Ausgewählter Beitrag

Tell me the difference



Es scheint so, als wäre Lavendelblüte nicht gleich Lavendelblüte. Die eine Sorte ist vll. gerührt und geschüttelt und es wurde jedes getrocknete Blütlein gestreichelt - oder wie sonst erklärt sich dieser preisliche Unterschied? Okay, sie wurden bei unterschiedlichen Händlern gekauft, aber gleich so??? Wer weiß mehr?

Beatrice 08.05.2014, 21.21

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Ms. Figino

Ich nehme an, das günstig ist Lavandin (ein Klon) und das teurere ist echter Lavendel.

Dann ist die Frage wie wird er angebaut und geernet. Ein wilder Berglavendel wird von Hand geerntet und Berghoch und -runter getragen und ist noch viel teurer - aber auch hochwertiger!

Liebe Grüsse

:winke:

vom 23.05.2014, 09.52
1. von Elke

Es gibt auf jeden Fall ganz unterschiedliche Lavendelsorten, sicher auch mit unterschiedlichem Gehalt an ätherischen Ölen. Der Preisunterschied kann durchaus gerechtfertigt sein.
Liebe Grüße
Elke

vom 09.05.2014, 12.51

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".


Postkarten-Aktion
"Hello Spring"


Mitmachaktion
2020
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Rezepte und E-Cards