Das Wetter schafft mich

- und obwohl mir ab sofort nach Frühling ist (hab mein gesamtes Xmas verräumt), sind 10 Grad für diese Jahreszeit eindeutig zu warm und ich spüre es. *grumpfl*

Ich grumpfel, weil ich

a) schweinemüde bin 
b) seit 3 Tagen ab 16 Uhr platt bin  
c) spätestens 18.30 eine Mütze voll Couchhorchen brauche
und d) soooo viel lieber einen energiegeladenen Wachzustand bis 22 Uhr erleben möchte

Beatrice 07.01.2005, 22.02| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: kurz notiert

Unmöglich

- ich schaffe es einfach nicht, den Eingangsordner meines Mailprogramms LEER zu bekommen.. trotz vieler Ordner und regelmässiger Aufräumaktionen. Heute aufgeräumt und immer noch ne 70 zu lesen.

Beatrice 07.01.2005, 10.21| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: kurz notiert

Idee - Hilfe in und für Südasien

- eben im Radio gehört.

Die Idee: Wie wäre es, wenn in Zusammenarbeit mit dem Arbeitsamt Arbeitslose nach Südasien gehen würden - natürlich freiwillig, aber eben mit Unterstützung in den Kosten für die Reise etc. z.B. arbeitslose Elektriker und ähnliche fachkompetente Leute, die vorort beim Wiederaufbau helfen könnten.

Ich finde die Idee toll.

Beatrice 07.01.2005, 09.51| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ge-hört

Meine Zwischenstandsnotiz des Tages

Aktuell: 30 34 40 42 45 Euro

Zur heutigen Auktion >>>

Beatrice 07.01.2005, 08.29| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Bea-Web

Der aktuelle Feuchtigkeitsgehalt

in meinen Augen benimmt sich wie "Ebbe und Flut" - nicht abhängig vom Mond, dem Drehen der Welt, sondern von den vielen kleinen und großen Glücksmomenten, die ich zur Zeit erleben darf.

*sniief*

Beatrice 07.01.2005, 08.17| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: laut gefühlt

Guten Morgen, mein Schatz

Wenn sich vor 25-30 Jahren ein Ehepaar trennte, war das, im Gegensatz zu heute, exotisch - und vorallem damit verbunden "schmutzige Wäsche" zu waschen. Passiert sicher heute auch, aber früher war dieses Waschen für die Gerichtbarkeit ein wichtiger Aspekt und erst recht wichtig für das Sorgerecht evtl. vorhandener Kinder - die "Schuldfrage" wurde das wohl genannt. Ich bin eines dieser "Schuldfrage"-Scheidungskinder.

Ein wichtiges Bindeglied zwischen den Parteien war meine Oma. Regelmässig durften wir sie besuchen. Meine Oma wohnte in Füssen und ich weiß noch, dass wir diese Reise zu meiner Oma oft mit dem Bus unternommen haben. Drei kleine Stöpsel, die dem Busfahrer übergeben wurden. Halbe Strecke - umsteigen und da standen drei Wutzel an einer Bushaltestelle und warteten auf den nächsten Bus, der sie zur Oma bringen sollte. Ehrlich gesagt, weiß ich gar nicht mehr, ob wir wirklich sooo klein waren, mir kommt es aber so vor. Sicher waren ich schon im Alter von 10 Jahren oder so, aber wenn ich heute darüber nachdenke, dann hab ich ein komisches Gefühl und das Gefühl von "viel zu klein" um das alles ohne Schaden zu überstehen.

Egal - die Zeiten bei meiner Oma waren herrlich. So richtige Oma-und Enkelzeiten. Mit vielen Aktionen, die es im normalen Alltag nicht gab. Es waren Zeiten vollgefüllt mit "Zeit für die Kinder".

Jeden Morgen wurden wir von meiner Oma mit kleinen "guten-Morgen-Grüssen" willkommen geheissen: Guten Morgen mein Schatz, nimm bitte Platz - ich hoffe du hast gut geschlafen? Im Traum vielleicht gelacht und mir davon etwas mitgebracht? .. der Spruch ging noch weiter, leider bringe ich ihn nicht mehr zusammen..

Hm... warum mir das jetzt alles einfällt? Gestern war der Todestag meiner Oma - und es ist morgen..

Beatrice 07.01.2005, 07.09| (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: laut gefühlt

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".

Ich freue mich auf deine Buchung eines Happy Painting! Malkurses!

Postkarten-Aktion
"Hello Spring"


Mitmachaktion
Neues vom Zeichenblog
2022
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Rezepte und E-Cards