Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: bedrohte Woerter

Vom Aussterben bedroht - D wie Drahtesel

Fotoalben schauen. 
Macht ihr das noch? Habt ihr überhaupt noch welche? Oder liegen eure Fotos auch auf einer Festplatte - ja, vielleicht sortiert, aber eben nur noch in digitalem Format vorhanden. 

Bei mir besteht ein Mischverhältnis. 
Da gibt es die Fotoalben aus früheren Zeiten, die ich damals auch total gerne gefüllt habe, aber ab dem Zeitpunkt als "digitale Fotografie" für mich ein Thema wurde, war es auch Schluss mit dem Erstellen von Fotoalben. Stopp, nicht ganz. Ich hab natürlich auch Fotobücher am Computer erstellt. Solche, die keine heraus purzelnden Bilder haben. Die ohne Fotoecken auskommen, weil die Bilder direkt auf die Seiten gedruckt werden. Fotobücher, die man natürlich auch schmücken kann ohne Limit, aber eben ohne das "alte" Fotoalben-Feeling.

Gestern war ich auf der Suche nach einem Foto für den 1. März. Dazu bin ich dann erst einmal in den Untiefen meines Bilderordners verschwunden. Mir schwebte ein Acker vor. Ihr kennt ja sicher das Kinderlied "Im Märzen der Bauer..." ? Tja, Felder hab ich gefunden, aber leider war da kein Traktor mit drauf und auch kein Bauer ;-) Dafür hab ich aber dann ein Bild gefunden, das zur Aktion "Rettung bedrohter Wörter" passt, nämlich Drahtesel. Städtische Drahtesel aus Hamburg und dazu in herrlichem Rot:



Der Drahtesel ist meiner Generation ganz bestimmt noch ein geläufiges Wort und da ist es schon verwunderlich, dass dieses Wort auf der roten Liste der bedrohten Wörter steht. 
Beim Stöbern in meinen Foto-Ordner war ich wieder erstaunt, was ich alles an Bildmaterial habe. Besonders schön: das Erinnern :-) 

Aber um noch einmal zurückzukommen zu meinem eigentlichen Vorhaben, gibt es das Kinderlied "Im Märzen der Bauer..." als Video - auch zum Erinnern ;-)

Beatrice 02.03.2015, 10.21 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Vom Aussterben bedroht - D

An fortlaufenden Aktionen merkt man immer, wie die Zeit fliegt, findet ihr nicht auch? 
Es sind wieder zwei Wochen vorbei und es wurden fleissig C-Wörter gerettet.
Aber der Reihe nach und zum Mitschreiben: Im Januar haben wir - ja, tatsächlich - mit A begonnen und zur Auswahl standen "Augenschmaus" und "Augenweide". Weiter ging es mit dem "Backfisch" und dem "Binder". Den beiden folgten die Chaiselongue und Charivari. Zweiteres warf fragende Gesichter auf, die sich aber inWohlgefallen auflösten. Das ist doch prima, oder? Wieder was gelernt und dabei noch ein Wort gerettet! An dieser Stelle wieder ein Danke fürs Dabei sein und den Einsatz, dass Wortarten ein Fortbestehen haben und nicht gänzlich in Vergessenheit geraten. 

Im Zwei-Wochen-Turnus geht es weiter... 

Hier noch einmal Plan und Idee:
Der Plan: Das ein oder andere bedrohte Wort - zu finden auf der roten Liste bei bedrohte-woerter.de - hier auf meinem Blog ins Gespräch bringen.
Meine Idee: Ich wähle ein oder zwei Wörter aus der Liste, stelle es/sie vor und ihr postet Fotos, einen Text, einen Gedanken dazu in eurem Blog. Was auch immer euch dazu einfällt, ist erlaubt. 

Das kleine Bild, hier rechts im Beitrag, dürft ihr euch gerne zur Kennzeichnung mitnehmen. 

Und nun die D-Wörter, die ins Gespräch gebracht werden wollen, bevor sie niemand mehr kennt. Ich hatte wieder die Qual der Wahl, aber ich habe mich entschieden: 

Drahtesel und Damengedeck 

stehen für dich zur Wahl. Natürlich darfst du dich auch BEIDEN Wörtern annehmen und sie beschreiben, fotografieren, malen, zeichnen, basteln. Was immer du machen möchtest, die Hauptsache ist, wir sprechen darüber! 


Falls du noch dabei sein möchtest, bitte gerne - ein Einstieg zur Wörter-Rettung ist jederzeit möglich! 
Weiter geht es mit dem E am 13. März 2015 (der übrigens ein Freitag ist!)


Beatrice 27.02.2015, 12.00 | (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Vom Aussterben bedroht - C

Und weiter geht es mit den bedrohten Wörter...
Anfang Januar haben wir mit A begonnen und zur Auswahl standen "Augenschmaus" und "Augenweide". Weiter ging es mit dem "Backfisch" und dem "Binder". Vielen Dank an alle die bisher mitgemacht haben und sich dafür einsetzten, dass diese armen Wortarten ein Fortbestehen haben und nicht gänzlich in Vergessenheit geraten. 

Im Zwei-Wochen-Turnus werde ich weitere bedrohte Wörter anbieten, die in jeglicher Form dargestellt werden dürfen. 

Hier noch einmal Plan und Idee:
Der Plan: Das ein oder andere bedrohte Wort - zu finden auf der roten Liste bei bedrohte-woerter.de - hier auf meinem Blog ins Gespräch bringen.
Meine Idee: Ich wähle ein oder zwei Wörter aus der Liste, stelle es/sie vor und ihr postet Fotos, einen Text, einen Gedanken dazu in eurem Blog. Was auch immer euch dazu einfällt, ist erlaubt. 

Das kleine Bild, hier rechts im Beitrag, dürft ihr euch gerne zur Kennzeichnung mitnehmen. 

Und nun die C-Wörter, die ins Gespräch gebracht werden wollen, bevor sie niemand mehr kennt: Chaiselongue und Charivari stehen für dich zur Wahl oder aber auch gerne beide Wörter beschreiben, fotografieren, malen, zeichnen, basteln. Was immer ihr machen wollt - Hauptsache, ihr sprecht darüber! 


Falls du noch dabei sein möchtest, bitte gerne - ein Einstieg zur Wörter-Rettung ist jederzeit möglich! 
Weiter geht es mit D am 27. Februar 2015


Beatrice 13.02.2015, 14.57 | (7/6) Kommentare (RSS) | TB | PL

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".




Mitmachaktion
2019
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
Rezepte und E-Cards