Angst fressen Seele auf

...und es gibt nicht wenige Ängste/Phobien..

Zur Liste einiger (?!) Phobien >>>

via abgebloggt

Beatrice 06.06.2004, 12.35| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: ge-web-t

Dummfug

..was Amazon sich da ausgedacht hat - kein Direktlink mehr zu einem Wunschzettel, sondern schön brav danach suchen.

via Charming Quark

Beatrice 06.06.2004, 12.03| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: ge-web-t

CKL

Endlich mal wieder eine sinn- und anspruchsvolle Idee - mein erster Gedanke war, mich mal anzumelden - um Aufnahme zu bitten..

... wenn da nicht der Zeitfaktor wäre.. naja.. allein DAS wäre schon ein Grund (hab isch misch gedacht) um ein Plätzchen im Club zu bekommen..
>>Zur Seite
>>Zum Blog

via Sunny

Beatrice 06.06.2004, 11.02| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ge-web-t

Mailboxsammlung

Phantasievolle Briefkästen haben was und in USA gibt es davon mehr als genug. Sam Blomberg sammelt Bilder von kuriosen "Designer"-Mailboxen



>>> MailBoxen

Beatrice 06.06.2004, 10.17| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ge-web-t

Noch gut 7 Monate bis Weihnachten

.. aber ich  hab heute doch tatsächlich meinen Weihnachtswunsch entdeckt und geäussert ( und wie Silvio eben sehr treffend bemerkte: "Es ist selten, dass du überhaupt einen Wunsch äusserst.") Jawoll - und nee... ich hab wirklich keine großen Wünsche - vielleicht an mich und für die Zukunft (da gibt es welche), aber wenn mich jemand fragt:"Was wünschst du dir?" - Schweigen im Walde oder die Antwort:"Überrasch mich doch einfach... "

Und heute, als wir durch eine Papeterie schlenderten (Papier, Stifte etc. begeistern mich immer wieder) blieb ich vor einer Staffelei stehen.. daneben, die Leinwände, Farben und Pinsel: Mein Weihnachtswunsch 2004 sprudelte über meine Lippen in Silvios Ohr - deutlich und klar ausgesprochen und unüberhörbar.

*superbreitesfreugrins*

Beatrice 05.06.2004, 20.18| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt

Tagesgeschehen

Zum Ausklang des Tages gabs heute lecker, lecker Streuseltaler - ich liebe Streusel.

Der Tagesstart begann mit einem tollen Frühstück in Wandsbekmarkt. Danach bummeln durch alle möglichen Geschäfte - ich stellte dabei immer wieder fest, wie gut es für meinen Geldbeutel ist, dass ich mit dem Zug hier hoch gefahren bin.

Für morgen Abend sind auch schon Kinoplätze reserviert: Harry Potter - froifroi

Eine neue Grafikkarte hab ich mir trotzdem spendiert und die passt auch gut in meinen Reiserucksack.

In meinem Postfach fand sich gestern noch eine tolle Arbeit ein - Fotopatch.


(Bild anklicken)

Das Bild hat mir Anne Eikmeier geschickt und im Stadtspiegel von Kempen kann man einiges zu ihrer Arbeit nachlesen. Anne Eikmeier ist bald selbst mit eigenen Webprojekten im Netz vertreten und dann kann man viele ihrer Fotopatch-Werke bewundern (oder auch kaufen).

Beatrice 05.06.2004, 19.54| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt

Glück gehabt

Als ich gestern von zu Hause weg bin, war mir nicht klar, dass die Reise recht abenteuerlich werden könnte.

Pünktlich fuhr der Zug in Schongau ab, pünktlich kam er in Weilheim an. Genauso "in time" traf der Zug in München ein, so dass ich noch gemütlich ein Paar Wiener mit Brot essen konnte. Dann schlenderte ich (weil ich ja so ein gemütlicher Mensch bin) Richtung Bahnsteig 23, wo der Nachtzug nach HH gerade eingetroffen war. Ich hatte Wagen 29, Liege 35 - so stand es auf meinem Reservierungszettel.

Wagen 29 war der vorletzte (wenn ich mich recht erinnere) und es war ein ziemlich Stück zu laufen. Endlich angekommen, Liege gefunden, wuchtete ich meinen Rucksack auf die obere Liege - mein Schlafplatz. Kaum bequem gemacht, erschien ein junger Mann, der ebenfalls diesen Platz für sich wollte -naja.. kann ja wohl nicht sein und hielt ihm meinen Zettel unter die Nase.. und er mir seinen. Was ich nicht erkannte, aber dafür er: Tag der Fahrt 3.6.04 (auf seinem Zettel) Tag der Fahrt: 4.6.04 (auf meinem Zettel).

Eine Datumsumfrage begann und ich wurde immer kleiner und kleiner ( und das bei meiner Grösse).... okay.. ich war also einen Tag zu früh dran und nun? Ein Herr meinte noch:" Nun müssen wir uns noch um sie (damit meinte er mich) kümmern." Ja, ja.. klar.. es war doch etwas eiliger und ich packte meinen Rucksack um den Schaffner zu suchen- den ich dann auch irgendwann gefunden hatte.. so ca. 3 Minuten vor Abfahrt des Zuges. Ich schilderte ihm mein Problem. "Sie können jetzt aussteigen, oder in Augsburg - wenn Sie Glück haben und in Augsburg nimmt irgendjemand seinen gebuchten Platz nicht wahr, können Sie weiter mit fahren. Ansonsten müssen Sie leider in Augsburg den Zug verlassen." Toll es war ja bereits nach 23 Uhr - wenn wir in Augsburg ankommen ist es kurz vor 0 Uhr. Wie soll ich dann wieder nach Hause kommen? No risk no fun -  Ich entschied mich zur Weiterfahrt, denn eine Entscheidung mußte ich treffen, wie mir der Blick des Schaffners verriet und zwar schnell.  Mit dem Hinweis, ich soll in Abteil 23 auf ihn warten, tabberte ich ziemlich geknickt davon. 

In Abteil 23 war Party - eine kleine Hochzeitsgesellschaft auf den Weg nach HH - kommend aus Österreich. Ich wurde gleich ins Schlepptau genommen und hatte innerhalb 5 Minuten eine neue Freundin (so wurde entschieden), die mich dann davon überzeugte, dass ich auch im Bistro auf den Schaffner warten könnte - bei ner Tasse Kaffee. Na, jut..  

Zwischendurch klingelte ich bei meiner Tochter durch, um ihr von Mutters Problem zu erzählen - großes Gelächter und der Spruch:"Das ist wieder mal typisch meine Ma!" und.."Wenn du raus mußt, rufste an, wir holen dich dann.".. Puuhh.. wenigstens da mußte ich mir keine Sorgen mehr machen. Natürlich wollte ich nach HH, aber nicht nach Hause und endlich, endlich, endlich... kam der Schaffner mit einem Blinzler bei mir an: "Es sieht gut aus!" Er sagte mir noch, wo ich schlafen werden, ich wiederholte alles brav und war happy...

Immer noch im Bistro, wurde aus dem Kaffee noch ein Bierchen... und dann wars Zeit - ich war ziemlich erledigt, auch von dieser Aufregung und wollte mich auf den Weg zu meinem Abteil machen.  Wagen 24 - grübelte ich - aber wie weiter? Klasse - es war also noch nicht zu Ende. Was ich noch wusste: Abteil 24, gleich am Anfang, unten..  dass ich dieses Wissen von zwei Seiten betrachten könnte, kam mir dabei weniger in den Sinn.

Falsch war der Anfang seitens des Bistros, denn da bekam ich nur obszöne Angebote diverser Herren, die mich wohl als Wild auf der Flucht betrachteten.. und die sich aus meiner "wo-ist-mein-Schlafplatz-Suche" ihren Spaß machten (wer den Schaden hat, hat für den Spott nicht zu sorgen) nun ja, wenn nicht dieser Anfang, dann eben der Anfang vom Ende.. und da war sie dann auch. Die leere, frisch gerichtete Liege für mich.

Geschlafen hab ich kaum - heute morgen gabs einen Satz verquollener Augen - "meine neue Freundin", die mich kurz nach 7 Uhr gefunden hat - erkannte richtig:" Schminken nützt da gar nichts!".. und schaute mich dabei mitleidig an.

Der Tag konnte also nur noch besser werden ;-)

 

 

Tomaten zum Frühstück



 

 

Beatrice 04.06.2004, 21.48| (3/3) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Tourismus

Ich bin

in HH

- zu früh

Beatrice 04.06.2004, 17.56| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Tourismus

Reisefieber

In einer Stunde und 12 Minuten geht`s für einen Kurztripp nach H(a)H(a) und deswegen hihi und hoho - in mir ;-)) ach ja - juhuuu, darf ich nicht vergessen, aber das passte nicht ganz so gut (rein vom Text) ansonsten auf jeden Fall... *froii*

Beatrice 03.06.2004, 19.51| (3/3) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Tourismus

It`s raining cats and dogs

..stimmt - ein sehr heftiger "englischer" Regen ..

..und da ich nun mal in Bayern lebe, wird die bayerische Definition dazu heißen:

`s rengn`t Katz`n und Hund`

und genau das tut´s auch
heftigstes Geschütte von oben
bäähhhh

Beatrice 03.06.2004, 10.39| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Wetterfrosch

Was alles vom Himmel kommen kann

Es tröpfelt nicht
es regnet auch nicht strichweise
es ist auch nicht mal eben ein Platzregen

nein, es regnet Bindfäden ... würde der Engländer sagen: It`s raining cats and dogs?


Beatrice 03.06.2004, 08.49| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Wetterfrosch

Manches

weiß man schon, ohne es wirklich zu wissen.

... Bauchgefühle sind prima.

Beatrice 02.06.2004, 20.35| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: laut gefühlt

Müllsorgen

Auch blöde, wenn die Biotonne alle zwei Wochen geleert wird, aber nach max. 5 Tagen schon voll ist.

Und wo soll ich nun mit MEINEM Müll hin?

Beatrice 02.06.2004, 12.18| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt

Versuche

Meine neuesten Erkenntnisse: MEHR Energie sparen

Tja, für manch einen mag das zum täglichen Leben gehören - für mich auch - aber eben nur teilweise. Ich mag es nicht, wenn unnützerweise Licht in Räumen brennt, in denen man sich nicht befindet. Ich schalte meinen Fernseher ganz aus und lass ihn nicht auf standby laufen.

ABER... was die Apparate rund um meinen Rechner anbelangt,  bin ich ein grauseliger Stromverschwender. Ich schalte meinen Bildschirm nicht aus, der Drucker ist ebenfalls immer auf Dauer-on und mein Scanner kennt auch keinen Ausschaltknopf. Naja.. aber wenigstens schalte ich am Abend meinen Rechner aus, nachdem er von morgens 7 bis nachts um 0 Uhr oder länger, heiss geglüht, die letzten Japser von sich gibt.

Und nun möchte ich es mir ANGEWÖHNEN, auch bei den Geräten, die noch nicht unter "Energie bewusst nutzen" laufen, den Ausschaltknopf zu tätigen. Bildschirme z.B sind die absoluten Energiefresser. Mein Scanner muß auch nicht rund um die Uhr auf Einsatz warten.. usw..

Ich hab keine Ahnung, ob ich nun ein Einzelfall an Stromverschwendung bin - oder ob du auch solche, ganz speziellen Ausnahmen hast, die nicht unter "Energie sparen" fallen.

???

Beatrice 02.06.2004, 09.01| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Me and my Pi-Ci

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".

Ich freue mich auf deine Buchung eines Happy Painting! Malkurses!

Postkarten-Aktion
"Hello Spring"


Mitmachaktion
Neues vom Zeichenblog
2022
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Rezepte und E-Cards