Ausgewählter Beitrag

Sonntag: Ruhetag?

Gestern konnte ich wieder einmal feststellen, dass ich Vollblutselbständig bin (naja, nach 6 Jahren Selbstständigkeit sollte dem wohl so sein ;-)...).
Ich glaube, mir wurde doch ein feiner Zug mit in die Wiege gelegt: Konsequenz - auch wenn ich nie wirklich an meine eigene Konsequenz geglaubt habe, aber ich habe sie. Prio A ist meine Arbeit.
Trotz Homeoffice und dabei ständiger Sichtung des Haushalts, wird jener welche meist am Wochenende in Ordnung gebracht. Unter der Woche bin ich schliesslich "in der Arbeit" - und das meist mehr als 8 Std. - wer mag da mehr als das Nötigste machen?
Der Sonntag war ein ausgefüllter Haushaltstag - Rundumschlag sozusagen - mit einem zufriedenen Gefühl meinerseits. Nachdem ist gestern schon um 6 Uhr morgens auf der Matte stand und so viel erledigen konnte, begann auch heute mein Tag um 6 Uhr. Jep, das gefällt mir. Blümchen sind gegossen, Das Schlafzimmer der Frischluft ausgesetzt und ich bin fit für den Tag.
Auch wenn die Arbeitswoche 5 Tage hat - gefühlt sind es meist nur zwei oder drei Tage ;-) bis ich mich umschaue, steht das WE meist schon vor der Türe. Und auf dieses WE darf ich mich wieder ganz besonders freuen :-))

Beatrice 23.06.2008, 07.50

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Frau Waldspecht

Früher Vogel frisst den Wurm - oder so :D
Kaffee? :-)
Guten Morgen ...
Die Woche wird sicherlich wie im Fluge vergehen ...


vom 23.06.2008, 07.58

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".

Ich freue mich auf deine Buchung eines Happy Painting! Malkurses!

Postkarten-Aktion
"Hello Spring"


Mitmachaktion
Neues vom Zeichenblog
2021
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Rezepte und E-Cards