Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Apple

Unboxing Apple iPhone 6 +

Der Postbote bereitete mir gestern mächtig Freude, denn er brachte mir meine Bestellung auf die ich schon sehnsüchtig gewartet habe: Mein neues Äpfelchen ist angekommen!



...weiterlesen

Beatrice 25.09.2014, 15.13 | (6/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

iPhoneographie-Event - Durchführung

Am Samstag war es soweit: Unser iPhoneographie-Event im Apple Store, Jungfernstieg in Hamburg stand an. Die Aufregung war doch zu spüren - auf Baldrian hab ich allerdings verzichtet ;-)
Wir waren pünktlich um 16 Uhr vor Ort und konnten den Aufbau der Bühne miterleben. Sie wurde direkt neben dem Eingang platziert und auch von draussen konnte man dem Event zusehen.



Dank der unkomplizierten Art des Event-Managers Paul war unsere Aufregung recht schnell vorbei.



Für ein Gruppenfoto war auch noch Zeit ...

Mein Chef der Technik war mein Herzblatt, der leider nicht wie geplant Fotos machen konnte, sondern das MacBook für die Bildershow bediente. Aber jut, er machte das prima und reagierte sogar mit Sondereinlagen - als nach Apps gefragt wurde, zeigte er die verschiedenen Apps direkt über die eingebaute Kamera des MacBooks auf dem großen Monitor. Er rief die App auf seinem iPhone auf und hielt sie vor die Kamera, das Bild wurde dann direkt auf dem großen Bildschirm angezeigt. Ich fands herrlich. :-)



Pünktlich um 17 Uhr standen/sassen wir auf der Bühne und Michael führte durchs Programm. Anne und ich waren (glaub ich) beide recht froh, dass Michael über die iPhoneographie und über uns erzählt. Ich machte dann den Start mit meinen Bildern und erzählte über Macro-Fotografie mit dem iPhone und meinem Olloclip, den ich dafür verwende. Die Macro-Fotografie war auch später für die Besucher interessant.




Nachdem ich zu meinen Bildern Rede und Antwort gestanden habe, erzählte Anne über ihre Fotografien und welche Apps sie verwendet. Ich kannte einige Bilder noch gar nicht und war begeistert. Sie hat klasse TinyPlanets und Fotografien, die mit Texturen zu echten Kunstwerken verarbeitet sind.

Für mich persönlich war u.a. ein Highlight, dass ich auch über iphoneartists.de erzählen durfte. Silvio hat sofort reagiert, als eine anwesende Instagramerin (Grüsslis an sonnenstern) ein Bild über uns in Instagram postete. Über ihren iPhoneartists-Account via Web konnte er ihr eingestelltes Bild direkt auf dem Monitor zeigen.



Hier ist ein Bild meines Accounts zu sehen, welches meine Möwen zeigt, die ich zwei Tage vorher am Jungfernstieg fotografierte:



Ich hatte jegliches Zeitgefühl verloren, nur hin und wieder das Gefühl, dass ich viel mehr hätte erzählen wollen. Auch später noch war mir, als ob ich einiges Wichtige vergessen hätte...
Als eingeladener iPhoneograf zeigte natürlich auch Michael seine Bilder, die für mich persönlich auch einen ganz besonderen Reiz haben. Er liebt die Serie und zeigte Reihen von Autos, Schaufensterpuppen und Quietscheenten.
Als wir unsere Bildbesprechungen beendet hatten, durfte das Puplikum Fragen stellen. Im Großen und Ganzen wurde ich zum Olloclip befragt und welche Apps ich verwende. Es wurde fleissig mitgeschrieben und das mitgebrachte Fotobuch betrachtet. Ich hatte auch noch kleine Foto-Visitenkarten gebastelt, die Absatz fanden. Auch Anne und Michael waren mit Fragen beantworten beschäftigt. Schade ist schon, dass man überhaupt nicht alles so richtig erfassen kann, weil man eben zu tun hat ;-)

Mein Eindruck vom Event: Das Puplikum hatte Spaß und sich an dem Event erfreut. Gezielt waren sicherlich nicht allzu viele Besucher zum Event gekommen, aber doch ein paar - der Großteil waren Apple Store Besucher, die einfach so dazu kamen. Ich konnte aber dennoch einige Instagramer kennenlernen, worüber ich mich riesig gefreut habe. Das Puplikum war altersmässig gemischt - iPhoneografie ist kein Thema nur für junge Menschen - ganz und gar nicht. Ich hatte mich während des Events mit einigen älteren, interessierten Besuchern über das Thema unterhalten.

Es war durchweg ein gelungener Event.

Berichterstattungen zum Event sind ausserdem zu lesen bei Anne und bei journalist-und-optimist.de

Beatrice 10.10.2011, 00.31 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

In Sachen iPhoneography ...

gibt es einiges Neues :-)
Ich erspare mir die doppelten Inhalt und schicke dich auf meinen Foto-Blog hier und hier hin. :-)

Beatrice 30.09.2011, 14.02 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Das hat noch gefehlt ...

Mit meinem MacBook-Kauf hatte ich Gelegenheit den HP B210A Photosmart Plus All-in-One Drucker (Drucker, Scanner, Kopierer) vergünstigt zu bekommen. Wie hier nachzulesen ist, ist er recht ordentlich verpackt (und endlich) angekommen. 

Ich hab das Angebot genutzt, weil wir den Drucker auch über das iPhone und iPad ansteuern können. Wichtig war mir ausserdem, dass er WLAN-fähig ist, damit er in einem anderen Raum, falls nötig, stehen kann. Das tut er übrigens auch.

Die Einrichtung war recht unkompliziert und wird über das TouchSmart-Bedienungsfeld durchgeführt.  Man meint grad, man hätte ein vergrössertes iPhone vor sich ;-) Per Animation wird gezeigt, wie man z.b. die Druckerpatronen wechselt bzw. einbaut und wie man das Papier einlegt.

Eine tolle Funktion ist ePrint:
wir haben dafür eine geschützte Mailadresse für unseren Drucker erhalten und nun können wir - mit dem Umweg übers Web - von überall her an unseren Drucker einen Druckauftrag schicken.





Der Drucker kann sich übers Internet auch diverser Apps bedienen: für Kinder Bastel- und Malvorlagen, einfach Formulare, Sudoku, Kalendervorlagen, Notizblätter uvm.

Neben dem üblichen Papierzufuhrfach, hat er noch zweites-  für 9x13 bis 13x18 Fotopapier. Ich finde das recht praktisch, da man nicht immer das Papier austauschen muss.
Wie der Verbrauch der Patronen ist, werden wir noch feststellen - normalerweise drucke ich so gut wie alles über unseren Laserdrucker aus, aber hin und wieder ist ein Farbdruck oder auch mal ein Foto eine tolle Sache.
Scanner und Kopierer haben wir auch zu unserer Zufriedenheit ausprobiert.

Wir sind auf jeden Fall richtig begeistert von den Möglichkeiten. Der Drucker steht im kleinen Büro und wird über Luftlinie 15 m durch die Wohnung angesprochen. Das ist einfach klasse :-) Supereinfach war und ist auch die Einrichtung vom iPad oder iPhone, denn ist der Drucker im selben Netzwerk wie die Geräte, wird er auch direkt angezeigt, wenn man etwas drucken möchte. Dann einfach auswählen *touch* und schon rattert der Drucker los. Ich/wir bin/sind höchst zufrieden mit dem Drucker :-)

Beatrice 05.03.2011, 23.41 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Zeichnen am iPad

Im Februar soll das iPad ein ganz besonderes Zubehör von nomadbrush bekommen: einen touch-kompatiblen "Pinsel"! Damit wird das Zeichnen am iPad noch eine Runde interessanter:


Beatrice 11.01.2011, 09.04 | (0/0) Kommentare | TB | PL

iPhone-App CamScanner

camscan.jpgHeute wollte ich ein paar Papiere einscannen und als PDF versenden. Dabei fiel mir ein, dass ich mir doch vor einer Weile die App "CamScanner Free" aufs iPhone geladen hatte. Oft kam sie noch nicht zum Einsatz aber das sollte sich heute ändern.

Ich positionierte also meine diversen Zettelchen auf einem weissen Blatt, öffnete das Programm und fotografierte mein Blatt Papier ab. Nach dem Fotografieren konnte ich das Ganze etwas zurechtformatieren und mit einer Notiz versehen. Abschliessend hab ich mir meine Scans als PDF per Mail zusenden lassen. Bevor das PDF an den Bestimmungsort ging, wollte ich natürlich sehen, ob man das PDF auch wirklich weiterverwenden konnte. Bestens, dachte ich mir und schickte das dreiseitige PDF an den Empfänger. Das klappte wunderbar.

Weil alles so klasse funktionierte hab ich mir die Pro-Version der App "CamScanner +"(iTunes-Vorschau) aufs iPhone geladen.

camscan_apfel.jpgCamScanner +
Voraussetzungen: Kompatibel mit iPhone 3GS und iPhone 4. Erfordert iOS 3.1 oder neuer.
Kosten: 3.99 Euro

Die App ist ein tragbarer Scanner, der neben jpg-Dateien auch verschiedene PDF-Grössen erstellen lässt. Alle Dateien lassen sich per Mail versenden oder z.b. in die Dropbox, auf iDisk ua. laden oder in der App archivieren. Die Aufnahmen können bearbeitet/geschnitten und mit Notizen versehen werden.
Weitere Möglichkeiten bitte obigen Link entnehmen.
Die App ist ihr Geld wert - aber auch die Free-Version ist für Hin-und-Wieder-Scans eine Empfehlung.

Ich hab hier mal das PDF hinterlegt:
das ApfelZeichnen.pdf zur Ansicht downloaden

Wer in die App reinschauen mag, einfach aufs Bild klicken und durch die verschiedenen Ansichten blättern.

Beatrice 04.01.2011, 23.54 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Murmeli - Das unersättliche 3D Tier für die Hosentasche

[Trigami-Anzeige]

Schenke Murmeli ein schönes Zuhause für die kalte Jahreszeit und halte es mit Füttern, Streicheln und viel Bewegung bei Laune. Gelingt es dir bis zum 31.01.2011 500 Punkte zu sammeln, winken dir viele tolle Preise. Schaffst du es, dein Murmeli rundum glücklich zu machen, oder zieht es schon bald wieder bei dir aus?


Grossartige 3D-Grafik trifft auf langen Spielspass:

  • Unglaublich fotorealistische 3D-Grafik
  • Murmeli reagiert auf Berührungen und liebt Streicheleinheiten
  • Rufe seinen Namen und es wacht auf
  • Füttere Murmeli mit Beeren, Nüssen, köstlichen Jogurts, Milch oder Käse
  • Murmeli schlägt auf Kommando Saltos und hat eine Vorliebe für ausgefallene Tänze.

Aber Vorsicht! Der kleine Nager kann verdammt zornig werden.

Bild1_oki_1_.png Bild2_okido.pngBild4_7_.png


Emmi Murmeli App kostenlos downloaden -http://itunes.apple.com/ch/app/id406490144?mt=8&uo=4

Hier der Link als QR-Code:

Emmi_Murmeli_qr.png

Facebook Emmi Murmeli - http://www.facebook.com/Emmi.Murmeli

Emmi AG Support - http://www.emmi.ch/murmeli

Beatrice 17.12.2010, 11.16 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Klar, dass mich DAS begeistert...

North Point's iBand - Feliz Navidad

Beatrice 11.12.2010, 08.01 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

3-2-1 ist nicht unbedingt meins

... und deswegen hat es nun sage und schreibe gut 12 Jahre gedauert, bis ich meinen 1. Artikel in ebay verkaufe. ;-))
Naja, ich hab aber immerhin schon knapp 30 Einkäufe getätigt ;-) (mit 100% Plus) :-))) in diesen 12 Jahren ein Megaschnitt nicht wahr?

Was ich verkaufe?
Mein herzallerliebstes iPhone 3G :-)

Beatrice 30.11.2010, 11.51 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Eingecheckt und QR-Code

Heute morgen kam per Mail der Hinweis für den WebCheckin denn morgen Nachmittag geht es nach Bayern :-)
Vor einer Weile hatte ich mir von extern.gif AirBerlin die kostenlose iPhone-App heruntergeladen aber bis dato noch nicht in Benutzung gehabt.

Oki, dann also mal testen. :-) Was soll ich sagen: ich bin begeistert. Alles hat wunderbar geklappt.

Ein extern.gifQR-Code *(Wikipedia) ist meine Boarding-Karte.
Kein Papier, keinen Drucker den ich brauche --- nur mein iPhone :-)
wie genial ist das denn?
Ich hab dann auch gleich mal weiter in der App gestöbert und geschaut, wie es denn mit Flügen aussieht - im November geht es sicher noch einmal nach Bayern und ja, es gab günstige Flüge. Ich hab also auch gleich noch einen Flug für den November in der App gebucht. Über meinen Userlogin werden mir meine Flüge angezeigt und ich hab morgen auch sofort Zugriff auf mein Boarding-"Ticket". Dank Multitasking ist das Ganze nun sowieso alles noch viel einfacher.



Das tolle daran ist nun, dass ich künftig auch anderswo nicht mehr auf einen Drucker angewiesen bin um einzuchecken. Das hat mich immer bisschen genervt. Klar kann man an den Schalter gehen, aber wenn es doch schneller gehen kann, warum dann lange warten und anstehen. Die App hat nicht nur positive Bewertungen bekommen, es bleibt also abzuwarten, ob ich einmalig gut durchgekommen bin oder ob beim letzten Update tatsächlich alle Fehler beseitigt wurden.
Aktuell kann ich nur sagen: Klasse, die App.

*QR-Code kann man sich online extern.gifhier generieren lassen, wer das mal ausprobieren möchte.
Der QR-Code für mein Blog/die URL "Gedankensprudler" sieht so aus:



Über den Generator könnte man nun auch einen Text kodieren, eine Telefonnummer usw.

qr_reader.jpgUm den Code auslesen zu können gibt es dann widerum eine App - z.b. den kostenlosen Reader "extern.gifQR-Reader für iPhone". Man fotografiert den Code ab und anschliessend - nach erfolgreichem Auslesen - wird man (in diesem Fall) zur URL geleitet. Hat übrigens prima geklappt!
Die App ist kompatibel mit iPhone und iPod touch (4th generation). Erfordert iOS 3.1 oder neuer.

Beatrice 05.10.2010, 12.08 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".




Mitmachaktion
2019
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Rezepte und E-Cards