?? !!

Typisch, es muß am WE passieren (wie das letzte Mal). Und wie beim letzten Mal hatte ich das Glück (im Unglück), dass der Sonntag ein Marktsonntag war und viele Geschäfte geöffnet hatten. Ein kleiner Hoffnungschimmer war auch meine Tochter. Sie hätte wohl noch so eine Box im Keller liegen.. JUT!! War aber dann doch nicht so...

Also gegen 14 Uhr rein ins Marktgetümmel, durch die Menschen gewühlt und rein in den Laden, der das führte, was ich dringend benötigte. 
Nicht so toll: nicht gerade ein billig so ein Teil 
Toll: ich hab jetzt die moderne Ausführung und vorallem viel, viel kleiner, als das Dingens, das ich bis jetzt hatte. Optisch auch noch ein Hingucker ;-) Naja.. das Geld hat schon etwas weh getan, aber wat mut dat mut.

In einer Kleinstadt geht man nicht mal eben schnell durch die Stadt um etwas zu erledigen und schon gar nicht an einem Marktsonntag. Jeder kennt jeden, also Winker hier hin, Pläuschchen dorthin und bis ich dann wieder zu Hause war, vergingen "ein paar Minuten".

Und dann der spannende Moment -alle Kabel waren wieder an Ort und Stelle - jippiie - "Ich bin drin".

Alles wird gut!
und Dankeschön an dich :-) fürs Stellung halten!

Und als Gut-Extra gab es zum Ausklang des Tages noch eine liebe Einladung, inkl. drei Stunden entspannendes Plaudern, mit ihr + Männe. Dankeschön, es waren wieder fröhliche Stunden mit euch :-)

Beatrice 23.05.2005, 00.41 | (0/0) Kommentare | TB | PL

21 Zoll

vor der Nase zu haben, ist mächtig edel. Endlich ein neues Sehvergnügen inkl. "no more Geflacker". Gestern kam mein neuer Bildschirm - ein Geschenk von meinem "um meine Augen-Besorgten" :-))) Mein alter Bildschirm wollte eigentlich noch nie so, wie er zu tun haben sollte - klare Sicht war ein Fremdwort. Aber der Mensch ist ein Gewohnheitstier und so hab ich mich (bzw. meine Augen) an ihn gewöhnt. Mächtig ungesund, ich weiß. Geändert hab ich nix. Bei manchen Dingen brauche ich wohl einen Menschen, der auf mich achtet ;-)

Aber nun ist ja alles gut - kein Geflacker mehr, ein Bildschirm, der seine Wichtigkeit mehr als deutlich, durch seine Größe, ins Blickfeld rückt und meine Augen bedanken sich mit einem Strahlen :-)

Beatrice 09.04.2005, 08.00 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Schon getestet?

Wer hat ihn schon und weiß da was?

Google-Filter 2.0 >>>

Beatrice 28.02.2005, 13.04 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".


Postkarten-Aktion
"Hello Spring"


Mitmachaktion
2020
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
242526272829 
Rezepte und E-Cards