Ausgewählter Beitrag

Das Piano

mit Holly Hunter

Ein empfehlenswerter Film!
Ort der Handlung ist Neuseeland im 19. Jahrhundert. Ada, die seit ihrer frühesten Kindheit nicht mehr spricht, wird von ihrem Vater mit dem neuseeländischen Siedler und Farmer Alisdair Stewart verheiratet. Mit dem Schiff wird sie samt Hab und Gut und ihrer unehelichen Tochter Flora von Schottland in ihre neue Heimat gebracht. Das wichtigste Gut für Ada ist ihr Piano, mit dem sie ihre Gefühle zum Ausdruck bringt. 

Die erste Begegnung mit ihrem Mann stellt Ada bereits auf die Probe, denn er entscheidet, dass ihr Piano am Strand stehen bleiben muß. Stewarts Nachbar George Baines ist fasziniert von Ada und erkauft sich ihre Gegenwart in seinem Haus: Mit Alisdair Stewart handelt er ein Stück Land, gegen das Piano samt Klavierstunden durch Ada, aus. Baines geht noch ein Stück weiter, denn in einem Deal mit Ada gibt er ihr zu verstehen, dass sie sich das Piano zurückkaufen kann, wenn sie ihm Haut und Nähe - ihren Körper verkauft. Taste für Taste. Ada geht auf den Deal ein.

... mehr zum Film bei filmstarts.de

Beatrice 04.12.2005, 11.09

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Susi

Hab ich vor ein Jahren schon im TV gesehen. Für mich ein "leiser Film"... die liebe ich wirklich. Harvey Keitel ist die Rolle des Baines übrigens auf den Leib geschrieben.
Eine gute Filmempfehlung :winke:

vom 04.12.2005, 11.20

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".

Ich freue mich auf deine Buchung eines Happy Painting! Malkurses!

Postkarten-Aktion
"Hello Spring"


Mitmachaktion
Neues vom Zeichenblog
2024
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
26272829   
Rezepte und E-Cards