Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Apple

Bosch Navigation - im Test

Die Glücksfee hat es gut mit mir gemeint und so bin ich eine der 50 Menschleins, die Bosch Navigation fürs iPhone (iPad) via den extern.gifProbierpionieren testen dürfen.

Ich hatte tatsächlich Glück, denn ich war noch mit meinem iPhone 3G angemeldet und wie sich herausstellte, können die beiden nicht miteinander. Nach einer kurzen Meldung "Ich habe inzwischen ein iPhone 4" bekam ich doch noch ein GO.
Voraussetzung für Bosch Navigation: iPhone 3GS oder iPhone4. Die App gibt es auch fürs iPad.


Die App hab ich mir gestern aufs iPhone geladen und heute Abend sollte ein kleiner Testlauf starten. Die Teststrecke ging vom Hauptbahnhof bis zu unserem Bowlingcenter US-Play in der Wagnerstrasse. Nachtfahrt.
Ich weiß nicht so ganz genau, was es war, aber die Lady im Navi wollte sich nur in Englisch mit uns unterhalten. Hilfe, wo ist der Umschaltknopf - Englisch ist zwar verständlich, aber ich habs dann doch gerne auf Deutsch. Sie wollte einfach nicht. Die Ansagen waren zumindest superklar und deutlich. Die Abbildungen/Navigation waren optisch ansprechend und wir konnten uns an den Ansagen gut orientieren.
Soweit so gut.
Zuhause hab ich gleich mal überprüft, was denn nun verkehrt sein könnte. Auf der Webseite fand ich einen Hinweis zu den Spracheinstellungen, die aber nach einem Check, richtig waren. Tja, seltsamerweise wurde dann doch noch Deutsch mit uns gesprochen. Ich hab das Navi noch einmal eingeschalten und siehe da, alles wunderbar verständlich. Wir werden noch eine Tagesfahrt in Deutsch unternehmen. :-) ... dann noch einmal eine Meinung dazu.

Bosch-Navigation bietet übrigens die sog. ECO-Navigation. Wählt man dieses Routenprofil wird besonders umweltbewusst navigiert.
Ein weiteres nettes Feature ist der Kurvenwarner. Die Navi erkennt eine nahende Kurve und berechnet die optimale Durchfahrtsgeschwindigkeit.
Für User von Facebook und Twitter gibt es eine Anbindung, so können Freunde informiert werden, wenn es mal später werden sollte.

Einen Minuspunkt möchte ich vergeben: man muss den Staumelder als In-App-Kauf erwerben. Aktuell gibt es diese Funktion für 2,99 Euro/Monat. Es sind Angebot für 6 und 12 Monate geplant. Ich persönlich mag gerne Komplettangebote und zahle dann lieber etwas mehr. Es kann aber auch gut sein, dass jemand sagt "Ich brauch keinen Staumelder und wenn ich mal einen brauche, dann kauf ich mir den für 1 Monat - wie praktisch".. kann sein.

Rundum, ist Bosch Navigation schick aufgemacht, tut brav seine Dienste und findet ganz sicher seine Liebhaber.

Mehr zur App, wenn ich die Tages-Navigation getestet habe :-)

Bosch-Navigation bei iTunes (Vorschau)

Beatrice 09.12.2010, 23.14 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

3-2-1 ist nicht unbedingt meins

... und deswegen hat es nun sage und schreibe gut 12 Jahre gedauert, bis ich meinen 1. Artikel in ebay verkaufe. ;-))
Naja, ich hab aber immerhin schon knapp 30 Einkäufe getätigt ;-) (mit 100% Plus) :-))) in diesen 12 Jahren ein Megaschnitt nicht wahr?

Was ich verkaufe?
Mein herzallerliebstes iPhone 3G :-)

Beatrice 30.11.2010, 11.51 | (0/0) Kommentare | TB | PL

a apple a day

Gestern gab es wieder ein Apple-Event "Back to the Mac", das Motto. Wie schon beim letzten Event konnte man per Live-Stream dabei sein. Vorgestellt wurde das neue MacBook Air, Facetime für den Mac (bisher iPhone und iPod Touch) als Beta-Version schon zu bekommen, iLife11, das kommende Mac OS X 10.7 Lion. Es gab Infos zum im Januar 2011 zu eröffnenden Mac-AppStore und noch das ein oder andere mehr. Ich gucke das Ganze grad mal nebenbei, weil wir gestern nicht live dabei waren - wir haben uns brav sportlich betätigt und waren bowlen :-)

Wie heißt es "a apple a day keeps the doctor away." Meine technischen Apples nutze ich tagtäglich ;-) ich arbeite, telefoniere und schau zeitweise auch noch fern damit.

Gestern hab ich mir einen weiteren "apple a day" geholt - von DKNY ;-) DKNY - be delicious. Lecker. Fruchtig. Frisch. Und blumig.

Als Douglas-Karteninhaberin hab ich letztens einen Gutschein für eine 30ml Bodylotion von be delicious bekommen und gestern eingelöst. Die New Yorker Designerin Donna Karan setzt damit ihren Apfelkult fort. (Sie ist sicherlich auch begeisterte Apple-Userin). Der Duft kombiniert das fruchtige Aroma des Apfels mit einer Mischung aus exotischen Blumen und sinnlichen Hölzern. Ich hätte nicht gedacht, dass der Duft nach meinem Geschmack ist, aber ich hab mich getäuscht. Nachdem ich im Laden einen Dufttest durchgeführt habe, war ich überzeugt.
Meins. ;-) Nun also auch noch a apple a day rundherum - fein duftend :-)

Beatrice 21.10.2010, 13.52 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Eingecheckt und QR-Code

Heute morgen kam per Mail der Hinweis für den WebCheckin denn morgen Nachmittag geht es nach Bayern :-)
Vor einer Weile hatte ich mir von extern.gif AirBerlin die kostenlose iPhone-App heruntergeladen aber bis dato noch nicht in Benutzung gehabt.

Oki, dann also mal testen. :-) Was soll ich sagen: ich bin begeistert. Alles hat wunderbar geklappt.

Ein extern.gifQR-Code *(Wikipedia) ist meine Boarding-Karte.
Kein Papier, keinen Drucker den ich brauche --- nur mein iPhone :-)
wie genial ist das denn?
Ich hab dann auch gleich mal weiter in der App gestöbert und geschaut, wie es denn mit Flügen aussieht - im November geht es sicher noch einmal nach Bayern und ja, es gab günstige Flüge. Ich hab also auch gleich noch einen Flug für den November in der App gebucht. Über meinen Userlogin werden mir meine Flüge angezeigt und ich hab morgen auch sofort Zugriff auf mein Boarding-"Ticket". Dank Multitasking ist das Ganze nun sowieso alles noch viel einfacher.



Das tolle daran ist nun, dass ich künftig auch anderswo nicht mehr auf einen Drucker angewiesen bin um einzuchecken. Das hat mich immer bisschen genervt. Klar kann man an den Schalter gehen, aber wenn es doch schneller gehen kann, warum dann lange warten und anstehen. Die App hat nicht nur positive Bewertungen bekommen, es bleibt also abzuwarten, ob ich einmalig gut durchgekommen bin oder ob beim letzten Update tatsächlich alle Fehler beseitigt wurden.
Aktuell kann ich nur sagen: Klasse, die App.

*QR-Code kann man sich online extern.gifhier generieren lassen, wer das mal ausprobieren möchte.
Der QR-Code für mein Blog/die URL "Gedankensprudler" sieht so aus:



Über den Generator könnte man nun auch einen Text kodieren, eine Telefonnummer usw.

qr_reader.jpgUm den Code auslesen zu können gibt es dann widerum eine App - z.b. den kostenlosen Reader "extern.gifQR-Reader für iPhone". Man fotografiert den Code ab und anschliessend - nach erfolgreichem Auslesen - wird man (in diesem Fall) zur URL geleitet. Hat übrigens prima geklappt!
Die App ist kompatibel mit iPhone und iPod touch (4th generation). Erfordert iOS 3.1 oder neuer.

Beatrice 05.10.2010, 12.08 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Tonight

via Apple TV:

Mein Flickr - > Bilder aufm Fernseher gucken
Podcasts zu Fotografie, Photoshop, iPhone und iPad
Radiostationen entdecken
YouTube Kurzfilme
Filmverleih durchstöbert


Beatrice 04.10.2010, 22.11 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Das kleine Schwarze

... hab ich nicht im Schrank hängen, es wird bei uns ab heute am TV angestöpselt sein :-))) Heute geliefert - und schon freudig erwartet - ein neues Teilchen aus dem Hause Apple.




Das kleine Kästchen in den grazilen Massen 10 x 10 x 2cm  nennt sich extern.gifApple TV und wie immer bin ich hin und weg, wenn ein Äppelchen in mein Leben tritt.  Die Fernbedienung -  in edlem Mattsilber und herrlich schlank ... schmelz. Technik kann so unwahrscheinlich ansprechend sein (und mich begeistern)
Gewohnt genial, die Gebrauchsanleitung - es braucht nicht vieler Seiten um Apple-Produkte zu verstehen und zu bedienen :-) Ja, nun muss nur noch der Herr der Technik das Ganze zum Laufen bringen - ich durfte auspacken und er darf installieren :-) geteilte Freude ist doppelte Freude !!


Beatrice 04.10.2010, 13.18 | (4/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

iPhone-Apps für die Küche

Knorr
> Hier gibt es ein 1. Rezept aus der Knorr-App fürs iPhone und ich hab mir auch schon ein paar weitere Ideen in die Favoriten der App abgelegt. Knorr bietet Highlights, die z.b. saisonalles Gemüse behandeln, wie aktuell die Zucchini. Weiter gibt es die TOP 10-Themen, die jeweils 10 Gerichte aus den Kategorien Hackgerichte, Fisch, Gemüse uvm beinhalten.
Alle Rezeptideen stehen natürlich in Verbindung mit Knorr-Produkten. Mir soweit recht - ich mag Knorr ;-)

extern.gifiTunes-Vorschau zur App
Die App ist kostenlos



iPhiladelphia
Die Philadelphia-App startet mit einem Rezept-Joggle - d.h. schüttel dein iPhone und warte, was dir präsentiert wird. Rezepte per Zufallsgenerator sozusagen. Soweit so gut - wenn sie es auch tun würde.
Da muss unbedingt noch nachgebessert werden ;-)
Ich mag Philadelphia und es gibt sicherlich über und über gute Ideen, was man damit auf den Teller zaubern kann. Ich klicke in der App mal auf das Kochbuch - aber das ist noch (?) leer. Ah, da sollen mal meine Rezepte rein. Gut. Ich klicke auf die Suche und finde drei Kategorien "Rezepte für Sommertage", "Das Beste im Herbst", "Torten des Monats" ... hmmm.. ich geh oben auf SUCHEN .. upss...eine ganze Reihe an weiteren Auswahlmöglichkeiten: Anlass, Rezeptart, Länderküche, heute koche ich mit ... uvm.  Ich muss gestehen, mich hat der Weg zur Suche etwas irritiert, aber wat solls - ich habs nun verstanden ;-) Ich kümmere mich in naher Zukunft um die Philadelphia-Rezeptideen und melde mich mit Berichten dazu.

extern.gifiTunes-Vorschau für iPhiladelphia
Die App ist kostenlos!



HENZE
Christian Henze ist Sternekoch aus dem Allgäu.  Schon sehr früh stand er bei Eckhard Witzigmanns "Aubergine" in München am Herd. Zwei Jahre war er Privatkoch von Gunther Sachs. Noch mehr zu Christian Henze ist auf
 extern.gifseiner Webseite nachzulesen.

Die App von Christian Henze ist nicht nur ein kleines Kochbuch mit seinen besten Rezepten, sondern bietet auch gleich einen Shop an. Man kann darüber alles Mögliche für die Küche einkaufen z.b. Gewürze, Weine, Soßen, Bücher, Süsses uvm. aus dem Christian Henze Versandhandel. Unter Neues sind ausserdem Infos zu Fernsehauftritten etc. über den Koch nachzulesen. 

extern.gifiTunes-Vorschau für die App
Die App ist kostenlos



... und dann wären da noch ...

extern.gif Dr. Oetker
(iTunes-Vorschau)
App ist kostenlos

extern.gif Pfanni
(iTunes-Vorschau)
App ist kostenlos

extern.gif Lanz kocht!
(iTunes-Vorschau)
Kosten: 2,99 €

extern.gif Cookiza
(iTunes-Vorschau)
Kosten: 1,59 €


Habt ihr (Smartphone-Nutzer) Rezepte-Apps in Gebrauch? Ich habs heute zum ersten Mal ausprobiert und es ging ganz gut. Ich bin mir aber sicher, dass ein iPad hier mehr Kochbuchvernügen bietet, als ein iPhone. Aber gut - es ging trotzdem sehr gut :-)

Als ich zu Hause war, hatte ich noch den Gedanken, dass es doch prima ist, wenn man sein "Rezeptbuch" beim Einkaufen dabei hat: man kann gleich nachschauen, ob man auch wirklich alle Zutaten, die man braucht, im Wagen hat ;-) oder man guckt noch nach einem anderen Rezept und kauft auch dafür schon ein.

Hach, ich sag es ja immer wieder: ein iPhone ist nicht nur ein Handy... es ist weit weit mehr ;-)

Beatrice 21.09.2010, 22.03 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

RingtoneMaker Pro - iPhone

rtmpro.jpgNoch vor kurzem hab ich mich mächtig über einen Onlinedienst gefreut, bei dem man Klingeltöne fürs iPhone generieren konnte. Das hat genau 1x gut geklappt ;-) So oft ich bei diesem Onlinedienst nun schon vorbeigeschaut habe.. nüscht los auf der Seite.
Heute wurden in einem Newsletter - juhu - zwei Apps vorgestellt, die den selben Dienst erledigen. Ich hab mich für den extern.gif RingtoneMaker Pro  (iTunes-Vorschau) entschieden.

Die App kostet aktuell 0,79 Euro.
Voraussetzungen: Kompatibel mit iPhone und iPod touch. Erfordert iOS 4.0 oder neuer.
Sprache: Englisch

In die App geschaut mit Klick aufs Bild:


Die neuen Klingeltöne befinden sich also nun auf dem iPhone, können aber noch nicht als Klingelton genutzt werden. Dies geschieht auf folgendem (Um-) Weg:

iTunes öffnen  - iPhone ist angeschlossen.
-> Geräte -> iPhone -> oben APPS auswähen und ein Stück nach unten scrollen. Unterhalb von DATEIFREIGABE sollten die Apps aufgeführt sein, die ein Übertragen von Dateien erlauben.
RMakerPro anklicken und es werden die generierten Klingeltöne angezeigt. Rechts unten "sichern unter" anklicken und auf dem Desktop abspeichern.


Auf meinem Desktop befinden sich nun meine m4rs - meine neuen Klingeltöne.
-> Die Klingeltöne auswählen und auf die Mediathek von iTunes ziehen. Sollte es bis dato noch keinen Klingelton-Menüpunkt geben, wird der automatisch erstellt. iTunes erkennt selbst, dass es sich um Klingeltöne handelt.
Soooooo - nun müssen die Klingeltöne von iTunes wieder ins iPhone... trallala.... und tüdelü.... gut Ding will Weile haben ;-)
Unser iPhone ist ja immer noch angeschlossen und man wählt es wieder aus. Oben (Mitte) wird nun "Klingeltöne" ausgewählt. Man wählt entweder "Alle Klingeltöne" oder eben "Ausgewählte..." je nachdem was ins iPhone soll und klickt rechts unten auf "Synchronisieren".
Sobald das durch ist, sind unsere neuen Ringtones auf dem iPhone verfügbar.



Nun muss man nur noch in den Einstellungen -> Töne -> Klingeltöne -> Persönlich -> den Wunschton auswählen. Fertig.
Will man einem bestimmten Kontakt einen eigenen Klingelton zuordnen -> Kontakte -> Kontakt auswählen -> bearbeiten -> Klingelton -> Standard ist voreingestellt -> persönlich auswählen -> sichern. Fertig.

Der RingtonMaker Pro erlaubt auch eigene Kreationen, die über "Advanced" (beim Erstellen des Klingeltons) generiert werden können. Die Punkte "Pitch" und "Speed" erlauben ein Modifizieren des Sounds, so dass lustige Musikstücke entstehen können.

Und hier noch App Nr 2 zum selben Thema:
extern.gifRingtone Designer Pro (iTunes-Vorschau)

Beide Apps gibt es auch in einer Free-Version.

Beatrice 19.09.2010, 21.41 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Mein 1. Test

ich bin ein kleiner Test, der mir richtig Freude bereitet, weil vom iPhone heraus getippselt.

Beatrice 14.09.2010, 17.34 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Attraktive Zeitansage

Beatrice 14.09.2010, 08.54 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".

Ich freue mich auf deine Buchung eines Happy Painting! Malkurses!

Postkarten-Aktion
"Hello Spring"


Mitmachaktion
Neues vom Zeichenblog
2022
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Rezepte und E-Cards