Ausgewählter Beitrag

Herbstlicher Türkranz


Endlich ist er fertig: der Türkranz, den ich schon eine ganze Weile in meinem Kopf geplant hatte. Gut, dass ich gar nicht erst dazu gekommen bin, denn jetzt war irgendwie der richtige Zeitpunkt.


Die Hecken und auch die Eiben wurden gerade frisch geschnitten und ein paar Zweige der Eibe konnte ich gut im Kranz verarbeiten. Die Hortensien hatten auch ein paar Blüten für mich übrig und der Efeu begeistert die Insektenwelt mit seinen Blüten (ein paar davon hab ich mir stibitzt) 


Ein paar Zweige des Hartriegels inkl. dunkler Beeren durften auch nicht fehlen.



Die Pflanzenteile sind gesteckt und/oder mit der Heißklebepistole geklebt. Das Ganze war in gerade mal 30 Minuten fertiggestellt und ziert jetzt die Haustüre.



Am selben Tag wollte ich noch meine Grünlilie umtopfen. Sie sah ganz danach aus, als ob sie für den Winter einen grösseren Topf braucht und siehe da, ich hatte mit meiner Vermutung recht. Ist es nicht erstaunlich, was die Natur so bewerkstelligt? Das Wurzelwerk ganz in Form des Übertopfes. Die Grünlilie hat inzwischen ein neues, grösseres Zuhause bezogen.




Beatrice 24.09.2019, 11.19

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".




Mitmachaktion
2019
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Rezepte und E-Cards