Immer diese JA-SagerInnen

Dem Beitrag von Erdweibchen schliesse ich mich aus vollstem Herzen an - und mit ein ;-).. Warum fällt es oft so schwer, klar und deutlich NEIN zu sagen?

In Margrits Beitrag kann ich die ein oder andere Ursache für mich finden...
>>> Vielleicht aber möchten wir niemanden verletzen, da wir um die Wirkung des Nein wissen und sie fürchten?
>>> Oder wir können oder wollen die Konsequenz einer Nein-Entscheidung nicht ertragen?

Ein NEIN ist erlernbar und notwendig - alles andere macht Knoten im Bauch und unglücklich.

Beatrice 16.07.2005, 13.51| (3/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ge-web-t

Warum einfach

wenn es auch kompliziert geht... ja, das frag ich mich manchmal...

Beatrice 16.07.2005, 13.27| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: kurz notiert

Aussage

Männer gehen aus, um ein,zwei,drei Bierchen zu trinken...
Frauen gehen aus, um sich einen Typen aufzureissen....

AHA! Eigentlich ist es besser, diese Aussage (oder die Person) nicht zu hinterfragen.. hmm

Beatrice 16.07.2005, 10.31| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: kurz notiert

Googleauszug

Regalbretter streichen
Alkoholbrause
Soda Maxx
Was gegen Fliegenplage
Fliegenplage (im Moment der Renner)
roland wirrwa
"Vera Simon" hagen
Baumhaus Hotel
Soda Maxx Homepage
alk algen  für zimmerbrunnen

Beatrice 15.07.2005, 19.15| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Bea-Web

Bekannte Füsse - oder, man begegnet sich immer zweimal im Leben

ha, und als ich gestern diesen Fuss hier entdeckte, kam er mir sofort sehr bekannt vor ;-)




Ja, wir hatten uns schon mal - und zwar HIER und auch HIER - der Historische Markt 2004, war die Stätte unserer ersten Begegnung...

Zum Fuss gehört natürlich noch mehr (das dazwischen kommt dann nächstes Jahr dran) >>>

Beatrice 15.07.2005, 11.26| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in:

Zurück aus dem Mittelalter

Ich muß mir nochmal die Augen reiben - ich bin wieder zurück.
Bei herrlichen 27° Grad und mittelalterlichem Treiben der Extraklasse findet man nur schwer zurück in die Realität ;-) .. Der Besuch bei den Kaltenberger Ritterspielen hat sich ja sowas von gelohnt. Irre! 




Auch wenn ich im Fernsehen und Radio eine Menge gesehen und gehört habe, aber so grandios hab ich es mir beim besten Willen nicht vorgestellt.  Vorstellungen an allen Ecken und Enden; mittelalterliche Musik, die einen durch die Strassen begleitet; die Nase wird zugeworfen mit Düften - mmmhhhh .. und dann das bunte Treiben der Gaukler. Waaaaaaaaahnsinn.




Einerseits hatte ich das Gefühl, als ob ich wie unsichtbar durch das Mittelalter wandere - man wird gar nicht wahrgenommen. Alles passiert so selbstverständlich und so, als ob es kein Jahr 2005 gibt. Andererseits verstehen sich die Schausteller wunderbar darauf, all die Besucher so einzubeziehen, als ob jeder Einzelne ein Teil der Vergangenheit wäre.



























Um 20 Uhr fand ein großer Umzug statt und es waren die skurrilsten Gestalten anzutreffen. Viele Stelzengänger, Musiker, edle Herrschaften, Hexen und Fabelwesen, einschliesslich Elfen. Super, super, super....






>> zoom <<




>> zoom <<




Das Highlight des Abends: das große Feuerspektakel in der Arena...



>>> und noch eines >>>

Beatrice 15.07.2005, 10.16| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Tourismus

Gestern Abend - Schmackofatz

Beatrice 14.07.2005, 12.18| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Kochtopf

Neues von Vera

"Das Lied der Freunschaft und Liebe (1&2)"
und 15 neue eCards mit lyrischen Texten
Guckst du hier >>>

Beatrice 13.07.2005, 19.07| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Bea-Web

Ritterspiele

Was freu ich mich auf morgen - ich fahre zu den Kaltenberger Ritterspielen :-)) Nun wohne ich sicherlich nicht wirklich weit davon weg, aber bis jetzt hab ich es noch nicht geschafft, mir dieses Mittelalterspektakel anzusehen. Morgen ist Gauklernacht und ich bin schon sehr gespannt. Die Krönung - Sohnemann fährt am Sonntag und ich hab mich auch da angeschlossen, weil es bei der Gauklernacht keine Ritterspiele gibt.

Hach, ich freu mich :-)))

Meine Knipse werde ich auf jeden Fall dabei haben und mal sehen, ob ich was Schönes vor die Linse bekomme :-)))

Beatrice 13.07.2005, 10.32| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Tourismus

Aufgenommen

Unter "Filtern und Sperren" neu aufgenommen: Miva

Beatrice 13.07.2005, 09.27| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Bea-Web

Da isse endlich

die SONNE :-))

Beatrice 13.07.2005, 09.19| (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: kurz notiert

Jeder ist seines Glückes Schmied

Als Tageskarte:
Weiter so, die Arbeit muss erledigt werden, es lohnt sich.


Bestimmt wissen Sie, dass jeder seines Glückes Schmied ist - nun diese Karte erinnert Sie noch ein einmal daran.
Sie sind gerade dabei, etwas Wertvolles zu schaffen und dies verlangt Ihre ganze Aufmerksamkeit und Konzentration. Also, bleiben Sie dran, auch wenn es Sie manchmal juckt, etwas Anderes zu tun! Betrachten Sie Ihre Arbeit als Meditation.


Als Beziehungskarte:
Schmieden Sie an Ihrem Glück, alles liegt in Ihrer Hand (oder fast alles).
 
 

Mehr zu dieser Karte: Diese Karte ist die logische Weiterführung der Sternreihe. Wenn du die vorangegangene Karte verstanden hast, ist die Bedeutung der acht Sterne klar: Jeder ist seines Glückes Schmied. 

Jedes Tun ist ein kreativer Prozess. Sei dir in jedem Moment, dessen bewusst, was du tust. Ein Zen-Meister sagte: "Wenn du sitzt, sitze. Wenn du stehst, stehe. Wenn du gehst, gehe."

Wenn du in jedem Moment bewusst bist, bist du immer in Meditation. Dann wird alles durch dein Tun zur Meditation. Der junge Mann auf der Karte hat die Botschaft verstanden. Unbeirrt und eifrig schafft er. Er kann stolz sein auf das, was er bereits erreicht hat. Das was du erreicht hast, gibt dir auch Sicherheit, das zeigt die Burg hinter deinem Rücken. Die andere Seite der Karte mag dir sagen, dass zu viel Stolz, auf das was man erreicht hat, gefährlich ist. Man übersieht nicht mehr alles. Erfolg kann auch eine Falle sein. Das Auge des Erfolgreichen ist oft für anderes und andere blind.


Pos. Suggestion:
Alles, was ich tue ist ein kreativer Prozess. Was ich tue, tue ich bewusst.

Deine Karte >>>

Beatrice 11.07.2005, 10.48| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: check-it

Referrer

Seit der neuen DesignBlogversion funktioniert die Indizierung der Bloginhalte um soooo vieles besser :-) Ich hab riesigen Spaß an der Referrerauswertung - insbesondere zu sehen, was über Google kommt und wonach gesucht wird.

Heute morgen entdeckt:
einparken + spiel
Nagellackflaschen
Tageshoroskop (2x)
witch + magazin
Fliegenplage

Beatrice 11.07.2005, 10.02| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Bea-Web

Trostlos

so wie der Sonntag aufgehört hat, fängt der Montag an.. es regnet. Es hat sich eingeregnet und ich weiß genau, dass anderswo die Sonne scheint.

Kann sich irgendjemand erbarmen und etwas Sonnenschein vorbei schicken?

Beatrice 11.07.2005, 09.55| (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Wetterfrosch

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".

Ich freue mich auf deine Buchung eines Happy Painting! Malkurses!

Postkarten-Aktion
"Hello Spring"


Mitmachaktion
Neues vom Zeichenblog
2022
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Rezepte und E-Cards