Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Zeitschrift

Flow 7

Und immer noch im Flow - gelesen wird morgen.


Beatrice 17.01.2015, 23.25 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Mehr Ruhe im Leben

Geht es euch auch so, dass ihr euch ab und an unheimlich vorkommt?
Mir geht es so.

Ein Beispiel...
Heute kam die neue Flow - von mir sehnsüchtig erwartet.
Ich bin von dieser Zeitschrift total begeistert und wie ich weiß, einige andere auch. An einem stinknormalen Arbeitstag muss ich das Lesen auf den Abend verlegen. Mist. Wobei...

Herrlicher Sonnenschein draussen - ich muss ein Päuschen einlegen und wenigstens 
m a l   k u r z   reinlesen.

Wie schon der Text auf dem Cover vermuten lässt, es geht um das Glück - und diesem Haben wollen von Vielem und Großen - der Erkenntnis, wie befreiend WENIGER sein kann; wie zufrieden es sein lässt.



... ich war bei diesem Gefühl von "ich bin mir manchmal unheimlich".
Beim Lesen des ersten Artikels "Das große Glück der kleinen Dinge" (so viel Zeit musste nun sein), stellte ich fest, dass ich lt. Flow-Artikel, genau auf dieser Wellenlänge schwimme. Gerade diese Tage hab ich meine Gedanken von Anfang des Jahres wieder aufgenommen und kleine Befreiungsschläge durch geführt. Weniger ist mehr. Meine Abo-Bastel-Box: gekündigt. Wenn die Dinge nicht verwertet werden, machen sie keinen Sinn und setzen nur unter Druck. Diese eine Zeitschrift, die kaum mehr Beachtung findet, gekündigt. Tee-Abo: Abbestellt. Das sind nur kleine Dinge, aber sie hatten ihre Wirkung.
Und jetzt: Ein gutes, befreites Gefühl :-)


Danke an die Redaktion der FLOW fürs Erinnern, Bestätigen, Aufmerksam machen. Ich bin dabei. Und du?

Beatrice 16.09.2014, 15.33 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Im Flow, um Flow und um Flow herum

Flow (engl. Fließen, Rinnen, Strömen) bezeichnet das Gefühl der völligen Vertiefung und des Aufgehens in einer Tätigkeit, auf Deutsch in etwa Schaffens- bzw. Tätigkeitsrausch oder Funktionslust. (Quelle: Wikipedia)

Oh, ich mag es, wenn ich im FLOW bin und wenn alles easypeasy von der Hand geht.  Ja und nun gibt es die FLOW, eine Zeitschrift, die es nun auch nach Deutschland geschafft hat, denn es gibt sie schon seit einigen Jährchen in den Niederlanden und sicher auch anderswo. Die Zielgruppe sind Frauen, Papierverliebte, Kreative und und und. Ganz ehrlich, die Zeitschrift ist sinnlich und herrlich detailverliebt - genau so mag ich das.
Entdeckt habe ich sie über Frau Waldspecht und wie ich weiß, ist sie auch schon in einigen anderen Briefkästen gelandet, wie hier z.b.



Fotografiert mit der App "InstaDaily"

Beatrice 22.02.2014, 15.48 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".




Mitmachaktion
2020
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Rezepte und E-Cards