Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Buch

Wildkatzen

[Trigami-Review]

Warrior Cats - es geht ums Überleben.
Das Umfeld: ein Wald.
Die Darsteller: Vier Clans.

Tief verborgen im Wald leben sie - jenseits der Menschen. Sie sind wild und ungezähmt, die Katzen der Clans.
Feuerpfote verliess seine Zweibeiner und entschied sich für den DonnerClan. Er geniesst sein neues Leben an der Seite der wilden Katzen. Er lernt zu jagen, auf seine Instinkte zu vertrauen, zu hören, was der Wald im sagt und wie seine Feinde riechen. Das Leben stellt ihn immer wieder auf die Probe.

WarriorCats ist ein packendes Fantasy-Epos von Erin Hunter in 6 Bänden um Feuerherz' Aufstieg im DonnerClan. Das Epos ist auch als Hörbuch erhältlich.



Für alle WarriorCats-Fans wurde eine sehr ansprechende Webseite eingerichtet, die mit einem WarriorCats-Forum und vielen Informationen aufwartet. Das Forum ist sehr gut besucht, bietet eine Menge Informationsgehalt und lädt zum Diskutieren und Besprechen der Bücher und mehr ein.

Auch auf Facebook sind die WarriorCats zu finden
 
WarriorCats kämpfen für Wildkatzen!

Logo_Rettungsnetz.png
Der Verlag Beltz/Gelberg unterstützt das Tierschutzprojekt "Rettungsnetz Wildkatze" in Zusammenarbeit mit dem BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland) mit Wildkatzenpatenschaften.

Info: Unsere Wildkatzen leben seit mehr als 300.000 Jahren in den Wäldern Europas. Durch die Zersplitterung der einst riesigen Waldgebiete - bedingt durch Straßen, Wohn- und Gewerbeflächenbau - sind die Katzen von ihren Artgenossen abgeschnitten. Ihr Überleben wird dadurch bedroht.  Wildkatzen gehören zu den besonders stark gefährdeten Tierarten in Europa.

Der BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland) hat 2004 das Projekt "Rettungsnetz Wildkatze" ins Leben gerufen. Es dient dem Erhalt deutscher Wildkatzenwälder. Durch Schaffung grüner Wanderkorridore sollen die Wälder wieder miteinander verbunden werden.



Beatrice 05.01.2011, 11.09 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Geschichtliches Weihnachtshamburg

Heute klingelte der Postbote und meinte: Ich bringe Ihnen die Post heute hoch, weil nicht alles in den Briefkasten geht. Nicht mit  drücken, nicht mit schieben :-)

Ein dicker Großbrief in herrlich güldenem Weihnachtspapier wurde mir u.a. überreicht.

Ahhhh.... liebe Nikolausi-Inge - nun versteh ich deine "Ansage" von wegen " ich soll den Postboten nicht verpassen..." ;-))) und ich hab ja auch gelesen, bei dir, dass du Nikolausenspost verpackst und verschickst.

Nun darf ich mich freuen :-))  - einmal weil ich Weihnachten so schön finde (siehe deinen gewählten Buchtitel) und zum anderen, weil ich Hamburg so mag und auch gerne mehr über Hamburg erfahre und ein drittes hab ich auch noch: weil ich es soooo lieb von dir finde, dass du mich mit deiner Nikolauspost überrascht hast :-)))

Vielen lieben Dank dafür!!!

Beatrice 02.12.2010, 17.19 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Foto-Backbuch oder Foto-Kochbuch?!?

JUHUUUUUU :-)
.... ich darf mir überlegen, was ich in einem Kochbuch unterbringen möchte :-) Lieber Backen? Oder lieber Gesundes? Oder QuerBeet - öhm - Küche? Wofür ich mich auch entscheide, ich freu mich auf das Buch :-) ein eigenes Kochbackdiätgesundesessenbuch!!

Ich hab hier im Blog vor kurzem von der Aktion von Photobox geschrieben. Gesucht wurden Rezepte für ein Foto-Backbuch von photobox. Zwei Rezepte hab ich eingeschickt und eines davon ist nun im Beispielbuch zu finden. Mein Oatmeal-Cookie-Rezept. Wie schön :-))) Genauso schön ist, dass ich sogar etwas gewonnen habe!! Ja, genau! Oben erwähntes Foto-Kochbackdiätgesundesessenbuch - je nachdem wie ich mich entscheide ;-))) Klar, dass ich euch zeige, was es geworden ist :-) Jetzt geniess ich erst mal die Freude über meinen Gewinn :-)

extern.gifIm Photobox-Blog gibt es alle Infos und einen kleinen Film zum Buch

Und wenn mein Buch toll wird, dann hab ich doch gleich schon eine Idee für Weihnachten :-)

Beatrice 23.11.2010, 13.54 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Farbensammler unterwegs

Farbe vom letzten Wochenendspaziergang
- als ich eben das Wort Farbensammler geschrieben habe, ist mir "Frederick (Amazon-Link) " eingefallen - ein Klassiker unter den Bilderbüchern.
Es erzählt und zeigt die Geschichte von der Maus Frederick, die nicht wie die anderen für den Winter Körner und Nüsse sammelte. Frederick sammelte Sonnenstrahlen, Farben und Wörter und brachte damit die Hoffnung, die Träume uvm in die hungrigen und kalten Wintertage der Mäusegruppe.

Mehr Farbe -> aufs Bild klicken

rote_beerens.jpg

Beatrice 11.11.2010, 17.28 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Fotobuch online gestalten

[Trigami-Review]

extrafoto_logo.pngIch liebe Fotobücher und klar, dass ich eine Testreihe immer gerne annehme, wenn sie sich anbietet.

ExtraFilm.de kannte ich noch nicht.

ExtraFilm ist einer der Vorreiter bei der digitalen Fotoentwicklung und neben den üblichen Bildabzügen via online Bestellung können auch diverse andere Artikel wie Fotobücher, Fotokalender, Fotoagenda, Tassen und andere Geschenkartikel und vieles mehr online be- und erstellt werden.

Ich habe ein extern.gif Fotobuch "Create" gewählt um unseren Ausflug zum extern.gif Friedhof Ohlsdorf im April 2010 (zu meinem Fotoblog) darin zu verewigen. Der Startpreis für mein gewähltes Fotobuch liegt bei 26,90 Euro und hat 26 Seiten. Pro weitere 2 Seiten kommen je 0,90 Euro dazu. Man kann bis zu 80 Seiten gestalten. Bei voller Auslastung könnte man so gut 291 Bilder unterbringen.

buecher_sammlung.pngAls PC-User hat man zwei Möglichkeiten sein Fotobuch zu erstellen:
Man kann sein Fotobuch online erstellen oder lokal auf dem Rechner mit der kostenlosen Designer-Software.
Als Mac-User bleibt einem die Online-Gestaltung und Bestellung. An sich bevorzuge ich die lokale Fotobuch-Gestaltung.

Das Hochladen meiner ausgewählten Bilder (ca. 180 Bilder) ging ziemlich flott. Die Bilder werden dafür speziell aufbereitet (wie man zu lesen bekommt). Man kann aber auch die Originalqualität hochladen (lassen), wenn man das möchte. Ich hab die vorgeschlagenen Version gewählt.
Im Online-Designer stehen viele Gestaltungsmöglichkeiten zur Auswahl: neben den diversen Layouts für die Fotoanordnung (bis zu 6 Bilder pro Seite in verschiedenen Anordnungen), werden Bildeffekte, Grafiken und eine Vielzahl an Hintergrundbilder angeboten. Auch die Bilder können über eine großen Auswahl gerahmt werden: rund, abgerundete Kanten, grafische Rahmungen, Rahmeneffekte uvm. Auch bei den Schrifttypen kann man aus einer netten Anzahl wählen.

Hier mein Fotobuch - leider mit einem Fehlerteufel bestückt (ich habe Ohlsdorf falsch geschrieben - wie ärgerlich) Ausserdem zu sehen 3 Karten, die ich aus einem meiner Fotos gestaltet habe. Die Karten gab es bei einem Gewinnspiel, von dem ich bei ExtraFilm in facebook gelesen habe.

ohlsdorf.jpg

Um die Gestaltung zu zeigen, hab ich eine kleine Aufzeichnung gestartet, die über das Video zu sehen ist. Wie man sehen kann, funktioniert sehr vieles über einfaches drag&drop - die meisten Anwendungen sind intuitiv bedienbar. Wer sich ausserdem noch die Hilfe vorab durchliest, ist auf der sicheren Seite. Apropos "sicher" - während der Erstellung des Fotobuchs wird in regelmässigen Abständen die Arbeit automatisch gesichert, so dass man sie auch später noch einmal aufrufen kann um Änderungen vorzunehmen und keine Änderungen verloren gehen.

Link: Online-Gestaltung eines Fotobuchs bei ExtraFilm



Neben meinem Fotobuch hab ich mir gleich noch eine Fototasse erstellt, die mein Herzallerliebster bekommt. Ich persönlich mag die Fotobucherstellung lieber lokal durchführen und würde mir von ExtraFilm ein Update der Software auch für den Mac wünschen.

Tipp:
Originelle Geschenkideen zu Weihnachten kann man bei ExtraFilm übrigens auch finden: wie z.b. personalisierte Spardosen, Zaubertassen, Foto-Puzzle. Eine Fotoagenda fand ich auch sehr reizvoll. Hier bietet sich die aktuelle extern.gif Weihnachtsaktion bei ExtraFilm an, bei der man auf viele Artikel 25 % Preisnachlass bekommt und ab einem Bestellwert von 30 Euro die Portogebühren entfallen. Die Weihnachtsaktion läuft vom 13.10. bis 31.01.2011.


Beatrice 09.11.2010, 18.48 | (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Adressbuch - online gepflegt

[Trigami-Review]

dastelefonbuch_logo.jpgSeitdem ich das Internet nutze, ist meine Begeisterung dafür immer weiter gestiegen - ich bin dem nicht müde geworden, kein bisschen. Ich bediene mich aus diesem Grund auch diverser Instrumente, die mir die Nutzung erleichtern. Beruflich bedingt bin ich sowieso den ganzen Tag im Internet zu Gange und wenn ich mal unterwegs bin, kann ich bequem über mein iPhone online gehen.
Mich begeistert es schon, was heutzutage alles möglich ist und man in vielen Bereichen Dienste in digitaler Form nutzen kann. Ich denke dabei z.b. ans Fliegen und dass ich nun via iPhone einchecke.

Ich hab beim Schreiben dieses Beitrags überlegt, wann ich das letzte Mal ein Telefonbuch in Papierform in der Hand gehalten habe - sei es "DasTelefonbuch" oder (m)ein handgeschriebenes Telefonbuch. Das ist schon eine ganze Weile her ;-). DasTelefonbuch ist aber auch für mich ein Produkt mit Tradition, das mich mein Leben lang begleitet hat (und in anderer Form immer noch tut). Hast du gewusst, dass die Erstausgabe von DasTelefonbuch im Jahr 1881 erschien? Ein echter Oldie unter den Büchern. Es ist eines der Bücher, deren Inhalt immer irgendwie wichtig waren/sind. Für mich änderte sich der Gebrauch von DasTelefonbuch in Buchform mit dem Zeitalter des Internets bzw. bis DasTelefonbuch auch online zur Verfügung stand.

Wie pflegt ihr eure Kontakte? Noch in einem kleinen Büchlein, in einem Timer - ganz traditionell? Ich hab übrigens eine ganze Reihe solcher Bücher aufbewahrt.
Ich pflege meine Kontakte heute fast nur noch auf dem Rechner bzw. iPhone.
Interessant ist hier nun ein neuer Service von DasTelefonbuch nämlich MeinTelefonbuch!



dastelefonbuch_pic.jpgWie über das Video zu erfahren ist, ist es mit diesem Dienst ganz einfach, eine eigene Adressdatenbank aufzubauen und zu verwalten. Zusätzlich können auch noch andere Dienste wie eMail, sms, Festnetzanruf (zum Teil sogar kostenlos) genutzt werden. Ich hab mir einen kostenlosen Account eingerichtet und mir wurden netterweise sog. Credits gutgeschrieben, die ich für kostenpflichtige Dienste einsetzen kann z.B. sms versenden.
Bei der Registrierung kann man bereits entscheiden, wie SICHTBAR man sein möchte. Im eigenen Account kann man diese Einstellungen jederzeit verändern und nachbearbeiten. Wer Adressbucheinträge von anderen Medien vornehmen möchte, kann das bequem im Account durchführen lassen. Der Vorteil von MeinTelefonbuch liegt sicherlich in seinen verschiedenen Möglichkeiten der Nutzung und, dass man MeinTelefonbuch von überall her nutzen kann.
Da ich nach wie vor nicht auf DasTelefonbuch oder DasÖrtliche verzichten möchte, hab ich mir beides als App auf mein iPhone geholt.
Mir gefällt das: meine Kontakte habe ich überall dabei und kann sie - egal wo ich mich befinde - jederzeit abrufen. Okay, eine Internetverbindung vorausgesetzt ;-)

Beatrice 07.11.2010, 12.34 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

3x Fotobuch

fotobuecher1.jpgRechtzeitig zu meinem Familien-Besuch in Bayern hab ich nun alle Fotobücher erhalten. Der Enkelbube und das Enkelmädchen bekommen jeder ein kleines Büchlein.

Bei Fotokasten hab ich inzwischen schon mehrmals bestellt und bin immer sehr zufrieden. Von Fotokasten kommt das Fun-Heft für den Enkelbube. Ansich mag ich die Hardcover-Versionen, aber die Qualität ist trotzdem prima.

myphotobook gefällt mir auch - ich hab festgestellt, dass ich den Dienst früher schon einmal genutzt habe. Ich werde allerdings diese Hochglanzbeschichtung nicht mehr machen lassen. Ich mags lieber matt. > Von myphotobook ist das Album fürs Enkelmädchen.

Das Dresden-Buch kommt von Albelli und mehr dazu hab ich > hier geschrieben. Ich bin im Nachhinein froh, dass ich bei diesem Album auf den Hochglanz verzichtet habe, den man ebenfalls auswählen konnte.

Inzwischen haben wir schon eine ganze Reihe an Fotobüchern hier liegen und es ist einfach schön, darin zu blättern. Mein absoluter Favorit ist das Fotobuch von CEWE.

Welche Fotobuch-Software begeistert euch?

Beatrice 03.10.2010, 22.56 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Prinzessin ...

Das ging ja flott ...

Am 23.09. bestellt und heute hat es mir der Briefträger überreicht: Das quadratisch-praktisch-gut- Fotobuch für unsere Kleene.
Online nachzulesen: Standard- Lieferzeit 6-8 Werktage. Also alles im grünen Bereich.
Ich hab extern.gifmyphotobook ausprobiert - auch, um einen Gutschein zu verbraten, den ich vor kurzem via Mail bekommen habe.
Fotobücher sind jetzt keine Schnäppchen - finde ich, aber eben schön :-) - ein kleiner Gutschein ist da auf jeden Fall willkommen.

Mein gewähltes Format hat die Masse 18.5 x 18.5 cm und 36 Seiten, Hardcover. Das "Quadratisch -> Original" gibt es ab 12 Seiten und kann natürlich nach Bedarf auch mehr Seiten haben. Schön wäre es, wenn man einzelne Doppelseiten dazu bestellen könnte und nicht nur im Dutzend aufstocken muss. (24 -> 36 -> 48 usw. ) Auf Wunsch kann man die Seiten mit einer Hochglanzveredelung versehen lassen. Das hab ich machen lassen und jep, es glänzt ;-) Die Bildqualität der einzelnen Bilder kann ich nicht so recht einschätzen - die Bilder erscheinen mir etwas grisselig. Ob es an meinen Fotos liegt? Ich muss da wohl ma nen Testdruck machen.
Das Fotobuch wird per lokaler Software erstellt, die man sich auf der Webseite herunterladen kann (kostenlos). Das Übertragen der Bilder klappte prima und auch sehr flott. Bisschen verwirrend fand ich den Anmeldevorgang. Man gibt in der Software Daten ein und muss sich aber online auch noch einmal eine Aktivierungsmail zuschicken lassen um dann eine Bestellung des Fotobuches aufgeben zu können. Im Online-Account ist das Fotobuch inkl. Vorschau hinterlegt. Die Buchbestellung erfolgt über den Online-Account. Nun muss ich nur noch gucken, wie das mit dem Nachbestellen ist. Ich könnte mir gut vorstellen, dass dieses Fotobuch noch eine AbnehmerIn findet ;-)



Beatrice 29.09.2010, 12.12 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Dresden ins Buch gebracht

Im Oktober 2009 (nämlich hier) waren wir für ein Wochenende in Dresden. Wir haben eine Menge Bilder mitgebracht und heute Abend hatte ich endlich Zeit wieder einmal ein Fotobuch damit zu füllen.




Ich hab vor kurzem bei Groupon einen Fotobuchgutschein für ein Albelli-Fotobuch erstanden: 5 Euro Kosten - Gutscheinwert 25 Euro. Das Angebot fand ich gut und ich war auch neugierig, wie man online sein Buch erstellt. Bisher hab ich immer Software genutzt, die man lokal installiert (und das wird auch meine bevorzugte Version bleiben.)

Überrascht war ich, dass die Bilder richtig schnell online zur Verfügung standen und man - wie auch bei der lokalen Version - recht bequem die Bilder ins Buch basteln konnte. Wer mag kann natürlich auch einen Automatismus wählen und alle Bilder werden ohne viel ExtraArbeit ins Buch eingepasst.  Das Fotobuch kann mit diversen Hintergründen gestaltet werden - zudem kann man ein eigenes Bild als Hintergrundbild wählen. Andere Effekte, wie Schatten für die Fotos oder Bilderrahmen usw. sind nicht vorhanden.

Ich bin nun gespannt, wie die Qualität des Buches ist, da ich weitere 10 Euro für ein Hochglanzundirgendwas nicht investiert habe.

Den Gutscheinwert von 25 Euro hatte ich bis dato sowieso schon dezent überschritten ;-)
Ich wollte einen Fotoumschlag (zusätzlich 5 Euro) und mehr Seiten benötigte ich ausserdem. Für je 2 Extra-Seiten sind zusätzlich 1,10 Euro zu berappen. Den Versand muss man natürlich auch noch mit einberechnen.

In gut einer Woche weiß ich mehr ... :-)

Nachtrag: Eben kam die Bestellbestätigung usw... und mit enthalten, ein Gutschein im Wert von 11,95 Euro, den ich für fast alle Produkte einsetzen kann. Wow. Da staune ich aber nun.

Beatrice 23.09.2010, 00.04 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Satz mit ix ...

Mohn, Paul Viktor
17.11.1842 Meißen,
† 17.02.1911 Berlin,
Maler, Illustrator

von ihm sind > diese Bilder
aus dem Buch "Die Fahrt zum Christkind. Ein Weihnachts-Märchenbuch" 1889
Das Buch gibt es ab 280 Euronen aufwärts ...
Schade. Is misch definitiv zu viel ... :-(
Nun interessiert mich nur noch wie das mit dem Urheberrecht der Bilder ist... gemeinfrei?


Beatrice 27.11.2009, 20.54 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".

Ich freue mich auf deine Buchung eines Happy Painting! Malkurses!

Postkarten-Aktion
"Hello Spring"


Mitmachaktion
Neues vom Zeichenblog
2024
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Rezepte und E-Cards