Blogeinträge (themensortiert)

Thema: lesenswert

Grenzenlos



Drei Dinge sind grenzenlos:
Der Himmel mit seinen Sternen, das Meer mit seinen
Tropfen und das Herz mit seinen Tränen
Gustave Flaubert


Beatrice 05.12.2011, 12.10 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Nimm den Menschen die Liebe ...



Nimm den Menschen die Liebe,
und du hast der Welt die Sonne genommen
Ambrosius


Beatrice 04.12.2011, 11.32 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Kinderherzen

j_schaukeln2.jpgKinderherzen

Die Menschen wissen nicht, wie schön es eigentlich in Kinderherzen aussieht, in denen die Liebe aufblüht. Sie wissen aber auch nicht, wie zart diese Pflanze ist in ihrem Frühling und wie leicht ein Frost sie lähmt oder tötet. Mit eisiger Hand, frostig, durch und durch, wühlen die meisten Menschen in den Kinderherzen, und unter ihren Händen erstarrt der schöne Frühling. Die Pflänzchen der Liebe sterben, und kühle, kalte selbstsüchtige Menschheit nistet sich ein als tausendarmiges Unkraut in der Liebe verödetem Garten.

Jeremias Gotthelf
(1797 - 1854)

Beatrice 25.11.2011, 17.20 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Frühling ist...


„Frühling ist die schöne Jahreszeit, in der der Winterschlaf
aufhört und die Frühjahrsmüdigkeit beginnt.“
Emanuel Geibel

Beatrice 29.03.2011, 18.26 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Lesen auf dem iPad

Ich hab nun einige viele tolle Lesetipps bekommen. Dankeschön dafür :-) - ich muss mir noch eine Liste von allen Vorschläge machen :-)

Wie der ein oder andere vielleicht mitbekommen hat, hab ich ein iPad, das auch fürs Bücher lesen konzipiert wurde. Deswegen gibt es einen direkten Weg zu iBook.

Ich hab mich nun an euren Tipps im iBook-Store entlang gehangelt, denn ich wollte gleich noch mal meine Lachmuskeln in Gang bringen. Tja... was soll ich sagen... mager, mager, mager! Gefunden habe ich nun (nur) "Plötzlich Shakespear" von David Safier.
Wie ihr seht, steht es auch schon im meinem iPad-Bücherregal und ich hab auch schon einige Seiten hinter mir ;)
Gefällt mir sehr gut!

UND es gefällt auch am iPad. Ja, es macht tatsächlich Spaß darauf zu lesen. Das Blättern finde ich besonders schick ;-) ei, das gibt keine Eselsohren!!

Kurzbeschreibung:
Wenn ein Mann und eine Frau sich das Leben teilen, ist das ja schon schwierig. Aber wenn Mann und Frau sich auch noch ein und denselben Körper teilen müssen, dann ist das Chaos perfekt! Die liebeskranke Rosa wird per Hypnose in ein früheres Leben versetzt, in den Körper eines Mannes, der sich gerade duelliert. Wir schreiben das Jahr 1594, und der Mann heißt William Shakespeare. Rosa darf erst wieder zurück in die Gegenwart, wenn sie herausfindet, was die wahre Liebe ist. Keine einfache Aufgabe: Sie muss sich als Mann im London des 16. Jahrhunderts nicht nur mit liebestollen Verehrerinnen rumschlagen, sondern auch mit Shakespeare selber, der nicht begeistert ist, dass eine Frau seinen Körper kontrolliert. Der Barde hat zwar „Romeo und Julia“ geschrieben, aber von der wahren Liebe versteht er noch weniger als Rosa. Und während sich die beiden in ihrem gemeinsamen Körper kabbeln, entwickelt sich zwischen ihnen die merkwürdigste Lovestory der Weltgeschichte.

Plötzlich Shakespeare (Amazon)

Ach ja.. ich hab mir auch die KINDLE-App aufs iPad geladen, aber ehrlich gesagt, komme ich damit nicht wirklich gut klar... ich werde aber nicht aufgeben ;-) ansonsten bleibt es beim guten alten Buch, mit echten Seiten und zum richtigen Blättern :-)

Beatrice 23.02.2011, 13.03 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ich lache so gerne - auch beim Lesen

mieses_karma.jpgFast ein bisschen peinlich ist es mir ... ja, doch... ich hab immer unheimlich gerne gelesen. Ich war bei den Büchereien vor Ort angemeldet, als Kind war ich fast jeden Sonntag in der Kirchenbücherei zu finden - kurzum - ich hab Bücher seiten- und bergeweise verschlungen.

Das ist schon eine Weile her.
Punkt ... verschämter ...

Letztens hab ich "Mieses Karma" geliehen bekommen.
Die Ursache war eine Ansage meinerseits - in trauter Brunch-Runde: "... und wenn ich wiedergeboren werde, dann als Regenwurm im Tibet... " *schwupps* hatte ich das Buch fast schon in meinen Händen. Ich konnte mich nicht dagegen wehren! ;-) Warum eine Gegenwehr? Ich hab mir schon lange kein Buch mehr gekauft, weil ich einfach nicht mehr zum Lesen komme. Es ist ja unsinnig, wenn die Bücher im Schrank stehen und ich guck nicht rein.
Nun denn, ich habs mir auf der Couch gemütlich gemacht .. und ich habe so viel gelacht. Einfach nur herrlich. Nicht unbedingt sehr realistisch, wenn man nicht gerade an Wiedergeburt glaubt... herrlich, wenn man Fantasie hat und sich ihr hin gibt.

Ich achte künftig darauf, nicht allzu viel an miesem Karma zu sammeln. ;-)
(wobei ich als Wurm mächtig viel Mieszeug gesammelt hätte - lt. Buch ...) Meinen Wunsch überdenke ich nochmal ;-)

Kurzbeschreibung:
Wiedergeburt gefällig? Nichts hat sich Moderatorin Kim Lange mehr gewünscht als den deutschen Fernsehpreis. Nun hält sie ihn triumphierend in den Händen. Schade eigentlich, dass sie noch am selben Abend von den Trümmern einer russischen Raumstation erschlagen wird. Im Jenseits erfährt Kim, dass sie in ihrem Leben sehr viel mieses Karma gesammelt hat. Die Rechnung folgt prompt. Kim findet sich in einem Erdloch wieder, mit sechs Beinen, Fühlern und einem wirklich dicken Po: Sie ist eine Ameise! Aber Kim hat wenig Lust, fortan Kuchenkrümel durch die Gegend zu schleppen. Außerdem kann sie nicht zulassen, dass ihr Mann sich mit einer Neuen tröstet. Was tun? Es gibt nur einen Ausweg: Gutes Karma muss her, damit es auf der Reinkarnationsleiter wieder aufwärts geht!

Mieses Karma (bei Amazon)

Ach ja, hat noch jemand einen Tipp für "viel lachen beim Lesen"?

Beatrice 21.02.2011, 16.08 | (9/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Muss ich mir eben noch notieren ...


Konfuze sagt:
Wenn dir ein Vogel aufs Hemd kackt, ärgere dich nicht.
Freue dich, dass Kühe nicht fliegen können.

Beatrice 13.01.2011, 23.15 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Wildkatzen

[Trigami-Review]

Warrior Cats - es geht ums Überleben.
Das Umfeld: ein Wald.
Die Darsteller: Vier Clans.

Tief verborgen im Wald leben sie - jenseits der Menschen. Sie sind wild und ungezähmt, die Katzen der Clans.
Feuerpfote verliess seine Zweibeiner und entschied sich für den DonnerClan. Er geniesst sein neues Leben an der Seite der wilden Katzen. Er lernt zu jagen, auf seine Instinkte zu vertrauen, zu hören, was der Wald im sagt und wie seine Feinde riechen. Das Leben stellt ihn immer wieder auf die Probe.

WarriorCats ist ein packendes Fantasy-Epos von Erin Hunter in 6 Bänden um Feuerherz' Aufstieg im DonnerClan. Das Epos ist auch als Hörbuch erhältlich.



Für alle WarriorCats-Fans wurde eine sehr ansprechende Webseite eingerichtet, die mit einem WarriorCats-Forum und vielen Informationen aufwartet. Das Forum ist sehr gut besucht, bietet eine Menge Informationsgehalt und lädt zum Diskutieren und Besprechen der Bücher und mehr ein.

Auch auf Facebook sind die WarriorCats zu finden
 
WarriorCats kämpfen für Wildkatzen!

Logo_Rettungsnetz.png
Der Verlag Beltz/Gelberg unterstützt das Tierschutzprojekt "Rettungsnetz Wildkatze" in Zusammenarbeit mit dem BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland) mit Wildkatzenpatenschaften.

Info: Unsere Wildkatzen leben seit mehr als 300.000 Jahren in den Wäldern Europas. Durch die Zersplitterung der einst riesigen Waldgebiete - bedingt durch Straßen, Wohn- und Gewerbeflächenbau - sind die Katzen von ihren Artgenossen abgeschnitten. Ihr Überleben wird dadurch bedroht.  Wildkatzen gehören zu den besonders stark gefährdeten Tierarten in Europa.

Der BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland) hat 2004 das Projekt "Rettungsnetz Wildkatze" ins Leben gerufen. Es dient dem Erhalt deutscher Wildkatzenwälder. Durch Schaffung grüner Wanderkorridore sollen die Wälder wieder miteinander verbunden werden.



Beatrice 05.01.2011, 11.09 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Mit sieben Sieben sieben sieben Zwerge Mehl

Ein schöner Satz :-))) und nur EIN Beispiel wie aus Homonyme Sätze gebildet werden können. Ich bin darauf gestossen, weil ich mir Gedanken um mein extern.gif nächstes Teekesselchen - mit dem Anfangsbuchstaben D -  mache.
Teekesselwörter sind extern.gifHomonyme (gleiche Schreibweise, gleiche Aussprache, unterschiedliche Bedeutung) - Untergruppen sind extern.gif Homographen (gleiches Wort, unterschiedliche Aussprache, unterschiedliche Bedeutung) und extern.gif Homophone (gleiche Aussprache, unterschiedliche Bedeutung, unterschiedliche Schreibweise).
Na, wenn das nicht ne Auffrischung in Deutsch ist. ;-)

Einen Beitrag zu diesem Thema gibt es deswegen, weil ich folgenden Satz gefunden habe, der zeigt, wie man mit Homonymen komplizierte Sätze bilden kann: "Buffalo buffalo Buffalo buffalo buffalo buffalo Buffalo buffalo."(Englisch) Die Erklärung und ein bisschen mehr dazu,  ist extern.gif hier zu finden.
Aus meiner Kindheit kenne ich noch diesen Satz: Wenn hinter Fliegen Fliegen fliegen, fliegen Fliegen Fliegen nach.

Gefunden habe ich den Buffalo-Satz im Blog extern.gif www.homonyme.de, der den Titel "Homograph, aber nicht homophon - Blog der lustigsten Homonyme" trägt. Auch nett. ;-)

Beatrice 19.02.2010, 10.21 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Seit mich mein Engel nicht mehr bewacht

Seit mich mein Engel nicht mehr bewacht,
kann er frei seine Flügel entfalten
und die Stille der Sterne durchspalten, -
denn er muss meiner einsamen Nacht
nicht mehr die ängstlichen Hände halten -
seit mich mein Engel nicht mehr bewacht.

Rainer Maria Rilke - Frühe Gedichte (Engellieder)

Beatrice 29.11.2009, 20.59 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".

Ich freue mich auf deine Buchung eines Happy Painting! Malkurses!

Postkarten-Aktion
"Hello Spring"


Mitmachaktion
Neues vom Zeichenblog
2022
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Rezepte und E-Cards