Ausgewählter Beitrag

Wir haben ein Problem

Der Bube - hier unten auf dem Bild zu sehen - hat im Moment eine Vorliebe für diverse Ecken der Wohnung. Er testet die Kombination von Krallen und Tapete. Meine Befürchtigungen sind damit eingetroffen. Ich hatte wirklich schon Panik davor. Und nun ist es an verschiedenen Stellen passiert: der Bube muss sich hin und wieder daran strecken - etwas Duftmarken verteilen, nehme ich an - und dabei kleine feine Risse in der Tapete fabrizieren. Super.



Und nun?
Ich habs jetzt mal mit einem Fernhaltespray probiert, bin aber nicht so sehr davon überzeugt. Ich hab ausserdem noch Essig auf die beliebten Stellen getupft. Das werde ich wohl mehrfach am Tag wiederholen dürfen.
Herrje, ich hoffe, dass da irgendwas hilft. Ach ja, die Kleine hat sich noch nicht in dieser Richtung betätigt. Kann aber nur eine Frage der Zeit sein, bis sie sich das abgeguckt hat - was ich nicht hoffe.
Evtl. ist das Ganze nun NUR umzugsbedingt und es legt sich wieder? Ein riesiger Kratzbaum ist vorhanden. Sie haben ausserdem wesentlich mehr Platz zum Toben als in der alten Wohnung. Hat noch jemand einen guten Tipp wie ich den Bube davon abhalte an den Tapeten zu zupfen?

Noch ein Nachtrag: ich hab mir auch eine Wasserspritze bereitgestellt. Leider sehe ich ihn nie an den Ecken... bis jetzt zumindest nicht. Im Normalfall reicht bei ihm ein etwas lauteres Gscccccccchhhhhh... oder ähnliches... ich hab ihn nur noch nicht beim Kratzen erwischt.

Beatrice 13.01.2010, 16.30

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

13. von Silke

Hallo Bea!
Meine Katzen haben das damals auch gemacht.....besonders an einer ganz bestimmten Ecke. Ich habe mir damals so eine "Kratzecke" für Katzen gekauft. Sieht zwar nicht schön aus, aber immernoch besser als abgekratzte Tapete!
Liebe Grüße, Silke
Kratzecke:Hier klicken

vom 23.01.2010, 21.01
12. von Phillipa

Keine Panik! Das Bild ist unglaublich schön... Gefällt mir schon sehr. Bravo!

vom 15.01.2010, 09.11
Antwort von Beatrice:

 
11. von He.ute

Hallo Bea,
eine wirkliche Lösung hab ich mit einer Kratzkatze auch nicht :) Alles draufsprühen führt eher ins Gegenteil weil neu markiert werden muss. Geholfen zeitweise haben Sisalstücke an der Wand, evtl. die Position des Kratzbaums überdenken er sollte auf den Zwischenstationen der Revierrunde stehen. Seit der letzten Streichaktion gehts bei uns wir haben hochwertigere Farbe genommen die kaum Eigengeruch hatte und Madame hält sich auffällig zurück. Ich wünsch dir viel Glück bei der Lösung des Problems
Liebe Grüße von He.ute

vom 14.01.2010, 18.45
10. von claudia

tipp kann ich dir leider auch keinen geben. wir haben damals kapituliert, die tapete runtergerissen und die wände verputzt. das half. als einziges.
tja, guckst du hier (die wand hinter dem hund):
Hier klicken

vom 14.01.2010, 14.26
9. von Joachim

Hallo Bea

wie du weißt, habe ich weder Katze noch Hund, diese aber zu Hauf in unserer Umgebung. Und ich war bei einer Veranstaltung für Hundebesitzer mit dem Herrn Rüter ( "Hundetrainer" ).

Vorschlag:

Einfach mit dem Bube mal drüber reden.



Gruß Joachim :winke:

vom 14.01.2010, 09.45
8. von minnie

Hallo Bea

Unsere Katze hat den Umzug sehr gut verkraftet, ich habe von Anfang an einen Feliway Stecker verwendet und vom Tierarzt mitgegebene Bachblütentropfen (weiss nicht mehr genau, welche) verabreicht. Ob es wirklich daran lag, kann ich natürlich nicht mit Garantie sagen, aber ein Versuch wäre es evt. wert?

vom 13.01.2010, 21.38
7. von Fred

Hallo Bea, Katze ist schlau..man kann alles machen, sich nur nicht erwischen lassen. Wenn du zu spät mit Wasser sprühst, dann ist der Effekt dahin. Ich kenne das auch, man hört Geräusche, doch wenn man an der Wasserspritze Aufstellung genommen hat, ist Katze schon weg. Einen schöne kratz freien Abend wünsche ich, Gruß Fred. :winke:

vom 13.01.2010, 21.23
6. von Susi

Essig würde ich lassen. Kann sein, dass er den Geruch mit Urin übermarkiert und das willst Du bestimmt nicht. Blumenspritze ist ne gute Idee. Ich würde aber zum Tierarzt gehen und mir Feliway besorgen. Hilft in den meisten Fällen. Dann noch Kratzbretter an die Wände - hilft in der Regel auch.
Gib dem Buben noch etwas Zeit - ist halt alles ziemlich neu.

LG Susi und die 6er Bande

vom 13.01.2010, 20.11
5. von Bine

Hallo Bea,

bei uns half erziehungstechnisch leider nichts. Um dennoch die Tapeten an den Wänden zu behalten, haben wir an den exponierten Stellen (bei uns warens 4 im ganzen Haus) Katzenkratzbretter an die Wand genagelt. Jeanny kann markieren, und die Tapete bleibt dran. Da sie lieber an den Brettern als an der Tapete kratzt, ein wirkungsvolles Mittel.

Liabs Griaßle aus dr altn Hoimat

Bine

vom 13.01.2010, 17.55
4. von Heikeline

Bin keine Katzenmama (sondern Hunde-) und kann dir daher leider nichts raten. Aber ein paar gute Vorschläge sind ja schon dabei - ich hoffe, du hast Erfolg!
Bestimmt sind das noch Nachwirkungen vom Umzugsstress und vielleicht ein bisschen Heimweh bzw. In-Beschlag-Nahmung der neuen Wohnung.

Liebe Schnee-Grüße von Heikeline
:sun: :blume: :sun:

vom 13.01.2010, 17.38
3. von annelie

immer wenn du es "mitkriegst" - ein gezielter spritzer aus einer stehts bereiten blumenspritze!
tut nicht weh - und zeigte bei meinen 4 samptpfoten unerhörte wirkung!
lg nach hamburg
Annelie

vom 13.01.2010, 17.02
2. von Ms. Figino

Also, dass ist ein schwerer Fall. Anscheinend mögen Katzen keine Alufolie, also wenn Du ein bisschen Alufolie hinhängst, könnte das vom Kratzen abhalten.
Ansonsten hab ich, bei einem ähnlichen Problem vor Jahren, jedes Mal das Tierchen geschnappt - auf den Kratzbaum - und mit den Pfötchen am Sisal "gerieben". Irgendwann nach dem 785igsten Mal hat es genützt ;-))
Ansonsten soll Pfeffer die Tierchen auch aus gewissen Ecken weghalten.

LG Eve

vom 13.01.2010, 16.58
1. von frechdachs

Kriegst du das immer direkt mit? Wenn ich meinen bei etwas Unerlaubtem ertappe, reicht eine, allerdings sehr laute, Ansage. Angeschrieen werden mag er net. Kommt auch nicht oft vor, daher funktionierts.

vom 13.01.2010, 16.47

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".

Ich freue mich auf deine Buchung eines Happy Painting! Malkurses!

Postkarten-Aktion
"Hello Spring"


Mitmachaktion
Neues vom Zeichenblog
2023
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728     
Rezepte und E-Cards