Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Blumen

Schweisstreibend

...  ist das Wetter. Um halb Acht waren wir heute im Wald zum Walken und man merkte bereits, dass es heute wieder richtig heiss wird. Frau Bea trägt immer Langarm-Pulli. Ich kanns nicht ab, wenn sich Schweiss auf der Haut bildet und ich dann kalte Ärmkens bekomme. Klar, dass ich ganz schön gedämpfelt habe. Von HH hab ich mir 1,5 Kilo plus mit gebracht  - gefühlt waren es doppelt so viel ;-)
Letzten Samstag war der Stand der Pfunde: noch minus 700g bis zum Endziel. Tja, da habsch jetzt wieder ein wenig mehr zu tun ;-) macht nix, die HH-Schlemmerei war prima. Es geht also wieder munter weiter - mein Kühlschrank und der Obstkorb sind bereits gefüllt.

Nachdem ich heute morgen auch gleich noch meinen Balkon inspiziert habe, gabs erst einmal Backpulver-Gaben. Mal sehen, ob es was nützt. Die Viecherei hat damit aber noch kein Ende - an meiner Iris kleben irgendwelche kleine weisse Teilchen und ich nehme mal an, dass sich da ein Geräupe breit machen möchte. Vorsorglich hab ich die Blätter mit Spülmittel abgewischt. Tja, und dann wären da noch die Läuse. Sie sind auf dem Vormarsch. Aber wo Ameisen sind, sind auch Läuse oder andersherum. Plöde aber auch. Im Herbst wird umgemodelt - hab ich mir vorgenommen. Ich liebe Bambus und der muss wieder her - bzw. auf meinen Balkon. Am liebsten würde ich damit gleich schon anfangen ;-)

Morgen oder übermorgen liegt mein Fahrzeugbrief im Briefkasten - juhuu... am kommenden Dienstag darf ich das Autoken anmelden und am Mittwoch dann abholen. Kaum zu glauben, dass es schon soweit ist - die Zeit fliegt nur so dahin.

Aber nu erst mal rein in den Arbeitstag, damit der Tag nicht verflogen ist, ohne dass ich irgendetwas geschafft habe.

Beatrice 03.07.2008, 09.37 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Wenn das Gummibärchen auf dem Blumenstängel wächst ...

gummibaerchen.jpg... dann sieht es zwar nicht so aus, aber duftet danach :-)
Eben entdecke ich verschiedene "Süssigkeiten", die im Garten oder auf dem Balkon stehen können.

Kaugummiduft verbreitet das Marienblatt (Chrysanthemum balsamita). Das Marienblatt ist eine alte Bauerngartenpflanze und wird bis zu einem Meter hoch. Die Blätter schmecken nach einer Mischung aus Minze und Kampfer und können für den Salat oder Gemüse in kleinen Mengen verwendet werden. Man kann sie trocknen und für Tees oder Duftpotpourris verwenden.

An After Eight-Blättchen denkt man bei der Korsischen Minze (Mentha requienii). Sie wird nur drei Zentimenter hoch und verbreitet feinstes Minzaroma. Im Juli schmückt sie sich mit winzigen Blüten in hellem Violett.

Es gibt sie - die Gummibärchenblume (Cephalophora aromatica). Sie ist einjährig und zeigt sich mit Blütenkugeln. Ihren Gummibärchenduft verbreitet sie, wenn man die gelben Blütenköpfchen zerreibt.

Für Schoki-Liebhaber ist die Schokoladenblume (Berlandiera lyriata) ein Tipp. Ha, da braucht man sich keine Gedanken um die Figur zu machen ;-). Der Korbblütler blüht gelb und verbreitet einen ausgeprägten Schokoladenduft. Wer auf Zartbitter-Schokolade steht, dürfte sich über die Schokoladen-Kosmee (Cosmos atrosanguineus) freuen.


extern.gifSüssigkeiten auf dem Blumenstängel gibt es bei Syringa-samen.de

Beatrice 22.06.2008, 14.16 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Erster

Sonntag, 6 Uhr und ich war wach - aber so richtig. Tztztztztz... irgendwann heute Nachmittag werde ich müde sein und mich fragen, wieso ich so früh aufgestanden bin.
Egal, ich liebe diese morgendliche Ruhe und diese frische Luft. Herrlich still ist es draussen - nur die Vögel zwitschern. Heute soll es ja mal wieder so richtig heiß werden - bis zu 33 Grad. Damit meine Blömkens den Tag unbeschadet überstehen, gibbet gleich mal ne Ladung Wasser. Ich bin in diesem Jahr mit meiner Balkonbepflanzung nicht wirklich zufrieden. Auf jeden Fall werde ich keine Blömkens mehr bestellen, sondern wieder vor Ort einkaufen. Zu viele davon sind eingegangen oder mickern so vor sich hin. Naja, einmal gemacht und festgestellt, dass ich doch lieber im Laden kaufe und sehen möchte, wie die Pflänzkens aussehen.

So, nu aber Wasser marsch und hinein in einen heissen Sonntag...

Beatrice 22.06.2008, 06.59 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Clematis

clematis_weiss.jpg

Beatrice 01.06.2008, 21.01 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Keine rosarote Brille nötig ...

... ich seh täglich rosa ;-)
Ich weiß zwar nicht wie es dazu kam (ich lass mich beim Einkauf vom Gefühl leiten - also keine Planung), aber die vorherrschenden Farben auf meinem Balkongarten sind in diesem Jahr ROSA-Töne - zart angehaucht, bis kräftig pink - und dazwischen immer wieder etwas Weisses. Aber mal sehen, was noch kommt, viele Pflänzkens sind noch nicht aufgeblüht - wahrscheinlich wirds am Schluss wieder ein buntes Durcheinander ;-)

Beatrice 27.05.2008, 09.57 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Hängen oder nicht hängen?

Die erste gefüllte Petunie zeigt sich in ihrer ganzen Schönheit.
Was mir noch nicht so ganz klar ist: Wann will sie sich zur Hänge-Petunie entwickeln, denn schliesslich ist sie als solche ausgewiesen worden -> Hänge-Petunie "Sweet Sunshine" Bicolor. 
Drei Stück dieser hübschen Pflänzkens STEHEN kerzengerade im Blumenpott und es sind keine Anzeichen vorhanden, dass sie Hängepflanzen sind oder jemals solche sein möchten.  


gefuellte_petunie.jpg

Beatrice 15.05.2008, 09.36 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Jedes Fleckchen Erde ...

... hat seinen ganz eigenen Reiz. 
Bei unserem Ausflug (in die Umgebung von extern.gifKinsau) hätte ich einfach alles in mich aufsaugen mögen. Die 8 Tage ausser Landes präsentieren mir nun einen richtigen Frühlingsschub - als wir weg sind, war noch nicht all zu viel vom satten Frühlingsgrün zu sehen. Nun, 8 Tage später, zeigt sich die Natur in den herrlichsten Frühlingsfarben.   


.... unter blau-weißem Himmel an blau-weißen Tischdecken gabs zum Abschluss unseres Ausflugs noch ein super-leckeres Pfingst-Muttertags-Essen. Überraschend war die Speisekarte des extern.gifGasthof Janser in Schwabniederhofen - mal abgesehen davon, dass wir nur mit einer Brotzeit gerechnet haben - gab sogar am Nachmittag warme Küche (kommt ja nicht allzu oft in kleinen Orten vor). Die Tageskarte hat mich schwer ins Rudern gebracht - die Wahl fiel kein bisschen leicht. Ich hab mich für Spargel in Knusperpanade und gebratener Weisswurst mit süssem Senf auf einem Salatbett entschieden. Ich frag mich eben, warum ich keine Fotos geknispelt habe.. menno..    


biergarten.jpg

Beatrice 11.05.2008, 20.26 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Blümchenknipselei

... vorweg erst einmal ein kleiner Eindruck vom Himmel der letzten Tage :-)


veilchen1.jpg

Beatrice 05.05.2008, 21.37 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Phantasie ist wichtiger als Wissen ...

... denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)

Aber von vorne ...


unterm_apfelbaum_0408.jpg


bea200408.jpgEin wunderschöner Frühlingssonntag war das heute und ich habe ihn doch tatsächlich als solchen genutzt und es mir auf meinem Balkon gemütlich gemacht.

Ich habe meine Sonnenliege unterm Apfelbaum aufgestellt, die Socken von die Füss gezogen und meine Nase in die Sonne gestreckt.

Bevor es aber soweit war - ich schreibe schon wieder wild durcheinander - habe ich meinen Balkon noch von den letzten Resten des Winters befreit und mehr als mutig, meine Topfblumenkinder in ihren endgültigen Standort gepflanzt. Es schwingt die Hoffnung und der Glaube mit, dass es kein Frost (mehr) auf meinen Balkon schafft.


Beim Räumen, Graben und Topfen entdeckte ich ein paar kecke Grünlinge. Sie recken und strecken sich und ich freu mich darüber. Na, ich hätte nicht gedacht, dass sie sich tatsächlich blicken lassen. Noch mehr freue ich mich auf ihre Blüten. Wer kennt sie?


warten_auf_die_bluete.jpg


Endlich war es soweit - es folgte der entspannende Teil - wie schon zu Beginn beschrieben ;-)

Über mir im Apfelbaum höre ich Hummeln, die sich über die ersten aufgeblühten Apfelblüten freuen...


 
apfelbluete_0408.jpg


Herrlich diese Wärme, die Sonne, diese Ruhe --- zum Einschlafen schön....

Plötzlich dringt ein Raunen an mein Ohr...

"Küss mich! Küss mich, ich bin ein verzauberter Prinz!"


der_froschkoenig_0408.jpg


"Okay, ich leg noch ein paar Herzen drauf", quakte er erneut los.


herzen_0408.jpg


Noch bevor ich antworten konnten - ich war doch ziemlich irritiert - mischte sich Florentinchen ein, die es sich hinter mir auf einem Holzhocker gemütlich gemacht und das Ganze aufmerksam verfolgt hatte.


flori2_balkon0408.jpg


"Küssen? Einen Frosch? Herzchen? Brrrr.... Wärst du eine Maus könnten wir ins Geschäft kommen. Ich mag Mäuse, ja, die habe ich zum Fressen gern, aber einen Frosch? Ja, nienicht werde ich dich küssen!"

Aha, Florentinchen fühlte sich angesprochen.

Ihr anfängliches Interesse dauerte nicht lange - Herr Froschkönig mit seinem Dauergrinsen schien sie mehr als zu langweilen... und Frösche kamen für sie nicht in Frage, wie sie ja deutlich zu verstehen gab.


flori1_balkon0408.jpg


Aus dem Fliederbusch war ein leises Wispern zu hören. Ich konnte mir das Grinsen nicht verkneifen - hier scheinen sich wohl mehrere Damen von Herrn Froschkönig angesprochen zu fühlen. Die Blumenelfe lächelte sanft von ihrem Stängel auf uns herab (wobei das Lächeln wohl eher dem Herrn Froschkönig galt als mir...)


elfchen_0408.jpg


Ich bedauerte sie und Herrn Froschkönig, denn in diesem Moment fiel mir die Geschichte vom Zinnsoldat ein und auch die beiden Königskinder waren in meinem Kopf... ach je, ein echtes Trauerspiel an so einem herrlichen Tag.

"Ein echtes Trauerspiel ist meine Lage", brummte jemand aus dem Blumenkübel vorne links.


hinter_gittern_0408.jpg

Oje, jetzt gibt es Mecker, dachte ich bei mir.
Ich hatte heute dem Herrn Steingrau ein Gitter vor die Nase gesetzt. Eigentlich nur, weil ich damit verhindern wollte, dass die Tatzen, die zarten Pflanzentriebe niedertrampeln. Dabei hatte ich weniger daran gedacht, dass ich damit Ärger beim Herrn Steingrau hervorrufen könnte. 
Mit großen Augen glotzte er mich an und war sichtlich verärgert. Ich konnte ihn natürlich verstehen - klein und dick, wie er war, sah er sowieso kaum über den Blumenkübel hinaus und jetzt auch noch die Gitterstäbe. Ein böses Faul meinerseits - wirklich gedankenlos.

Herr Steingrau grummelte weiter und er wurde lauter ...

Plötzlich spürte ich Pfoten auf mir und ich schaute auf:
Florentinchen machte es sich laut schnurrend auf mir gemütlich.
Ich rieb mir die Augen und blickte mich um.
Herr Froschkönig sass regungslos unter dem Ginsterbusch und grinste breit. Die Blumenelfe lächelte freundlich aus ihrem Fliederbusch heraus und wiegte sich sanft auf ihrem Stängel im Wind. Hinter den Gitterstäben des Rankgitters, sass Herr Steingrau und starrte mich mit seinen großen Augen an. Über mir brummten die Hummeln im Apfelbaum. Die Sonne schien warm vom Himmel und ich überlegte: "Hab ich das eben alles nur geträumt?"

Beatrice 21.04.2008, 00.28 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Jaaaaaaaanz viel Frühling

... ist mir heute morgen beim Walken begegnet. Heute hab ich meine Kamera mitgenommen und es hat sich gelohnt :-)


veilchen1.jpg

Beatrice 20.04.2008, 11.28 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".

Ich freue mich auf deine Buchung eines Happy Painting! Malkurses!

Postkarten-Aktion
"Hello Spring"


Mitmachaktion
Neues vom Zeichenblog
2022
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Rezepte und E-Cards