Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: sweet

Caramel-Fudge


Ich bin der totale Karamell-Junkie und so wurde es auch Zeit, dass ich mich mal um die Herstellung von Caramel-Fudge kümmere. 

Ich hab also gestern dieses sündige Zeug produziert. 

Welch ein Duft in meiner Küche! 

Nachdem alles gerührt, geköchelt und soweit fertig war, hab ich die Creme in eine rechteckige Form gegossen und über Nacht kühl gestellt.  Heute morgen konnte ich diese feine Leckerei dann in mundgerechte Stückchen schneiden. Randstücke musste ich beiseite nehmen. Es gab nicht sonderlich viel Verschnitt - happy me - ich sags euch, es ist so so so lecker. Um mich ja keiner Versuchung auszusetzen, hab ich auch alles sofort eingetütet und mit Zetterl und Glöckchen behängt. 

Das Rezept ist keine eigene Erfindung - ihr findet es hier (Rezeptwelt zum Thermomix). 
Hat man keinen Thermomix, nimmt man eben, wie üblich, Topf bzw. Pfanne. Oder ihr schaut mal bei herzbotschaft hier vorbei, sie hat auch ein schönes Rezept für Soft-Karamells. Für jeden Karamell-Liebhaber ist so ein kleines Beutelchen Fudge einfach eine herrliche Sünde.

Ich überlege noch, ob ich nun alle Beutelchen verschenke, oder mir eines davon behalte ... sie sind schon sehr sehr sündig. ;-)






Beatrice 17.12.2015, 23.36 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Vanille-Tonka-Milchreis aus dem SlowCooker

Wochenende, Couch und Soulfood. Das muss heute sein. 
In Vorfreude auf einen gemütlichen Couchabend hab ich heute Nachmittag meinen 1,5 l Crockpot in Betrieb genommen und ihn mit Milch, Milchreis und feinen Gewürzen gefüttert. 

Mein Yummy für heute Abend: Vanille-Tonka-Milchreis mit Safran-Vanille-Birnen. Ich gebs zu, ich hab Spaß an Vanille ;-) Überraschende Aussage?


Das Rezept:

500 ml Milch
ca. 100 g Milchreis
eine Prise Salz
etwas abgeriebene Tonkabohne
3 Eßl. selbstgemachter Vanillezucker

Alle Zutaten in den 1,5 l SlowCooker füllen und gut verrühren. Ca. 2,5 Std. auf HIGH köcheln lassen. Fertig.

Dazu reichst du am besten Obst - bei mir: Safran-Vanille-Birnen


Beatrice 20.03.2015, 18.27 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Achtung: Schokoladenlastiger Beitrag

Sünde pur, sind diese schokoladelastigen Stückchen, die heute auf dem Kuchenteller landeten. 


Vor kurzem hat mich Chikk Delüxe in Facebook auf eine Zeitschrift hingewiesen, die sie geschenkt bekommen hat und ich kommentierte mit einem Foto der selben Zeitschrift. Damit war die BackBattle in eine neue Runde eingeläutet. Wir hatten uns letztes Jahr zu einer ersten BackBattle "getroffen" und auch damals ging es mächtig sweet zu. Witzigerweise ist das fast genau 1 Jahr her. 

Die Inspirationsquelle und sehr zu empfehlen: Sweet Dreams (Burda-Shop)



Wir konnten uns recht schnell darüber einige werden, von welchem Rezept wir uns gleichermassen inspiriert fühlten und jeder nach seinem Gusto umsetzen durfte. Das Rezepte sollte die Inspirationsquelle sein und durfte durch eigene Zutaten abgewandelt werden.

Meine Arbeitstitel:

"Triple C-Marshmallow-Squares" 

Das Triple C besteht aus: Caramel, Coffee, Chocolate

Die Zutaten:
300 g Karamellkekse
1/4 Eßl. (gestrichen) feinkörniges Meersalz
150 g Butter, flüssig
Dreierlei Schokolade (z.b. Mokka, Vollmilch, zartbitter) a 100 g
1 Dose gezuckerte Kondensmilch 400 g
2 Gramm Espressopulver (löslich, ca. 1 Teel)
Ca. 200 g Marshmallows mini

Die Kekse fein zerkrümeln. Ich hab sie im Blender mit dem Meersalz gemixt bis sie ganz fein krümelig waren. Das Meersalz gibt dem Boden eine ganz besondere Note. Anschliessend in einer Schüssel mit der flüssigen Butter gut verrühren und in einer Auflaufform verteilen. Meine Form ist ca. 20 x 24 cm. Den Boden hab ich mit Backpapier ausgelegt und konnte den "Kuchen" nach dem Kühlen wunderbar herausheben. Den Keksboden in den Kühlschrank stellen. 

Die Schokolade zerhacken und in einem Wasserbad schmelzen. Espressopulver und die gezuckerte Kondensmilch unterrühren. Die Schoko-Masse auf dem gekühlten Kuchenboden verteilen und die Marshmallows darauf verteilen. Ich hab sie schön in Reih und Glied darauf gesetzt - das Zerteilen geht dann später einfacher.
Die Form mit einer Folie abdecken und noch einmal gut kühlen lassen. 3 - 4 Std. 

Nach dem Kühlen den Kuchen vorsichtig aus der Form heben und die Marshmallows mit dem Küchen-Flambierer leicht anbräunen. In Quadrate schneiden, anrichten und yummmmmmm....


Karamell-Gebäck



Zwei Müsli-Schüsseln voll Marshmallow-Minis



Marshmallow an Marshmallow



Das Nonplusultra für jeden Schokoladen-Fan ;-) 



Für diese kleine Kuchen hab ich mir nun auch endlich einen Küchen-Flambierer gekauft. Der stand schon lange auf meiner Wunschliste.



Der Kuchen ohne Backen ist schnell gemacht und schmeckt fantastisch. Das Zeitaufwändigste war das Draufsetzen der Marshmallows.






Beatrice 09.11.2014, 19.44 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Valentinsgruss aus Bayern



danke dir liebe Sandy :-)
Die Schoki wird mich stückchenweise und fast täglich die nächste Zeit begleiten - zu jedem Espresso ein Stückerl Schokolade :-)) legga!!

Beatrice 14.02.2011, 20.20 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Extremst lecker

Beatrice 25.08.2009, 15.28 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Bevor ich das Ding vollends in den Mund stecke...

... soll ich ein Foto machen... wurde mir hier "aufgetragen" ;-)

Hier also nun ein Reeses Peanutbuttercup (in Form eines Pumpkins) nachdem ich den ersten Part zur Vernichtung vollzogen hatte...  ich möchte eindringlichst warnen: die Dinger machen süchtig!!! ;-))

dba1/reeses2.jpg

Beatrice 29.09.2007, 19.00 | (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ich habe mich heute schon 2x verführen lassen

dba1/reeses.jpg


... diese Teile sind elends lecker... aber sooo gefährlich - Kalorienbomben pur. Es ist besser, wenn sie weg sind - dafür sorge ich, jawoll ja.

Nachtrag:
Gibbet bei extern.gifamericanshop4you
(bei Sweets - > Reeses Peanutbuttercups)

Beatrice 28.09.2007, 13.52 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".




Mitmachaktion
2019
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Rezepte und E-Cards