Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: bad vibrations

Aller guten (??) Dinge sind drei?!

Dreimal Telefongeklingel, dreimal keine Nummernanzeige, dreimal niemand am anderen Ende bzw. dreimal wieder aufgelegt.
Dann will ich mal hoffen, dass damit genug ist, schliesslich sind aller guten (nicht für mich - aber vielleicht für den Anrufer) Dinge 3.
Das nächste Mal darf mein AB ans Telefon. So! Steh isch nämlisch goa nischt drauf - auf so nen Blödsinn.

Beatrice 13.11.2007, 20.22 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Wie passend...

mond_260907.jpg

... heule ich heute mit den Wölfen ...

Beatrice 26.09.2007, 00.32 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

11. September 2001

extern.gifShayanna fragt, ob wir noch wissen, was wir an diesem Tag getan haben..
Hm, ja, ich weiß es noch.. ich war zu Hause - irgendeiner dieser gesundheitlich miesen Tage, die ich damals öfter hatte. Es war um die späte Mittagszeit und ich hatte den Fernseher laufen. Dann kamen diese Schreckensmeldungen. Ich kann das Gefühl von damals nicht mehr beschreiben, aber ich war fassungslos und mir liefen die Tränen herunter.  Die Vorstellung, dass Menschen gezwungen in den Tod geflogen wurden, war für mich das reinste Horrorszenario.


extern.gifWiki "In memoriam - 11. September 2001"
extern.gifWikipedia 11. September

Einen Tag nach den Anschlägen, mir gings gesundheitlich wieder besser, war ich wieder im Kindergarten. Für die Kinder bestand enormer Gesprächsbedarf, viele von ihnen wurden in diesen Tagen von den Bildern im Fernsehen begleitet. 
Ich weiß noch, dass wir uns große Gedanken machten, wie wir dieses Thema behandeln sollten. Es war für uns Erwachsene schon nicht leicht zu begreifen, was hier passierte...
An einem der Tage bauten ein paar Kinder aus Bausteinen die beiden Türme des WTC nach. Spielflugzeuge brachten sie zum Einsturz. Wir nahmen dies zum Anlass Teelichter auszuteilen und jedes Kind durfte sein brennendes Teelicht auf die Bausteinruine stellen. Viele der Kinder begleiteten diesen Akt mit ihren eigenen ausgesprochenen Gedanken.  Es war berührend und beeindruckend zugleich.

Beatrice 11.09.2007, 09.34 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Isn`t it witzisch?

... da lass ich mich eben noch in den höchsten Tönen über Glückseligkeit und wunderbare Geschehnisse aus und *patsch* und *peng* kurz darauf sind diese wunderbaren Geschehnisse erst einmal ein Stück weit nach hinten gerückt, weil es im System scheppert. Nee, nee.. aber da sieht man mal,wie nah diese Dinge beieinander stehen.. ;-))

Klischeehaft könnte ich ja behaupten, dass dies ein Montag war, wie ein Montag wohl zu sein hat.. seeeehr bescheiden ...
Würde ich ein Tagebuch über die guten und die schlechten Dinge des Tages führen, könnte ich den Schlechtigkeiten trotzdem einiges entgegensetzen und das beruhigt mich wieder ungemein. Vor Monaten getroffene Entscheidungen haben sich heute erneut als richtig entschieden gezeigt. Allein in diesem "heute" stecken ausserdem noch zig kleine wohltuende Momente, die Attribute wie Verständnis, Geduld, Zuspruch und Hilfsbereitschaft, ihr eigenen nennen können.
Die Plus-Seite des Tages fühlte sich durch eine Mail bereichert, die ein Päckchen mit "Mitfeier-Hilfsmitteln" ankündigte :-)) wie schön - wie gerne ich mitfeiere! Die Mitfeier-Hilfsmittel sind ein Zeichen für "hei, du bist dabei und du hast deinen Teil dazu beigetragen! Dankeschön dafür!" Jep, extern.gifdieses (jetzt auch mein) Baby wird ein klein wenig auch von mir hochgepäppelt ;-)) und darauf bin ich wirklich stolz. Da hat mich einer ganz dolle in meiner Kinder-und-fuer-Kinderseele erwischt und an den Mann gebracht ;-)) Dankeschön dafür :-x.

... oh oh.. und so endet ein ziemlich depperter Montag in einer Dankesrede wie bei einer Oscarverleihung.. ;-))) okay, sind wir wieder bei der Glückseeligkeit angekommen - so soll das ja schliesslich auch sein.. immer schon abwechselnd! ;-))

Beatrice 10.09.2007, 22.18 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Pavarotti gestorben

Eigentlich mag ich keine "Todesanzeigen" in meinem Blog.. es gab hin und wieder mal eine, aber eher selten... Luciano Pavarotti möchte ich aber doch hier eintragen.
71 ist er geworden. Er galt als einer der besten Tenöre der Welt. Ja, eine wunderbare Stimme.

tagesschau.de

Beatrice 06.09.2007, 08.24 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ganz und gar schlechtes Timing

ich warte - ich warte nicht gerne.. warten ist für  mich entnervend.
Seit heute Vormittag geht kein Telefon mehr - sieht nach Kurzschluss aus - hieß es. Ach ja, vielleicht hängt es auch noch mit der Umstellung auf Highhighspeed zusammen? Nicht, dass ich drängend möchte - ach doch, ich möchte drängen, schliesslich warten Zug und Flieger nicht, die ich heute noch nutzen müsste. Ein wirklich schlechtes Timing für diese Störung und ich hoffe, dass sich der allmächtge Herr über meine Telefonleitung in aller kürzester Kürze meldet und die dranhängenden Dinger wieder zum Klingeln bringt. *schnarf*

Beatrice 23.08.2007, 12.33 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ausgepowert, Alpträume und das Ende ist in Sicht

So ein Umzug ist wahrlich keine einfache Angelegenheit. Ich überlege, ob ein Möbelpackumzug anstregender ist oder dieser Serverumzug. Das eine mag körperlich beanspruchen, aber wenn ich meinen momentanen Zustand betrachte, steht die Hirnanstregung dem anderen in nix nach..  übers Wochenende ist aber nu ein Päusken angesagt. Mein Kühlschrank ist leer und der sollte gefüllt werden, also noch einkaufen.

Scheinbar setzt mir dieser Umzug so zu, dass ich schon Alpträume habe ;-))
Vorhin hab ich ein kleines Mittagsschläfchen gehalten (weil ja so gesund und dem Stressabbau dienlich) .. was hab ich für nen Müll geträumt.. es ging um Balsamico bianco von 1771 (also das weiß ich noch genau, stand auf dem Etikett), um geistige Verwirrtheit und verlorene Schuhe.. watn Zeug..

Das Ende ist aber in Sicht - zumindest für Phase 2.. ich werde bestimmt einen Luftsprung machen :-)

Beatrice 10.08.2007, 17.12 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Tiefes Durchatmen

was bin ich froh, dass nun alles wieder funktionukelt..

Obwohl die Freude überwiegt, ist da gleichzeitig auch ein gewisser Ärger und dem werde ich gleich noch in einer Mail freien Lauf lassen. Wat mut dat mut. Und dann "das wars".

Beatrice 06.08.2007, 11.21 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Florentina - kurz Flo

Das Leben geht eigenartige Wege - so hin und wieder - manchmal mehr, manchmal weniger. 

Ich hatte gestern eine Menge Wasser in den Augen stehen... (das wie, warum, wieso erspare ich mir...)

... und dann spazierte Florentina herein... Kampfschmuserin mit Auszeichnung, hemmungslose Dauerschnurrerin, damenhafte Zurückhaltung ein Fremdwort.


dba0/florentina2.jpg

Ausgestattet wurde sie mit einer großen Portion Selbstbewusstsein - zudem wurde sie mit einer Sonderfunktion bedacht: sie kann auf  Modus "gruuuuselig aussehen" umschalten, wenn ihr große Katertiere zu nahe kommen...


dba0/florentina1.jpg


dba0/florentina4.jpg


Ihre Ausbildung: verloren gegangenen Osterschmuck ausfindig machen ....

dba0/florentina3.jpg


Willkommen - kleine Flo - in unserer Runde :-)

Beatrice 05.07.2007, 07.56 | (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Das haut die stärkste Frau um...

... erst die Dame mit der Wespe im Ohr..
.. dann die Nachricht vom gebuchten Urlaub
..gefolgt von  "Das Streben nach Glück"
... und jetzt das Video bei Susi...

.. da müssen einem doch die Tränchens kullern...
.. oder ich bin heute einfach nah am Wasser gebaut *schneuz*

Beatrice 18.06.2007, 21.24 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".

Ich freue mich auf deine Buchung eines Happy Painting! Malkurses!

Postkarten-Aktion
"Hello Spring"


Mitmachaktion
Neues vom Zeichenblog
2022
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Rezepte und E-Cards