Ausgewählter Beitrag

So langsam wirds wieder ...

... nach dem Supergaucrash zwei meiner Rechner.
Die nervigste Sache ist es eigentlich, all die Programme aufzuspielen, die man braucht.
Es fehlen immer noch ein paar...

Genial finde ich, dass ich auf dem Minimac nun zwei Betriebsysteme laufen habe. Im friedlichen Miteinander kann ich nun Mac und windows nutzen und hab nur ein kleines Kistchen da stehen. Für manchen Mac-User ist das ne üble Sache (dass man windows überhaupt auf nem mac aufspielt) aber jut, wat soll ich machen, wenn ich Programme habe, die ich benötige, die aber nicht auf mac laufen? Ich bin wirklich froh, dass es so reibunglos klappt.
Die Sicherungsvorkehrungen sind nun noch verstärkt worden. mac macht es einem da ja leicht. Eine extra Festplatte an die Äppelchen - timemaschine übernimmt den Rest und sichert automatisch alles weg. Sollte wieder etwas "passieren" kann schnell wieder alles zurückgespielt werden und das System läuft wieder. Mac ist wirklich überzeugend und gerade diese Backup-Geschichte ist klasse. Sie spart mir eine Menge an Zeit, weil ich mich nicht mehr lange mit SICHERN aufhalten muss.

Ein HOCH auf die Technik, wenn sie funktioniert :-)

Beatrice 14.06.2008, 10.17

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".


Postkarten-Aktion
"Hello Spring"


Mitmachaktion
2020
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
242526272829 
Rezepte und E-Cards