Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Tatzen

Hasentod



Das Filzopfer und die Täterin

Beatrice 01.04.2011, 09.55 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Alles wieder gut

nach meinem Hilferufen hier und hier, ist wieder Ruhe eingekehrt. Fräulein Flori hat sich wieder im Griff und die beiden toben jetzt wieder im üblichen Elefantengalopp durch die Wohnung.

Der Spuk ist wieder vorbei!
Gottseidank!
Dankeschön für alle Gedanken und Hilfestellungen, Tipps und Meinungen.

Beatrice 25.02.2011, 20.41 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Auf ein Neues ...

fauchen, jagen, schimpfen, u.m.
Seltsamerweise ging es gestern schon wieder recht gut und heute morgen sassen sie einträchtig vor meiner Schlafzimmertüre.
Kater wollte auf die Terrasse - durfte er auch (wie schon so oft) und als er wieder rein kam, gabs erst mal wieder Zoff. Flori hat ihm gleich wieder den Marsch geblasen. Die Flori geht so gut wie nie mit raus. Sie ist ausgesprochen schreckhaft und flippt bei jedem unbekannten Geräusch aus. Das ist der Grund warum ich sie gar nicht mit raus lasse. Liegt es jetzt daran, dass der Sandy wieder räumlich von ihr getrennt war (Türe zu)? Ihr aggressives Verhalten hat ja damit begonnen, dass Sandy über Nacht in der Küche eingesperrt war.
Ich düse also wieder mit Feliway durch die Wohnung ...
Im Internet lese ich von Schmerzen, Veränderungen, Machtwechsel...
Es ist gerade so, als ob wir zwei Miezen aneinander gewöhnen müssten und sie nicht schon ein paar Jahre miteinander wohnen würden....

Beatrice 20.02.2011, 12.38 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Katzenflüsterer gesucht!

HILFE!
Keine Ahnung was heute Nacht passiert ist, aber passiert ist etwas...
Ich bin irgendwann gegen 7 Uhr aufgewacht, weil ich Sandy immer wieder miauen hörte ... schon vorher, aber habs dann ignoriert. Als ich dann aufgestanden bin, hab ich festgestellt, dass er in der Küche eingesperrt war. Die Türe muss wohl zugefallen sein. Ich lasse ihn raus, sprech kurz mit ihm und geh dann wieder ins Bett. Aus den Augenwinkeln heraus hab ich noch wahrgenommen, dass Flori den Sandy beschnupperte - aber keine weiteren Vorkommnisse.

Was ist aber dann passiert?
Die sonst eher schreckhafte Flori jagt den großen Kater durch die Wohnung und faucht, schimpft, knurrt und haut ihn. Sie ist total agressiv - zu ihm. Sie lässt ihn auch nicht in Ruhe und ist immer hinter ihm her.

Ich hab beide mit Feliway "eingeschmiert" - also meine Hände damit eingesprüht und sie beide damit gestreichelt... aber im Moment hilft nur: getrennte Räume, was aber kein Dauerzustand sein kann. So ein Verhalten hab ich noch nicht erlebt und bin nun total überfragt.

Hat jemand eine Idee???

Beatrice 19.02.2011, 11.09 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Sandy b/w

Beatrice 14.01.2011, 20.48 | (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Katzen-TV - HD

Für meine Miezen bietet sich mittlerweile ein recht unterhaltsames Katzenprogramm. Ich möchte es fast vergleichen mit meinem Zustand, wenn ich eine dieser Kochsendungen anschaue und mir das Wasser im Mund zusammen läuft. Okay, ich möchte den Koch nicht unbedingt verspeisen, sondern das, was da auf den Tellern liegt. Aber ob nun Koch, oder die Tellerbefüllung - jeder muss dank einer deutlichen Erhöhug des Speichelfluss mächtig schlucken.
Sandy führt ausführliche Selbstgespräche, die ungehört im Raum verhallen - halt, nein - hin und wieder guckt Flori nach ihm - immer dann, wenn er wieder besonders aufgeregt erscheint.
So wie heute, als unsere Stammbesucherin, eine Amseldame, pünktlich zum Vormittagssnack erschien:



Kann man erkennen, wie schwungvoll und aufgeregt Sandy den Boden kehrt? Kann man auch erkennen, dass die Fensterscheibe entsprechend Sandys feuchter Aussprache deutliche Beklecksungen aufzeigt?Ja, es wurde schon so manches Gespräch vor dieser Scheibe geführt.

Als die Amseldame - welch eine Unverfrorenheit - ins Vogelhäuschen flog, musste er sich auf die Hinterläufe stellen um evtl. doch etwas Aufmerksamkeit ihrerseits zu erhaschen - ja, sie hatte ihn bis dato einfach ignoriert - geht gar nicht, muss Sandy sich gedacht haben "Der Flattermann passt NORMALERWEISE  und ziemlich EiNDEUTIG in MEIN Beuteschema! Sie sollte sich etwas dezenter verhalten!" Die Amseldame zeigte sich wenig beeindruckt... frech guckte sie ihn an, so als ob sie es wissen würde: "Jungchen - ja, du da hinter der Glasscheibe - was auch immer du hinter deiner Glasscheibe anstellst, ICH werde nicht in deinem Mäulchen landen."



Beatrice 29.11.2010, 23.15 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Alles eine Sache der Berechnung

Beatrice 08.11.2010, 21.46 | (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Auf der Mauer, auf der Lauer

... sitzt ne kleine Wanze ;-)
Ach nö... stopp... Auf der Lauer - leider hinterm Fenster - sitzt ne kleine Miez ...




Die Objekte der Begierde


Beatrice 26.10.2010, 12.14 | (8/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Es MUSS ein Teppich sein

Hauptsache, die SACHE landet sanft und kommt wohlbehalten an?!?!

Ich lebe seit gut 40 Jahren mit Katzen zusammen, aber mir erschliesst es sich bis heute nicht, warum IMMER - ZIELSICHER - Teppiche und Ähnliches als K.tzunterlagen ausgewählt werden. würg...

Beatrice 29.09.2010, 23.26 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

meins ... don`t touch this

Beatrice 12.09.2010, 18.54 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".


Postkarten-Aktion
"Hello Spring"


Mitmachaktion
Neues vom Zeichenblog
2020
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Rezepte und E-Cards