Ausgewählter Beitrag

Apfel-Szarlotka

Hier kommt der ultimative, superschnelle aber über alle Maßen leckere Apfelkuchen:


Apfel-Szarlotka


Du brauchst kaum Zutaten und dieser polnische Apfel-Schlupfkuchen ist fast fettfrei. Etwas Disziplin könnte wichtig sein, denn der Kuchen ist so lecker und saftig, dass man einfach noch einmal nachnehmen muss.


Die Zutaten für eine kleine (18cm) Springform:
3 Äpfel (ca 700 g)
20 g Vanillezucker, selbst hergestellt
80 g Zucker
2 Eier
60 g Mehl
1 Eßl. Vanilleextract
2 Eßl. Mandelblättchen
1 Eßl. Braunen Zucker
Puderzucker
Etwas Öl

Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen. Äpfel schälen, vierteln und in Scheiben schneiden. Backform (Durchmesser 18 cm) mit Öl einfetten. Apfelschnipsel in die Form füllen. Die Form war bei mir fast voll. Eier mit Vanillezucker, Zucker und Vanilleextract mit einem Schneebesen cremig rühren. Das Mehl unterheben und die Masse über die Äpfel verteilen. Mit den Mandelblättchen bestreuen. Kuchen ca. 40 Minuten backen dann mit dem braunen Zucker bestreuen und weitere 10 Minuten, mit Folie abgedeckt, backen.

Den fertigen Kuchen auf einem Rost abkühlen lassen.
Das hab ich leider nicht abwarten können und den Kuchen noch warm gegessen. Soooooo lecker! Dazu passt auch ein Klecks Vanillesahne oder eine Kugel Eis oder oder oder.

Für eine normal große Springform bitte das Rezept verdoppeln.




Beatrice 03.01.2015, 17.09

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

7. von Agnes

Bin gerade bei Anne Seltmann auf dieses Rezept gestoßen, das werde ich mir ausdrucken und bestimmt bald nachbacken.
Das hört sich super lecker an.
Liebe Grüße
Agnes

vom 24.11.2017, 14.40
6. von Anne Seltmann

Moin Bea!
Schade, dass es kein Duft Internet gibt. Denn dann würde ich dir den Duft aus meiner Küche schicken. Du glaubst es ja wohl, dass ich den Kuchen gerade nachbacke :-D
Hmmmmm, ich freue mich schon drauf.
Danke fürs Rezept!

:winke:

LG

Anne

vom 22.11.2017, 11.35
5. von Arjana

Rezept eingefangen, Zutaten auf dem Einkaufszettel sind notiert und morgen wird nun gebacken. Ich freue mich schon! Danke, liebe Bea!!!!

vom 15.01.2015, 20.24
4. von Terragina

Das liest sich mega-lecker und ich werde mir Dein Rezept gleich mal in meiner Rezept-Sammlung abspeichern.

Vielen Dank & viele liebe Grüße,
Kerstin

vom 03.01.2015, 20.10
Antwort von Beatrice:

danke Kerstin. Musste unbedingt probieren - der schmeckt kalt wie warm einfach nur klasse!
3. von Elle

Das klingt verführerisch UND einfach...wird ausprobiert!
Und auch wieder sehr einladend fotografiert

vom 03.01.2015, 18.19
Antwort von Beatrice:

Ja, eine echte Empfehlung liebe Elle. Toller, einfacher Kuchen und sooooooo lecker! Liebe Grüsse Bea
2. von Susi

Ich hätte fast alle Zutaten da... Sieht megalecker aus.

vom 03.01.2015, 17.45
Antwort von Beatrice:

Oh der sieht nicht nur so aus!! Der schmeckt auch so! Ach nee, viel besser ;)
1. von Peti

Das sieht ja lecker aus, wird unbedingt nachgebacken :-) :hdl2:

vom 03.01.2015, 17.26
Antwort von Beatrice:

Ja, musst du testen - ich bin begeistert! :)

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".




Mitmachaktion
2019
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Rezepte und E-Cards