Ausgewählter Beitrag

WAS WÄRE WENN... ich ein neues Bad bekäme

Wo habt ihr die besten Einfälle? Beim Kochen, Bügeln, Handarbeiten, oder vielleicht wie ich, wenn ihr in der Badewanne liegt, oder unter der Dusche steht? 

Mein Bad ist definitiv ein Ort der Inspiration - vielleicht ist es aber auch das Wasser. So ganz genau kann ich das nicht sagen. Denn, es war und ist immer schon so. Egal in welcher Wohnung, bin ich im Badezimmer und hab ein wenig gefühlte Auszeit, dann sprudelt es in meinem Kopf, wie aus einem Brausehahn. 

Brausehahn ist ein gutes Stichwort, denn meine Handbrause war der Auslöser für WAS WÄRE WENN...

Die besagte Handbrause ist zwar noch nicht so alt, aber sie hatte leider von Beginn an eine kleine Macke: dieser Stopp- und Go-Schalter leckt. Leider ist mir das erst so richtig bewusst gewesen, als ich schon alles an Verpackungsmaterial usw. in den Müll geworfen habe und - zugegeben - dachte:"Das wird sich schon legen." So ähnlich war die Begründung in meinem Kopf. Es legte sich nicht. Dieser Schalter leckt nach wie vor. Ärgerlich. Gestern - ich stand unter der Dusche - kam mir die glorreiche Idee, das Ding einmal auseinander zu bauen. Ich wieder. Mir wurde kälter und kälter und ich konnte natürlich nichts bewerkstelligen. Schnell alles wieder zusammengeschraubt und für einen anderen Zeitpunkt vermerkt. Ich vermute schwer, dass ich dieses Problem nicht beheben werde und nicht umhin komme, mir eine neue Handbrause zu besorgen. Auswahl gibt es ja genug. Preislich ist hier auch viel Spielraum. 


Als ich schon so am Denken war, spielte ich das Spiel WAS WÄRE WENN… ich mein Bad komplett neu gestalten könnte. 

Mein einzig wunder Punkt in meinem Bad: keine separate Dusche :-( Dabei überlegte ich, wie ich es hinbekommen würde, mehr Raum zu schaffen, um eine separate Dusche zu integrieren. Eine Idee wäre es, die Badewanne unterhalb des Fensters einzubauen - quer. Die Breite des Raumes könnte gerade passen. Ein kleineres Waschbecken würde es auch tun. Zusammen mit der Toilette wird beides, ein Stück Richtung Türe, eingebaut. Dort, wo die Badewanne jetzt steht, könnte man nun wunderbar noch eine Dusche installieren. Sie wäre mit Sicherheit kein Raumwunder, aber sie hätte ihr Plätzchen. So einfach geht das - und mein schöner Drehschrank kann natürlich auch noch untergebracht werden. 


Ich gebe zu, ich hab nun weder Zu- und Abläufe bedacht, oder sonstige Installationen, aber das wäre ja dann in der phantasierten Umbaumassnahme überhaupt kein Problem. Deswegen macht WAS WÄRE WENN so viel Spaß! Es gibt keinerlei Hindernisse ;-) 


Was war dein letztes WAS WÄRE WENN-SPIEL?



Beatrice 23.04.2015, 12.22

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Loku

Was wäre
wenn
Sie sich bei Ihren fiesen Kommentaren auf anderen Webseiten mal zurückhalten würden??? :blabla:

vom 26.04.2015, 14.25

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".

Ich freue mich auf deine Buchung eines Happy Painting! Malkurses!

Postkarten-Aktion
"Hello Spring"


Mitmachaktion
Neues vom Zeichenblog
2024
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
26272829   
Rezepte und E-Cards