Ausgewählter Beitrag

Schwitziger Alltag

Normalerweise ist Schwitzen eine lebensnotwendige Körperfunktion. Schweißdrüsen sondern Wasser ab, welches auf unserer Haut verdunstet und somit die Körpertemperatur reguliert. Dies geschieht automatisch und lässt sich von uns nicht bewusst beeinflussen. Täglich sondern wir, je nach Temperatur und Luftfeuchtigkeit, einige Liter Schweiß durch unsere rund drei Millionen Schweißdrüsen ab.
 
Etwa zwei bis drei Millionen Deutsche haben jedoch das Problem, dass Sie unabhängig von Wärme oder Kälte unkontrollierbar stark schwitzen. In der Medizin wird dieses Krankheitsbild Hyperhidrose genannt. Die Krankheit schränkt den Alltag der Betroffenen stark ein und macht sogar vermeintlich angenehme Alltagssituationen zur Qual.


 
Krankhaftes Schwitzen kann erfolgreich therapiert werden. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass die Behandlung von einem Arzt durchgeführt und begleitet wird. Zögern Sie daher nicht und sprechen Sie Ihren Arzt an. Viele Informationen zum Thema “Krankhaftes Schwitzen“ bietet auch die Internetseite www.schwitz-ich.de

Beatrice 03.07.2012, 13.52

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Inge aus den Alltagsgeschichten

Ja, ja, so spielt das Leben...
:blume: :blume: :blume: :sun:

vom 03.07.2012, 19.45

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".


Postkarten-Aktion
"Hello Spring"


Mitmachaktion
Neues vom Zeichenblog
2020
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Rezepte und E-Cards