Pünktlich zu Ostern blühen sie ...

eiundblueten_s.jpg

Vor einer Woche hab ich mir auf dem grünen Markt verschiedene Zweige für die Vase gekauft. Knospen waren schon zu sehen und seit Gründonnerstag blühen sie nun auch. Hach, das sieht immer richtig hübsch aus.

Mit Klick aufs Bild gibt es eine Großansicht

Beatrice 08.04.2012, 11.51| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: Ostern, Frühling, Foto, dekorativ,

Das Huhn ist gefüllt

...mit vielen bunten Eiern.
Das Eierfärben hat wieder einmal Spaß gemacht :-)

Aufs Bild klicken um alles grösser zu sehen ;-)

eierhuhn_s.jpg

Beatrice 07.04.2012, 18.05| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: Ostern, Frühling, dekorativ,

Oster-Impressionen






Beatrice 06.04.2012, 21.40| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: ge-knipstes | Tags: Ostern, Foto, dekorativ,

Frohe Ostertage

Beatrice 05.04.2012, 19.37| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: dekorativ, Ostern, Frühling, Gedicht,

Osterhäslein

Drunten an der Gartenmauer
hab` ich sehn das Häslein lauern.
Eins, zwei, drei: Legt´s ein Ei,
lang wird´s  nimmer dauern.

Kinder lasst uns niederducken!
Seht ihr´s ängstlich um sich gucken?
Ei, da hüpft´s und da schlüpft´s
durch die Mauerlucken.

Und nun sucht in allen Ecken,
wo die schönsten Eier stecken,
rot und blau und grün und grau
und mit Marmorflecken.

Friedrich Güll, 1812-1879


Beatrice 05.04.2012, 12.25| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: lesenswert | Tags: Aphorismen, Zitat, Gedicht, Ostern, Tiere,

Aus einem April

 Wieder duftet der Wald.

Es heben die schwebenden Lerchen
mit sich den Himmel empor,
der unseren Schultern
 schwer war;

zwar sah man noch durch die Äste den Tag,
wie er
leer war, –
aber nach langen, regnenden Nachmittagen

kommen die goldübersonnten
 neueren Stunden,

vor denen flüchtend an fernen Häuserfronten

alle die wunden 
Fenster furchtsam mit Flügeln schlagen.
Dann wird es still.
Sogar der Regen geht leiser
 über der Steine ruhig dunkelnden Glanz.

Alle Geräusche ducken sich ganz 
in die glänzenden Knospen der Reiser.

Rainer Maria Rilke (1875-1926)

Beatrice 04.04.2012, 13.53| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: lesenswert | Tags: Aphoismen, Zitat, Gedicht, Rilke, Frühling,

April, April, der weiß nicht, was er will...

April, April,

der weiß nicht, was er will!

Mal Regen und mal Sonnenschein,

dann hagelt's wieder zwischendrein.

April, April,
der weiß nicht, was er will!

Nun seht, nun seht,

wie's wieder stürmt und weht,

und jetzt, oh weh, oh weh!

Da fällt schon wieder dicker Schnee!

April, April,
der weiß nicht, was er will!

Na, das wird wohl ein recht regnerisches Ostern.


Beatrice 04.04.2012, 10.47| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Wetterfrosch | Tags: Wetter, Ostern, Gedicht,

Natür-lich bunt




Mein kürzlich erworbenes Eier-Huhn wartet auf FARBE :-) bzw. die Eier darin.
Zum Färben muss man nicht unbedingt die chemischen Farbmischungen verwenden, denn die Natur hat einiges an BUNT zu bieten! 

ROT-TÖNE:
Rote Beete, Rotkohlblätter = rotviolett
Birken und Apfelbaumrinde= rötlich
Malventee (rot) = rot

BLAU-TÖNUNG:
Blaues Malvenkraut = graublau
Holunder- und Heidelbeeren (auch Saft) = graublau bis schwarz

GRÜNE Ostereier:
Matetee (kalt) = lindgrün
Johanniskraut, Schachtelhalmkraut = grüngelb
Efeublätter = grünlich
Spinat und Petersilie = grün

GELB und GELBGRÜN:
heißer Matetee = hellgelb
Apfelbaumblätter, Fliederblüten, Goldrutenkraut, -blätter, Safran, Kamillenblüten = gelb
Ahornblätter (rot und gelb)= goldgelb
Karotten = orangegelb

Welke Birkenblätter und Brennesselblätter= gelbgrün
Holunderblätter = gelbgrün bis bräunlich

Zum guten Schluss noch BEIGE UND BRAUN
- die Eier sind bestimmt herrlich ANZUSCHAU`N!

Getrocknete Ringelblumenblüten = BEIGE
Eichenrinde, Haselnussstrauchblätter, Kaffee, Tee, Zwiebelschale = BRAUN

Nun fehlt nur noch eine Anleitung, wie man mit alle den Zutaten zu einer herrlichen EIERFARBE kommt - hier ist sie:

Wassermenge: ca 2 l
Frischplanzen und Gemüse: Menge 500g; keine Einweichzeit; Kochzeit: 30-40 Minuten
----------------------------------
Wurzeln, Holz und Rinden:: Menge 30 - 100g; Einweichzeit: 1-2 Tage; Kochzeit: 1-2 Std.
----------------------------------
Blüten, Beeren und Blätter: Menge: 30-100g; Einweichzeit: einige Stunden; Kochzeit: 30-60 Minuten
----------------------------------
Pulver: Menge 3-4 Teelöffel; Einweichzeit: 30 Minuten; Kochzeit: 30 Minuten;
----------------------------------
Tee und Kaffee: Menge 30-50g; keine Einweichzeit; Kochzeit: 20-30 Minuten

Nach dem Kochen wird der Sud noch gefiltert. Die gekochten und abgeschreckten Eier werden dann für ca. 30 Minuten in den kalten Sud gelegt. Damit die Eier schön glänzen und die Farben besser zur Geltung kommen, können sie noch mit etwas Speiseöl oder einer Speckschwarte eingerieben werden.

Frohes Eierfärben! :-)

Beatrice 03.04.2012, 19.49| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: Ostern, Frühling, Foto, dekorativ,

Hasenalarm und Ostern für die Ohren

ostern_fb1.pngSeit Samstag läuft auf Facebook unser hoerstern-Ostergewinnspiel
Es findet unter dem Motto "Finde das Glücksei" statt.

Auf der hoerstern-Osterwiese sind eine Menge bunt gefärbter Ostereier zu sehen, aber nur eines dieser Eier enthält einen Tagespreis. Dieses Ei muss gefunden werden. Hat man das Glücksei entdeckt, darf man noch eine Gewinnspielfrage beantworten (damit es nicht ganz so einfach ist) und landet dann im Teilnehmer-Topf.

Bis Ostern werden nun täglich tolle Preise unter allen richtigen Einsendungen verlost. Wir konnten verschieden Verlage finden, die uns mit ihren Hörbüchern, Büchern und MP3s unterstützen. Fröhliche Osterhasen sind ausserdem in dem ein oder anderen Glücksei zu finden. Am hoerstern-Ostergewinnspiel kann man nur mit einem Facebook-Account teilnehmen.

Beatrice 03.04.2012, 19.14| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: Ostern, Frühling, hoerstern, ,

Der erste Ostertag

Ostergedicht von Heinrich Hoffmann, (1809-1894)

DER ERSTE OSTERTAG
Fünf Hasen, die saßen beisammen dicht,
Es macht ein jeder ein traurig Gesicht.
Sie jammern und weinen:
Die Sonn' will nicht scheinen!
Bei so vielem Regen
Wie kann man da legen
Den Kindern das Ei?
O weih, o weih!
Da sagte der König:
So schweigt doch ein wenig!
Lasst weinen und Sorgen
Wir legen sie morgen!

Beatrice 02.04.2012, 17.21| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: lesenswert | Tags: Ostern, Frühling, Gedicht,

Osterei-Lieblingsfarbe?

Habt ihr eine 0sterei-Lieblingsfarbe?
Ich greife am liebsten zu 0range :-)

Beatrice 02.04.2012, 13.54| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: Ostern, Frühling, Foto, dekorativ,

Zeitgemäss ... Osterdeko

Juhuu, ich bin "in time".
Meine Osterdeko steht, hängt, sitzt, passt und hat Luft.

Beatrice 31.03.2012, 17.27| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: Ostern, Frühling, Foto, dekorativ,

Entzückensrufe meinerseits

.. wenn ich drüben in den Wald schaue. Ganz besonders dann, wenn auch noch die Sonne scheint und das zarte Grün im Sonnenlicht leuchtet. Hach, soooo schön, das Grün, der Frühling, die neuen Blätter.


Beatrice 31.03.2012, 16.30| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: Natur, Foto, Frühling,

Has, Has, Osterhas

Beatrice 26.03.2012, 20.26| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ge-knipstes | Tags: Tiere, Natur, Foto,

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".

Ich freue mich auf deine Buchung eines Happy Painting! Malkurses!

Postkarten-Aktion
"Hello Spring"


Mitmachaktion
Neues vom Zeichenblog
2022
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Rezepte und E-Cards