Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Apple

Tonight

via Apple TV:

Mein Flickr - > Bilder aufm Fernseher gucken
Podcasts zu Fotografie, Photoshop, iPhone und iPad
Radiostationen entdecken
YouTube Kurzfilme
Filmverleih durchstöbert


Beatrice 04.10.2010, 22.11 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Das kleine Schwarze

... hab ich nicht im Schrank hängen, es wird bei uns ab heute am TV angestöpselt sein :-))) Heute geliefert - und schon freudig erwartet - ein neues Teilchen aus dem Hause Apple.




Das kleine Kästchen in den grazilen Massen 10 x 10 x 2cm  nennt sich extern.gifApple TV und wie immer bin ich hin und weg, wenn ein Äppelchen in mein Leben tritt.  Die Fernbedienung -  in edlem Mattsilber und herrlich schlank ... schmelz. Technik kann so unwahrscheinlich ansprechend sein (und mich begeistern)
Gewohnt genial, die Gebrauchsanleitung - es braucht nicht vieler Seiten um Apple-Produkte zu verstehen und zu bedienen :-) Ja, nun muss nur noch der Herr der Technik das Ganze zum Laufen bringen - ich durfte auspacken und er darf installieren :-) geteilte Freude ist doppelte Freude !!


Beatrice 04.10.2010, 13.18 | (4/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

iPhone-Apps für die Küche

Knorr
> Hier gibt es ein 1. Rezept aus der Knorr-App fürs iPhone und ich hab mir auch schon ein paar weitere Ideen in die Favoriten der App abgelegt. Knorr bietet Highlights, die z.b. saisonalles Gemüse behandeln, wie aktuell die Zucchini. Weiter gibt es die TOP 10-Themen, die jeweils 10 Gerichte aus den Kategorien Hackgerichte, Fisch, Gemüse uvm beinhalten.
Alle Rezeptideen stehen natürlich in Verbindung mit Knorr-Produkten. Mir soweit recht - ich mag Knorr ;-)

extern.gifiTunes-Vorschau zur App
Die App ist kostenlos



iPhiladelphia
Die Philadelphia-App startet mit einem Rezept-Joggle - d.h. schüttel dein iPhone und warte, was dir präsentiert wird. Rezepte per Zufallsgenerator sozusagen. Soweit so gut - wenn sie es auch tun würde.
Da muss unbedingt noch nachgebessert werden ;-)
Ich mag Philadelphia und es gibt sicherlich über und über gute Ideen, was man damit auf den Teller zaubern kann. Ich klicke in der App mal auf das Kochbuch - aber das ist noch (?) leer. Ah, da sollen mal meine Rezepte rein. Gut. Ich klicke auf die Suche und finde drei Kategorien "Rezepte für Sommertage", "Das Beste im Herbst", "Torten des Monats" ... hmmm.. ich geh oben auf SUCHEN .. upss...eine ganze Reihe an weiteren Auswahlmöglichkeiten: Anlass, Rezeptart, Länderküche, heute koche ich mit ... uvm.  Ich muss gestehen, mich hat der Weg zur Suche etwas irritiert, aber wat solls - ich habs nun verstanden ;-) Ich kümmere mich in naher Zukunft um die Philadelphia-Rezeptideen und melde mich mit Berichten dazu.

extern.gifiTunes-Vorschau für iPhiladelphia
Die App ist kostenlos!



HENZE
Christian Henze ist Sternekoch aus dem Allgäu.  Schon sehr früh stand er bei Eckhard Witzigmanns "Aubergine" in München am Herd. Zwei Jahre war er Privatkoch von Gunther Sachs. Noch mehr zu Christian Henze ist auf
 extern.gifseiner Webseite nachzulesen.

Die App von Christian Henze ist nicht nur ein kleines Kochbuch mit seinen besten Rezepten, sondern bietet auch gleich einen Shop an. Man kann darüber alles Mögliche für die Küche einkaufen z.b. Gewürze, Weine, Soßen, Bücher, Süsses uvm. aus dem Christian Henze Versandhandel. Unter Neues sind ausserdem Infos zu Fernsehauftritten etc. über den Koch nachzulesen. 

extern.gifiTunes-Vorschau für die App
Die App ist kostenlos



... und dann wären da noch ...

extern.gif Dr. Oetker
(iTunes-Vorschau)
App ist kostenlos

extern.gif Pfanni
(iTunes-Vorschau)
App ist kostenlos

extern.gif Lanz kocht!
(iTunes-Vorschau)
Kosten: 2,99 €

extern.gif Cookiza
(iTunes-Vorschau)
Kosten: 1,59 €


Habt ihr (Smartphone-Nutzer) Rezepte-Apps in Gebrauch? Ich habs heute zum ersten Mal ausprobiert und es ging ganz gut. Ich bin mir aber sicher, dass ein iPad hier mehr Kochbuchvernügen bietet, als ein iPhone. Aber gut - es ging trotzdem sehr gut :-)

Als ich zu Hause war, hatte ich noch den Gedanken, dass es doch prima ist, wenn man sein "Rezeptbuch" beim Einkaufen dabei hat: man kann gleich nachschauen, ob man auch wirklich alle Zutaten, die man braucht, im Wagen hat ;-) oder man guckt noch nach einem anderen Rezept und kauft auch dafür schon ein.

Hach, ich sag es ja immer wieder: ein iPhone ist nicht nur ein Handy... es ist weit weit mehr ;-)

Beatrice 21.09.2010, 22.03 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

RingtoneMaker Pro - iPhone

rtmpro.jpgNoch vor kurzem hab ich mich mächtig über einen Onlinedienst gefreut, bei dem man Klingeltöne fürs iPhone generieren konnte. Das hat genau 1x gut geklappt ;-) So oft ich bei diesem Onlinedienst nun schon vorbeigeschaut habe.. nüscht los auf der Seite.
Heute wurden in einem Newsletter - juhu - zwei Apps vorgestellt, die den selben Dienst erledigen. Ich hab mich für den extern.gif RingtoneMaker Pro  (iTunes-Vorschau) entschieden.

Die App kostet aktuell 0,79 Euro.
Voraussetzungen: Kompatibel mit iPhone und iPod touch. Erfordert iOS 4.0 oder neuer.
Sprache: Englisch

In die App geschaut mit Klick aufs Bild:


Die neuen Klingeltöne befinden sich also nun auf dem iPhone, können aber noch nicht als Klingelton genutzt werden. Dies geschieht auf folgendem (Um-) Weg:

iTunes öffnen  - iPhone ist angeschlossen.
-> Geräte -> iPhone -> oben APPS auswähen und ein Stück nach unten scrollen. Unterhalb von DATEIFREIGABE sollten die Apps aufgeführt sein, die ein Übertragen von Dateien erlauben.
RMakerPro anklicken und es werden die generierten Klingeltöne angezeigt. Rechts unten "sichern unter" anklicken und auf dem Desktop abspeichern.


Auf meinem Desktop befinden sich nun meine m4rs - meine neuen Klingeltöne.
-> Die Klingeltöne auswählen und auf die Mediathek von iTunes ziehen. Sollte es bis dato noch keinen Klingelton-Menüpunkt geben, wird der automatisch erstellt. iTunes erkennt selbst, dass es sich um Klingeltöne handelt.
Soooooo - nun müssen die Klingeltöne von iTunes wieder ins iPhone... trallala.... und tüdelü.... gut Ding will Weile haben ;-)
Unser iPhone ist ja immer noch angeschlossen und man wählt es wieder aus. Oben (Mitte) wird nun "Klingeltöne" ausgewählt. Man wählt entweder "Alle Klingeltöne" oder eben "Ausgewählte..." je nachdem was ins iPhone soll und klickt rechts unten auf "Synchronisieren".
Sobald das durch ist, sind unsere neuen Ringtones auf dem iPhone verfügbar.



Nun muss man nur noch in den Einstellungen -> Töne -> Klingeltöne -> Persönlich -> den Wunschton auswählen. Fertig.
Will man einem bestimmten Kontakt einen eigenen Klingelton zuordnen -> Kontakte -> Kontakt auswählen -> bearbeiten -> Klingelton -> Standard ist voreingestellt -> persönlich auswählen -> sichern. Fertig.

Der RingtonMaker Pro erlaubt auch eigene Kreationen, die über "Advanced" (beim Erstellen des Klingeltons) generiert werden können. Die Punkte "Pitch" und "Speed" erlauben ein Modifizieren des Sounds, so dass lustige Musikstücke entstehen können.

Und hier noch App Nr 2 zum selben Thema:
extern.gifRingtone Designer Pro (iTunes-Vorschau)

Beide Apps gibt es auch in einer Free-Version.

Beatrice 19.09.2010, 21.41 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Mein 1. Test

ich bin ein kleiner Test, der mir richtig Freude bereitet, weil vom iPhone heraus getippselt.

Beatrice 14.09.2010, 17.34 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Versendestatus (die Zweite):

ANKGEKOMMEN!!
ANGESTÖPSELT!!
:-)
... warten ...
-> synchronisieren
.das kann dauern.

Beatrice 11.09.2010, 14.14 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Versendestatus:

VERSENDET!!!
:-))
jetzt bin ich echt hibbelig.
Ob es morgen schon da ist?
ja, bitte!!

Beatrice 10.09.2010, 13.36 | (4/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Eben entdeckt ... Lieferstatus

... Bestellungen zwischen dem 23.08.10 - 29.08.10 
Status: Auslieferung

Ob ich mich in Kürze mächtig freuen darf???
 

Beatrice 08.09.2010, 13.26 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

iPhone 4

Wie gut, dass ich in Kürze vor die Frage gestellt werde: Vertragsverlängerung? Neues "Handy"? usw...

Oja... ich will wat Neues, aber nicht nur ein Handy, sondern das neue iPhone 4. Das iPhone ist nicht nur ein Handy... es ist einfach viel, viel mehr. Und ja, ich schwärme tatsächlich von dieser genialen Erfindung, schliesslich nutze ich es schon ein kleines Weilchen (das 3G).
Handys lagen bei mir meist irgendwo in der Ecke - das iPhone ist in ständiger Benutzung.
Das Wichtigste: Ich kann auf meine Mails zugreifen; hab ein Navi drauf, Musik dabei und auch ne Knipse (wenn auch eine sehr Schlechte).. und isset mir langweilig spiele ich eben ein bisschen. Es gibt herrliche viele Applikationen, die man sich zu nutze machen kann... wie letzens den Pizza-Bestelldienst, den ich nun nutzen kann; oder mal schauen, wo der nächste Briefkasten hängt uvm.

Wir haben uns gestern die WWDC-Keynote angeschaut und dabei eine Menge Neues und Kommendes aus dem Hause Apple erfahren dürfen. Neben der Bekanntgabe von diversen Umsatzzahlen usw. ging es vor allem aber um das neue iPhone. Ist das immer spannend (wenn man so spinnig ist wie wir ;-)..) Wie aufregend klingt doch der Werbetext: "iPhone 4. Das ändert alles. Wieder einmal." Nüja, die Äpplers verkaufen auch Werbefunktionalitäten als ob es ne geniale App wäre. Werbung wird es nämlich künftig auch geben ... im iPhone.

In Kürze wird das Update auf > iOS4 erhältlich sein und damit gibt es auch das ein oder andere Neue auf dem iPhone 3G und 3GS. Leider kein Multitasking für das 3G und sicher sind auch noch ein paar andere neue Funktionen nicht möglich. Tja, da führt kein Weg dran vorbei: es steht die Vertragsverlängerung an und damit auch ein Gerätewechsel - steige ich eben um auf das iPhone 4. Jawoll ja. HABEN WOLLEN! Ich wehre mich kein bisschen!

Ich freue mich auf MULTITASKING, auf eine bessere Kamera, auf Video in HD, auf die Ordnerfunktion, auf ein besseres Mail, und und und...  HABEN WOLLEN!!! ;-)

> hier kann man sich den Werbetrailer ansehen

... übrigens: auf die Brotbackmaschine verzichte ich.

Beatrice 08.06.2010, 11.14 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Während auf dem Herd das Gemüse blubbert ...

... blubber ich hier mal ein wenig.
Mal überlegen.
Ach ja... da war heute kurzfristig der Ärger darüber, dass ich - toll - den Snow Leopard (Erklärung: das neueste Betriebssystem für einen Apple-Computer) auf meinem MacBook habe, aber das Ganze nun hin und wieder ein Ärgernis ist. Frau muss ja gleich bei den Ersten dabei sein.

Ärgernis Nr. 1 ist mein Webn Walk Stick.. den bräuchte ich bitte 4 Tage im Dezember.. Anfang Dezember .. nämlich dann, wenn mein Telefon und Internet hier abgeschalten wird und ich in HH zu erreichen wäre - wenn ich denn dann dort wäre ;-) Bin ich ja noch nicht.. nicht gleich, nicht sofort. Aber gut. Ich benötige also meine Webn Walk Stick, damit ich ins Internet kann. Von hier aus. Auch ohne den alten Anschluss. 4 Tage sind zu schaffen, wenn die Anbieter des Sticks es schaffen ihn kompatibel mit dem Snow Leopard zu bekommen. Noch geht nix. Ausser ein eingefrorenes MacBook. Und das geht auch nicht. Inakzeptabel. Herzensmänne will mir mit seinem Stick aushelfen, das ist fein, aber meiner muss es bittschön auch tun, da ist schliesslich Guthaben drauf.
Das war Ärgernis Nr. 1
Ärgernis Nr. 2 - Fotobuch erstellen.
Geht och nich... wegen Snow Leopard.
Jep, die Hersteller diverser Software inkl. Hardware haben gut zu tun. Meinen Scanner hab ich zum Laufen gebracht über den Umweg nach USA. Es gibt einiges im Web nachzulesen - hier geht wat nich und dort auch nich. Aber gut, ich bin geduldig, denn schliesslich musste ich ja gleich schon das neueste vom neuen (den Snow Leopard) haben. Fotobuch eilt nicht. Mein Stick schon ... in 7 Wochen brauche ich ihn! Evtl. ...
... oder aus Prinzip? ;-) Hach, Ärger ist manchmal soooo unnütz ;-)

Beatrice 13.10.2009, 20.41 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".

Ich freue mich auf deine Buchung eines Happy Painting! Malkurses!

Postkarten-Aktion
"Hello Spring"


Mitmachaktion
Neues vom Zeichenblog
2024
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Rezepte und E-Cards