Zum Nachdenken?

..in Anton Korduans Newsletter...

Es gibt zwei Möglichkeiten,
leicht durchs Leben zu kommen:
Alles zu glauben oder
alles anzuzweifeln.
Beides erspart einem
das Nachdenken

unbekannt

Ein bereits äterer Mönch kam zu einem Zen-Meister und sagte:"Ich habe in meinem Leben eine Vielzahl von spirituellen Lehrern aufgesucht und nach und nach immer mehr Vergnügungen aufgegeben, um meine Begierden zu bekämpfen. Ich habe lange Zeit
gefastet, jahrelang mich dem Zölibat unterworfen und mich regelmässig kasteit. Ich habe alles getan, was von mir verlangt wurde, und ich habe wahrhaft gelitten, doch die Erleuchtung wurde mir nicht zuteil. Ich habe alles aufgegeben, jede Gier, jede Freude, jedes Streben fallengelassen.
Was soll ich jetzt noch tun?"

Der Meister erwiderte: "Gib das Leiden auf!"


Beatrice 09.06.2003, 19.56| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: lesenswert

Noch einmal...

Nehmen wir mal an...

... eine Blume wäre nicht ein Blume
sondern ein Baum...

Würden wir nicht den Duft der Rose
oder das Blau des Vergissmeinnichts vermissen?

und stell dir vor,
... ein Hund wäre nicht ein Hund,
sondern eine Katze...

Und wo ist das freundliche Gebell und
die Freude eines Hundes hin, die er uns
zeigt, wenn wir nach Hause kommen?


und was wäre wenn,
... der Tisch nicht ein Tisch,
sondern ein Stuhl sein würde...

Würden wir dann vom Stuhl essen und uns
nicht mehr am Tisch, bei Kerzenschein gegenüber
sitzen können? - oder unsere Ellbogen drauf stützen
um den Kopf zu halten wenn er schwer ist?


und was würde passieren,
... wenn das Auto nicht ein Auto,
sondern ein Fahrrad sein müsste..

Müssten wir tagelang unterwegs sein, um
einen lieben Menschen zu besuchen?


und weiter gedacht,
... ist der Speicher nicht der Speicher,
sondern der Keller...

Keine alten Kisten mehr, die auf dem Speicher
stehen, in denen man Omas oder Opas Geheimnisse
finden kann, Kinder die dort Verstecken spielen...

und um es noch zu vertiefen,
... wäre ein Mann nicht ein Mann,
sondern eine Frau....

.. würden keine Kinder mehr geboren...
keine starken Armen, die einen halten...

und wenn ich mir nun vorstelle,
ich wäre nicht ich,
sondern DU

Würde es dich nicht mehr geben...

Was wäre dann?


Beatrice 09.06.2003, 19.34| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: lesenswert

Nehmen wir mal an...

... eine Blume wäre nicht ein Blume
sondern ein Baum...

und stell dir vor,
... ein Hund wäre nicht ein Hund,
sondern eine Katze...

und was wäre wenn,
... der Tisch nicht ein Tisch,
sondern ein Stuhl sein würde...

und was würde passieren,
... wenn das Auto nicht ein Auto,
sondern ein Fahrrad sein müsste..

und weiter gedacht,
... ist der Speicher nicht der Speicher,
sondern der Keller...

und um es noch zu vertiefen,
... wäre ein Mann nicht ein Mann,
sondern eine Frau....

und wenn ich mir nun vorstelle,
ich wäre nicht ich,
sondern DU

Was wäre dann?


Beatrice 09.06.2003, 19.03| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: lesenswert

Sonn- und Montag und ÜberhauptFreuden

Für manche wird Pfingsten zu Weihnachten und anderen werden auch am Montag kleine Freuden beschert und auch wir kommen nicht zu kurz - ganz im Gegenteil - WIR freuen uns über lachende Gesichter, wegen Pfingsten/Weihnachten, weil Montage auch Geschenktage sein können und weil uns solche Aktionen, so ganz nebenbei und unspektakulär, erreichen... ;-)) -  nicht zu vergessen, weil  EINS und ZWEI entstanden ist ( und im Grunde sogar DREI sind) ... und auch noch DIES zu erwähnen ist!

Beatrice 09.06.2003, 12.03| (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: aktuell

Pastell

und Spiele via Jimmiz - bei manchen Spielen brauch ich zwar ne Brille, wenn ich die Schrift lesen möchte, aber die Darstellung ist einfach nur superschön... Orisinal

Beatrice 08.06.2003, 14.13| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ge-web-t

Ein Sonntagsommergruß



Vielleicht ne andere Farbe? Mehr davon aufm Zeichenblog!

Beatrice 08.06.2003, 09.52| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: aktuell

Ein nie-endendes...

.....Kreuzworträtsel

Liebe ist...
ein nieendendes Kreuzwort-Rätsel

L I E B E
I
L I E B E
I B
E L I E B E L
B I I
E E

L I E B E
B I B
L I E B E E
B
L I E B E


in dem es ständig
in jeder Beziehung
etwas
Herauszufinden
zu Lernen
und
zu KNOBELN gibt.

von Gudrun Kropp
aus "den Klang der Liebe hören"


Beatrice 07.06.2003, 23.22| (33/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: laut gefühlt

Lärmende Welt

Beatrice 07.06.2003, 20.34| (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: laut gefühlt

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".

Ich freue mich auf deine Buchung eines Happy Painting! Malkurses!

Postkarten-Aktion
"Hello Spring"


Mitmachaktion
Neues vom Zeichenblog
2022
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Rezepte und E-Cards