Einmal..

... werde ich wegreisen
und nicht mehr wiederkommen.

Einmal werde ich frei sein,
da zu gehen,
wo es kein Wege gibt.

Verfasser unbekannt

nein
ich finde
nicht immer
die richtigen Worte

aber schweigen kann ich
perfekt fliessend
in allen Sprachen der Welt

Ariane Schmidt-Sinns

Spielverderber

Immer
wenn ich mir
meine Träume
ausmale
in bunten
schillernden Farben

platzt
garantiert
das Leben herein
und kleckst
mir dazwischen

Monika Peters

Aufstehen

Wenn du
wieder einmal
zweifelnd vor dir selbst sitzt
und nicht mehr so recht
weiterweisst
nimm deine Träume beim Wort
ehe sie in deinem Zimmer ersticken
ohne ein einziges Mal
geatmet zu haben.

Heiner Neidig

Umgebracht

Wieder
nichts zu Papier gebracht
nichts geschafft
Der Kopf sinkt aufs Kissen
Der Bleistift aus der Hand
ganz sacht

Wieder
Gedanken nicht
zu Ende gedacht

Wieder einmal
acht Stunden
freundlich gelacht

Wieder einmal
eigene Ideen
umgebracht.

Edith Linvers

Besuchstag

Ich öffne nicht, obwohl es klopft an der Tür,
denn ich hab heute Besuch - von mir.

Ich weiß, jemand wartet, doch ich gehe nicht hin,
denn es ist selten, dass ich mal bei mir bin.

Ich hatte versprochen, deine Nummer zu wählen,
doch ich hatte mir heute so viel zu erzählen.

Ich lese keine Zeitung, mach das Radio nicht an,
damit ich mir besser zuhören kann.

Ich sage:"Bis bald", und bin wieder alleine,
doch es war herrlich, mal mit mir zusammenzusein.

Britta Kohlhase

Beatrice 17.05.2003, 10.49| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: laut gefühlt

Frauen und Männer

Warum Frau sein etwas Wunderbares ist - hier ein paar Anmerkungen dazu

Was ich mir von einem Mann wünsche, in einer 10 Jahre-Staffelung, beschrieben.....
Frauenwünsche im Wandel

Interessant auch - Männer und Frauen passen nicht zusammen Aus der Sicht des Mannes (Teil1)
Aus der Sicht der Frau

Gefunden bei Compadre.de

Interview zu Mann und Frau: von Johannes Kaup mit Bert Hellinger

Männer lügen häufiger... soll mal irgendwo herausgefunden worden sein... 25 Männerlügen und der ordnungshalber 25 FrauenLügen
Noch mehr von Schoowi? (Chauvi-Seite)

Obwohl die weiblichsten Männer weiblicher als viele Frauen sind, ist der Durchschnittsmann ganz anders als die Durchschnittsfrau.
-die 46 wichtigsten Unterschiede zwischen Mann und Frau.

Interessante Lektüre für Mann?

Zum Inhalt


Lachen ist gesund:
Sie liegen nebeneinander im Bett, und er fragt:
"Woran denkst Du?"
"An das gleiche wie Du", haucht sie zurück.
"Prima, dann mach mir auch eins. Aber bitte mit Schinken."

viaRichters-Witze

Beatrice 17.05.2003, 08.53| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ge-web-t

Traumatisches Erlebnis

..sich im Labyrinth seines eigenen Gehirns zu verirren und den Ausgang nicht mehr zu finden.... gefangen und verlaufen, in den eigenen Gedankengängen.

Schlaft schön.....

Beatrice 16.05.2003, 23.31| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: laut gefühlt

Mondsüchtig

... bei Sunny gab es gestern noch etwas zur totalen Mondfinsternis zu lesen - zu sehen gab es bei uns dazu allerdings nicht viel.

So im nachhinein fällt mir dabei noch ein, dass ich sie aber umso heftiger spüre - mal abgesehen davon, dass ich heute achteckig laufe und mir schon die 4. Tasse Kaffee einflöse - die nicht wirklich was bringt - hatte ich gestern Abend so einen typischen Vollmond-Energieschub.

Ich dachte mir, wenn ich mich in die Wanne lege, dann kommt das Dingens raus, denn das ist oft auch eine wirklich schwierige Geburt und da warmes Wasser entspannt und entkrampft, war dies sicherlich gut durchdacht.. meinerseits. (nebenbei, hab ich auch noch erbämlich gefroren)

Nun denn, ich lieg da so vor mich hin und dabei spürte ich schon, wie es in mir hochbrodelte - ein kritischer Moment - denn das kann nach 2 Minuten "in-der-Wanne-liegen" passieren und dann muß ich in Aktion treten - schade um das schöne Badewasser.
Gestern hab ich mir allerdings etwas mehr Zeit gegeben und drauf herumgedacht..

Also, wenn ich BadregalNr.1kompaktundschmal nehme, selbstgezimmert (aus Beas Schreinermeisterhand) und an diese Stelle Regal-VorderTüreweilkeinenPlatzinderWohnung setze, oder vielleicht Schränkchen vom Flur - na, Regal klingt gut... und Regal Nr.1kompaktundschmal in die Küche, auf die Ablage stelle, würde ich mir ne Menge an Abstellfläche schaffen und rein gedanklich könnte es nicht nur passen, sondern auch noch gut aussehen - Gedankengänge nachts um 22 Uhr in der Badewanne - dazwischen ein Telefonat, mit der Frage: Und wo willst du das ganze Gedöns von RegalNr1kompaktundschmal hinpacken?
Ganz einfach, in RegalVorderTüreweilkeinenPlatzinderWohnung - oder ich nehm doch das Schränkchen vom Flur? Und wohin mit dem Zeugsl? - ja, vielleicht, wenn ich mich für Regalvordertürweilkeinenplatzinderwohnung dahingehend entscheide, dass ich das in den Flur stelle, wo Schränkchen vom Flur stand, dann würde auch wieder alles unterkommen..
Die Lachanfälle am anderen Ende der Telefonleitung hab ich nicht so ganz verstanden, denn für mich war alles logisch und gut durchorganisiert... rein gedanklich, natürlich.

Ende des Telefonats und ran ans Werk... inzwischen wars dann schon 22.30 Uhr.. RegalNR.1kompaktundschmal ausräumen... wieviel Kram in so einem Regal stehen kann...tztztztz...

Nun kam der männliche Part in mir - sozusagen Schreinermeister Bea... wo ist der Meterstab? Dolle Wurst, nix zu finden - nehmen wir halt ein Lineal... also vorsichtshalber mal ausmessen... Juhuuhuu... 2xLineallänge+18cm.. und RegalNR.1kompaktundschmal hatte gerade mal 2xLineallänge+15cm... ich sags ja, ich kann mich auf mein Augenmass verlassen.

Nun jut... es passt - was nicht passt - in der Küche hängt "AblagefürFarnundzweimalElch" - das muß weg. Kreuzschraubenzieher wird benötigt - fluchen war angesagt - mein Werk für die Ewigkeit, diese "AblagefürFarnundzweimalElch".
Kein Erbarmen, das Ding muß weg und auch Omas HandtuchhaltermitFliesenundChrom und der dazu passende TopflappenhaltermitFliesenundChrom. Alles runter!

Hübsch, die Löcher in der Wand.. hmmm... naja.. erstmal sehen, wie es mit dem RegalNr.1kompaktundschmal aussieht..

GRANDE!!! (kein Foto, kho will Spannenderes sehen..;-)..)

Zeit: 23.15 Uhr

Nun zurück ins Bad... halt nein, raus, um RegalVorderTüreweilkeinenPlatzinderWohnung zu holen. Im Nachgewand - neee... dat geht nicht, bei einem Bewegungsmelder für Licht kommt keiner ungesehen in unserem Haus voran.
Also erstmal in lichtfreundliche Klamotten packen -

RegalVorderTüreweilkeinenPlatzinderWohnung wird in Bewegung gesetzt - geputzt und umfunktioniert zu RegalNr.1fürGedönsimBad - Zeit: 23.45

Sieht alles sehr sehr gut aus....:-))) Aktionen, die die Mondsucht schafft... ;-)

Beatrice 16.05.2003, 17.27| (21/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: laut gefühlt

Endlich We ...

So ein Kindergartentag bietet einiges... angefangen bei den sonnigen Momenten... die einen mitstrahlen lassen...
wie unseren Flieder im Garten...



Ein sonniger Moment war z.b. unsere Turnstunde, die den Kids wieder unheimlich viel Spaß gemacht hat - bei uns ist das ja nicht wie bei anderen - wir sind froh, dass wir alle zwei Wochen die Berufsschulenturnhalle benützen dürfen. Gerade deswegen, immer wieder etwas besonderes...

Noch ein sonnniger Moment: Meine Exkollegin kam heute kurz vorbei - auf dem Nachhauseweg meinte noch ein Kind: Bea, wir wollen, das T. wieder kommt. (sniiief... ich auch) - und dann war sie da - und schon nicht mehr zu sehen, da sie unter einem Pulk Kinder begraben wurde. Mann, war die Freude groß...:-)))

Alle strahlten um die Wette... wie diese kleinen sonnigen Köpfchen, die sich der Sonne entgegenrecken...



Aber es gibt auch ein paar dunkle Momente. Wenn man erkennt, wie schön es war und dass sich manches ändert... wenn man erkennt, wie gut das Team war und dass die Tage schwerer werden..
Hmmm... man könnte aber auch sagen: Dunkle Ecken haben auch ihren Reiz... die lichten Momente zu finden und zu sehen .. und sie toleriert und akzeptiert.

Beatrice 16.05.2003, 15.28| (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".

Ich freue mich auf deine Buchung eines Happy Painting! Malkurses!

Postkarten-Aktion
"Hello Spring"


Mitmachaktion
Neues vom Zeichenblog
2022
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Rezepte und E-Cards