Fraaage - englisch - italienisch - deutsch

gi?artito ???
In diesem Zusammenhang: "the discount was gi?artito"

Beatrice 18.01.2005, 14.27| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Rätselzeit

Ausnahmezustand

Beatrice 18.01.2005, 14.23| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Tatzen

Moppel-Ich

von Susanne Fröhlich - einfach nur köstlich

Auszug: Diät zu halten ist grauenvoll und stressig...
Anstelle von Mahnungen, wie:"Lass das, du bist fett genug, weißt du überhaupt, wieviele Kalorien in einem Croissant stecken? Ausserdem: Dein Hintern bietet schon mehr Fläche als die Startbahn West am Frankfurter Flughafen", flüstert es einem jene Dinge zu, die man gern hören möchte und die dazu führen, dass man mitten in der Nacht in der Küche steht und eine halbe Schwarzwälder Kirsch in sich hineinstopft, weil das Moppel-Ich einem zwei Stunden lang versichert hat, dass Essen, bei dem einem keiner zusieht, eigentlich nicht zählt.


Beatrice 18.01.2005, 14.09| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: lesenswert

Grübel

Aus einem Impressum:

- Herr Anita Schmidt -

Beatrice 18.01.2005, 13.53| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ge-web-t

Schwer von Begriff

Klar, ist meine Sprache für mein Dosi schwer zu verstehen - kein Thema - aber wenn ich ihr schon eindeutige Zeichen gebe, dann dürfte es doch kein Problem sein, mir meine Wünsche zu erfüllen?

Sie kommt heim, sagt "hallo, Katerchen - hallo Cinderella" - streichelt uns kurz über den Kopf und setzt sich in meinen Kletterstuhl. Wie immer, stochert sie wie wild auf diese kleinen Würfel ein und guckt auf diesen Kasten, der nach nix riecht. 

ICH konnte mir in diesem Moment weit Schöneres vorstellen - zum Beispiel eine Schmusestunde. Ja genau, das war mein Wunsch. Also schnurpsel ich sie an.. NIX - keine Reaktion. Sie stochert weiter.
O k a y, vielleicht war meine Wunschäusserung etwas leise - ich versuch es mit einem Zupfer an meinem Kletterstuhl. 
"Sandy, hör auf - du sollst nicht am Stuhl kratzen!" HALLO? STREICHELN, BITTE! Sie hat es nicht kapiert. Ich zupf noch einmal, ein bisschen mehr... "SANDY!! HÖRST DU JETZT AUF?!" Da hat es mich fast nach hinten genommen. Mann, das Dosi kann eine laute Stimme haben, viel zu laut für meine empfindsamen Gehörgänge.  

Aber gut, wenn ich nicht an meinem Stuhl zupfen darf, damit sie mich versteht, dann muß ich mir eben etwas anderes überlegen. Die Couch! Die hat sie mir nicht verboten (heute zumindest noch nicht!) Ich streck mich - mach mich ganz lang und fahre eins, zwei, drei meine Kratzerchen aus *rupf und zupf* und schau sie dabei bittend an.

"S A N D Y!!! Lass die Couch in Ruhe!"
Ha, sie reagiert! Sie dreht sich um!
Nein, sie steht nicht sofort auf, um mich endlich in den Arm zu nehmen - das muß nun niemand denken.  Ich weiß, dass diese einmalige RupfZupfAktion nichts hilft - wir üben das  nun schon gut 8 Monate. Es braucht mindestens drei bis vier Rupfer an der Couch, bis Bewegung in sie kommt.

Heut wars auch nicht anders - sie hat es dann endlich verstanden. STREICHELN, SCHMUSEN, LIEBHABEN! Erst war sie schon ein bisschen grantelig, hat mich aber dann mit auf die Couch genommen und sich mit mir hingelegt - schnurrrr.. wie ich das liebe. Ich nenn das KguiGp (Köpfchen-geben-und-ins-Gesicht-pusten) - klingt ein wenig nach einem Quieker - ein Wohlfühl-Quieker. Auch wenns wieder gedauert hat, bis sie dahinter gekommen ist - es ist sooo fein.

Nur gut, dass ich weiß, was wir beide brauchen und ich ziemlich geduldig mit ihr bin. Aber das wird schon noch. Sie hat echt Glück mit mir :-)) 

Beatrice 18.01.2005, 13.44| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Tatzen

Immer wieder ein Zauber

Beatrice 18.01.2005, 08.37| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Wetterfrosch

Zu früh am Morgen

- als Entschuldigung (?) oder doch eine Tatsache, dass ich die neue Rechtschreibung so peinlich schlecht beherrsche (dabei war ich in Deutsch eine recht gute Schülerin) - naja - wenn man nicht ständig dabei bleibt und auch bei "schnell mal schreiben Mails" auf die Rechtschreibung achtet, dann verroht das Erlernte. Darüber reg ich mich ja gerne auf.

Ihr persönliches Erfolgsprofil

Abschnitt

Fehler

A (Laut-Buchstaben)

5 von 11 möglichen Fehlern

B (Getrennt- und Zusammenschreibung)

1 von 9 möglichen Fehlern

C (Schreibung mit Bindestrich)

1 von 4 möglichen Fehlern

D (Groß- und Kleinschreibung)

6 von 15 möglichen Fehlern


 via Krambox
zum Testen >>>

Beatrice 18.01.2005, 08.03| (3/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: check-it

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".

Ich freue mich auf deine Buchung eines Happy Painting! Malkurses!

Postkarten-Aktion
"Hello Spring"


Mitmachaktion
Neues vom Zeichenblog
2022
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Rezepte und E-Cards