Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Ki

Fruchtig ... das Süppchen

Diese Woche gab es nun das Test-Tomatensüppchen, das hier per Post bei mir ankam.

"Strauchtomaten Suppe mit Basilikum" von Knorr - ach, wie soll ich sie beschreiben :-) Sie war sehr lecker. Fruchtig. Mit Stückchen. Mit Basilikum.

Wir mögen Tomatensuppe - selten pur - dafür immer "angereichert" mit diversen Toppings oder Bottoms(?) .. ich weiß noch aus meiner Kinderzeit, dass meine Ma immer Weissbrotwürfel in der Pfanne geröstet hat und die würden dann großzügig über das Süppchen verteilt.  Liebe ich!

Wir haben dieses Mal darauf verzichtet und uns für Frischkäseklösschen entschieden. Das Rezept war auf der Packung zu finden.

Ich habe das Rezept etwas umgebastelt, weil ich nur ÄHNLICHE Zutaten zu Hause hatte: Kräuterfrischkäse, Schmand, Oliven, Salz und Pfeffer, Knoblauch. Die Oliven (es dürfen auch gerne Oliven mit Füllung sein- gibt noch Geschmack zusätzlich) werden klein geschnitten und unter die Frischkäse-Schmandcreme gerührt. Würzen. Fertig.

In der Zwischenzeit rührt man die Suppe an und lässt sie kurz aufkochen.  Suppe in die Teller füllen. Frischkäsemischung mit zwei Teelöffeln abstechen und als kleine Klösschen in die Suppe setzen. Dazu eine Scheibe Toast oder anderes... ein schlankes und schnelles Leckerchen würde ich sagen. Jep, uns hat es sehr gut geschmeckt.

Die Frischkäse-Schmand-Oliven-Creme kann man übrigens auch sehr gut als Brotaufstrich essen.









Beatrice 09.09.2010, 20.43 | (3/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Prinzessin-Cinderella-Barbie

... sagt sie immer zu sich (auch wenn sie ihren Namen sehr wohl kennt) ;-)
Das Püppchen wird flügge. Heute geht es den ersten richtig großen Schritt weg von Mamas Hand ... in den Kindergarten. Schade, dass ich nicht dabei sein kann, aber ich freu mich für die Maus. Es wird sicherlich eine aufregende und schöne Zeit für mein kleines Enkelmädchen werden.

Beatrice 01.09.2010, 11.12 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Briefe an Julia

hach, hach.... es ist momentan Kinozeit. Es laufen aber auch so viele gute Filme, die ich alle gerne sehen möchte. Okay, frau muss Prioritäten setzen und den ein oder anderen Film dann auf DVD schauen.

Heute Abend gab es viel, viel Gefühl mit "extern.gifBriefe an Julia". Gut, der Film strotzt nicht unbedingt an Tiefgang, aber er ist schön anzuschauen und das ein oder andere Mal trieb es mir doch die Tränen in die Augen - vor Rührung. Man könnte doch behaupten, dass dieser Film vor allem Frauen anspricht.

briefeanjulia.jpgDie Story:
Verona – die Hauptstadt der Liebenden. In Scharen flanieren die Touristen durch die engen Gassen, lassen sich inspirieren von der Geschichte über Romeo und Julia. Sie pilgern zu dem berühmten Balkon, und sie hinterlassen in einer alten Mauer Liebesschwüre und Briefe, Zeugnisse ihrer Liebe und ihrer Sehnsüchte.Auch die junge Amerikanerin Sophie (Amanda Seyfried) macht während ihrer Italienreise, die sie mit ihrem Freund unternimmt, Station in Verona. Zufällig findet sie einen unbeantworteten "Brief an Julia", den eine gewisse Claire vor Jahrzehnten in den alten Gemäuern unter dem Balkon deponiert hatte. Gerührt von dem Brief beschließt sie, die damalige Absenderin zu finden und ihr einen Brief zu schreiben. Kurz darauf besucht sie der ziemlich entzürnte Enkel von Claire (Vanessa Redgrave) -  Charlie (Christopher Egan) -  der die ganze Aktion gar nicht gut heißt und sie zur Rede stellt. Sophie lässt sich nicht einschüchtern und es kommt zu einem Treffen zwischen der Großmutter und ihr. Die Beiden verstehen sich auf Anhieb und so kommt es, dass Sophie mit auf die Suche nach Claires damaligen große Liebe Lorenzo geht.

Die Geschichte ist zauberhaft; hat ein Happy End und auch den ein oder anderen Lacher inkl. dem Drücken auf die Tränendrüse. Uns hat der Film als Seelenstreichler gefallen.

Beatrice 26.08.2010, 22.58 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Mary und Max oder Schrumpfen Schafe ...

... wenn es regnet.


Kinostart: 26.08.2010. FSK: 12.




marymax.jpgZum Film:
Kommen die Babys in Amerika aus Cola-Dosen? Oder aus Bierkrügen wie in Australien? fragt Mary ihren Freund Max. Der weiß prompt die Antwort: Babys kommen in Amerika aus Eiern, die je nach Religionszugehörigkeit von Rabbinern, katholischen Nonnen oder Prostituierten gelegt werden. Das ist der Auftakt für eine ganz besondere Freundschaft zwischen zwei genialen Antihelden: Mary und Max.

Diese außergewöhnliche Freundschaft verbindet das neugierige und einsame Mädchen Mary aus Australien mit dem gewissenhaften, schrulligen Max, der in New York lebt. Der Film erzählt die Geschichte der beiden ebenso komisch wie einfühlsam und mit viel Liebe zum Detail. Die Lebensumstände von Mary und Max sind nicht gerade einfach, oft fühlen sie sich fremd und missverstanden, aber ihre großartige Freundschaft gibt ihnen Sicherheit und Halt. Die Fragen, die sie sich gegenseitig stellen, sind witzig und zugleich essentiell: Wie ist das eigentlich: Schrumpfen Schafe, wenn es regnet?

MARY & MAX ist ein skurriler und anrührender Animationsfilm mit den witzigen Knetfiguren des mit einem Oscar® ausgezeichneten Regisseurs Adam Elliot.

Die Machart des Films erinnert an WALLACE UND GORMIT, doch als Paar sind Mary und Max so ausgefallen und originell wie HAROLD UND MAUDE.

MARY & MAX war der Eröffnungsfilm des Sundance Filmfestivals 2009 und gewann zahlreichen weitere Preise: u.a. den Preis für den besten Animations-Langfilm in Stuttgart, den Feature Film Award in Annecy und den Gläsernen Bären auf der Berlinale 2009.



Ein Film, den ich mir sicherlich ansehen werde - wenn nicht im Kino, dann aber auf jeden Fall auf DVD.

> Zur offiziellen Webseite

Beatrice 26.08.2010, 18.57 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ich hab mir das Trampolinspringen heute verkniffen

Der > Indoor-Spielplatz "Pandino" in Bergedorf hat uns sehr gut gefallen - dem Bube besonders. Wir haben nun ja schon Indoor-Spielplatz-Erfahrung, denn das ist der 3., den wir in Hamburg besucht haben. Für die Eltern ist die Spielfläche überschaubar. Mit tollen Geräten und Spielmöglichkeiten ausgestattet, kann Kind dort wirklich Spaß haben. 5 Std. haben wir uns heute dort aufgehalten. Die Preise für Essen und Trinken sind human - das Mitbringen von Verpflegung ist nicht erwünscht (und eigentlich auch verständlich).
.... und wieder ein Tag vorbei. Mann, mann, wie die Zeit vergeht .

Beatrice 13.08.2010, 21.18 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Uuuuuuuuuuund ....

ACTION!!!



...wir sind heute > hier ;-)

Beatrice 13.08.2010, 11.21 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ich hab Füsse - Sommer-Dom 2010

... es ist nicht einfach, einen 10jährigen müde zu bekommen.
Von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr Bowling
Von 17:30 Uhr bis 20:00 Uhr Sommer-Dom -> Autoscooter, Wasserrutschen, Rutschen und und und.... *gäähn* Ich bin fertisch, hab Füsse und einen abgebrochenen Fingernagel vom Autoscooter-Fahren.

Beatrice 11.08.2010, 23.38 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Zum Urlaubseinstand

... ein Berg Pfannkuchen zum Abendessen für den Enkelbube.

Beatrice 08.08.2010, 20.27 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Dein Rezept für ein Kinderlachen

Ich hab ein 1. Rezept schon eingereicht - ich glaube, da ist noch viel, viel Platz für tolle Rezepte und Geschichten ...



Beatrice 21.07.2010, 17.07 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

GREENBERG gewonnen

Ich hab ne Kino-Glücksfee oder so etwas :-)
Nachdem ich vor wenigen Tagen ein Filmplakat zum Film extern.gif"Up in the Air" mit George Clooney gewonnen habe, hab ich gestern die Bestätigung für den Gewinn von zwei Premierekarten zu "Greenberg" mit Ben Stiller erhalten - facebook macht es möglich!? Wir werden diesen Film mal in einem gaaaaanz anderem Kino anschauen. Ist ja auch mal ganz nett ;.)

extern.gifGreenberg  lief im offiziellen Wettbewerb der 60. Berlinale.

Beatrice 26.03.2010, 08.56 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".

Ich freue mich auf deine Buchung eines Happy Painting! Malkurses!

Postkarten-Aktion
"Hello Spring"


Mitmachaktion
Neues vom Zeichenblog
2024
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
2930     
Rezepte und E-Cards