Ausgewählter Beitrag

Fruchtig ... das Süppchen

Diese Woche gab es nun das Test-Tomatensüppchen, das hier per Post bei mir ankam.

"Strauchtomaten Suppe mit Basilikum" von Knorr - ach, wie soll ich sie beschreiben :-) Sie war sehr lecker. Fruchtig. Mit Stückchen. Mit Basilikum.

Wir mögen Tomatensuppe - selten pur - dafür immer "angereichert" mit diversen Toppings oder Bottoms(?) .. ich weiß noch aus meiner Kinderzeit, dass meine Ma immer Weissbrotwürfel in der Pfanne geröstet hat und die würden dann großzügig über das Süppchen verteilt.  Liebe ich!

Wir haben dieses Mal darauf verzichtet und uns für Frischkäseklösschen entschieden. Das Rezept war auf der Packung zu finden.

Ich habe das Rezept etwas umgebastelt, weil ich nur ÄHNLICHE Zutaten zu Hause hatte: Kräuterfrischkäse, Schmand, Oliven, Salz und Pfeffer, Knoblauch. Die Oliven (es dürfen auch gerne Oliven mit Füllung sein- gibt noch Geschmack zusätzlich) werden klein geschnitten und unter die Frischkäse-Schmandcreme gerührt. Würzen. Fertig.

In der Zwischenzeit rührt man die Suppe an und lässt sie kurz aufkochen.  Suppe in die Teller füllen. Frischkäsemischung mit zwei Teelöffeln abstechen und als kleine Klösschen in die Suppe setzen. Dazu eine Scheibe Toast oder anderes... ein schlankes und schnelles Leckerchen würde ich sagen. Jep, uns hat es sehr gut geschmeckt.

Die Frischkäse-Schmand-Oliven-Creme kann man übrigens auch sehr gut als Brotaufstrich essen.









Beatrice 09.09.2010, 20.43

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

3. von Monika

Na, "bottoms" würde ich Einlagen nicht uuunbedingt nennen... *flüster* das kann im englischen oft *emmm* "Hinterteil" *hüstel* heißen... ;)

...oder auch den Boden eines Gefäßes, wie in "bottoms up", dem Trinkspruch fürs Ex trinken... Wie mans sonst in englisch nennen würde, müsst ich allerdings meinen GöGa erst fragen...



Ansonsten bin ich diesmal auch beim Suppentest dabei! Mein erster Test (und mein neuer Testblog oben)

Meine ersten Eindrücke und meine Assistenten stell ich dort vor.

Aber ganz kurz, ich finde sie auch recht lecker, wenn auchüberraschend intensiv, wenn pur.
Aber auch wir mixen und mischen Tomatensuppe gerne.

Habe ein Kreativsuppen-Event gelpant mit Freundinnen und Kids... na, das kann ja was werden. Schade, dass du so weit ab bist...

Bin schon gespannt auf mehr von deinen Erfahrungen :)

Liebe Grüße,
Monika :winke:

vom 10.09.2010, 14.04
2. von Bea

Hört sich lecker an und sieht lecker aus. Ich mag Tomatensuppe total gern. Das werde ich doch glatt mal nachmachen.

vom 10.09.2010, 08.15
1. von ute

wir probieren morgen.. das klöschenrezept hatte ich auch schon ins auge gefasst ..
bin gespannt..

lg ute

vom 09.09.2010, 21.03
Antwort von Beatrice:

So als Tipp: den vollsten Frischkäse verwenden :-) ich hab immer irgendwelche Light-Produkte und das merkt man dann schon bei der Konsistenz... 

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".

Ich freue mich auf deine Buchung eines Happy Painting! Malkurses!

Postkarten-Aktion
"Hello Spring"


Mitmachaktion
Neues vom Zeichenblog
2022
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Rezepte und E-Cards