Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Grafik

Frühlingsdenken

Vorfreude auf den Frühling


Beatrice 11.03.2015, 00.49 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Püppi - artchain Tag 3

Tag 3 der #artchain-Challenge und ich zeig euch Grafikarbeit aus dem Januar 2009. 
Püppi ist also inzwischen 6 Jahre alt ;-) 
Ich hab die verschiedenen Motive als Postkarten drucken lassen. 












Beatrice 13.02.2015, 11.49 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Farbe des Jahres 2015

Die "Farbenmacher" haben gewählt:



Das erdige Weinrot wird uns 2015 auf allen Ebenen begegnen. Wie gefällt euch MARSALA? Es ist sicher ganz interessant zu beobachten, ob man sich in der Wahl der Dekoration im Wohnbereich, oder bei der Kleiderfrage, oder auch bei der Farb-Gestaltung anderer Dinge beeinflussen lässt.  
Inspirierend kann auch ein Blick auf die Bilder-Seite von Google (Suchbegriff "Pantone Marsala") sein.

Die Farbe des Jahres 2014 war "Radiant Orchid" und ich gestehe: DAS war/ist meine Farbe. Diesen Farbton finde ich wunderschön und er ist bei mir eingezogen - allerdings nicht erst 2014. Wer ein wenig in den Farben der zurückliegenden Jahre blättern mag klickt hier (auf der Seite etwas runterrollen). 

Die Farbe des Tages (05. Januar 2015) nennt sich "PANTONE 17-1512, Nostalgia Rose" für kraftvoll, wissend und expressiv. 

Beatrice 05.01.2015, 16.30 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Engerl im Schnee

Ich hatte mal Spaß an diesen Basteleien ;-)
Und bei dem vielen Schnee bleibt "Engerl im Schnee" nicht aus. 

Beatrice 28.12.2014, 14.22 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Souvenirs, Souvenirs

Seid ihr Souvenir-Käufer?
Ich „eigentlich“ nicht wirklich - wobei es mich manchmal doch auch reizt, das ein oder andere Andenken aus einem Urlaubsort mitzunehmen. 

Andenken-Laden, so hab ich das als Kind in Erinnerung. „Andenken“ ist der schönere Titel für „an einen Ort, eine Zeit anhand eines Gegenstands erinnern“. 
Es gibt ja Menschen, die sich von überall her etwas mit nach Hause nehmen. Bei mir hält sich das, wie schon eingangs erwähnt, in Grenzen. Seid ihr Souvenir-Jäger, oder wie haltet ihr es? Hier ein Tasserl, dort einen Teller, und auf jeden Fall Postkarten kaufen? Tassen sind für mich gefährlich ;-) 

Meine Enkelkinder haben sich immer gerne ein Hamburg-Souvenir mitgenommen, oder sogar verschenkt. Als wir im Sommer zusammen in Hamburg waren hat das Enkelmädchen von ihrem Urlaubsgeld Geschenke für ihre Lieben in Bayern besorgt und … es waren Hamburg-Souvenirs.  Und der große Bube hat mit Vorliebe Hafenpostkarten besorgt und verschenkt. 

Im Gespräch mit einer lieben Bekannten haben wir vor kurzem festgestellt, dass es in unserem Heimatstädtchen keinen reinen Andenken-Laden gibt. Dabei haben wir eine Menge Geschichte in Schongau zu bieten. Das könnte alles mögliche zum Thema Hexen sein, wir haben eine traumhaft intakte Stadtmauer, nämlich 1,6 km rundherum! Man könnte die komplette Historie Schongaus in Andenken diverser Art umsetzen. Leider gibt es noch nicht mal Gaststätten, die sich auf die Geschichte unserer kleinen Stadt konzentrieren und z.B. eine deftige Henkersmahlzeit anbieten. Halt, ein  Lädchen fällt mir ein! Dort findet man feine, kleine kulinarische Köstlichkeiten zum Mitnehmen z.B. Lechkiesel, Schongauer Hexenkräuter u.v.m..  Aber es ist eben kein Andenken-Laden. 

Ja, und nun? 
Nun hab mich mir mein eigenes Souvenir entworfen ;-)
Meine Schongau-Postkarte mit viel Herz:



Die Silhouette Schongaus hatte ich bereits vor einer Weile entwickelt und hab sie bis dato nur auf meiner Cameo platziert. Für unsere Schongauer Hexennacht konnte ich das Motiv dann auch einsetzen und habe  Plakate bei Cewe Print drucken lassen . Unsere Kürbisaktion war ebenfalls mit diesem Motiv bedacht. Könnt ihr es auf dem Bild entdecken?

Meine Schongau-Postkarte werde ich in wenigen Tagen bekommen und wenn sich die Karten gut anfühlen (das ist beim Papier total wichtig finde ich), dann werde ich sicher die ein oder andere verschicken oder bei Bedarf in Großproduktion gehen. ;-)

Beatrice 18.11.2014, 13.52 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

forty-niner

Beatrice 20.01.2011, 00.13 | (12/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Durchs Märchenland gepurzelt



... und die ein oder andere Figur angetroffen ...
:-)

Mein neues Äpfelchen war mit großem Eifer dabei und hat sich höchst interessiert gezeigt.

Beatrice 11.01.2011, 00.14 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Satz mit ix ...

Mohn, Paul Viktor
17.11.1842 Meißen,
† 17.02.1911 Berlin,
Maler, Illustrator

von ihm sind > diese Bilder
aus dem Buch "Die Fahrt zum Christkind. Ein Weihnachts-Märchenbuch" 1889
Das Buch gibt es ab 280 Euronen aufwärts ...
Schade. Is misch definitiv zu viel ... :-(
Nun interessiert mich nur noch wie das mit dem Urheberrecht der Bilder ist... gemeinfrei?


Beatrice 27.11.2009, 20.54 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Zwitschi-Überarbeitung

Mein Eben-mal-schnell-gemachter Zwitschi von gestern hat heute ein Überarbeitung erfahren und dabei ist gleich noch ein weiterer entstanden:

 







dürfen gerne verwendet werden


Beatrice 15.05.2009, 23.31 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ein Bea-Zwitschi

- ein handmaded Oridschinal sozusagen -
schee net, aber selten :-)

darf mitgenommen werden
 - für eigenen Zwitschaccount -

Beatrice 14.05.2009, 22.03 | (3/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".




Mitmachaktion
2019
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
Rezepte und E-Cards