Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: iPhone

Wiesenklee





Beatrice 22.05.2012, 09.52 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Wetteransicht - auf dem Weg zum Weihnachtsmarkt

Beatrice 17.12.2011, 23.23 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Frostig in Bayern

In Bayern ist es kalt und alles war heute morgen weiß überzuckert...schöööön

olloclip macro - iphone
Raureif...




Beatrice 25.11.2011, 13.01 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

iPhoneographie-Event - Durchführung

Am Samstag war es soweit: Unser iPhoneographie-Event im Apple Store, Jungfernstieg in Hamburg stand an. Die Aufregung war doch zu spüren - auf Baldrian hab ich allerdings verzichtet ;-)
Wir waren pünktlich um 16 Uhr vor Ort und konnten den Aufbau der Bühne miterleben. Sie wurde direkt neben dem Eingang platziert und auch von draussen konnte man dem Event zusehen.



Dank der unkomplizierten Art des Event-Managers Paul war unsere Aufregung recht schnell vorbei.



Für ein Gruppenfoto war auch noch Zeit ...

Mein Chef der Technik war mein Herzblatt, der leider nicht wie geplant Fotos machen konnte, sondern das MacBook für die Bildershow bediente. Aber jut, er machte das prima und reagierte sogar mit Sondereinlagen - als nach Apps gefragt wurde, zeigte er die verschiedenen Apps direkt über die eingebaute Kamera des MacBooks auf dem großen Monitor. Er rief die App auf seinem iPhone auf und hielt sie vor die Kamera, das Bild wurde dann direkt auf dem großen Bildschirm angezeigt. Ich fands herrlich. :-)



Pünktlich um 17 Uhr standen/sassen wir auf der Bühne und Michael führte durchs Programm. Anne und ich waren (glaub ich) beide recht froh, dass Michael über die iPhoneographie und über uns erzählt. Ich machte dann den Start mit meinen Bildern und erzählte über Macro-Fotografie mit dem iPhone und meinem Olloclip, den ich dafür verwende. Die Macro-Fotografie war auch später für die Besucher interessant.




Nachdem ich zu meinen Bildern Rede und Antwort gestanden habe, erzählte Anne über ihre Fotografien und welche Apps sie verwendet. Ich kannte einige Bilder noch gar nicht und war begeistert. Sie hat klasse TinyPlanets und Fotografien, die mit Texturen zu echten Kunstwerken verarbeitet sind.

Für mich persönlich war u.a. ein Highlight, dass ich auch über iphoneartists.de erzählen durfte. Silvio hat sofort reagiert, als eine anwesende Instagramerin (Grüsslis an sonnenstern) ein Bild über uns in Instagram postete. Über ihren iPhoneartists-Account via Web konnte er ihr eingestelltes Bild direkt auf dem Monitor zeigen.



Hier ist ein Bild meines Accounts zu sehen, welches meine Möwen zeigt, die ich zwei Tage vorher am Jungfernstieg fotografierte:



Ich hatte jegliches Zeitgefühl verloren, nur hin und wieder das Gefühl, dass ich viel mehr hätte erzählen wollen. Auch später noch war mir, als ob ich einiges Wichtige vergessen hätte...
Als eingeladener iPhoneograf zeigte natürlich auch Michael seine Bilder, die für mich persönlich auch einen ganz besonderen Reiz haben. Er liebt die Serie und zeigte Reihen von Autos, Schaufensterpuppen und Quietscheenten.
Als wir unsere Bildbesprechungen beendet hatten, durfte das Puplikum Fragen stellen. Im Großen und Ganzen wurde ich zum Olloclip befragt und welche Apps ich verwende. Es wurde fleissig mitgeschrieben und das mitgebrachte Fotobuch betrachtet. Ich hatte auch noch kleine Foto-Visitenkarten gebastelt, die Absatz fanden. Auch Anne und Michael waren mit Fragen beantworten beschäftigt. Schade ist schon, dass man überhaupt nicht alles so richtig erfassen kann, weil man eben zu tun hat ;-)

Mein Eindruck vom Event: Das Puplikum hatte Spaß und sich an dem Event erfreut. Gezielt waren sicherlich nicht allzu viele Besucher zum Event gekommen, aber doch ein paar - der Großteil waren Apple Store Besucher, die einfach so dazu kamen. Ich konnte aber dennoch einige Instagramer kennenlernen, worüber ich mich riesig gefreut habe. Das Puplikum war altersmässig gemischt - iPhoneografie ist kein Thema nur für junge Menschen - ganz und gar nicht. Ich hatte mich während des Events mit einigen älteren, interessierten Besuchern über das Thema unterhalten.

Es war durchweg ein gelungener Event.

Berichterstattungen zum Event sind ausserdem zu lesen bei Anne und bei journalist-und-optimist.de

Beatrice 10.10.2011, 00.31 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

iPhoneographie-Event - vorglühen

Am Samstag, 17 Uhr ist unser iPhoneographie-Event im Apple Store, Hamburg, Jungfernstieg. Ich wollte gerne noch im Store vorbeischauen, da wir bis jetzt dieses schmucke Lädchen seit Eröffnung noch nicht in Augenschein genommen haben. Das Lädchen ist übrigens Deutschlands grösster Apple Store. Ich hab mich also am Nachmittag auf den Weg in die City gemacht, wurde am Hauptbahnhof von meinen Herzblatt abgeholt und wir sind dann gemeinsam zum Jungfernstieg. Ich hatte mit der Event-Managerin meinen Besuch im Apple Store terminiert und sie wollte sich Zeit für ein kleines Kennlern-Gespräch nehmen.



Klar, dass meine Bilder hier mit dem iPhone aufgenommen wurden ;-)
Vor dem Apple Store angekommen, empfängt uns eine riesige Fensterfläche und der weithin sichtbare Apfel.
Auf dem Bild kann man im Eingangsbereich - links - einen Aufsteller erkennen. Auf der rechten Seite steht ebenfalls ein Aufsteller. So werden Besucher über Events und Besonderheiten schon im Eingangsbereich informiert. Den Aufsteller auf der rechten Seite MUSSTE ich dann unbedingt fotografieren:



Ganz ehrlich: ich war sowas von platt und happy. Wie irre gut ist das denn? So eine tolle Ankündigung, die über mehrere Tage im Eingang des Apple Store steht. Das passiert einem doch nicht so oft im Leben, oder?
Nach einer kurzen Wartezeit kam die supernette Frau Event-Managerin und zeigte uns das WO und erzählte ein wenig über das WIE. Das WO kann man oben im Bild vom Store sogar gut sehen, denn es wird direkt links neben dem Eingangsbereich statt finden. Es wird eine kleine Bühne geben und einen großen Monitor auf dem die Bilder von uns zu sehen sein werden. Was bin ich aufgeregt (denn ich soll ja auch noch bisschen was zu meinen Bildern sagen...;-)...)!!!

Vor lauter Aufregung und Freude ist mir gestern gar nicht aufgefallen, dass das Bild von unten einen Fehler hat ;-))) siehst du ihn? ... schön ist, dass man direkt auf die Binnenalster schaut...


Beatrice 06.10.2011, 19.20 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

In Sachen iPhoneography ...

gibt es einiges Neues :-)
Ich erspare mir die doppelten Inhalt und schicke dich auf meinen Foto-Blog hier und hier hin. :-)

Beatrice 30.09.2011, 14.02 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Rosegarden - instagram im Buch

Ich bin ja schon ein wenig der iPhone-App instagram verfallen ;-) und hab auch schon das ein oder andere hier im Blog dazu gezeigt. Vor kurzem hab ich den Dienst keepsy entdeckt. keepsy erstellt über ein online-tool Fotobücher, die sich direkt aus dem instagram-Account befüllen lassen. Weiter unterstützt keepsy Facebook, Pickplz, Flickr und Picasa. keepsy verbindet sich dafür mit dem entsprechenden Account und liest die Bilder ein. Im online-Tool kann man seine Bilder nach Wunsch auf den Seiten verteilen.
Überlegenswert ist der Service natürlich schon, denn das Fotobuch wird über den Ozean geschippert d.h. man muss geduldig darauf warten können und die Portokosten sind entsprechend. Buch und Versand schlugen mit gut 35 Euro zu Buche. Auf 20 Seiten tummeln sich nun 100 Rosenbilder in hübschem instagram-Squareformat.


Beatrice 04.09.2011, 23.38 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Kostenlos Instagram-Poster drucken

... und weil eben noch bei instagram war (Insta-Roses) - da hätte ich doch noch etwas Nettes: printsgram.com
printsgram generiert dir über deinen instagram-Account "Poster" zum Ausdrucken. Du musst printsgram den Zugriff auf deinen instagram-Account gewähren und schon kannst du deine Bilder auf diversen Vorlagen einstellen. Du kannst dir Poster von den Grössen A4 bis Big Poster erstellen lassen. Möglich sind aber auch ein Cube oder Sticker. Ich hab mich heute für einen DinA4- und einen Sticker-Druck entschieden. Die Bilder werden zu einem PDF generiert, welches man sich nach Fertigstellung auf den Rechner laden bzw. gleich ausdrucken lassen kann.
Leider hab ich noch nicht herausgefunden, warum der Dienst mir nur eine begrenzte Anzahl an Bildern aus meinem Instagram-Account anzeigt. Ich hätte gerne nur Rosen auf einem Bild gehabt, aber leider konnte ich nicht wirklich weit in meinem Bilder-Account von instagram zurückblättern - ich werde aber beim Support nachfragen woran das liegt. print_roses.jpgErwähnenswert ist noch, dass die Prints öffentlich zugänglich sind. Wer das nicht möchte kann sie auf privat setzen.
Wer sich meine erstellten PDFs herunterladen mag: hier (Sticker) und hier (Roses A4). Sie sehen auf Fotopapier fein aus :-)

Mir gefällt das Angebot auf jeden Fall sehr gut. Kosten entstehen aktuell übrigens keine - der Dienst ist kostenlos.


Ausgedruckt - live und in Farbe :-)


Beatrice 11.08.2011, 21.32 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Insta-Roses

Vor ein paar Tagen hab ich ein nettes Desktop-Tool entdeckt, mit dem ich meinen Instagram-Account "auslesen" kann: InstaDesk (Webseite) für den Mac (InstaDesk via Mac App Store Preview)
Mit diesem Programm kann ich nun auf meinem Mac in Instagr.am "dabei sein" und werde laufend über neue Bilder anderer Instagramer, likes, Kommentare usw. informiert. Mein absolutes Highlight in InstaDesk ist das Anlegen von Alben meiner Fotos inkl. der Möglichkeit diese Alben öffentlich zugänglich machen zu können - wie z.b. das Album "roses" (ein noch sehr kleines Album)

Ich werde zu diesem netten Programm noch etwas mehr auf unserem Music-Movies-Apps-Blog schreiben.

Mein InstaDesk-Album "roses" (schön auch in der Slideshow anzusehen) - alle Bilder wurden mit dem iPhone aufgenommen. Teilweise sind die Fotos mit anderen Anwendungen bearbeitet worden und in Instagram gepostet. In Instagram hat man ebenfalls noch die Möglichkeit Bilder mit Effekten zu versehen. Sehr reizvoll das Ganze :-)

Beatrice 11.08.2011, 11.30 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Miniminifröschlein


Beatrice 13.06.2011, 21.52 | (3/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".

Ich freue mich auf deine Buchung eines Happy Painting! Malkurses!

Postkarten-Aktion
"Hello Spring"


Mitmachaktion
Neues vom Zeichenblog
2022
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Rezepte und E-Cards