Blogeinträge (themensortiert)

Thema: DIY

Und dann waren es plötzlich 2

Diese Häkelei macht mir richtig Spaß - klar, dass eine Eule nicht reicht und weil dem so ist, sind sie nun zu Zweit. Weil eine der Eulen wahrscheinlich eine Reise unternimmt und bald in Bayern leben wird, werde ich wohl noch weitere Eulen häkeln ;-)


Großansicht per Klick aufs Bild

Beim Stöbern in Googles Amigurumi-Bildershow hab ich dann noch Herzen entdeckt. Leider scheiterte es erst einmal an der Anleitung, weil es eine bestimmte Form von Herzen sein sollte. Bei dawanda bin ich dann aber fündig geworden und konnte eine Häkelanleitung kaufen. Bei den Herzen muss man schon ein wenig aufpassen um sich nicht zu verzählen usw. Den Start machte das Herz mit dem Wellenmuster. Mal sehen, welches als nächstes dran kommt - 4 verschiedene Muster stehen zur Wahl (ink. Wellen)


Ich schüttel schon ein wenig den Kopf über mich, denn ich habe heute doch tatsächlich nochmal Wolle gekauft, weil ich noch ein hübsches Projekt entdeckt habe, das ich gerne nachhäkeln möchte. Wenn es was wird, dann zeig ich es ;-)

Beatrice 19.02.2013, 18.59 | (5/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Amigurumi-Ulchen

eulen3_all.jpg

Um Ulchen in Großansicht zu betrachten, einmal aufs Bild klicken :-)

...und ich überlege nun, ob Ulchen noch eine Familie bekommen soll ;-)

Beatrice 17.02.2013, 11.55 | (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Fortsetzung: Vor-hu-huuu-t

Das Eulchen-Projekt ist an den Start gegangen....







Nun bin ich mal gespannt, wie ich voran komme.
Eulchen 1 hat zumindest schon Bauch und "Fitzelchen von Kopf"

Beatrice 15.02.2013, 21.03 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Vor-hu-huuu-t

Ich möge doch die Bilder nicht vergessen, wurde ich gebeten, als ich nach einer Häkelanleitung gefragt habe...

Nun also schon mal Bild 1 - die Nadeln ;-)

.. und wer sich fragt, warum dieser seltsame Titel: der passt gut zum geplanten Projekt :-)

Beatrice 06.02.2013, 19.09 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Papierbasteleien

Das neue Supercraft-Kit (Februar-März) ist da :-)
Papierbasteleien - ich liebe es!
Material für Leporello-Fotoalben, Sammelmäppchen und Oster-Anhänger sind gut angekommen und mal sehen, wann ich mit dem verbasteln anfangen kann.

Beatrice 06.02.2013, 19.03 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Neues Kleid für die Wärmflasche

Vor einer Weile hab ich erzählt, dass ich mir bei supercraftlab.de ein DIY-Pakerl hab schicken lassen. Ich MUSSTE mal wieder ANDERS kreativ tätig sein.
Als ich das Packerl öffnete, musste ich lächeln, weil es Wolle enthielt und ich schon gefühlte hundert Jahre nichts mehr gestrickt habe. Entsprechend lange ist das Packerl nun im Schrank gelegen... aber dann, eines abends, hab ich es hervor geholt und ich hatte sogar schon eine Idee. Die vorgeschlagene Mütze sollte es nämlich nicht werden :-)



Die Wolle liess sich sehr schön stricken :-) und ich bin zügig vorangekommen.
Am dritten Abend - pro Abend 2 Std. stricken - war mein Projekt fast schon fertig :-)
Ich musste mich nur noch um die Details kümmern - und eine Häkelnadel finden. Früher hatte ich Nadeln in alle Stärken, aber eines Tages beschloss ich das Handarbeiten ad acta zu legen... naja... um jetzt wieder damit anzufangen ;-)



Ich hab versucht, möglichst das gesamte Material aufzubrauchen - ja, da war ich fast ein wenig ehrgeizig ;-) - und wie man sehen kann, hab ich es auch fast geschafft. 
Ich liebe Details und so bekam der neue Bezug der Wärmflasche nicht nur Knöpfe zum Verschliessen, sondern auch ne Schleife mit Pompoms.
Die Anleitung, die Pompomons, mit der Gabel anzufertigen, fand ich prima und kannte ich noch gar nicht. Wie man sehen kann, ist diese Art bestens für solch kleine Puschel geeignet.



Stricken ist wie Radl fahren - wenn mans mal kann, verlernt man es auch nicht. Hach, ich bin richtig glücklich über mein Handarbeitsprojekt, das mir gelungen erscheint ;-)

Beatrice 17.12.2012, 23.53 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Stempelschnitzerei

Ich habs getan - mal wieder - nach gefühlten hundert Jahren ;-)) (okay, sooo lange ist es nun auch wieder nicht her...) also ich hab mal wieder etwas gebastelt. Anreiz waren hübsche Stempel, die ich bei dawanda entdeckt habe... Stempelfan bin ich ja schon ziemlich lange und hab auch früher schon verschiedene Stempel in meinen Dekorationsmittelchenbestand aufgenommen. Ja, und da gab es nun Zuwachs... ;-)



In diesem dawanda-Stempelshop gab es auch »ein kleines Stempel-Selberbastelset, das ich mir gleich mitbestellt habe. Keine Ahnung, wann ich das machen will, dachte ich noch, aber ich hatte total Lust darauf. In meinem Kopf schwirrte der »hoerstern als Stempelmotiv.

Ich hatte dann tatsächlich mal Zeit - schneller als ich vermutet hatte - und zeichnete mir zwei Vorlagen. Die Zeichnung hab ich auf die Gummiteilchen übertragen, diese dann auf die Holzklötze geklebt und mit dem Linolwerkzeug bearbeitet. Ich wollte den hoerstern mit feinen Linien und nicht als Fläche stempeln. Fitzelchenarbeit ist das - und gar nicht so einfach. Man hat ganz schnell so eine feine Linie durchschnitzelt. Ich werde den hoerstern auf jeden Fall auch noch als Fläche ausprobieren. Mein Anspruch an feine Linien und einem ansehlichen Stempelmotiv ist schon ziemlich hoch und ohne Übung nicht einfach so zu erreichen.



Kurze Zeit später konnte ich munter losstempeln. Das Ergebnis könnte besser sein, aber fürs erste Mal finde ich sie ganz okay ;-)

Beatrice 18.11.2012, 15.36 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".


Postkarten-Aktion
"Hello Spring"


Mitmachaktion
2020
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
242526272829 
Rezepte und E-Cards