Ausgewählter Beitrag

Strahlen und entstören

hat jemand Erfahrung damit - oder so etwas schon mal machen lassen? - oder auch sonst ein paar Gedanken oder eine Meinung dazu?

Würde mich sehr interessieren!

Beatrice 16.09.2004, 11.34

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

5. von Darpan

Hallo liebe Beatrice,
ich persönlich glaube nicht an die Schädlichkeit der Strahlungen. Wie aus den öffentlichen Diskussionen, zumindest hier in Österreich, hervorgeht, sind sich die Wissenschafter auch nicht ganz so einig.
Wenn Du Dich unwohl fühlst damit, dann gibt es sicherlich die Möglichkeit, sich dagegen zu schützen.
Es gibt da irgendwelche, witzigerweise auch wieder elektronische, Geräte, die dabei helfen sollen.
Liebe Grüße aus Wien.
Darpan ;-))

vom 16.09.2004, 18.12
4. von Betty

Also.... mir hat jemand vor einer Weile erzählt, dass man mit so einem Handy und vor allem auch mit dem schnurlosen Telefon zu Hause völlig ungesund telefoniert.... und es da "ganz einfache" Möglichkeiten gibt, diese ungesunden Gespräche in gesundheitlich völlig bedenkenlose umzuwandeln. Voraussgesetzt, man ist bereit, ein "wenig" Geld zu investieren. (und natürlich gleichlaufend auch die Microwelle endlich aus der Wohnung zu werfen!) Im übrigen könne man damit mittels NETWORK Marketing auch eine riesen Menge Geld verdienen; das war der EIGENTLICHE Grund, warum der gesund telefonierende Mann ausgerechnet MICH, die krankmachend telefonierende Frau anrief. Das Wort "Noni-Saft" fiel ganz nebenbei auch. Ich weiß jetzt wirklich nicht, wie's geht; nur, dass der Herr ziemlich hartnäckig war. Ich auch: ich habe ihn gebeten, dass ich mir seine Nummer notieren darf, für den Fall, dass er bei diesem rapide steigenden Einkommen wahrscheinlich heute schon, spätestens aber zukünftig eine taffe Vermögensberaterin braucht ;-)
Wenn ich an den erst kurz zurückliegenden Vortrag meiner Freundin darüber, dass alles, was ich in die Microwelle "schiebe" TOOOOOOOT ist denke, und weiß, dass sie schon lange wieder zum guten alten Telefon mit Strippe übergegangen ist, leuchtet mir schon ein, dass so einige Dinge in unserem Leben leise und unmerklich vor sich hin strahlen und das einen Angriff auf unser System darstellt, den es vor wenigen Jahren so nicht gab; wie viele andere Gefahren auch nicht.
Vielleicht treffen wir uns mal auf einen Noni-Saft und besprechen das ganze nochmal? *lach* - *AUA!*.... wenn ich wieder gerade gehen kann... und Auto fahren...
Alles wird gut!

LG
Betty


vom 16.09.2004, 16.07
3. von Sunny

Hab auch grad schauen müssen, ob du Sonnenstrahlen und das Entstören von aufdringlichen Personen meinst ... kicher ...

Also Erfahrung hab ich damit nicht, aber ich glaube da gibt es doch sowas wie eine Entstörungsstelle, oder??? Da kann man glaube ich, alle E-Geräte überprüfen und entstören lassen oder so ...

vom 16.09.2004, 12.49
2. von kirstin

Sehr gut!:-))))))
Sender und Empfänger- immer wieder ein gern genommenes Komm.Problem. Sehr nett:-))...ich lach mich schlapp!
:-)

vom 16.09.2004, 12.45
1. von Kirstin

meinst du Reiki?
Wobei das ja nix mit Strahlen zu tun hat, oder?
Reiki habe ich schon merhererere:-) Sitzungen hinter mir.

vom 16.09.2004, 12.40
Antwort von Beatrice:

nein - nicht Reike -


Entstören von Strahlungen z.b. von Handymasten ausgehende Strahlen.. oder anderen Elektrosmoggern... :-)


Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".

Ich freue mich auf deine Buchung eines Happy Painting! Malkurses!

Postkarten-Aktion
"Hello Spring"


Mitmachaktion
Neues vom Zeichenblog
2024
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
26272829   
Rezepte und E-Cards